MATTHIAS REIM: Zum 9. Mal Top-10 in den Albumcharts Kommentare deaktiviert für MATTHIAS REIM: Zum 9. Mal Top-10 in den Albumcharts

Matthias Reim 30 Jahre

„Läuft“ bei MATTHIAS REIM

30 Jahre nach seinem Karrierestart läuft es für MATTHIAS REIM besser denn je. Im Juli 1990 stieg sein Album „Reim“ in die Charts ein und kam bis an die Chartsspitze. Auch „Reim 2“ lief im Folgejahr sehr gut, danach wurde es etwas ruhiger um MATZE, aber er war „immer da“. Mit „Sieben Leben“ gelang ihm nach acht Jahren Chartsabstinenz wieder ein Top-10-Album, im Jahr 2013 hatte er mit „Unendlich“ gar ein weiteres Nummer-Eins-Album am Start. Die beiden letzten Alben „Meteor“ und „MR20“ schossen jeweils in die Top-3, das aktuelle Album kann sich seit tollen 32 Wochen in den Charts halten.

Erstmals „Best Of“ in den Top-10

Mit dem Sampler „30“ ist es MATZE nun tatsächlich gelungen, erstmals ein „Best Of“-Album in die Top-10 zu hieven. Alben wie „Die Ultimative Best Of“ oder „Deja Vu“ wurden von den Fans nicht so gut angenommen, obwohl das verkoppelte Material auf „30“ dem der „Ultimativen Best Of“ sehr stark ähnelt. Wir gratulieren zu einem tollen Top-10-Erfolg und drücken seiner Lebensgefährtin CHRISTIN STARK, deren Album er bekanntlich produziert hat, und seiner Tochter MARIE REIM fest die Daumen bei der heutigen Schlagerlovestory. Eine tolle Überraschung wäre ja, wenn MATZE höchstselbst heute bei der Sendung als Gast mitwirken würde. Immerhin hat er ja ein Duett auf dem Album „Stark“ mit eingesungen („Sich verlieben“).

Überraschungsgast bei der Schlagerlovestory?

Auch wenn wir nicht wissen, was MATTHIAS REIMs aktuelle Plattenfirma Sony Music zu diesem Erfolg sagt (die Best Of wurde von seiner früheren Plattenfirma Universal veröffentlicht, aktuell bringt er seine Alben via Sony heraus), gratulieren wir dem Künstler natürlich sehr herzlich zu seinem erneuten tollen Erfolg.

Voriger ArtikelNächster Artikel

UWE HÜBNER sucht mit muxx.tv und „hossa!“-Zeitschrift „Hoffnungsträger 2020“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Anderes Konzept als „Schlagerchance“

Newcomer haben es heutzutage schwer in der Schlagerbranche. Früher gab es diverse Showsendungen mit eigenen TV-Redaktionen. In den Plattenfirmen saßen noch keine Marionetten der Fernseh-Macher, die die VÖ eines Albums nur auf einen TV-Termin legen. Heutzutage gibt es eigentlich nur eine ganz große Show bzw. einen Namen, an dem es in Sachen Erfolg kein Vorbeikommen gibt: FLORIAN SILBEREISEN bzw. sein Manager, der so genannte „Papst“. Die nehmen den Begriff „Nachwuchs“ wörtlich. Wer Nachfahre der KELLYs ist oder REIM mit Nachnamen heißt, ist „Nachwuchs“.

Jury hat zehn Namen ausgesucht

Eine Jury hat nun zehn echte Nachwuchs-Talente ermittelt, die sich beim Internet-Fernsehsender muxx.tv einem Wettbewerb stellen müssen. Und nun kommt der Clou: Diese zehn Talente müssen LIVE singen. Dass das heutzutage eine „Sensation“ ist, mal nicht die Leute zu bescheißen, sondern tatsächlich zu singen, ist traurig genug – umso größer der Respekt vor UWE HÜBNER und den Verantwortlichen, es RTL gleichzutun (bei DSDS, Supertalent und Co wird natürlich live gesungen, bei FLORIAN SILBEREISEN und CARMEN NEBEL ist es „technisch nicht möglich“).

Hochkarätige Namen mit neuen Aufgaben

Spannend ist, dass bei den zehn Namen einige Künstlerinnen und Künstler bei sind, die die Karriereleiter schon recht hoch geklettert sind. Die diesjährige „Schlagerchance“-Siegerin MARIE REIM hat sich vorsichtshalber dem Wettbewerb nicht gestellt. Man muss ja singen können – das dürfte ein K.o.-Kriterium gewesen sein. Immerhin: Vorjahressieger JULIAN REIM stellt sich dem Wettbewerb – in direkter Konkurrenz zu MARINA MARX, die ebenfalls schon mehrfach in FLORIAN SILBEREISEN-Shows dabei war (und ganz früher als „MARINA MAST“ bei RTL noch live gesungen hat).

Eine „Merkwürdigkeit“

Lediglich einen Punkt haben wir, den wir an der Sache nicht so schön finden: Mit VIVIEN GOLD ist eine Künstlerin aus dem Management von UWE HÜBNER vertreten. Das sieht irgendwie nach „Interessenkonflikt“ aus, was unangenehm sein kann. Beispiel MARIE REIM: Wenn die am morgigen Samstag beim „Schlagerjubiläum“ mitwirkt, fragt man sich, was gewesen wäre, wenn sie nicht die Schlagerchance gewonnen hätte. Wäre Brüderchen JULIAN dann alleine mit Family angereist? Ein komplett untransparantes Wertungssystem tut sein Übriges – und zack nimmt das Ergebnis kein neutraler Mensch mehr ernst.

Transparentes Wertungssystem wünschenswert

Insofern wäre erfreulich, wenn die Ermittlung des Siegers bzw. der Siegerin – anders als bei der Schlagerchance – transparent und „offen und ehrlich“ bzw. fair ermittelt wird. Wir Schlagerprofis werden uns das auch gerne ansehen und sind schon gespannt auf die Umsetzung. Auf jeden Fall finden wir es ganz ohne Ironie toll, dass mal ein andersartiger, fairer und vor allem echter Nachwuchs- bzw. „Hoffnungsträger“-Wettbewerb auf die Beine gestellt wird.

Die 10 Kandidatinnen und Kandidaten in alphabetischer Reihenfolge

  • SINA ANASTASIA
  • CHRIS CRONAUER
  • NADINE FABIELLE
  • VIVIEN GOLD
  • LAURA HESSLER
  • MARINA MARX
  • DANA PELIZAEUS
  • TIM PETERS
  • JULIAN REIM
  • SARAH SCHIFFER

Sendetermin und genaues Format noch unbekannt

Bislang wissen wir noch nicht, wann die „Hoffnungsträger“ bei MUXX.TV zu sehen sind – neben dem Livegesang werden sie auch im Talk mit UWE HÜBNER Rede und Antwort stehen. Besonders toll finden wir, dass wirklich gleich einige recht prominente Namen hier mitmachen und sich einem vermeintlich „echten“ Wettbewerb stellen. Wir freuen uns schon auf die Umsetzung und sind gespannt…

 

 

BEATRICE EGLI: Auch sie verschiebt viele ihrer 2021er Frühjahrskonzerte 0

Bild von Schlagerprofis.de

Es hat sich schon angekündigt…

Wie wir zuerst bei Schlagerprofis.de berichtet haben, wurde ein Frühjahrskonzert von BEATRICE EGLIs Best-Of-Tour „Bunt“ in den Herbst verlegt. Unsere Befürchtung, dass auch andere Konzerte betroffen sein könnten, haben sich nun bestätigt, wie BEATRICE EGLI auf ihrer Facebook-Seite mitteilt. Gerne nennen wir euch die dort stehenden neuen Termine:

Best-Of-Tour „Bunt“ 2021

BEATRICE schreibt bei Facebook:

„Wir haben alle so gehofft, dass es anders kommen wird, aber wir mussten uns schweren Herzens dazu entscheiden, einen Teil der Best of-Tournee vom Frühjahr 2021 auf den Herbst zu verlegen. Eure und unsere Sicherheit und Gesundheit geht natürlich vor, auch wenn wir es alle nicht erwarten können, endlich wieder gemeinsam die Musik zu leben. ❤️
Aber: Aufgeschoben ist nicht aufgehoben!
Alle bereits gekauften Tickets behalten für die neuen Termine selbstverständlich umfassend Gültigkeit.
Ich freue mich jetzt schon auf euch, auch wenn ich ebenso traurig bin wie ihr ❤️
27.02.2021 Ludwigsburg // MHP Arena
12.03.2021 Neu-Ulm // Ratiopharm Arena
13.03.2021 Karlsruhe // Schwarzwaldhalle
14.03.2021 Freiburg // SICK Arena
24.03.2021 Großarl // Lady Skiwochen
09.09.2021 Kiel // Wunderino Arena // Neuer Termin
11.09.2021 Lübeck // Musik- und Krongresshalle // Neuer Termin
14.09.2021 Berlin // Tempodrom // Neuer Termin
17.09.2021 Halle/Westfalen // OWL Sport & Event // Neuer Termin
18.09.2021 Düsseldorf // Mitsubishi Electric Halle// Neuer Termin
24.09.2021 Oldenburg // Kongresshalle // Neuer Termin
25.09.2021 Bochum // Ruhrcongress // Neuer Termin
01.10.2021 Augsburg // Schwabenhalle // Neuer Termin
02.10.2021 A – Wien // Stadthalle // Neuer Termin
21.10.2021 Osterholz-Scharmbeck // Stadthalle // Neuer Termin
23.10.2021 CH – Sursee // Stadthalle // Neuer Termin
26.10.2021 Koblenz // CGM Arena // Neuer Termin
01.11.2021 Rostock // Stadthalle // Neuer Termin
Quelle: Facebook-Seite BEATRICE EGLI