ROLAND KAISER: Alle Tour-Termine ins Jahr 2021 verschoben Kommentare deaktiviert für ROLAND KAISER: Alle Tour-Termine ins Jahr 2021 verschoben

Bild von Schlagerprofis.de

Auch ein Kaiser ist betroffen

ROLAND KAISER hat vor wenigen Tagen bemerkenswerte emotionale Konzerte in Berlin gegeben. Motto: „Back to Live“. Leider können nicht alle Veranstaltungen in diesem Stil aufgezogen werden, so dass auch ROLAND KAISER seine Tour (teilweise sogar erneut) verschieben muss. Die Ersatztermine stehen nun fest. Kleiner Trost: Es gibt sogar einen neuen Termin. Und auf die Kaisermania 2021 kann man nach wie vor optimistisch hoffen. – Der Veranstalter SEMMEL hat uns über die aktuellen Termine informiert und gleich auch noch ein Statement von ROLAND KAISER persönlich mitgeliefert:

+++ Offizielle Mitteilung +++

‚Alles oder Dich‘ Herbst-Tournee-Verschiebung nach 2021

Bayreuth/Berlin, 10.09.2020: Aufgrund des Beschlusses der Bundesregierung von Ende September 2020, Großveranstaltungen bundesweit bis Ende Dezember 2020 weiter auszusetzen, müssen die geplanten Herbst-Termine der „Alles oder Dich“-Tournee von Roland Kaiser leider auch in das Jahr 2021 verschoben werden. Dies gilt ebenfalls für die zugehörigen Termine in Österreich und der Schweiz.

Die Ersatztermine stehen bereits fest. Darüber hinaus wurde ein Termin für Trier in den Tournee-Plan eingebaut:

24.09.2021, Frankfurt, Festhalle (verlegt vom 05.11.2020)
25.09.2021, München, Olympiahalle (verlegt vom 07.11.2020)
26.09.2021, A – Wien, Stadthalle D (verlegt vom 08.11.2020)
30.09.2021, Oberhausen, KöPi Arena (verlegt vom 20.11.2020)
01.10.2021, Hamburg, BCA (verlegt vom 14.11.2020)
02.10.2021, Berlin, MBA (verlegt vom 28.11.2020)
03.10.2021, Erfurt, Messe (verlegt vom 12.11.2020)
05.10.2021, Neubrandenburg, Jahnsportforum (verlegt vom 27.11.2020)
07.10.2021, Schwerin, Sport- und Kongresshalle (verlegt vom 26.11.2020)
08.10.2021, Rostock, Stadthalle (verlegt vom 13.11.2020)
09.10.2021, Bremen, ÖVB Arena (verlegt vom 22.11.2020)
10.10.2021, Köln, LANXESS arena (verlegt vom 21.11.2020)
14.10.2021, Mannheim, SAP-Arena (verlegt vom 19.11.2020)
15.10.2021, Trier, Arena (NEU)*
16.10.2021, CH – Zürich, Samsung Hall (verlegt vom 06.11.2020)

Tickets behalten weiterhin für den jeweiligen Ersatztermin ihre Gültigkeit.
*Der Ticket-Vorverkauf für Trier startet am Donnerstag, den 10.09. um 11 Uhr über www.eventim.de und alle bekannten Vorverkaufsstellen.      

    
Roland Kaiser – nur wenige Namen sind so eng mit dem Triumphzug des deutschen Schlagers verknüpft, wie der des 68-jährigen Berliners. Ein lupenreiner Ausnahmesänger, der seit viereinhalb Dekaden ganze Generationen begeistert, der sich dabei immer wieder neu erfindet und der sein Publikum bis heute mitnimmt auf seine ganz persönliche Reise. Seine neue große Arenatournee trägt den Namen seines Erfolgsalbums und ist Roland Kaisers ultimative Hymne an die Gegenwart als auch gleichzeitig die schönste Liebeserklärung, die man einem Menschen schenken kann – „Alles oder Dich“!

Roland Kaiser: „So sehr ich mir für alle meine Fans sowie mein gesamtes Team, Band und Crew gewünscht hätte, dass wir in diesem November bereits wieder in voll besetzten Konzerthallen spielen dürfen, so ist dies zum aktuellen Zeitpunkt für die zuständigen Behörden leider keine Option. Trotzdem sehe ich sehr optimistisch in das Jahr 2021 und bin mehr als überzeugt, dass wir ab Frühjahr 2021 zu einer „Normalität“ zurückkehren können, die meine Konzerte wieder im gewohnten Umfang möglich machen. Daher kann ich nur weiterhin alle Fans um Geduld und auch Vertrauen bitten, denn wir sind auf dem richtigen Weg und sehen uns alle ganz bald gesund wieder. Behaltet Eure Tickets und freut Euch schon jetzt mit mir auf die Ersatztermine! Bis bald!“

Mit über 90 Millionen verkauften Tonträgern und einer Vielzahl an Auszeichnungen zählt Roland Kaiser zu den beliebtesten und erfolgreichsten deutschen Künstlern. Ein Sänger, dessen unsterbliche Klassiker wie „Santa Maria“, „Dich zu lieben“ oder „Joana“ längst zu deutschem Kulturgut avanciert sind.

Quelle: SEMMEL

Voriger ArtikelNächster Artikel

BEATRICE EGLI & ELOY DE JONG: Erneut Top-Quoten für „Ich find Schlager toll“ 1

Bild von Schlagerprofis.de

Durchschnittswert der ersten Staffel noch mal deutlich verbessert

Bei der ersten Staffel von „Ich find Schlager toll“ erreichten BEATRICE EGLI und ELOY DE JONG für den Sender RTL Plus sehr gute Werte von durchschnittlich 430.000 Zuschauern. Auf seiner Instagram-Seite schreibt ELOY: „Dankeschön für alle eure tollen Reaktionen auf 📺 „Ich find Schlager toll!“. Fast 500.000 Zuschauer haben die erste Folge gesehen!“

Top-Marktantel auch bei jugendlichen Zusehern

In „nackten Zahlen“ waren es in der Tat (für den Spartensender RTLPlus) sehr starke 480.000 Zuseher. Auch der Marktanteil kann sich sehen lassen: 1,5 Prozent gesamt, bei den bis zu 49-jährigen Zuschauern auch ordentliche 1,3 Prozent – eine tolle Rückkehr für das Format, die beweist, dass sich auch im Privatfernsehen mit Schlagern Quote machen lässt. Wir Schlagerprofis gratulieren herzlich zu diesem schönen Erfolg.

Quelle: DWDL
Foto: TVNOW

MIA JULIA hat einfach „Kein Bock“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

Überraschender neuer Song von MIA JULIA

Erst mal ein Blick auf die vergangene Woche – wir haben es irgendwie „verpasst“: MIA JULIA hat einen neuen Song veröffentlicht: „Weihnachten daheim“, der erste weihnachtliche Titel der Sängerin, die auch mit anderen Aktivitäten mehr als erfolgreich war. Der Titel ist eigentlich recht konventionell – MIA JULIA macht Werbung dafür, Weihnachten zu Hause zu verbringen – wie schon ROY BLACK: „Weihnachten bin ich zu Haus“ ;-)…

Bild von Schlagerprofis.de

Perfekt für das Adventsfest

Wie wir zu gut wissen, ist die Fanbase von MIA JULIA wirklich extrem groß. Mit ihrem weihnachtlichen Song würde sie perfekt zum „Adventsfest“ passen – aber Image und große Show passen offensichtlich nicht zusammen. Schade eigentlich, das Lied ist wirklich sehr schön und weihnachtlich, würde gut in die Show passen. Und live singen muss sie da ja definitiv auch nicht…

MIA JULIA als Rapperin

Mit ihrem nun nur eine Woche später erscheinenden Song „Kein Bock“ zeigt sich MIA JULIA von einer ganz anderen Seite. Im „Gangstarapperin“-Style präsentiert sie einen Song, in dem sie kundtut, dass sie „die Decke lieber über den Kopf zieht“ als sich von Tinder und Co begeistern zu lassen. Auch der Song ist professionell und gut produziert – Respekt, liebe MIA JULIA!

Drittes Album noch in diesem Jahr: „Mitten in Mia“

Am 23. Dezember erscheint dann das „festliche“ Album „Mitten in Mia“ – MIA JULIAs drittes und wohl persönlichstes Album mit einem Cover, bei dem die männlichen Fans vemutlich Schnappatmung bekommen. Ganz offensichtlich zeigt die Interpretin sich wieder gerne von ihrer etwas „heißeren“ Seite – Motto „The dark side of Mia“. Wandelbar ist sie definitiv… Wer mag, kann HIER schon einmal reinhören

Bild von Schlagerprofis.de

Neue Filme?

Medienberichten zufolge soll MIA JULIA ihre zwischenzeitlich abgebrochene „Schauspielerin“-Karriere wieder aufgenommen haben. Wenn das stimmt, dürfte sich der eine oder andere Fan auch dafür interessieren… – das kommt wohl auch selten zustande, dass eine mit Goldener Schallplatte dekorierte Interpretin spannnde Filme dieser Art dreht – lassen wir uns überraschen..