FLORIAN SILBEREISEN: Hat er am 07.08.2021 eine Chance gegen ANDY BORG? 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Wieder mit „Gast HELENE FISCHER“?

Wir bleiben dabei – eine der wohl größten „Verarschungen“ deutscher Schlagerfans war die AnkĂĽndigung HELENE FISCHERs als „Gast“ bei FLORIAN SILBEREISENs „Schlagercountdown“. NatĂĽrlich – es war absehbar, dass die AnkĂĽndigung ein „Fake“ war, aber dass ein öffentlich-rechtlicher Sender die eigene Klientel derart an der Nase herumfĂĽhrt, ist schon unfassbar. Zum GlĂĽck waren wir nicht die Einzigen, die fassungslos vor dem Bildschirm saĂźen. Immerhin: FĂĽr SILBEREISEN-Verhältnisse war die Quote „bescheiden“.

MDR wiederholt die Sendung

Nun wissen wir ja, worauf wir uns einlassen – ein paar wild zusammen gewĂĽrfelte alte Clips, die aber nur die „ewig gleichen“ hofieren und ein paar ganz nette Auftritte, allen voran der von ANDREAS GABALIER in KitzbĂĽhel. Da kann man sich ĂĽberlegen, ob man sich DAS noch mal antut – oder den parallel startenden „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“.

SWR zeigt Erstausstrahlung von „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ (Folge 33)

Tatsächlich wurde die Wiederholung des „Schlagercountdowns“ gegen den „Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG“ programmiert. Nach wie vor versucht der MDR hilflos, den bärenstarken Quoten von ANDY BORG etwas entgegenzusetzen.

Anders als FLORIAN SILBEREISEN hat ANDY BORG auch ohne „Taschenspielertricks“ wie „HELENE FISCHER ist Gast“ Erfolg und ehrlich gesagt drĂĽcken wir ihm die Daumen, dass er auch mit Folge 33 seines „Schlager-SpaĂźes“ erfolgreich sein wird. Seine Gäste am 7. August sind ĂĽbrigens (wir werden darauf kurz vor der Sendung ausfĂĽhrlicher eingehen):

  • DIE AMIGOS
  • RAMON ROSELLY (ebenfalls beim „Schlagercountdown“ dabei)
  • ANITA & ALEXANDRA HOFMANN
  • JUDITH & MEL
  • LINDA FELLER
  • ALMA & KONSTANTIN
  • MĂśHLBACH QUINTETT
  • TEDDY & DIE LOLLIPOPS

Als „echte“ Gäste waren beim Schlagercountdown dabei:

  • ANDREAS GABALIERBild von Schlagerprofis.de
  • BERNHARD BRINKBild von Schlagerprofis.de
  • RAMON ROSELLYBild von Schlagerprofis.de
  • NO ANGELS
  • NIK P.
  • CHRISTOFF

Fotos: © MDRARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. …“ super ( nur zum Kopf schĂĽtteln ) Kommentar und Werbung “ seitens Schlagerprofis gegenĂĽber beider Schlagersendungen! Da weiĂź man doch gleich welche Sendung man sich angucken kann, soll und muĂź. Hört mal langsam auf, die Silbereisensendung in den Dreck zu ziehen, weil Fischer erwähnt wurde, die ach Gott, nicht live zu sehen war bzw. Zusammenschnitt in damaligen Sendungen. Andere KĂĽnstler sind auch top! Diese Coronajahre machen es nicht leicht.( in keiner Branche). Also an Alle: man kann sich nach so einem Artikel von SP.de nur fĂĽr Borg entscheiden ??!!

  2. Jedem das Seine. Es gibt sicher Menschen wie Sie, die gerne alte Videoclips der ewig gleichen Gäste sehen und sich erzählen lassen, Helene Fischer sei ein „Gast“ der Sendung – wer sich die Wiederholung der Ausstrahlung von Clips lieber ansieht als eine neue Show, bei der das eigene Publikum nicht verarscht wird, dem sei das doch unbenommen. Wir wĂĽnschen gute Unterhaltung!

  3. Het is niet te geloven dat wat een gezellige avond vol muziek zou moeten rolt iedereen over elkaar heen wie de beste shows maak en de beste kijk cijfers heeft ,helene haar naam wordt weer genoemd dat ze er bij zal zijn maar we weten toch beter ,zij blijf het liefst in haar cocon in ammersee met Thomas dan een terug in de muziek wereld mooier dan dat kan je het niet krijgen stop met beloftes die wel of niet er bij is ga met bijde voeten op de grondt staan ,ard mdr zdf maak weer mooie muziek producten wakker worden tijd voor iets nieuws succes er mee

  4. Mir hat die Florian Silbereisen Sendung gefallen da der wunderbare Ramon Roselly da war, dessen mega Album „Lieblingsmomente“ ĂĽbrigens am nächsten Freitag 25Juni21 erscheinen wird.
    Mir gefallen auch die Andy Borg Sendungen gut.

    1. Ramon Roselly, Nik P und Gabalier waren ja gut. Wobei ich Nik P. für den besseren Künstler halte als Gabalier. Gabalier wird in meinen Augen überschätzt. Möchte nochmal an das Schlagerlagerfeuer vom letzten Jahr erinnern. Es gab danach große Kritik von Seiten der Fans und Zuschauer. Beklagt wurden nicht nur die ewig gleichen Gäste, sondern mittlerweile auch die gleichen Songs. Nach seinem Debütalbum war z.B. Giovanni in so gut wie jeder Sendung von Silbereisen. Man kann es auch übertreiben. Nach der 2020er Show aus Kitzbühel haben die Schlagerprofis einen Artikel im Original aus Österreich veröffentlicht. Darin wurde diese Sendung sehr abgewatscht. Und jetzt kam halt eine überwiegende Clipshow an die Reihe. Nur die Clips in der Sendung findet man alle auf Youtube. Für jeden, jederzeit abrufbar. Die Sendung war also eigentlich überflüssig. Außerdem hat Marc Marshall Kritik an dieser Clipshow geübt. Das größte Problem ist aber das es zu allen Kritiken der letzten zwei Jahre nie Stellungnahmen des MDR oder auch von Silbereisen gibt. Man hat das Gefühl der MDR, Silbereisen und besonders zwei Herren nämlich Herr Michael Jürgens und inzwischen auch der Produzent Geller braten im eigenen Saft. Die beiden Herren sollten aufpassen das der Schlagerbraten nicht zäh wie Leder wird. Die Kritik richtet sich übrigens weniger an Florian Silbereisen sondern eben an Jürgens und Geller. Silbereisen hat ja nichts zu melden in den Shows, er ist nur der Präsentator. Das Problem sind Jürgens und Geller und nicht Florian Silbereisen. Bedauerlich ist die Tatsache, das der MDR dies alles zulässt.

      Martin

  5. Ich bin halt ein grosser Fan von Florian Silbereisen. Er ist ein Multitalent, kann so vieles einfach ein begabter Typ und immer freundlich und anständig. Ich finde ihn absolut der Beste und das wird auch so bleiben. Weder Borg, noch Zarella, werden soviel Erfolg haben wie Florian. Er ist einfach ein cooler Typ. Singt, musiziert, moderiert, schauspielt, und jetzt fängt er noch mit TANZEN an, einfach grosse Klasse. Freue mich schon auf seine nächste Show. Mach weiter so Florian. Du bist der Beste. Wir lieben Dich ALLE.

MICHELLE: Ihr neues Album wird von TIM PETERS produziert 0

Bild von Schlagerprofis.de

MICHELLE: Nun ist die „Bombe geplatzt“: TIM PETERS produziert ihr Jubiläumsalbum

Nachdem TIM PETERS bereits die Vorab-Single „Wer Liebe lebt“ produziert hatte, steht nun fest, dass der junge Produzent das komplette Jubiläumsalbum von MICHELLE produzieren wird – das hat TIM nun „offiziell“ gemacht. Der heutige Samstag (04.12.2021) ist demzufolge der „erste Studiotag von vielen weiteren“. Ganz offensichtlich ist TIM PETERS stolz auf seine neue Aufgabe – sicher zurecht – wer sich 30 Jahre im Schlagergeschäft erfolgreich hält, hat vieles richtig gemacht. 

Auch MATTHIAS REIM produziert

Den Superhit von MICHELLE und MATTHIAS REIM hat TIM PETERS „mit“ geschrieben. Und viele Aufnahmen von MATTHIAS REIM hat er produziert – nun ist er auch der Produzent des Schlagerstars. Wir finden: Das klingt nach viel versprechender Zusammenarbeit und freuen uns schon sehr auf das neue Album. 

 

Folge uns:

SIMONE SOMMERLAND: Auch in Sachen Weihnachtsalben mit ewigem Rekord vor HELENE FISCHER 0

Bild von Schlagerprofis.de

SIMONE SOMMERLAND: Historischer Rekord hat noch immer Bestand

SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und die KITA-FRĂ–SCHE schreiben erneut deutsche Chartgeschichte. Dass sie das langlebigste Album aller Zeiten – noch VOR HELENE FISCHER und ABBA stellen, darĂĽber haben wir ja bereits berichtet – siehe HIER. Der Rekord konnte ĂĽbrigens erweitert werden. Aktuell sind „Die 30 besten Spiel- und Bewegungslieder“ unfassbare 385 Wochen in den Charts gewesen. Zum Vergleich: „Best Of“ von HELENE FISCHER war 357 Wochen platziert, ABBA hat nun auch HELENE ĂĽberholt – „Gold“ war 372 Wochen in den Charts – aber gegen SIMONE SOMMERLAND können auch ABBA nicht „anstinken“. 

Bei „Schlager des Monats“ neuer Rekord aufgedeckt

Ausgerechnet Dr. MATHIAS GILOTH, Chartexperte bei den von BERNHARD BRINK moderierten „Schlager des Monats“ hat nun einen weiteren Rekord von SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK und den KITA-FRĂ–SCHEN aufgedeckt. Das in den deutschen Charts langlebigste Weihnachtsalbum stammt nämlich auch von SIMONE. GILOTH hat die langlebigsten Weihnachtsalben der deutschen Charts genannt:

  1. SIMONE SOMMERLAND, KARSTEN GLĂśCK & DIE KITAFRĂ–SCHE – „Die 30 besten Weihnachts- und Winterlieder“ (80 Wochen)
  2. MICHAEL BUBLÉ – „Christmas“ (66 Wochen)
  3. ROLF ZUCKOWSI – „In der Weihnachtsbäckerei“ (61 Wochen)
  4. HELENE FISCHER – „Weihnachten“ (52 Wochen)

Nach wie vor nicht in großen TV-Shows präsent

Es ist schon irre – während ROLF ZUCKOWSKI seit vielen Jahren (zurecht) Dauergast im Fernsehen war und noch immer gerne gesehener Gast bei FLORIAN SILBEREIESN ist (zuletzt beim Adventsfest der 100.000 Lichter), wird SIMONE SOMMERLAND zumindest nach unseren Beobachtungen in derartigen Shows trotz offensichtlich enormer Popularität nicht eingeladen. An der Sängerin liegt es jedenfalls nicht – vielleicht wird bei dieser Rekordflut (wohl gemerkt: Bessere Werte als ABBA und HELENE FISCHER bei den Alben und langfristiger platziert als MICHAEL BUBLÉ) sich das ja doch mal ändern. Immerhin wurde ihr Name ja schon bei den „Schlagern des Monats“ genannt – da geht noch was…

Inzwischen gibt es von den 30 besten Weihnachtsliedern eine DVD, bei denen man sieht, dass SIMONE und ihr Mann KARSTEN, die übrigens in der schönen Stadt Wetter an der Ruhr wohnen und arbeiten (das musste jetzt sein:-)), durchaus foto- und telegen sind: 

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns: