Udo Lindenberg Schlager

UDO LINDENBERG gratuliert St. Pauli – hat er den “Verein gewechselt”?

UDO LINDENBERG: In Sachen Hamburg ist er flexibel

Die Bundesligasaison 2023/24 scheint historisch zu werden. Der FC Bayern wird tatsächlich mal NICHT Meister, das gelingt Leverkusen – und die stellen mal nebenbei (vorausgesetzt, alles läuft nach Plan) einen Rekord für die Ewigkeit auf, indem sie während der gesamten Saison unbesiegt bleiben. – Ebenfalls kurios: Erstmals (zumindest seit vielen Jahrzehnten) heißt der erfolgreichste Club der Hansestadt Hamburg FC St. Pauli. Die Kiezkicker haben den Aufstieg in die Bundesliga geschafft – ein großartiger Erfolg, zu dem wir gerne herzlich gratulieren!

Das war 1976 offensichtlich noch ganz anders. Als UDO LINDENBERG den Song “Bodo Ballermann” auf seinem damaligen Album “Galaxo Gang” veröffentlicht hatte, wurde auch ein Video produziert. Das “offizielle Video” endet mit den Worten

Aber trotzdem: Keine Panik – sie kommt ja noch, die Hanseatenschau: Am Schluss bringt’s doch der HSV!

48 Jahre später kann davon wohl keine Rede mehr sein – UDO ist wohl flexibel in Sachen Fußball-Sympathie, dabei wurde er vom HSV “nach kritischer Prüfung des Plattentextes”, wie es in alten Presseberichten heißt, mit einer Fußballkluft vom HSV ausgestattet – von niemand geringerem als Dr. PETER KROHN, dem damaligen Manager des Hamburger Sportvereins. Das bescherte dem HSV wie auch UDO Schlagzeilen:

Bild von Schlagerprofis.de

Als Hamburger Urgestein wird UDO LINDENBERG froh sein, wenn ein Hamburger Verein wieder Bundesliga-tauglich ist – und das ist aktuell ja nun der FC St. Pauli. Folglich hat der Panikrocker seinen “Oldie” aus aktuellen Anlass auf Social Media umgetextet:

Bodo Ballermann spielte beim FC St. Pauli Kickerverein
Sie flitzen übern ‘n Platz.
Schnell wie die Tiger –
und sind der neue Hammer der Bundesliga!

Dann drücken wir die Daumen dass der “Dino der 2. Liga”, der HSV, recht bald auch wieder aufsteigt und UDO LINDENBERG dann gleich beide Hamburger Vereine als erstklassige Fußball-Vertreter besingen kann. Aktuell wird sich der FC St. Pauli über den “Vereinswechsel” des Panikrockers jedenfalls freuen….

 

 

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Midweek-Album-Charts:
    “Nach Haus” (R. Mey) hält sich gut auf #6, “Matrix” (V. Mai) stürzt ab auf #100.
    #1 “Shalala” (Calimeros)!

    Midweek-Single-Charts:
    #21 Always on the run (Isaak)
    #22 The Code (Nemo)
    #30 Europapa (Joost)
    #63 Rim Tim Tagi Dim (Baby Lasagna)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite