Dieter Bohlen: Das nach ihm selbst benannte Album erscheint am 5. Juli – spannende Infos dazu… Kommentare deaktiviert fĂĽr Dieter Bohlen: Das nach ihm selbst benannte Album erscheint am 5. Juli – spannende Infos dazu…

20180705 Bohlen

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

So langsam werden Details ĂĽber Dieter Bohlens Comeback-Album bekannt. Der Poptitan nennt das Album schlicht „Dieter Bohlen“ – anscheinend war zunächst „Bohlen singt Bohlen“ im Gespräch, unter diesem Namen ist das Werk noch bei einigen Händlern gelistet. Neben der Standard-Auflage wird es eine „Limited Deluxe“-Version geben. Dem Vernehmen nach werden die Titel groĂź mit Orchester aufgenommen. Erstaunlich ist die bei mehreren Händlern unisono angegebene Plattenfirma: „Fortunator“ im Edel-Vertrieb. Eigentlich hätten wir erwartet, dass die neuen Aufnahmen (wie man es von Bohlen gewohnt war) von Sony vertrieben wĂĽrden. Sollte er nach vielen Jahrzehnten das Label gewechselt haben?

Inzwischen munkelt man auch, welche Lieder es in die Tracklist geschafft haben. Recht glaubhaft scheinen uns folgende Songs zu sein („ohne Gewähr“):

1. You Can Win If You Want
2. You’re My Heart, You’re My Soul
3. Midnight Lady
4. We Have A Dream
5. My Bed Is Too Big
6. Brother Louie
7. Gasoline
8. Du bist die Eine (Duett mit Pietro Lombardi)
9. Cheri Cheri Lady
10. Amelie Song
11. Only With You
12 Macumba Lady

Der „Amelie Song“ könnte vielleicht seiner gleichnamigen Tochter gewidmet sein, die ihn vor einiger Zeit zu Instagram gelockt hat, wo er sich inzwischen recht ausfĂĽhrlich tummelt.

Wir gehen davon aus, dass zumindest in der „Limited Deluxe“-Version weitere Titel enthalten sein dĂĽrften, wollten aber als erstes Schlagerportal die ersten Infos bereits kommunizieren.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA KIEWEL: Quote von „Fernsehgarten on Tour“ schlechter als jede Fernsehgarten-Ausgabe 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Vielleicht sollte man den traditionellen Schlager doch nicht ganz aussparen?

Zugegeben – mit Verallgemeinerungen sollte man vorsichtig sein. Aber es ist schon ein klarer Trend, dass die Quote des Fernsehgartens immer dann schlechter wird, wenn man den Schlager ganz ausspart bzw. Pseudo-Schlager-Acts einlädt, die erst dann ihre Schlager-Leidenschaft entdecken, wenn man sonst keinen Erfolg hat. Ganz ohne traditionellen Schlageract war die Quote des „Fernsehgarten on Tour“ durchaus ordentlich – aber Fakt ist: Der Marktanteil war schlechter als der von ALLEN (!) Fernsehgärten der Saison 2022 – die Ăśbersicht dazu findet sich HIER. 

Marktanteil weit unter dem „normalen“ Fernsehgarten-Schnitt

Der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison ergab sich bei der Auftaktsendung im Mai – da waren es aber immerhin noch 15,8 Prozent. Und das war das einzige Mal anno 2022, dass die Quote unter 16 Prozent war. Am vergangenen Sonntag betrug der Marktanteil 14,4 Prozent – zugegeben, auch das ist eigentlich ein guter Wert. Aber es sind nun einmal 1,4 Prozent weniger als der schlechteste Marktanteil der Fernsehgarten-Saison 2022. Wir behaupten: Wenigstens so 1-2 „echte“ Schlageracts hätten durchaus das eine oder andere Prozent nach oben gerissen…

Was die Gesamtzahl der Zuschauer angeht, sieht es schon wieder etwas besser aus. Im Herbst sitzen einfach mehr Zuschauer vor der Glotze als im Sommer. 1,73 Mio. – das klingt ordentlich, liegt aber auch klar unter dem Fernsehgarten-Durchschnitt. 

Foto: ZDF, Marcus Höhn

 

 

 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Heute Radio-Interview auf Radio Niederösterreich 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Karrierehighlight fĂĽr ANDREAS HAUSMANN vom ORF

Das ist deutschen Radiosendern in der Fläche wohl (nach unserer Beobachtung) nicht so gelungen. Tatsächlich hat sich HELENE FISCHER Zeit genommen, um Radio Niederösterreich ein Interview zu geben. ANDREAS HAUSMANN durfte es fĂĽhren und bezeichnet es auf seiner Instagram-Seite als „Karriere-Highlight“, was man sofort glauben kann. Schon am heutigen Dienstag wird das Interview im Rahmen der Sendung „Guten Morgen, Niederösterreich“ um 8 Uhr ausgestrahlt – von 8 bis 9 Uhr auf Radio Niederösterreich. 

Folge uns: