FRANK SCHĂ–BEL und ROLAND KAISER feiern 50 Jahre „Ein Kessel Buntes“ – und Abschied 2

Bild von Schlagerprofis.de

FRANK SCHĂ–BEL und ROLAND KAISER in XXL-Jubiläumsshow „Ein Kessel Buntes“ dabei

Vielleicht die bedeutendste und legendärste Untehaltungsshow des DDR-Fernsehens war „Ein Kessel Buntes„. Die Sendung begeisterte Millionen von Zuschauerinnen und Zuschauer u. a. mit einer sehr breiten Auswahl an Gästen. Nach der ULBRICHT-Ă„ra kam der Wunsch auf, den äuĂźerst beliebten West-Shows, die vielfach auch im Osten zu sehen waren, einen Gegenpol aufdrĂĽcken zu können. Im Nachhinein kann man sagen: Das ist perfekt gelungen. 

Premiere war am 29. Januar 1972, moderiert wurde die Sendung von den „drei Dialektikern“, die bis 1977 in kabarettistischer Form als Moderatoren dabei waren. Gleich in der ersten Show war mit FRANK SCHĂ–BEL eine Musiklegende zu Gast, die auch beim Jubiläum mit dabei ist. Ebenfalls bei der Premiere dabei war DANYEL GERARD, der im Jahr zuvor den Jahrhunderthit „Butterfly“ landete und die Berlinerin MANUELA, die Jahre später bekanntlich im Westen von einem TV-Boykott ereilt wurde – ein anderes Thema. 

Erstmals 1984 und insgesamt 3-mal war ROLAND KAISER Gast im „Kessel“. Da er bekanntlich auch einen groĂźen Bezug in den Osten hat (Stichwort Kaisermania in Dresden), ist auch er zu Gast in der groĂźen XXL-Jubiläumssendung, die von WOLFGANG LIPPERT moderiert wird. Laut Pressetext wird es die letzte Kessel-„Huldigung“ sein – letztmals werde „in Erinnerungen geschwelgt“. – In Retro-Zeiten sollte man vielleicht stattdessen ĂĽber eine Wiederbelebung des Formats nachdenken. 

Pressetext

Zum letzten Mal schwelgt Wolfgang Lippert in „Kessel“-Attraktionen und präsentiert die Stars der Adlershofer Kult-Show in einer extralangen Ausgabe. Denn der „Kessel“ feiert 50. Geburtstag! Am 29. Januar 1972 begrĂĽĂźten die drei Dialektiker die Zuschauer mit politischen Pointen, KĂĽnstlern aus Ost und sensationell auch aus West.

Gast im Studio ist Frank Schöbel, der mit seinen neun Kesselauftritten so vielseitig brillierte wie in seiner gesamten 60-jährigen Karriere. Auch Roland Kaiser erinnert sich begeistert an das tolle Publikum bei seinen Konzerten 1987 in Berlin und bei seinen Showauftritten im „Kessel“.

Wolfgang Lippert schaut also auf die 118 bunten „Kessel“-Sendungen aus Adlershof und die Erinnerungshits aus Leipzig zurĂĽck und zĂĽndet dabei ein Feuerwerk aus emotionalen Stargeschichten, glamourösen Showeinlagen und attraktiver Unterhaltung.

Quelle: MDR
Foto: © MDR/Axel Berger

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Wann soll denn diese Sendung kommen….. heute die habe ich zwar verfolgt und sie war auch schön, aber habe kein Frank Schöbel und Roland Kaiser gesehen.

ROLAND KAISER: Plant er auch fĂĽr „Perspektiven“ wieder ein Release-Konzert wie 2019 in Columbiahalle 2

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: Plattenfirma verlost exklusive Event-Tickets

Die Plattenfirma von ROLAND KAISER macht es spannend. Heute in einer Woche, am Freitag, 26. August 2022, wird es ab 18.30 Uhr ein Event in Berlin geben, bei dem Fans dabei sein können, um schon eine Woche vor der Veröffentlichung die neuen Songs zu hören. Der genaue Ort ist noch nicht bekannt, aber: Tickts gehen nicht in den Handel, sondern sind nur zu gewinnen – auf den sozialen Kanälen von „Mein Herz schlägt Schlager„. 

RĂĽckblick: Bei „Alles oder dich“ gab es ein Releasekonzert

Bild von Schlagerprofis.de

Wir erinnern uns an Donnerstag, den 21. Februar 2019. Damals gab es in der Berliner Columbiahalle ein exklusives Release-Konzert zum Album „Alles oder dich“. Das Konzert wurde damals mitgeschnitten und später gesendet. Ob so etwas vielleicht auch fĂĽr „Perspektiven“ geplant ist – diesmal dann ohne einen offiziellen Vorverkauf dazu? Es wäre erfreulich. Damals war es ja so, dass das Album am 15. März 2019 erschien – am Folgetag gab es eine SILBEREISEN-Show. Dass das diesmal nicht so ist, finden wir schon sehr „merkwĂĽrdig“, aber das soll hier nicht Thema sein. 

Bild von Schlagerprofis.de
(Screenshot Releasekonzert „Alles oder dich“)

Wie dem auch sei – wir drĂĽcken den Teilnehmern der Verlosung die Daumen und finden schön, dass dieses besondere Album auch angemessen vorgestellt wird. 

Foto: Sony Music, Paul Schirnhofer

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG: Tracklist des neuen Albums „GlĂĽck“ ist da 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: Das sind ihre neuen Songs

Am 30. September ist es so weit – Ă–sterreichs Superstar MELISSA NASCHENWENG, die „vielleicht“ sogar im Vorprogramm von HELENE FISCHERS Hammerkonzert in MĂĽnchen mit dabei sein könnte, veröffentlicht ihr brandneues Album GlĂĽck. Die Tracklist ist spannend – gespannt sind wir insbesondere auf „Von den blauen Bergen kommen wir“ :-). Zweiter Vorab-Track ist der Song „Wörthersee“, der bereits erhältlich ist. 

Tracklist

  1. Verliabt
  2. GlĂĽck
  3. Traktor
  4. Hirsch
  5. Kompliment
  6. Besserwisser
  7. Amelie
  8. Wörthersee
  9. Luis von do
  10. Truckstop
  11. Schleichdi
  12. Happy Birthday
  13. Von den blauen Bergen kommen wir!
  14. Christkindl
Folge uns: