MARIANNE ROSENBERG: VĂ– der neuen Best Of um eine Woche verschoben Kommentare deaktiviert fĂĽr MARIANNE ROSENBERG: VĂ– der neuen Best Of um eine Woche verschoben

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich VĂ– am 23.10. geplant – um eine Woche verschoben

Das neue Best-Of-Album von MARIANNE ROSENBERG, „Regenborgenwelt (100 % Rosenberg)“ sollte eigentlich am 23.10. erscheinen – an dem Tag, an dem es etliche Neuerscheinungen gibt. Das Datum lässt den Eindruck entstehen, dass vielleicht auch MARIANNE ROSENBERG beim „Schlagerjubiläum“ dabei wäre, zumal sie – anders als vermutlich andere Protagonisten der Show – wirklich etwas zu feiern hätte: 50-jähriges BĂĽhnenjubiläum. Nun erscheint das 3-CD-Set am 30.10.2020.

STEREOACT-Remix vorab erschienen

Der STEREOACT-Remix von MARIANNE ROSENBERGs Klassiker „Lieder der Nacht“ ist bereits erschienen. FĂĽr Fans ist allerdings vermutlich sehr interessant, dass auf dem 3-CD-Set einige echte „Perlen & Raritäten“ vorhanden sind, z. B. der lange gewĂĽnschte Track „Ich nannte ihn Talisman“ (B-Seite des Songs „Er ist nicht wie du“ – ein Titel mit autobiografischem Inhalt, weil sich MARIANNE ROSENBERG darin an ihre erste Liebe erinnert).  Auch die japanischen Aufnahmen lassen Fans sicher mit der Zunge schnalzen.

Produktinformation

Im Jahr 2020 feiert eine ganz besondere Künstlerin ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Aus diesem Anlass erscheint diese besondere Zusammenstellung, die in drei Phasen aufgeteilt wurde.

Nicht als weitere „Best of“ Compilation zu verstehen, sondern als Statement und Dokument einer außergewöhnlichen Karriere. „Marianne Rosenberg -Regenbogenwelt“ vereint in verschiedenen Themenbereichen die größten Songs ihrer Karriere, aber auch musikalische Perlen, Fundstücke und internationale Raritäten.

„Nie mehr so wie es war“ – Noch heute klingen die Lieder der 90er Jahre, ihrer sicherlich markantesten Weiterentwicklung ĂĽberhaupt, modern und zeitlos. Besondere Highlights sicherlich der Kult-Hit „Liebe kann so weh tun“ in der Originalversion und als Neuaufnahme aus dem Jahr 2004, sowie das Duett mit den Söhnen Mannheims „FĂĽr immer und Dich“. Sechs Titel erscheinen hier erstmalig auf CD – inkl. Dem brandneuen Stereoact Remix von „Lieder der Nacht“, der dank der wie ĂĽblich eingehenden Stereoact-Beats groĂźes Potential zum neuesten Dance-Hit 2020 hat.

CD 1 vereint die großen Pophymnen der 90er Jahre, CD 2 die Kult-& Disco-Hits, auf CD 3 sind musikalische Perlen und internationale Raritäten zu hören.

Immer wieder hat sich Marianne Rosenberg neu erfunden – sie ist in kein musikalisches Genre zu stecken. Warum „Regenbogenwelt“? Einerseits sind die Regenbogenfarben hier als Symbiose für die Vielseitigkeit einer Künstlerin zu verstehen, andererseits steht die Regenbogen-Flagge seit 1979 weltweit für die Bewegung der Schwulen und Lesben. Marianne Rosenberg steht seit jeher gerade für die Gay Szene als besondere Stilikone und Kultfigur.

Tracklist

 

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle: Sony Music Catalog

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDY BORG: Sein Vertrag mit dem SWR soll bis 2024 verlängert worden sein 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Es geht weiter mit dem „Schlager-SpaĂź“

Da dĂĽrfen sich die Fans von ANDY BORG freuen: Sein „Schlager-SpaĂź“ geht bis 2024 weiter. Warum diese Info nicht seitens des SWR kommuniziert wird, sondern wieder auf dubiosen Kanälen von Pressevertretern, die nur Kumpels „beliefern“, gestochen wurden – man weiĂź es nicht. Da das Portal smago.de ĂĽber die Vertragsverlängerung berichtet, schenken wir uns die Nachfrage beim SWR, weil von dort ohnehin die Richtigkeit der Information bestätigt werden wĂĽrde. Letztlich heiligt der Zweck die Mittel – wir gratulieren ANDY zur Vertragsverlängerung – nicht ganz uneigennĂĽtzig, weil wir uns freuen, dass es diese Show der etwas anderen Art, bei der noch Musik und nicht Pyrotechnik im Vordergrund steht, noch gibt. 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Neue Single „Alles wird gut“ ist veröffentlicht 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Vorab-Auskopplung aus „Alles wird gut“ ist da

Das wird heute Abend beim Adventsfest eine spannende Premiere: Der Song „Alles wird gut“ von THOMAS und FLORIAN ist da. Die Rede ist von „komischen Zeiten, die einem Kummer bereiten“. Ob die „Wunder ĂĽber Nacht und unverhofft“ kommen – es bleibt zu hoffen, schon KATJA EBSTEIN sang ja: „Wunder gibt es immer wieder“. Aber: „Wunder sieht man nie“, konstatieren FLORIAN und THOMAS. Man „darf nicht nur das glauben, was du siehst“ und soll „niemals verzweifeln“. Mit anderen Worten: Ein Mutmacher-Song wie wir ihn vom populären Duo erwartet – ein wirklich schöner, gelungener Schlager, der zum Adventsfest der 100.000 Lichter passt. 

 

Folge uns: