MARIE REIM: Auch sie ist am 14. August im Fernsehgarten dabei – ebenso ALLE ACHTUNG 4

Bild von Schlagerprofis.de

MARIE REIM: Fernsehgarten-Besetzung am Sonntag wohl komplett

Der Name fehlte noch auf der Liste: Nachdem MARIE REIM bei den „Schlagern des Monats“ erkrankt ist (kurz vor der Aufzeichnung gab es noch einen Post mit TIM PETERS in den sozialen Medien – wie sich das mit der von meine-schlagerwelt.de kolportierten Corona-Erklärung verträgt, ist uns ein Rätsel), scheint sie nun wieder gesund zu sein. Sie wird bei ANDREA KIEWEL sicher ihr Album „Bist du dafĂĽr bereit?“ vorstellen – wir drĂĽcken die Daumen, dass diesmal alles funktionieren möge. 

Pressetext „Bist du dafĂĽr bereit?“

Gerade einmal zwei Jahre sind vergangen, seitdem Marie Reim ihre künstlerische Reise begonnen und sich in   Rekordzeit   zu   einer   der   beliebtesten   und   aufregendsten   Sängerinnen   innerhalb   der   deutschen Musiklandschaft  entwickelt  hat.  Nach  Millionen  von  Streams  ist  die  22-Jährige  jetzt  bereit,  den  nächsten wichtigen  Schritt  auf  ihrem  steilen  Weg  nach  oben  zu  machen:  Auf  ihrem  ungeduldig  erwarteten  zweiten Album„Bist  du  dafür  bereit?“ präsentiert  sich Marie  Reim nun  als  selbstbewusste  Künstlerin,  die  ihre Selbstfindungsphase hinter sich gelassen hat und nun in all ihren verschiedenen Facetten strahlt!

 

Mit  ihrem  außergewöhnlichen  Mix  aus  tanzbar-modernen  Schlager-Sounds  und  ihrer  einzigartigen  Stimme hat sich Marie Reim in den letzten beiden Jahren ein rasant wachsendes Millionenpublikum erspielt, das die Ausnahmesängerin  und  Songschreiberin  mit  ihrer  offenen  Art  begeistert. In  ihren  Songs  berichtet Marie Reim in  aufrichtigen Worten  über  ihre  vielseitige  Erlebnis- und  Gefühlswelt. Geschichten  aus  ihrem  Leben, mit  denen  sich  auch  ihre  Fans  identifizieren  können. 

 

Mit  bereits  über  18  Millionen Audiostreams  und  mehr als 10 Millionen Video-Views beginnt Marie Reim nun das nächste Kapitel ihrer Karriere: Auf ihrem zweiten Album „Bist  du  dafür  bereit?“ präsentiert  sich  die Musikerin  in  Form  von  14  eindrucksvollen  Songs, verbunden  mit  jeder  Menge  kraftvollen  Rock-Vibes  und  einer  modernen  Haltung  in  Bezug  auf  Liebe, Partnerschaft  und  Beziehungen. 

 

„Bist  du  dafür  bereit?“  zeigt Marie  Reims Weiterentwicklung   zur selbst bestimmten jungen  Frau.  Eine  Frau,  die  genau  weiß,  was  sie  will  und  die  absolut  keine  Angst  vor unmissverständlichen Klartext-Ansagen hat –wie Marie Reim bereits auf den gefeierten Vorab-Singles „Ich bin so verliebt“, „Ich hab dich durchschaut“ und „Das mach ich ohne dich“ demonstriert hat.

 

Auf „Bist  du  dafür  bereit?“ erzählt Marie  Reim von  Romantik  und  Leidenschaft,  aber  auch  von  Schmerz und  Enttäuschung.  Von  Verlustangst  und  Selbstzweifeln.  Und  von  Stärke  und  Mut,  von  weiblichem Empowerment,  aus  Fehlern  zu  lernen  und  den  eigenen  Weg  unerschrocken trotz  so  mancher  Hürde  zu verfolgen. 

 

Alle   Songs   wurden   von Marie Reim höchstpersönlich mitgeschrieben   und spiegeln   ihre Erfahrungen  und  Gefühle  während  der  letzten  beiden  Jahre  wider.  „Alles,  was  ich  auf  diesem  Album thematisiere, ist von meinem Leben inspiriert“, so Marie Reim über ihren zweiten Longplayer.

 

„Durch diese Songs  können  mich  meine  Fans  wirklich  gut  kennen lernen und daran  teilhaben,  was  in  mir vorgeht.  Ich berichte von sehrsensiblen Themen, über die ich vor zwei oder drei Jahren noch nicht bereit gewesen wäre, öffentlich  zu  sprechen – heute bin ich es,“ wie die Musikerin schon mit dem clubbig-tanzbaren Opener „Im Rausch  der  Gefühle“  zeigt,  der  von einer  plötzlichen  Wendung in  ihrem  Leben  erzählt  und  der  einen wichtigen Schlüsselsong zur Entstehung des neuen Albums repräsentiert.

 

„In der letzten Zeit ist so viel passiert in meinem Leben“, fährt Marie Reim fort. „Während des Songwritings ist mir noch einmal so richtig klar geworden, was ich schon alles erlebt habe. Mir das noch einmal vor Augen zu führen, war eine wirklich emotionale Sache. Bei dem Song ꓹDurch den Regen ̓muss ich bis heute weinen. Nicht,  weil  ich  von  einer  offenen  Wunde  spreche,  sondern  weil  es  ein  ermutigendes  Gefühl  ist,  so  harte Zeiten  gut  überstanden  zu  haben. 

Auf  meinem  Debütalbum „14  Phasen“ gab  es  viele  Songs,  die sehr humorvoll und mit   einem Augenzwinkern versehen waren. Das neue Album ist anders. Meine Selbstfindungsphase  ist vorbei. Das hier bin ich.“

 

Marie  Reim so  offen  und  persönlich,  wie  man  die  22-jährige  Musikerin  noch  nie  erlebt  hat.  Eine  Tatsache, die sich auch stilistisch auf „Bist  du  dafür  bereit?“ niedergeschlagen hat: MarieReim hat hörbar ihren eigenen Style gefunden und bewegt sich auf den neuen Songs mit einer beispiellosen Leichtigkeit zwischen klassischen  Schlagerelementen  gepaart mitpackenden Dance-Songs  („Auf  dem  Weg  ins Paradies“),  herzergreifenden  Balladen  („Zum  ersten  Mal“)  und selbstbestimmt-empowernden Ohrwürmern („Heute Nacht noch nicht“).

 

Marie  Reim ist absolut bereit,  wie  sie  auch  mit  dem  tanzbaren Titelsong  ihres  neues Albums  demonstriert, auf  dem  sie  treibende  Club-Beats  mit  angesagten  80er  Jahre-Einflüssen  und  einem  dramatischen  Text  zu ihrem  ganz  eigenen,  sofort  wiedererkennbaren  Signature-Sound  kombiniert. 

 

Für Marie Reim ein  langer Weg, auf dem sie nun die nächste Etappe beginnt. „Das Instrumental dieses Stücks habe ich 2017 während der Entstehung meines ersten Albums zum ersten Mal gehört“, blickt die Sängerin zurück. „Ich  war  sofort gefesselt vom Sound. Damals war ich noch nicht als Autorin tätig  und musste auf die Ideen fremder Texter warten. 

 

Diese  besondere  Idee  kam  aber  nie…  FĂĽnf  Jahre  später  bekam  ich  kĂĽrzlich  einen  Ordner  mit Instrumentals,  zu  denen  ich  als  frisch  gebackene  Songwriterin Texte  und  Melodien  schreiben durfte. Und genau diese Nummer war dabei! Ich konnte mich direkt erinnern und sprudelte förmlich vor Ideen. Das war sie: Meine Nummer. Der Song, mit dem die Vision von Marie Reim begann.

 

Jetzt, 2022, bin ich dafür bereit und ich hoffe, dass meine Fans es auch sind!“ Ein besonderes Highlight des Albums stellt das berührende Power-Pop-Duett „Vier Hände, zwei Herzen“ dar, auf  dem Marie Reim mit  ihrer  Mutter,  Popschlager-Ikone  Michelle, zu hören ist. „Wir standen  schon  so häufig  gemeinsam  auf der Bühne, so dass es  kaum zu vermeiden war,  früher  oder  später  einmal  einen gemeinsamen Song aufzunehmen“, lacht Marie.

 

„Wir sind zwei echte Powerfrauen, die vorher nur Balladen zusammen  gesungen haben. Diesmal  haben  wir  balladeske  Einflüsse  mit  einem  Uptempo-Beat vereint. Es war  mir  eine  riesige  Ehre,  die  persönliche  Geschichte  von  meiner  Mum  und  mir  mitschreiben  und  erzählen zu dürfen.“

 

Abgerundet wird das Album von dem rockigen „Sie rief mich schon an“, dem heiß knisternden „Ich bin so verliebt“ und dem bittersüßen Closing-Track „Adieu“, mit dem Marie Reim schon  mal  den  Cliffhanger zu ihrem nächsten Album vorausschickt. „Ich bin sehr stolz auf mich und auf dieses Album“, erklärt Marie Reim zum Schluss.

 

„Ich möchte singen und meine  Geschichten teilen. Ich  will  tanzen, ich  will  durch die Halle fliegen. Ich habe große Träume und ich arbeite hart daran, sie zu verwirklichen. Ich glaube, das habe ich mir vermutlich bei meinen Eltern abgeschaut. Ich habe wahnsinnig viel Liebe und Leidenschaft in dieses Album gesteckt – und ich wünsche mir, dass diese Liebe bei all meinen Zuhörerinnen und Zuhörern ankommt!“

 

Marie Reims zweites Album „Bist du dafür bereit?“ ist aktuell auf allen gängigen Portalen vorbestellbar und erscheint am 05.08.2022im Handel.

ALLE ACHTUNG sind auch dabei

Nachdem sie KIWI mit „Marie“ so viel SpaĂź bereitet haben, sind die Jungs von ALLE ACHTUNG auch in dieser Fernsehgarten-Saison dabei – und zwar am kommenden Sonntag. Wir freuen uns drauf. 

Aktualisierte Gästeliste „Kennste das?!“-Fernsehgarten

– Giovanni Zarrella

– Steffen Jung

– Magic Affair

– Söhne Mannheims

– Eric Philippi

– Daniele Puccia

– Justin Jesso

– Marie Reim

– Alle Achtung

Foto: Sony Music, Anelia Janeva
Quelle Pressetext: Sony Music

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. Die Frau hat kein Talent….Stimme noch schlimmer , als die von der Mutter .
    Wenn sie denkt , halbnackt sich im aktuellen Video zu räckeln und dumme Bewegungen zu machen reicht , dann irrt sie sich gewaltig.
    Hier sieht man wieder, was Vetternwirtschaft in der Musikbranche fĂĽr Vorteile bringen…. Matthias Reim und Michelle lassen grĂĽĂźen!
    Bei dieser Frau klar Daumen nach unten đź‘Žđź‘Žđź‘Ž

    1. Dein Kommentar zeugt davon das du von Musik keine Ahnung hast. Ich finde sie singt sehr gut schreibt anspruchsvolle Texte und sieht gut aus. Nur weil sie nicht deinen Geschmack trifft gibt es keinen Grund fĂĽr solche Hatekommentare.

    2. Hovi (oder soll ich dich David nennen) findet halt alles auĂźer Ute Freudenberg schlecht. Das ist inzwischen auch nichts mehr neues.

      1. @, Martin W
        Nein das stimmt nicht… Uta Bresan , Olaf Berger , Gaby Albrecht, Linda Feller , Julian David u.u.u. …sind eben Leute die eine gezielte, langjährige musikalische Ausbildung haben und auch live singen können, im Gegensatz zu vielen hoch gepushten Leuten….die nicht mal Noten kennen und wo im Studio geschummelt wird beim Gesang.
        Ahnung mĂĽsste man haben , aber du jubelst ja alle hoch..
        also erzähle kein Fake ! ( dafür biste bekannt )

ALEXANDRA HOFMANN: Auch sie veröffentlicht bald neue Musik, ist aber auch als Künstlerin tätig 0

Bild von Schlagerprofis.de

ALEXANDRA HOFMANN: Musik nach wie vor Hauptbestandteil ihrer Kreativität

Nachdem Schwesterherz ANITA in der MDR-Sendung „Musik fĂĽr Sie“ schon fĂĽr Oktober eine Solo-Single angekĂĽndigt hat, ist auch ALEXANDRA in Planungen fĂĽr erste musikalische Soloprojekte. Ă„hnlich wie es bei ANITA der Fall ist, konzentriert sich auch ihre Schwester schwerpunktmäßig auf die Musik – geplant ist auch bei ihr, in naher Zukunft mit neuer Musik ihre Schlagerfans zu begeistern… – und zwar selbstverständlich unter dem etablierten und arrivierten Namen ALEXANDRA HOFMANN.

Projekt AURELIA: Bildende Kunst

In den letzten fĂĽnf Jahren entdeckte ALEXANDRA eine weitere Leidenschaft fĂĽr sich. Es fing alles mit einem Smartphone-Schnappschuss ihrer roten Lackschuhe an. Das Foto gefiel der Sängerin so gut, dass sie es zunächst bearbeitet und anschlieĂźend ausgedruckt hat. Sie kam auf die Idee, mithilfe von Epoxidharz zu experimentieren, so dass ein dreidimensionales Kunstwerk entstand. Diese Form, sich kĂĽnstlerisch auszudrĂĽcken, lieĂź ALEXANDRA fortan nicht mehr los – wie man die HOFMANN-Sisters kennt: WENN sie etwas machen, dann RICHTIG. Folglich hat sie sich in ihrem Haus in MeĂźkirch ein eigenes Atelier eingerichtet, in dem inzwischen so viele Objekte entstanden sind, dass damit eine eigene Ausstellung bestritten werden kann.

Und da der Name HOFMANN auch fĂĽr „Machen!“ statt nur zu reden steht, wird es demnächst sogar eine eigene Vernissage der Schwäbin geben, in der sie gemeinsam mit dem KĂĽnstlerkollegen FRANK ZANDER ihre Exponate ausstellen wird. Da sie damit in ein völlig neues Gebiet eintaucht, beschloss ALEXANDRA, sich in diesem Bereich einen KĂĽnstlernamen zuzulegen: AURELIA. Bezogen auf ihre Kunst, in der sie Alltagsgegenstände fotografiert und kreativ bearbeitet, sagt AURELIA:

„Die Welt ist voll mit tollen Motiven, mit besonderen Ecken und voll von kleinen Freuden. Die Kunst besteht darin, sie zu sehen!“

Wer sich für die Kunst von AURELIA interessiert, sollte mal auf ihrer Instagram-Seite vorbeischauen: siehe HIER. Der SWR hat HIER einen schönen bebilderten Artikel über die künstlerische Arbeit von AURELIA veröffentlicht. Wir wünschen viel Glück mit dem neuen Projekt!

Foto: Martina Sturm

 

Folge uns:

SANTIANO: AusfĂĽhrliche Informationen zu ihrem Best-Of-Album „Die Sehnsucht ist mein Steuermann“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: Vorfreude auf ihr Album „Die Sehnsucht ist mein Steuermann“

Am 5. November sind die Jungs von SANTIANO gemeinsam mit NATHAN EVANS zu Gast in der GIOVANNI-ZARRELA-Show. Zu unserer Freude gibt es tatsächlich noch Promoter, die ihren Job ernst nehmen, so dass wir euch einen interessanten Pressetext zum neuen Best-Of der Nordlichter präsentieren können. 

Pressetext

Zehn Jahre ist es her, dass sich aus der spontanen Zusammenkunft bei einer Feier heraus eine Band formierte, die in Deutschland sämtliche Rekorde brechen sollte. Mit ihrem ersten Tonträger „Bis ans Ende der Welt“ gelang Santiano 2012 eines der erfolgreichsten Debüts der deutschen Musikgeschichte. Über fünf Studioalben halten sie die Serie von Nummer-1-Erfolgen bereits lebendig und erspielten sich in Windeseile ein gigantisches Publikum durch alle Altersgruppen und Bevölkerungsschichten.

Gold-, Platin- und Diamond-Awards, sowie vier Echo-Auszeichnungen dokumentieren ihren Erfolg. Ausverkaufte Tourneen führten sie mehrfach durch die größten Hallen des Landes. Santiano schauen in ihrem Jubiläumsjahr zurück auf eine unglaubliche Zeit. Mit ihrem neuen Album „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ lassen sie ihre Fans an dieser Rückschau teilhaben und bieten ihnen zudem fünf neue Songs, sowie zahlreiche neue Versionen ihrer größten Erfolge.

Natürlich ziehen sich die Seefahrt, der Drang zur Freiheit und die Schicksalsmacht des Wassers als konsequenter roter Faden durch das gesamte Schaffen von Santiano. Und dennoch ist die Bandbreite der fünf Studioalben immens: Von der Hafenkneipenatmosphäre ihres Erstlingswerks ausgehend wuchs der musikalische Ton gemeinsam mit den Konzertveranstaltungen. Santiano haben der Tradition der Shantys mittels moderner Bearbeitungen neues Leben eingehaucht, und suchten zugleich gemeinsam mit ihren Flensburger Produzenten Elephant Music stetig nach neuen Impulsen und Kooperationen für ihre Musik.

So zitierten sie musikalisch Riffs bekannter Rocksongs ebenso wie Melodien aus der Filmmusik oder in ihren Texten Motive der Seefahrt aus der Literatur und Dichtung. Dieser gesamte Bogen findet sich nun auch auf ihrem Best of-Album. Songs wie „Alle die mit uns auf Kaperfahrt fahren“, auf dem Album in einer neuen Rockversion, oder „Es gibt nur Wasser“ haben als Evergreens längst Kultstatus erreicht. Auch die heimatverbundenen Songs von Santiano, allen voran „Hoch im Norden“, sind zu Hymnen geworden, die regelmäßig in Sportarenen oder auf Volksfesten erklingen. Und auch auf ihrem Jubiläumsalbum zeigen Santiano die ganze Bandbreite der Emotionen, von den großen Balladen wie dem namensgebenden „Die Sehnsucht ist mein Steuermann“ bis zu dem Stimmungsgaranten „Tanz mit mir (feat. Faun)“.

Eine Sache, die der Band seit ihrem Bestehen und den fünf Musikern ohnehin seit jeher wichtiger ist, als Preise und Ehrungen, ist Haltung. Insbesondere zu zwei Themen engagieren sich Santiano in Wort und Tat, und einer davon ist der Begriff der Freiheit, der nicht umsonst immer wieder auch in ihren Liedern besungen wird. Santiano meinen damit die körperliche Freiheit vor Verfolgung und Diskriminierung ebenso wie die Freiheit des Kopfes vor ausgrenzender Angst und Vorurteilen. Die Band nutzt die Nähe zu den Fans bei jedem Konzert, um diesen Freiheitsbegriff zu bestärken.

Ihr zweites großes Anliegen ist der Umgang der Menschheit mit den Meeren und dem ganzen Planeten. Und Santiano gehen dabei weit über Allgemeinplätze hinaus und unterstützen konkrete Projekte wie die Unternehmungen des norddeutschen Polarforschers und UN-Botschafters Arved Fuchs. Die Musiker reflektieren und thematisieren in diesem Zuge auch ihre eigene Rolle, beispielsweise bei einer Aktion zur Ermittlung des ökologischen Fußabdrucks ihrer jüngsten Tournee. Natürlich schlägt sich dieses Engagement auch musikalisch nieder, einerseits in Songs wie „Lieder der Freiheit“, andererseits in der namensgebenden Single zum letzten Album und ihrer klaren Warnung: „Wenn die Kälte kommt“.

Dass Santiano immer wieder den Kontakt zur Welt und dem aktuellen Weltgeschehen suchen, zeigt sich auch in ihrem größten Hit, der in einer völlig neuen Version auf dem Jubiläumsalbum erscheint: „Santiano (feat. Nathan Evans)“. In einem unglaublichen Tempo hat der schottische Musiker Nathan Evans mit dem Shanty „Wellerman“ von TikTok aus seinen eigenen Rekordlauf innerhalb der Musikbranche gestartet und gigantische internationale Erfolge gefeiert. Und nachdem er schon zu einigen Terminen der jüngsten Santiano-Tournee in Deutschland zu Gast war, folgt nun die gemeinsame Version des größten Santiano-Hits.

Zusätzlich wartet das Jubiläumsalbum „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ noch mit vier weiteren neuen Songs auf. In einem davon greift die Band das harte und abenteuerliche Schicksal des „Davy Jones“ auf, bekannt als der fliegende Holländer. Die „Ode an das Meer“ schlägt nachdenkliche Töne zu den großen Fragen des Lebens an und erzählt aus ganz persönlicher Sicht der Musiker, woher sie ihre eigenen Grundsätze nehmen.

Und „Durch jeden Sturm“ ist eines dieser ergreifenden Lieder, die in einem liebevollen Arrangement mit Akustikgitarre, Fiddle und einem langsam aufbauenden Orchester mehr Kraft entwickelt, als es mancher Song mit der dreifachen Besetzung vermag. Die Botschaft, mit der Santiano hier ihren Fans musikalisch die Hand ausstrecken: „Zu jeder Zeit, an jedem Ort, auf allen Meeren dieser Erde gilt mein Wort. Wir gehen zusammen durch jeden Sturm.“

Es war sicher eine Herausforderung, die zehn Jahre auf ein Album zu verdichten, in dem sich alle Facetten dieser Band wiederfinden. Doch „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ schafft genau das und setzt die musikalischen Schwerpunkte dort, wo unzählige Fans ihr Herz für die norddeutsche Band über die Jahre entdeckt haben. Die neuen Versionen und Songs eröffnen zugleich Seiten, die man von Santiano noch nicht gehört hat, und die Aufnahme ihres größten Hits mit Nathan Evans schafft ein weiteres Highlight für jeden Fan dieser Ausnahmekünstler.

Das Album „Die Sehnsucht ist mein Steuermann – Das Beste aus 10 Jahren“ erscheint am 07.10.2022.

Quelle: ELE / We Love Music

Folge uns: