Solidarfonds-Stiftung feiert 31. große Schlagerparty am 20. März 2020 in der Europahalle Castrop-Rauxel Kommentare deaktiviert für Solidarfonds-Stiftung feiert 31. große Schlagerparty am 20. März 2020 in der Europahalle Castrop-Rauxel

Hit Marathon Solidarfonds 2020 FINAL

Nach dem sehr ereignisvollen Jubiläumsjahr der Solidarfonds-Stiftung – seit 30 Jahren hat sich die Stiftung ihr Leitmotiv „Wir helfen Menschen“ auf die Fahnen geschrieben – geht es mit unverändertem Engagement auch 2020 weiter. In guter Tradition trifft sich die Solidarfonds-Schlagerfamilie in der Europahalle Castrop-Rauxel zum Hit-Marathon 2020 wieder zusammen. Die Eintrittsgelder der prominent besetzten Veranstaltung fließen in die sozialen Förderprojekte der Stiftung wie dem Solidarfonds-Schulpreis NRW 2020 mit seinem Schirmherrn Florian Silbereisen.

Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Dr. Michael Kohlmann, setzt auch im kommenden  Jahr wieder auf eine sehr imposante Mischung aus prominenten treuen Weggefährten und neuen beliebten Schlagerinterpreten. 14 prominente Künstler bilden das Line-Up für die Schlagerparty 2020.

Top-Stars des deutschen Schlagers: Kerstin Ott, JĂĽrgen Drews und Mickie Krause

Dauergäste in prominenten großen Shows von Florian Silbereisen u. a. sind Kerstin Ott, Jürgen Drews, Mickie Krause und Anna-Maria Zimmermann.

Kerstin Ott ist seit Jahren in der Schlagerszene etabliert. Ihr erster Superhit „Die immer lacht“ war keine Eintagsfliege – im Gegenteil. Mit Liedern wie „Regenbogenfarben“ konnte sie auch aktuell wieder punkten. Ihre geniale Adaption des Howard-Carpendale-Klassikers „Nachts, wenn alles schläft“ in dem neuen Song „Wegen dir“ hat ihre Fans sehr begeistert. Die überaus beliebte Interpretin ist erstmals bei der Solidarfondsparty dabei.

Als „Special Guest“ konnte Jürgen Drews gewonnen werden, der das Publikum in Castrop-Rauxel schon 27 Mal restlos begeistert hat. Kurz vor seinem „runden“ Geburtstag stellt er sein Bett im Kornfeld wieder in Castrop-Rauxel auf und baut den Schlagerfans ein Schloss.

Mickie Krause startete seine Karriere als „Ballermann-“ und Mallorca-Sänger, ist aber längst auch im traditionellen Schlagergeschäft angekommen. Es vergeht kaum ein Jahr, in dem der beliebte Sänger nicht einen neuen echten Partykracher veröffentlicht. Nachdem er 2018 und 2019 die Solidarfondsparty rockte, ist es auch 2020 eine Selbstverständlichkeit für ihn, wieder mit dabei zu sein.

Seit Jahren fĂĽr den Solidarfonds im Einsatz: Olaf Henning, Anna-Maria Zimmermann und Sandy Wagner

Als Mitglied des Stiftungskuratoriums ist es für Anna-Maria Zimmermann eine Ehrensache, erneut in Castrop-Rauxel auftreten und dort wieder ihre Hits wie „Himmelblaue Augen“ und „1000 Träume weit“ präsentieren.

https://www.youtube.com/watch?v=AM8MUdrslx4&feature=youtu.be

Olaf Henning ist nicht nur seit vielen Jahren anerkannter und beliebter Schlagersänger, sondern auch Mitglied im Vorstand des Stiftungsvorstands. Auch für ihn ist es eine Selbstverständlichkeit, dass er sich auch 2020 in den Dienst der guten Sache stellt und seine Fans bei der Solidarfondsparty begeistern wird.

https://www.youtube.com/watch?v=eeJJVwoAtMY&feature=youtu.be

Auch für Sandy Wagner ist der Solidarfonds eine Herzensangelegenheit. Für ihn ist es selbstverständlich, zum 16. Mal bei der Solidarfondsparty 2020 mit dabei zu sein.

Hitparaden-Dauerbrenner: Rosanna Rocci und WIND

Die rassige Italienerin Rosanna Rocci war in den 1990er Jahren Dauergast in der ZDF-Hitparade und hat ihre Fans bei vergangenen Schlagerpartys des Solidarfonds NRW begeistert. Auch sie ist am 20. März 2020 mit am Start.

Andreas Lebbing wird auch 2020 wieder mit seiner Gruppe WIND die Fans begeistern. 35 Jahre nach dem ersten großen Erfolg beim Grand Prix Eurovision begeistert die Gruppe nach wie vor mit Liedern wie „Lass die Sonne in dein Herz“ die Fans.

Pop-Schlager: Achim Petry, Jörg Bausch, Norman Langen und Markus Becker

Immer wieder begeisternd ist es für Schlagerfans, die Hits von Wolfgang Petry hören und erleben zu können. „Wolles“ Sohn Achim Petry macht’s möglich – er interpretiert in seiner unnachahmlichen Art die wunderbaren Hits seines Vaters.

Ein sehr erfolgreicher Vertreter des Popschlager-Genres ist auch Jörg Bausch, der seit vielen Jahren die Solidarfondsparty unterstützt und auch 2020 dabei ist. Ein für ihn wichtiges Jahr, weil er ein neues Konzept erarbeitet hat: Jörg wird in jedem Monat des Jahres eine neue Single veröffentlichen – und bei der Solidarfondsparty sicher seine neue Single vorstellen.

Bei DSDS startete seine Karriere – und seitdem ist Norman Langen ein Schlager-Dauerbrenner. Klar, dass auch er 2020 seine Fans nach Castrop locken wird.

Mit seinem Megahit „Das rote Pferd“ wurde Markus Becker bekannt – nur echt mit rotem Hut. Aktuell hat er mit „Bierkapitän“ wieder einen Riesenhit gelandet, der in Castrop-Rauxel sicherlich abgefeiert werden wird.

Der Shootingstar Vincent Gross feiert 2020 seine Solidarfonds-Premiere. Sein Album „Möwengold“ schaffte es auf Platz 11 in den offiziellen Charts – ein vielversprechendes Omen für eine Karriere, mit der er 2020 mit neuer Plattenfirma an Fahrt aufnehmen will.

Nachwuchsstar: Saskia Leppin

Die gebürtige Hamburgerin Saskia Leppin hat mit Gunther Gabriel kurz vor dessen Tod mit dieser Ikone den von ihm geschriebenen Hit „Wenn du denkst du denkst, dann denkst du nur du denkst“ veröffentlicht. Mit diesem Leumund startet sie 2020 voll durch und freut sich, erstmals bei der Solidarfondsparty mit dabei zu sein.

Tickets für den guten Zweck ab sofort erhältlich

Die Moderation des beliebten Events wurde auch 2020 wieder in die bewährten Hände des ehemaligen Moderators der ZDF-Hitparade, Uwe Hübner, gelegt.

Schlagerfans müssen sich beeilen – die heiß begehrten Tickets sind zum Preis von 32 Euro (zzgl. Gebühr) bei eventim.de, Forum Event und Funke-ticket.de erhältlich. Der Erlös der Benefiz-Veranstaltung fließt in die sozialen Hilfsprojekte der Solidarfonds-Stiftung NRW.

An dieser Stelle wollen wir uns für die stets sehr gute Zusammenarbeit mit der Solidarfonds-Stiftung NRW und  insbesondere dessen Vorstandsvorsitzenden Dr. Michael Kohlmann bedanken. Sehr gerne leisten auch wir einen Beitrag für das bemerkenswerte Engagement dieser Stiftung. Und auch der Solidarfonds bedankt sich mit Weihnachtsgrüßen bei seinen zahlreichen Unterstützern:

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM bleibt „Airplay-König“ – vor DJ HERZBEAT und CLAUDIA JUNG 2

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Seit 3 Wochen an der Spitze der Airplaycharts

Auch wenn er zwischenzeitlich erkrankt war und Konzerte bzw. Auftritt absagen musste, ist MATTHIAS REIM im Airplay, was Schlager angeht, das MaĂź aller Dinge. Sein „Bon Voyage“ hat es zum nunmehr dritten Mal in Folge geschafft, an die Spitze der Liste „National Konservativ Pop“ zu kommen – wir gratulieren herzlich.

DJ HERZBEAT und JOEY KELLY: Um einen Platz geklettert

Kurios: Während der Song „Wir sagen Dankeschön (40 Jahre DIE FLIPPERS)“ viral geht und DJ HERZBEAT den Hype wohl mit angestoĂźen hat – schlieĂźlich hat er schon im Februar seine Version des Songs herausgebracht, macht im Airplay ein anderer Song von sich reden: Diesmal sogar auf dem 2. Platz steht die deutsche Version von „Square Rooms“, „Herz Donner“.

CLAUDIA JUNG erfolgreichste Sängerin

Konsequent in den Top-3 der Airplay-Charts hält sich CLAUDIA JUNG mit ihrem Erfolgstitel „TĂĽr an TĂĽr“. Herzlichen GlĂĽckwunsch!

 

Folge uns:

RAMON ROSELLY: Auch die VĂ– seines dritten Albums wird verschoben – auf den 14.10.2022 1

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Nanu!? VĂ–-Termin auf den 14.10.2022 verschoben

Das ist quasi ein Deja-Vu-Erlebnis fĂĽr RAMON ROSELLY. Was bei seinem Album „Lieblingsmomente“ passiert ist (siehe HIER), ist nun auch bei „Träume leben“ der Fall: Die VĂ– des Albums wird verschoben. Eigentlich sollte das Album am 22. Juli und damit einen Tag vor einer groĂźen SILBEREISEN-Show, deren Name vielleicht erst am Ausstrahlungstag bekanntgegeben wird, erscheinen. Da man sich hinsichtlich der Location der SILBEREISEN-Show umentschieden hat, ist durchaus möglich, dass auch die Gästeliste von der ursprĂĽnglichen Planung abweicht. Der VĂ–-Termin 14.10. statt 22. Juli deutet darauf hin, dass RAMON beim Schlagerbooom mitwirken darf. Deshalb „mĂĽssen“ die Fans – so hat es den Anschein – dann noch ein paar Monate länger warten.

Dass die Verschiebung damit zusammenhängt, dass RAMON sich nun auf seine FuĂźball-Karriere konzentrieren wird, dĂĽrfte eher unwahrscheinlich sein…

Kleiner Trost: Heute Abend ist RAMON im rbb zu sehen – bei der Ausstrahlung der „Schlagernacht des Jahres“.

Folge uns: