FLORIAN SILBEREISEN: Trailer zu „Schlagerstart.2022“ kĂĽndigt als Gast HELENE FISCHER an – Update: Programmänderung angekĂĽndigt 3

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Ist „Schlagerstart.2022“ die nächste Mogelpackung?

Es ist schon „kurios“, was die Kommunikation rund um die Shows von FLORIAN SILBEREISEN angeht. Bislang gab es so ziemlich gar keine Kommunikation in Sachen „Schlagerstart.2022“. Inzwischen wurde immerhin ein AnkĂĽndigungs-Trailer zur Show veröffentlicht. – Nun kann man ahnen / befĂĽrchten, was es mit dem „Schlagerstart.2022“ auf sich hat: „Mal wieder“ aufgewärmtes altes Material – das wird zwar nicht explizit gesagt, aber es steht zu befĂĽrchten. Im Trailer wird es so formuliert:

FLORIAN SILBEREISEN präsentiert die schönsten Schlagerüberraschungen. NIK P., HELENE FISCHER, ANDREA BERG, ANDY BORG, DJ ÖTZI und viele mehr.

Das hört sich so an, als wĂĽrde man an die berĂĽchtigten und legendären „Ăśberraschungen“ erinnern, die ja teilweise fast schon an Realsatire grenzten, wenn z. B. eine MARINA MARX mit ihrem Auftritt „ĂĽberrascht“ wurde, obwohl sie von uns Schlagerprofis schon angekĂĽndigt war fĂĽr die Show. Wenn DAS das Konzept ist, mal wieder alte Clips zu zeigen, fragen wir uns wirklich: Warum hat man die Show nicht einfach ausfallen lassen und z. B. DSDS eine Woche bei RTL frĂĽher starten lassen?

„Nichts Genaues weiĂź man nicht“

Auch drei Tage vor Show-Ausstrahlung heiĂźt es wie so oft bei SILBEREISEN-Shows kategorisch: „Zu dieser Sendung sind derzeit leider noch keine weiteren Informationen vorhanden.“ – (Allerdings wurde inzwischen das Foto von FLORIAN SILBEREISEN bei der AnkĂĽndigung ausgetauscht). Insofern kann man sich erst mal nur auf den Trailer beziehen.

Und darin wird allen Ernstes HELENE FISCHER angekĂĽndigt – ob die aber wirklich aktuell Lust hat, einen TV-Auftritt zu absolvieren, scheint uns fraglich. Bei DER Kommunikationspolitik darf man gespannt sein, ob das ZDF mit seinen ohnehin populären Krimis („Wilsberg“, „Die Chefin“) entsprechend gute Einschaltquoten generieren kann…

Update: „Meine Schlagerwelt“ bestätigt: Mal wieder nur Clipshow

Inzwischen haben wir gesehen, dass „Meine-Schlagerwelt“ (Portal des MDR) unsere BefĂĽrchtung bestätigt, dass mal wieder „alter Wein durch neue Schläuche“ gepresst wird. Präsentiert werden die „schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten“. Was das mit „Schlagerstart.2022“ zu tun hat? Man weiĂź es nicht – das Kind musste wohl einen Namen haben – warum man aus dieser Clipshow ein derartiges Geheimnis gemacht hat – man weiĂź es nicht… – und ob man noch mal „erstaunliche“ Ăśberraschungen wie den Heiratsantrag von STEFAN MROSS sehen muss – es muss jeder fĂĽr sich entscheiden… –

Kurios: ARD spricht von Programmänderung, ORF von „Schlagerstart.2022“

Irre: Während „meine-schlagerwelt.de“ von einer „Programmänderung“ spricht, wird im ORF-Trailer noch „Schlagerstart.2022“ eingeblendet. Auch im Pressebereich der ARD ist noch immer die Rede von „Schlagerstart.2022“ – ohne Worte…

 

Foto: © MDR/ARD/Thorsten Jander

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. A sok találgatás ellenére bízzunk abba , hogy szombaton nézők nélkül egy jó és szórakoztató műsort fogunk látni. A jelenlegi helyzetben amikor sok és szigorú szabályokat kell betartani, a nézők, a művészek egészsége és biztonsága a tét. Akkor azt nem tudom felfogni mi a baj azzal, hogy régebbi műsorokból vett válogatással kívánják a nézőket szórakoztatni. Már csak 3 nap és minden kiderül és a kétkedők is meglepődhetnek.

    1. Man muss sich nur die Künstler vom nächsten Schlager-Spaß anschauen. Unter anderem Uwe Busse, Michael Morgan, Edith Prock, Ricky King und Carmen Nebel. Sowas sucht man bei Silbereisen vergeblich. Die Formate von Jürgens und Silbereisen haben jeglichen Charme verloren. Habe es schon mal gesagt. Florian Silbereisen sollte mal eine Pause einlegen, sich erholen und entspannen, sich von Herrn Jürgens verabschieden und nach seiner Pause mit Klubbb3 zurückkehren. Vielleicht sollte sich Silbereisen auch mit Schlagershows nicht an einen Sender binden. Vielleicht wäre eine Schlagershow mit Silbereusen beim SWR ganz anders. Abwechslungsreich und Vielfältiger.

      Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong fĂĽr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album fĂĽr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie fĂĽr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuwählen. FĂĽr HELENE FISCHER ist das natĂĽrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit persönlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird ĂĽber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song veröffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch fĂĽr mich „jetzt oder nie“ geheiĂźen hat. Meist habe ich mich fĂĽr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel GlĂĽck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO JĂśRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, BezĂĽge zu UDO JĂśRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hieĂź z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO JĂśRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur FuĂźball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die groĂźe Politik ausgespart – damals typisch fĂĽr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumstände ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Auch er verschiebt seine Tour um zwei Monate 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Nochmalige Verschiebung seiner Tour erforderlich

KĂĽnstler und Veranstalter können einem in dieser Zeit wirklich leid tun – auch die groĂźe Tour von HOWARD CARPENDALE muss noch einmal verschoben werden. Aufgrund der Ansagen der politisch Verantwortlichen wird diesmal aber „nur“ um etwa zwei Monate verschoben. Veranstalter SEMMEL hat die konkreten Daten heute kommuniziert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass die nun finalen Daten wie geplant stattfinden können.

Information des Veranstalters SEMMEL

Howard Carpendales geplante Tour “Die Show meines Lebens” wird in diesem Frühjahr mit nochmals neuen Terminen stattfinden. Der Tourbeginn muss lediglich um zwei Monate verschoben werden und findet nun am 20.04. in Frankfurt am Main statt – gefolgt von 12 weiteren Shows durch Deutschland und Österreich.

Mit dieser zeitnahen Verschiebung reagieren wir auf die klare Aussage der politisch Verantwortlichen, dass nach dem Peak der Omikron-Welle im Februar die Öffnungen und die Aufhebungen der Kapazitätsbeschränkungen schnell umgesetzt werden sollen. Diese zwei wesentlichen Punkte sind der Grundstein für die baldige Umsetzung von Live-Konzerten!

Die gekauften Tickets behalten jeweils fĂĽr den Ausweichtermin ihre GĂĽltigkeit. Auf unserer Homepage sowie ĂĽber unseren Social-Media Seiten Facebook und Instagram informieren wir fortlaufend ĂĽber den aktuellen Stand.

Die Ersatztermine im Ăśberblick:

20.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 24.02.2022)
21.04.2022 – Frankfurt am Main,  myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 25.02.2022)
22.04.2022 – Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 26.02.2022)

24.04.2022 – Nürnberg, Frankenhalle (verlegt vom 22.02.2022)

25.04.2022 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verlegt vom 14.03.2022)

26.04.2022 – Dresden, MESSE (verlegt vom 21.02.2022)

27.04.2022 – Hannover, Swiss-Life Hall (verlegt vom 04.03.2022)

29.04.2022 – Wien, Stadthalle D (verlegt vom 16.03.2022)

11.05.2022 – Dortmund, Westfalenhalle (verlegt vom 01.03.2022)

12.05.2022 – Stuttgart, Porsche Arena (verlegt vom 28.02.2022)

13.05.2022 – Köln, LANXESS Arena (verlegt vom 05.03.2022)

15.05.2022 – Chemnitz, Stadthalle (verlegt vom 03.03.2022)

16.05.2022 – Hamburg, Barclays Arena (verlegt vom 07.03.2022)

Quelle: SEMMEL

Folge uns: