Fliegst du mit mir heut Nacht_Single Cover_Stereoact

ALEXANDRA HOFMANN: Morgen im SWR Doku über sie als Solokünstlerin und: STEREOACT-Mix

ALEXANDRA HOFMANN: SWR widmet ihr ausführliche Doku

Was für die Geschwister galt, gilt offensichtlich auch für die “Solo-Sisters”: Der SWR ist und bleibt im Hause HOFMANN wohl Heimatsender. Am morgigen 9. Mai berichtet der SWR in einer 45-Minuten-Doku unter dem Motto “Das war’s noch nicht” über ALEXANDRA HOFMANN und ihren “neuen Lebensabschnitt”. Außerdem erscheint am Freitag die neue Single: Ein Duetttitel mit Jørgen Olsen – die deutsche Version des ESC-Hits “Fly On the Wings Of Love”. Den deutschen Text schrieb niemand Geringerer als TOBIAS REITZ.

Pressetext

Alexandra Hofmann und Jørgen Olsen haben sich gesucht und gefunden. Im letzten Jahr haben die beiden markante Stimmen mit ihrem Duett “Lights Of Freedom” die Herzen des Publikums im Sturm erobert. Jetzt geht die gelungene Zusammenarbeit mit einem Remake des ESC-Siegertitels “Fly On The Wings Of Love” und der deutschen Version “Fliegst du mit mir heut Nacht” in die zweite Runde. Der Mix dazu stammt von den wohl bekanntesten und erfolgreichsten Remixern und Produzenten im Schlagerbusiness Stereoact.
Das klingt vielversprechend und ist es auch! “Fly On The Wings Of Love” bekommt durch den modernen und dancigen Stereoact-Mix eine ganz neue Linie, aus dem folkigen Originaltitel mit jeder Menge akustischen Gitarren wird ein echter Dance-Hit. Dazu kommen die beiden Stimmen von Alexandra Hofmann und Jørgen Olsen, die wie gemacht füreinander scheinen. Der gefühlvolle deutsche Text kommt aus der Feder von Star-Texter Tobias Reitz.
Jørgen Olsen ist ein dänischer Pop-Sänger und Mitglied der legendären dänischen Popgruppe Olsen Brothers. Mit seinem Bruder Noller erlangte er internationale Bekanntheit als Gewinner des Eurovision Song Contest im Jahr 2000. Als Teil der Olsen Brothers prägte er die Popmusiklandschaft Jørgen Olsen hat eine bemerkenswerte musikalische Karriere hinter sich und ist für sein herausragendes Talent und seine einzigartige Stimme bekannt. Alexandra Hofmann stand 35 Jahre gemeinsam mit ihrer Schwester Anita auf den Bühnen Europas und darüber hinaus. Jeder kennt sie, jeder liebt sie, denn sie ist schon seit Kindertagen ein fester Bestandteil der deutschen Schlagerszene.
Alexandra liebt die Bühne, denn sie ist ihr zweites zu Hause. Seit Sommer 2023 startet sie mit ihrem Debüt-Album “GRÜN” auch Solo voll durch.
Am 9. Mai um 19.00 Uhr wird der SWR eine 45-minütige Dokumentation zur Solo-Karriere von Alexandra Hofmann ausstrahlen. Der SWR hat Alexandra auf diesen ersten mutigen Schritten begleitet und zeigt die Ausnahmesängerin von ungewohnten Seiten. Das Kamerateam hat Alexandra unter anderem bei ihrem Solodebüt in der Schweiz begleitet, bei Auftritten in Ägypten und Backstage bei einer großen ARD Samstagabend-Show mit Florian Silbereisen. Alexandra spricht in der Dokumentation ehrlich und authentisch über ihr Leben, über ihre Sternstunden und ihre dunklen Zeiten. Sie sprich über den tragischen Tod ihres Vaters, der 1 Tag nach ihrem fulminanten Erfolg in der ARD Show ums Leben kam.
Die Zuschauer lernen Alexandra als durch und durch positiven, einfühlsamen und authentischen Künstler kennen. Dem SWR ist es gelungen, sehr private und persönliche Momente der Sängerin einzufangen. Frei nach dem Motto  “Das war’s noch nicht” beschreibt die Doku den Aufbruch von Alexandra in einen neuen Lebensabschnitt mit vielen spannenden Situationen und ihrem festen Willen, ihre Musik und die darin enthaltende Message hinaus in die Welt zu tragen.
Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Leider war ihr erster gemeinsamer Song der es nicht mal zum ESC Vorendscheid schaffte ein Totaler Flop denn keiner hoeren wollte und kaufen erst recht nicht !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite