Hein Simons: Vorfreude auf sein im Mai erscheinendes Album „Lebenslieder“ Kommentare deaktiviert für Hein Simons: Vorfreude auf sein im Mai erscheinendes Album „Lebenslieder“

CD Cover Lebenslieder

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Über 50 Jahre ist es her, dass Hein Simons als „Heintje“ über Nacht einer der größten (wenn nicht der größte) Kinderstar(s) Deutschlands geworden ist. Heintje spielte in der Champions League der damaligen TV- und Schlagerunterhaltung mit und trat in den grßten Fernsehshows und Kino-Kassenschlagern mit. Mit dabei waren die ganz großen Namen der vergangenen Tage – insbesondere der große Peter Alexander.

Mit seinem brandneuen Album, das voraussichtlich am 31. Mai 2019 erscheinen wird, erinnert sich Hein Simons an diese Zeiten und die Melodien, die damals populär waren. Fans dürfen sich auf Neuinterpretationen von „California Blue“ (Roy Orbison) und „Are You Lonesome Tonight?“ (Elivs Presley) freuen. Aber auch nationalen Interpreten gedenkt Hein Simons – z. B. Vico Torriani, Freddy Quinn und Udo Jürgens. Sei damaliger Schauspielkollege Peter Alexander darf da natürlich nicht fehlen: Hein hat sich dessen „Und manchmal weinst du sicher ein paar Tränen“ angenommen.

Besonders gespannt sind wir auf die parallel erscheinende DVD „Lebenslieder“ – ein TV-Special, das an Original-Schauplätzen von damals gedreht wurde. Echte Fans haben die Glegenheit, CD und DVD in einer Fanbox zu ergattern.

Wir von den Schlagerprofis sind sehr gespannt auf Hein Simons‘ neues Album und drücken die Daumen, dass es vielleicht doch auch einmal für eine Silbereisen-Show reicht – der Erfolg des „Heintje und ich“-Projekts spricht dafür, dass Hein Simons bis heute über eine beeindruckende Anzahl an Fans verfügt…

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

VANESSA MAI: „Mai Tai“ nur fünf Wochen in den Charts 2

Bild von Schlagerprofis.de

VANESSA MAI: „Mai Tai“ nach fünf Wochen nicht mehr in den Charts

Was Social Media angeht, ist VANESSA MAI im Schlagerbereich fast so etwas wie eine Marktführerin. Wohl nur wenige Schlagerstars können sich bei Instagram und Co derart gut in Szene setzen – das ist die absolute A-Liga. Kurios: Dennoch lässt sich diese Popularität seit einigen Jahren nicht in erfreuliche Chartspositionen umsetzen, obwohl sie durchaus „abliefert“. Mit „Mai Tai“ gelangen noch mal weniger Chartwochen als mit den bisherigen Alben.

Geht es nur mit Auftritten bei FLORIAN SILBEREISEN?

Eine ganze Zeit lang war VANESSA MAI ein Topstar der Shows von FLORIAN SILBEREISEN. Zwischen Oktober 2015 und Januar 2018 war sie so etwas wie ein Stammgast bei FLORIAN. Schauen wir uns mal die Charterfolge der damaligen Alben an:

  • 2016: „Für dich“ – Platz 4, 55 Wochen in den Charts
  • 2017: „Regenbogen“ – Platz 1, 38 Wochen in den Charts.

Kardinalfehler Arenatour

Nach unserer Meinung war die geplante Arenatour von VANESSA MAI der Kardinalfehler – sehr früh war klar, dass VANESSA alleine nicht die großen Arenen füllen würde. Fehler Nummer 2 war, dass man die falsche Planung nicht als solche kommuniziert hat, sondern die Fans – sorry – für dumm verkauft hat und dubiose Begründungen wie eine „kreative Phase“ als Grund für die Absage der Tour genannt hat. ABER: Danach hat VANESSA sich immer neu erfunden und durchaus abgeliefert.

Chartsnotizen der Nach-SILBEREISEN-Zeit

Obwohl VANESSA MAI und ihr Umfeld wirklich in den letzten Jahren sehr engagiert und gut gearbeitet hat, konnte man die Fanbase zumindest im klassischen Schlagerbereich nicht wirklich halten. Die Zahlen sprechen für sich:

  • 2018: „Schlager“, zwar Platz 1 -aber nur 9 Wochen in den Charts
  • 2020: „Für immer“, zwar Platz 2 – aber nur 8 Wochen in den Charts
  • 2021: „Mai Tai“, zwar Platz 3 – aber nur 5 Wochen in den Charts

Plattenfirma trotzdem zufrieden?

Trotz der augenscheinlich übersichtlichen Charterfolge scheint Sony Music an VANESSA MAI festzuhalten. Womöglich ein kluger Schachzug angesichts der sehr großen Fanbase in den sozialen Medien. Man darf gespannt sein, ob die Beziehung zwischen VANESSA MAI und dem Schlager weiter Bestand haben wird. Wir würden es uns wünschen, weil die Künstlerin schon eine recht einzigartige Facette der Schlagerszene anbietet…

Folge uns:

HENK VAN DAAM hat es geschafft: Platz 1 der Schlager-Alben, Top-5 Albumcharts 0

Bild von Schlagerprofis.de

HENK VAN DAAM hat es tatsächlich geschafft

Wer heute einen Blick auf die offiziellen GfK-Schlagercharts wirft, wird sich wundern: Der Niederländer HENK VAN DAAM hat es tatsächlich geschafft, die Schlagercharts zu stürmen. Sein Doppelalbum „Das Beste“ ist das einzige Schlageralben der Top-5 der Albencharts und somit an der Spitze der Schlagerliste. Aufgrund der Midweek-Charts war das bereits absehbar – wir haben HIER darüber berichtet und sind nun sehr gespannt, wie es für das TELAMO-Album in der kommenden Woche aussehen wird…. Erstmal gratulieren wir aber HENK zu diesem phänomenalen Erfolg.

Folge uns: