RALPH SIEGEL: Im September 2020 erscheint eine neue(?) Autobiografie des Erfolgskomponisten und -produzenten 1

Buch Cover Ralph Siegel Mehr als Ein bisschen Frieden

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Im Laufe der letzten Jahrzehnte gab es einige wenige ganz große bedeutende Schlagerproduzenten und -komponisten bzw. -textdichter, die über Jahre hinweg Schlagergeschichte geschrieben haben und als Marktführer galten bzw. gelten. Früher waren das Namen wie Kurt Feltz und Hans Bertram – heutzutage sind hier vielleicht Namen wie Thorsten Brötzmann und Felix Gauder zu nennen. Natürlich können wir für jede Epoche x weitere Namen nennen, die Namen sollen nur exemplarisch für Menschen stehen, die exorbitant erfolgreich waren (sind), aber deren Namen einer breiten Öffentlichkeit nicht unbedingt sehr bekannt sind (waren).

In genau dieser Liga spielt RALPH SIEGEL mit, den wir nicht nur als überaus erfolgreichen Grand-Prix (heute ESC-)Komponisten und -Produzenten kennen, sondern der auch sonst Schlagergeschichte geschrieben hat. Anders als seine vielen Kollegen ist er auch einer breiten Öffentlichkeit bekannt. Von manchen sicher auch gehasst, dafür von uns umso mehr geliebt. –  Außer ihm kann von sich wohl niemand behaupten, UDO JÜRGENS, PETER ALEXANDER und KATJA EBSTEIN produziert zu haben. Er schrieb Schlagergeschichte – nicht nur mit seinen beiden Nummer-Eins-Hits „Dschinghis Khan“ und „Ein bisschen Frieden“, sondern mit unzähligen Evergreens, die noch heute, Jahrzehnte später, die Spatzen von den Dächern pfeifen – denken wir an „Du kannst nicht immer 17 sein“, „Fiesta Mexicana“, „Babicka“, „Moskau“ bis hin zum „Papa Pinguin“. Der einzige Nummer-Eins-Hit von Udo Jürgens, „Griechischer Wein“, wurde von Ralph Siegel produziert (, wobei die Komposition von Udo Jürgens stammt und der Text von Michael Kunze).

Ralph Siegel blickt auf ein erfülltes Leben zurück und veröffentlichte bereits im Herbst 2015 seine „Autobiografie“. Für den 17. September 2020 ist nun mit „Mehr als ein bisschen Frieden“ eine weitere (?) Autobiografie angekündigt. Ob es sich dabei um eine Neuauflage, um eine erweiterete Neuauflage oder sogar um ein ganz neues Buch handelt, wissen wir noch nicht. Immerhin hat Ralph vor fünf Jahren angekündigt, noch sehr viel Material zu haben, das erzählt werden könne – so oder so freuen wir uns auf die Neuveröffentlichung und hoffen, dass es vielleicht auch wieder einen dazu passenden Tonträger geben wird. Immerhin gibt es ja in diesem Jahr wieder einen „runden Geburtstag“ zu feiern…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Verwundert nicht. Schließlich wurde 2010 auch die CD-Box „Lebenswerk eines Komponisten, Teil 1“ veröffentlicht, wo der zweite Teil bis heute auf sich warten lässt und dann vermutlich parallel zur zweiten Biografie veröffentlicht werden wird.

MATTHIAS REIM: Weitere drei Konzerte verschoben 1

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Weitere drei Konzerte werden später als geplant gespielt

Auch wenn langsam ein Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist, ist es natürlich noch immer schwierig, Großveranstaltungen zu planen. MATTHIAS REIM hat bei drei Events erneut die Reißleine ziehen müssen – immerhin gibt es Ersatztermine. Das Konzert in Eberswalde ist nun auf den 24. September 2021 gelegt. Wir drücken die Daumen, dass dann Events der Größenordnung wieder möglich sein werden. Alle weiteren Infos ergeben sich aus der Info des Veranstalters. Weitere Infos zu Konzertverschiebungen von MATTHIAS REIM finden sich HIER.

Information des Veranstalters

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation müssen die geplanten Veranstaltungen von Matthias Reim verlegt werden. Neben der aktuellen Corona-Situation ist auch die intensive Vorbereitungszeit und Planungssicherheit bei unseren Veranstaltungen im Sommer für alle Beteiligten ein wichtiger Faktor, der leider nicht gegeben ist und uns dazu bewogen hat die folgenden Veranstaltungen zu verschieben.

Bereits erworbene Tickets behalten für die Ersatztermine natürlich ihre Gültigkeit. 

Die Ersatztermine stehen bereits fest:

24.09.2021 Eberswalde – (verschoben vom 31.07.2021)
21.07.2022 Tuttlingen – (verschoben vom 10.07.2021)
23.07.2022 Bad Elster  – (verschoben vom 23.07.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

HELENE FISCHER: BILD.de bestätigt Schlagerprofis-Info, dass im Herbst ein neues Album kommt 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Schlagerprofis-Hinweise waren offensichtlich korrekt

Als wir am 14. Juni darüber berichtet haben, dass es langsam „ernst“ wird mit einem neuen Album von HELENE FISCHER, haben wir das getan, weil wir gute Quellen haben, die das als Vermutung aufgrund von Indizien kundgetan haben. Wenn unsere Recherchen nun von der BILD-Zeitung bestätigt werden (leider sind die Managements und TV-Gewaltigen ja nicht willens, so etwas direkt selber zu kommunizieren und überlassen offizielle Bestätigungen der BILD-Zeitung), ist davon auszugehen, dass wir uns in diesem Jahr tatsächlich auf ein neues Album von HELENE FISCHER freuen dürfen.

TV-Premiere bei FLORIAN SILBEREISEN?

Die BILD-Zeitung „vermutet“, dass aufgrund der „Exklusivitätsklausel“, die ein „Hobby“ von FLORIAN SILBEREISENs Manager MICHAEL JÜRGENS ist, HELENE FISCHER ihr Album bei FLORIAN vostellen wird. Wir fragen uns – bei welchem Sender wird eigentlich die „HELENE-FISCHER-Show“ ausgestrahlt? Richtig: im ZDF? Sofern die BILD-Hypothese stimmt, darf man sich fragen, ob auch das ZDF es einfach so hinnehmen wird, dass ihr Zugpferd nur auf einem Sender Promotion machen darf.

Kann es das sein, dass hier persönliche Befindlichkeiten einer einzelnen Person dazu fürhen, dass HELENE nur in einer großen Musikshow stattfinden darf? Das wäre schade. Man könnte beim ZDF anfragen, aber die antworten ja nur der BILD-Zeitung – schade, dass man hier nicht Flagge zeigen mag.

Neues Album offensichtlich „safe“, Rest Spekulation

Nach unserer Meinung ist lediglich klar, dass wir uns in diesem Herbst oder Winter auf ein neues Album von HELENE FISCHER freuen können. „Normal“ wäre eine zeitnahe Tour, die 2022 zu erwarten wäre. Und dass angedacht ist, in diesem Jahr wieder eine HELENE-FISCHER-Show vor Publikum stattfinden zu lassen, ist eigentlich jetzt auch keine bemerkenswerte Meldung – zumindst Stand heute, man weiß ja nicht, wie sich die Pandemie entwickeln wird.

 

Folge uns: