VOX-Schlagerdoku „Schlager ist mein Leben!“ bietet vier Stunden Schlager pur Kommentare deaktiviert für VOX-Schlagerdoku „Schlager ist mein Leben!“ bietet vier Stunden Schlager pur

Schlager ist mein Leben

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Quotenerfolg vor 5 Jahren: „Das Phänomen Schlager“

Neue VOX-Doku „Schlager ist mein Leben“

Fünf Jahre nach Quotenhit „Das Phänomen Schlager“ erneut große VOX-Schlagerdoku im Programm. Am 22. August 2015 holte VOX mit dem Thema eine für den Sender mehr als beachtliche Quote – 1,19 Mio. Zuschauer haben sich die Dokumentation angesehen. Der Marktanteil von 6 Prozent ist für VOX-Verhältnisse ein sehr guter Wert.

Erneut begleitet von CD-Sampler

Erneut als Vier-Stunden-Doku konzipiert ist nun die neue VOX-Doku „Schlager ist mein Leben“, die ersten Ankündigungen zufolge für den 8. August geplant war. Unsere Vermutung: Nachdem der MDR die SILBEREISEN-Show „Schlager des Sommers“ genau auf diesen Termin gelegt hat, hat man klugerweise die VOX-Doku etwas verschoben. Da der begleitende CD-Sampler der Firma PolyStar am 28. August erscheinen wird, wäre der Sendetermin 29. August nur logisch.

Stimmiges Konzept

Schlager ist mein LebenWenn die Doku „Schlager ist mein Leben“ so gut wird wie die von vor fünf Jahren, dürfen sich die Schlagerfans auf einen Leckerbissen freuen. Ersten Informationen zufolge gibt es wieder spannende Interviews zu sehen mit interessanten Schlagerinfos.

Vielseitige Tracklist

Die Compilation „Schlager ist mein Leben!“ lässt kaum Wünsche offen – von Oldies bis zu aktuellen Hits, vom Partyschlager bis zum traditionellen Schlager ist (fast) alles dabei, was Rang und Namen hat:

CD 1:

  1. Howard Carpendale & Kerstin Ott – Wegen dir (Nachts, wenn alles schläft) 03:39
  2. Helene Fischer – Atemlos (Bassflow Main Radio / Video Mix) 03:39
  3. Michelle & Matthias Reim – Nicht verdient 03:26
  4. Vanessa Mai – Venedig (Love Is In the Air) 02:38
  5. DJ Herzbeat & Sonia Liebing – Maybe 03:01
  6. Beatrice Egli – Le Li La 03:15
  7. Andreas Gabalier – Hulapalu 03:33
  8. DJ Ötzi & Nik P. – Ein Stern, der deinen Namen trägt (Party Mix) 03:57
  9. Jürgen Drews – Wieder alles im Griff (Version 2017) 03:41
  10. Ben Zucker – Na und?! 03:42
  11. Wolfgang Petry – Wahnsinn 03:45
  12. Matthias Reim – Verdammt, ich lieb dich (Version 2014) 03:55
  13. Maite Kelly – Sieben Leben für dich 03:41
  14. Anna-Maria Zimmermann – 1000 Träume weit (Version 2020) 03:38
  15. Sarah Zucker – Zeit, um zu gehen 03:17
  16. Howard Carpendale & Royal Philharmonic Orchestra – Hello Again 03:58
  17. Mary Roos – Nur die Liebe lässt und leben 03:14
  18. Beatrice Egli – Mein Herz 03:21
  19. Feuerherz – Wer kann da denn schon „nein“ sagen? 02:53
  20. Bernhard Brink & Sonia Liebing – Du hast mich einmal zu oft angesehen (Xtreme Sound Mix) 03:22
  21. Michelle – Meine Welt 03:55
  22. Michael Wendler – Sie liebt den DJ (Radio-Fox) 04:30
  23. Stereoact – Die immer lacht (Radio 2016 Mix) 03:31

CD 2:

  1. Ramon Roselly – Eine Nacht 03:32
  2. Roland Kaiser & Maite Kelly – Warum hast du nicht „nein“ gesagt? (Club Mix) 03:38
  3. Florian Silbereisen & Thomas Anders – Sie sagte doch, sie liebt mich 03:45
  4. Michelle & Matthias Reim – Idiot (Version 2011) 03:09
  5. Kerstin Ott – Regenbogenfarben 03:48
  6. Helene Fischer – Ich will immer wieder… dieses Fieber spür’n 03:30
  7. Andrea Berg – Du hast mich tausendmal belogen 03:46
  8. Giovanni Zarrella – Senza te (Ohne dich) 03:34
  9. Maite Kelly – Liebe lohnt sich 03:32
  10. Howard Carpendale – Ti Amo (Remastered 2005) 04:06
  11. Nino de Angelo – Jenseits von Eden 04:28
  12. Michael Holm – Tränen lügen nicht 04:01
  13. Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe – Guildo hat euch lieb! (Grand-Prix-Version) 03:04
  14. Andreas Gabalier – I sing a Liad für di 03:10
  15. DJ Ötzi – Der hellste Stern (Böhmischer Traum) 03:18
  16. KLUBBB3 – Du schaffst das schon! 03:09
  17. Semino Rossi – Bella Romantica 03:28
  18. Ross Antony – Ich bin, was ich bin 03:46
  19. Dieter Thomas Kuhn & Band – Über den Wolken (Single Version) 03:06
  20. Rex Gildo – Fiesta Mexicana 03:08
  21. Heino – Blau blüht der Enzian (Remastered 2003) 04:04
  22. Peter Wackel – Scheiß drauf! (Mallorca ist nur einmal im Jahr ) 03:33
  23. Mickie Krause – Schatzi, schenk mir ein Foto! (Neue Original Single Version Adlip) 03:29
Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS am Sonntag im Fernsehgarten 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS: Überraschend im Fernsehgarten

Nachdem die erste Fernsehgarten-Quote der Saison 2021 noch etwas durchwachsen war, holt das ZDF eine „Zauberwaffe“ aus dem Hut. Als FLORIAN SILBEREISEN im vergangenen Jahr bei KIWI aufschlug, schalteten sensationelle 2,3 Mio. die Flimmerkisten an (wir haben damals HIER darüber berichtet) – man darf gespannt sein, ob der Star-Entertainer auch diesmal (im Duett mit THOMAS ANDERS) für einen Quotenanstieg sorgt.

Ehemalige ESC-Teilnehmer mit am Start

Aber auch sonst kann sich das Teilnehmerfeld am Sonntag sehen lassen. Beispielsweise sind mit NINO DE ANGELO und MICHAEL SCHULTE zwei ehemalige ESC-Teilnehmer am Start. Die namensähnlichen VINCENT GROSS und WINCENT WEISS treten wohl auch nicht alle Tage gemeinsam in ei9ner Show auf.

Fernsehgarten-Gäaste am 16. Mai 2021:

  • FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS
  • NINO DE ANGELO
  • WINCENT WEISS
  • MICHAEL SCHULTE
  • PETER SCHILLING
  • SEELEMANN
  • RIA
  • JOEY HEINDLE
  • LINDA („Nichte von…“)
  • D’ARTAGNAN feat. PATTY GURDY
  • BERNHARD HOECKER

Pressetext des ZDF

Unter dem Motto „Da staunst Du, was?“ präsentiert der „ZDF-Fernsehgarten“ Experimente und Skurriles, wissenswerten Service und viel Musik.

Gäste: Florian Silbereisen und Thomas Anders, Wincent Weiss, Michael Schulte, Nino de Angelo, Vincent Gross, Peter Schilling, Seelemann, RIA, Joey Heindle, LINDA, dArtagnan feat. Patty Gurdy und Bernhard Hoëcker.

Quelle: ZDF

 

Folge uns:

FANTASY, SOTIRIA, JASMIN WAGNER u. a.: Das sind die FreeESC-Stars, die PRO7 am Samstag zeigt 0

Bild von Schlagerprofis.de

FreeESC: Pressekonferenz informiert über die Teilnehmer

„Wenn es 2-mal stattfindet, dann ist es Tradition“ – so startet die #FREEESC-Pressekonferenz, die vom PRO7-PR-Mann KEVIN KÖRBER gesprochen wird, der schon bald die Gastgeber CONCITA WURST und STEVEN GÄTJEN in Szene setzte. Als Fan von CONCITA hat STEVEN GÄTJEN angekündigt, sich in Sachen Outfit seiner Comoderatorin anzupassen. Schnell ging es dann „ans Eingemachte“:

Folgende Stars treten auf:

  • JASMIN WAGNER (BLÜMCHEN) für Kroatien
  • SEVEN für die Schweiz
  • MATHEA für Österreich
  • MIGHTY OAKS für England (als „Festivalband“ angekündigt)
  • MANDY CAPRISTO (von MONROSE, hat 2001 den Kiddy-Contest gewonnen) für Italien (Concita hätte sie auch gerne für Österreich gesehen)
  • DANNY VERA für die Niederlande (Rock’n’Roll- und Countrykünstler)
  • SOTIRIA für Griechenland (bekannt als EISBLUME)
  • RAE GARVEY für Irland
  • ELIF  und damit NICHT EKO FRESH 🙂
  • FANTASY treten für Polen an – und damit ist der deutsche Schlager endlich mal vertreten
  • JUAN DANIEL für Spanien,
  • HUGEL für Frankreich (gekannt vom Superhit „Bella Ciao“)
  • AMY MACDONALD für Schottland
  • MILOW für Belgien
  • BEN DOLIC für Slowenien, der kurz zur PK zugeschaltet wurde.

Deutscher Teilnehmer steht noch nicht fest

Wie im Vorjahr, wird der deutsche Teilnehmer noch nicht verraten – es sei wieder eine lebende Legende, die verdammt gut aussehe. Das würde eigentlich ganz gut zu UDO LINDENBERG passen – lassen wir uns überraschen. Man muss nicht in der Landessprache singen, das wurde verraten. Unsere Information, dass die LANXESS-Arena Austragungsort ist, stimmt. Denkbar ist auch, dass es einen weiteren „Überraschungs-Act“ gibt, der – so unser Verständnis – dann aber nicht in die Wertung mit einfließt (wie das letztes Jahr ja beim „Mond“ der Fall war). Die im Vorfeld genannten Namen PRINZEN, SASHA und EKO FRESCH fielen nicht. Womöglich passen sie ins „Rahmenprogramm“?

NICO SANTOS sagt überraschend ab

Nachdem verkündet wurde, dass NICO SANTOS das Opening gestalten würde, wurde Minuten später verkündet, dass der wohl doch absagen musste. Genaue Gründe sind derzeit noch nicht bekannt, jedenfalls muss daher das Opening beim FreeESC wohl anders aussehen als geplant.

Zum Voting beim FreeESC: In der Tat können die ausgewählten Landesvertreter (wie z. B. LUCAS CORDALIS) nach eigenem Geschmack werten. Es wurde darauf hingewiesen, dass wir es mit einer „Spaß“-Veranstaltung zu tun haben, was auch den Charakter des FreeESC ausmache. Wir finden es einen tollen Wettbewerb mit wirklich unterschiedlichsten Musikfarben und sind gespannt. Welche Lieder die Stars singen werden, wird offiziell nicht vorher verraten – aber wir versuchen, es herauszufinden.

Foto: Pro7

 

 

Folge uns: