ZDF-Fernsehgarten: RAMON ROSELLY und Schlager sorgen fĂŒr Quotenaufwind, STEFAN MROSS: Guter Saison-Start 6

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY macht das Unmögliche möglich: er singt LIVE!

Live-Gesang beim ZDF-Fernsehgarten – das ist normalerweise unvorstellbar. Sehr deutlich wurde vor etwa zwei Jahren in einem Fernsehgarten erklĂ€rt, warum das technisch schlicht unmöglich ist. Solche Statements hört man ja immer wieder von „Experten“, die nach BegrĂŒndungen suchen, warum das, was in der ZDF-Hitparade Standard war, heute nicht geht. RAMON ROSELLY bewies: Wer singen KANN, der kann auch und gerade live singen. Das ist er von RTL ja gewohnt, wo er bei DSDS natĂŒrlich nur live gesungen hat.

Kuriose technische Panne

Schade – leider sind Bild und Ton vom ZDF nicht synchron angesagt worden. Und die von der ĂŒblichen Karteikarte abgelesene Ansage von „KIWI“ war natĂŒrlich auch komisch, die verkĂŒndete, dass RAMON ROSELLY auf seinem Album u. a. „ENGELBRECHT“ (wer immer das sein mag) covere. Aber da kann natĂŒrlich RAMON ROSELLY nichts zu. SouverĂ€n und sympathisch sang er seinen Song von PETER ALEXANDER (bzw. TOM JONES) souverĂ€n durch und traf jeden Ton.

Begeisterte Kommentare

Kurz nach dem Auftritt von RAMON ROSELLY wurde sein Song auf YouTube hochgeladen (- wir hoffen mal, dass der Upload von jemandem hochgeladen wurde, der auch die Rechte daran hat -). Überwiegend begeisterte Kommentare dort waren die Folge. Auch in RAMONs Facebook-Fangruppe gibt es vornehmlich positive Reaktionen. Und die heute veröffentlichte Einschaltquote macht deutlich: „Alles richtig gemacht!“.

Konzept begrĂŒĂŸenswert

Wir finden das Konzept gut und begrĂŒĂŸenswert, dass die, die singen KÖNNEN, live singen. Wer eher in die Rubrik „Sohn von…“ fĂ€llt, kann und soll dann gerne Vollplayback singen, wie es im Fernsehgarten praktiziert wurde. Übrigens hat auch GIOVANNI ZARRELLA beim „Schlager-Spaß mit ANDY BORG“ am Vortag bewiesen, dass er sehr wohl auch live singen kann – und damit war die Einschaltquote der Show von ANDY BORG deutlich besser als die der Show mit komplettem Vollplayback-Konzept.

Schlager-Konzept begeistert Publikum

Einmal mehr hat sich gezeigt, dass das Fernsehgarten-Publikum schlageraffin ist. Der beste Marktanteil der diesjĂ€hrigen Staffel (17,5 %) spricht BĂ€nde – ganz offensichtlich hat auch der Livegesang der Quote nicht geschadet – im Gegenteil. Auch „in absoluten Zahlen“ kann das ZDF zufrieden sein – mit 1,85 Mio. Zuschauern bei schönstem Wetter kratzt man wieder an der 2-Mio.-Grenze.

Staffel-Übersicht:

  • 09.05.2021: 1,43 Mio. Zuschauer / 14,5 % Marktanteil
  • 16.05.2021: 2,02 Mio. Zuschauer / 15,7 % Marktanteil
  • 23.05.2021: 1,61 Mio. Zuschauer / 12,2 % Marktanteil
  • 30.05.2021: 1,33 Mio. Zuschauer / 13,1 % Marktanteil
  • 06.06.2021: 1,76 Mio. Zuschauer / 13,3 % Marktanteil
  • 13.06.2021: 1,85 Mio. Zuschauer / 17,5 % Marktanteil

STEFAN MROSS: „Immer wieder sonntags“ mit ordentlichen Quotenwerten

Gestern startete auch STEFAN MROSS in die neue „Immer wieder sonntags“-Saison. Auch fĂŒr ihn lief es ordentlich – 15 Prozent Marktanteil sind ein guter Wert; 1,38 Mio. Menschen haben der Premiere der Staffel 2021 zugesehen. Viele GĂ€ste der kommenden Sendungen haben wir HIER kommuniziert.

Quelle: AGF/GfK

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

6 Kommentare

  1. Es hört sich viel Besser an wenn Ramon LIVE singt und dass kann Ramon auch.Immer wieder shr gerne denn Ramon hat eine Wunderschöne Stimme und ist es sehr viel besser wenn Ramon LIVE Singt! SUPER Ramon mach weiter so Dich immer zu hören.DANKE!

  2. Man bekommt den Eindruck, das beim ZDF auch nur noch Dilettante n arbeiten. Engelbrecht, dĂŒmmer gehts nicht. Die Fernsehshows die sich u.a. dem Schlager widmen brauchen Personal welches den Schlager liebt. Beim MDR und auch beim ZDF scheint das nicht der Fall zu sein. FĂŒr Giovanni Zarella kein gutes Omen. Die Ausnahmen sind mal wieder Andy Borg und Stefan Mross im SWR.
    Zum GlĂŒck gibt es die beiden. Ohne sie wĂŒrde die derzeitige Schlagershowszene sehr fade wirken.

    Martin

  3. Liebe Schlagerprofis,

    ich danke euch von Herzen fĂŒr diesen Bericht.
    Das tut echt gut nach den „unterirdischen“ Schlagzeilen ĂŒber Ramon, die momentan durch die Online-Berichterstattung geistern. Dabei konnte er doch gar nichts fĂŒr die technischen Schwierigkeiten beim ZDF. Aber das ist den Online-Redaktionen natĂŒrlich egal. Lieber bedienen die sich bei obskuren Twitter-Nutzern, die es sich anscheinend zur Lebensaufgabe gemacht haben, alles und jeden nieder zu machen. Und eine nachtrĂ€gliche Korrektur und Richtigstellung der Situation darf man natĂŒrlich auch nicht erwarten, obwohl das einfach nur mal schön wĂ€re (etwas NaivitĂ€t meinerseits sei hier erlaubt :-)). Hoffentlich schadet das Ramon nicht zu sehr, so kurz vor Veröffentlichung seines neuen Albums. Ich mag‘ den Jungen total gerne, er hat eine einmalige Stimme und was ich so mit bekomme, ist er auch menschlich ein Gewinn.

    1. Liebe Hannah
      Du hast Recht!
      Sei unbesorgt. Wirkliche Fans von Ramon lassen soch von so einer unprofessionellen berichterstattung nicht beeinflussen.
      Einer schreibt beim andern ab ohne den Auftritt gesehen zu haben. Mir hat er gut gefallen.
      Da singt jemand mit einer tollen Stimme live und Neider haben nichst besseres zu tun als ihn schlecht zu machen, und im ĂŒbrigen nicht nur ihn sondern alles und jeden.
      Wir drĂŒcken Ramon alle Daumen fĂŒr sein bestimmt ohne jeden Zweifel tolle und hörenswerte neue Album.

      1. Lieber Nik,

        dann hoffen wir mal das Beste. Es wĂ€re echt schade um den Jungen, er ist mit soviel Herz, Seele und Freude dabei. Da merkt man richtig, wieviel Spaß ihm alles macht. Und er steht wirklich voll dazu, was er singt. Das ist nĂ€mlich auch nicht selbstverstĂ€ndlich. Es gibt viele, die Schlager nur deshalb singen, weil in diesem Sektor momentan am besten Geld zu verdienen ist.

  4. Liebe Hannah,

    Ramon ist ohne jeden Zweifel einer der besten SĂ€nger Deutschlands im Moment.
    Wichtig ist dass er gut umgeben ist, dass er ein gutes Team, dass er wohlwollende Menschen um sich hat. Denn man darf nicht vergessen dass er total neu in diesem doch nicht so einfachen GeschÀft ist.
    Jetzt freuen wir uns erstmals auf sein fantastisches neues Album „Lieblingsmomente“, und als nĂ€chstes vielleicht auf wunderbare neue Songs nur fĂŒr Ramon geschrieben!
    Alles gute!

MICHELLE: Dreifach Gold beim Schlagerbooom 1

Michelle Tabu no letter

MICHELLE: Toller Erfolg fĂŒr ihre Alben

Schöner Erfolg fĂŒr die SĂ€ngerin: Gleich fĂŒr drei Alben wurde ihr gestern beim Schlagerbooom Edelmetall verliehen – wobei das Gold fĂŒr „Tabu“ schon 1 1/2 Jahre alt ist: 

  • Tabu (Schlagerprofis.de berichtete HIER am 7. Februar 2020)
  • Ich wĂŒrd es wieder tun und
  • Die Ultimative Best Of 

wurden Gold-dekoriert. Wir gratulieren herzlich zu diesem tollen Erfolg und freuen uns auf das neue Album und die Tour 2022. 

Folge uns:

HELENE FISCHER: Das sagt die Plattenfirma zum 8. Nummer-1-Album „Rausch“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Auch Plattenfirma Ă€ußert sich zum Nummer-1-Album

Nachdem wir gestern gewohnt aktuell ĂŒber HELENEs tollen Erfolg „Platz 1 der Albumcharts“ berichten konnten, hat sich offensichtlich die Plattenfirma dazu gemeldet. Das ist uns erst jetzt aufgefallen – letztlich ist es aber nur die offizielle BestĂ€tigung dessen, was wir ohnehin selbst ermittelt haben – dennoch sind die Statements interessant, das natĂŒrlich nicht ohne Deppen-Genderei auskommt. Spannend ist, dass lt. Auskunft der Plattenfirma HELENE FISCHER schon jetzt auf Platz 2 der Jahrescharts steht. Ob ihr einmal mehr das KunststĂŒck „Album des Jahres“ gelingt? Aber: Die Konkurrenz (ADELE, ABBA u. a.) „schlĂ€ft nicht“. Wir drĂŒcken die Daumen. 

Text der Plattenfirma zum Nummer-1-Album

Helene Fischer erobert mit “Rausch” direkt Platz 1 der Albumcharts

Auch mit ihrem neuen Album “Rausch” hat Helene Fischer wieder direkt Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts erobert! Es ist das achte Album, mit dem der  gefeierten SĂ€ngerin, Songwriterin und Entertainerin hierzulande der Sprung an die Chartspitze gelingt. Eine sensationelle Bestmarke, die einmal mehr unterstreicht, dass Helene Fischer zu den außergewöhnlichsten KĂŒnstler:innen ihrer Generation gehört!

Nicht nur mit dem erneuten Platz 1 setzt sie ihre Erfolgsgeschichte fort, die Pop-Ikone feiert mit “Rausch” noch weitere Rekorde: Es ist der erfolgreichste Album-Start des Jahres 2021 und rollt so spĂ€t im Jahr das Feld von hinten auf: Nach nur einer Woche steht “Rausch” schon auf Platz 2 der Jahrescharts, gefolgt von ihrem eigenen Album „Die Helene Fischer Show – Meine schönsten Momente“ auf Platz 3. Dieses stieg heute, ebenso wie das Album “Helene Fischer”, erneut in die Top 100 ein!

Fast auf den Tag genau 10 Jahre seit ihrer ersten Spitzenplatzierung („FĂŒr einen Tag“, 28.10.2011) ist Helene Fischer ganz oben in den Charts – und hat die letzte Dekade musikalisch geprĂ€gt wie niemand sonst – national und international! Insgesamt fĂŒhrte sie in dieser Zeit 5 x die Album-Jahrescharts an. Die heutige Chartspitze beschert Helene Fischer außerdem die sagenhafte Gesamtbilanz von  32 x Platz 1 in den Charts! Ihre erste Single-Auskopplung “Vamos a Marte” mit Latin-Pop-Superstar Luis Fonsi markiert einen weiteren Meilenstein:

Es ist der erfolgreichste Single-Chart-Entry in Helene Fischers Karriere! “Vamos a Marte” schoss direkt auf Platz 2 und hat bereits weltweit ĂŒber 25 Millionen Streams generiert. Alle drei offiziellen Singles aus “Rausch” – “Vamos a Marte”, “Volle Kraft voraus” und “Null auf 100” – haben die Single-Charts erobert und sind immer noch in den Top 100 vertreten. Was fĂŒr ein grandioser Auftakt fĂŒr das nĂ€chste Kapitel – Helene Fischer ist zurĂŒck und das mit voller Kraft!

„Rausch“ ist Helene Fischers bisher persönlichstes Werk. Sinnlicher, kĂ€mpferischer und aufregender als je zuvor, prĂ€sentiert sie ein Album fĂŒr die Seele und die Sinne. Helene Fischer hat viele der neuen Songs mitgeschrieben und -komponiert. Ein Album, so intensiv und leidenschaftlich, so berauschend schön und mitreißend – und eine Aufforderung sich mutig ins Leben zu stĂŒrzen, zu lieben, zu lachen und Augenblicke bewusst zu erleben.

Tom Bohne, President Music Domestic Universal Music Deutschland: „Helene ist ein echtes PhĂ€nomen: mega-kreativ, mega-erfolgreich und mega-sympathisch. Und so setzt sie auch mit dem achten Nummer 1 Album ‚Rausch‘ wieder neue MaßstĂ€be. Helene ist so authentisch, so nah und so wahrhaftig wie nie zuvor. Mit inzwischen 32 Wochen auf Platz 1 der Album-Charts ist Helene ein Fixstern am deutschen Musikhimmel und strahlte noch nie heller als in diesem Moment. Herzlichen GlĂŒckwunsch, liebe Helene, zu diesem gigantischen Erfolg.“

Frank Briegmann, Chairman & CEO Universal Music Central Europe und Deutsche Grammophon: „Rausch ist Helenes achtes Studioalbum auf der Nummer 1 in den Album Charts. Sie spielt auch damit in ihrer eigenen Liga, und wir freuen uns sehr, das Team an ihrer Seite zu sein. Herzlichen GlĂŒckwunsch zu dieser neuen Nummer 1 und zum erfolgreichsten Albumstart des Jahres von deinem gesamten Universal Music Team, liebe Helene.“

 

Wer mehr ĂŒber die Geschichte hinter dem Album und die Entstehung erfahren möchte, kann sich die ZDF Dokumentation “Im Rausch der Sinne”, die am vergangenen Samstag ausgestrahlt wurde, in der ZDF Mediathek ansehen. Helene Fischer setzt mit “Im Rausch der Sinne” neue kĂŒnstlerische MaßstĂ€be. Jeder Song wird auf besondere Weise kunstvoll und aufregend inszeniert. Durch den high-end produzierten Musikfilm mit persönlichen Geschichten fĂŒhrt Helene Fischer selbst.

Quelle: Universal
Folge uns: