Eloy de Jong, Maite Kelly, Marie Wegener u. a. bei RTL II – „Pop Giganten“ Kommentare deaktiviert fĂĽr Eloy de Jong, Maite Kelly, Marie Wegener u. a. bei RTL II – „Pop Giganten“

Pop Giganten Schlager

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Sendetermin: 26. März 2019

Bereits seit 2015 strahlt RTL II ein Format aus, das sich mit Themen der populären Musik auseinandersetzt: „Pop Giganten“. Abgesehen von einer Sendung über Wolfgang Petry machte die Sendereihe immer einen großen Bogen um den Schlager. Das ändert sich nun – die 25. Ausgabe der „Pop Giganten“ setzt auf deutschen Schlager.

Prominente Experten erklären den anhaltenden Erfolg des Genres. Befragt wurden Stars wie Maite Kelly, Eloy de Jong, Kristina Bach und Jürgen Drews.

Sehr interessant ist der durchaus zutreffende Ansatz, den Beginn des neuen Schlagerboo(o)ms im Jahr 1998 zu sehen, als Guildo Horn den Grand Prix quasi im Alleingang revolutionierte – das waren noch Zeiten, als der NDR bei der Wahl des deutschen Beitrags Mut bewies… – Und so ist es nur folgerichtig, dass auch der „Meister“ in der Sendung zu Wort kommt.

Beleuchtet wird natürlich auch der gigantische Erfolg Helene Fischers, die allerdings in der Sendung NICHT persönlich zu Wort kommt.

Wir von den Schlagerprofis sind sehr neugierig auf das 90-Minuten-Format, das eine Zeitreise durch die letzten Schlagerjahre verspricht. Im Pressetext heißt es treffend: „Was früher ein angestaubter Wunsch nach einer heilen Welt war, trifft heute wieder den Nerv der Zeit“.

Folgende Stars werden in der Doku zu sehen sein: Maite Kelly, Kristina Bach, Jürgen Drews, Jürgen Milski, Eloy de Jong, Jonathan Zelter, Ross Antony, Guildo Horn und Marie Wegener, die erzählen, wie sie den aktuellen Boom miterleben und welche Menschen sich hinter den Hits verbergen.

Passend zur Sendung wird es eine am 22. März erscheinende Compilation-CD geben, deren Tracklist wir euch natürlich auch gerne als erstes Schlagerportal präsentieren:

CD 1

01.Helene Fischer, Kerstin Ott – Regenbogenfarben (Bassflow Remix) 3:22

02.Michelle, Matthias Reim – Nicht verdient 3:26

03.Ben Zucker – Na und?! 3:42

04.Beatrice Egli – Mein Herz 3:21

05.Thomas Anders – Sie sagte doch sie liebt mich 3:45

06.Vanessa Mai – Ich sterb für dich 3:14

07.Marianne Rosenberg – Ich bin wie du 3:40

08.Jürgen Drews – Ein Bett im Kornfeld (Version 2017) 3:04

09.Mickie Krause – Für die Ewigkeit 3:41

10.Feuerherz – In meinen Träumen ist die Hölle los 3:20

11.Fantasy – Bonnie & Clyde 3:29

12.Freudenberg & Lais – Auf den Dächern von Berlin (Radio Edit) 4:03

13.Howard Carpendale – Hello Again (Remastered 2005) 3:42

14.Michael Holm – Tränen lügen nicht 4:01

15.Vicky Leandros – Ich liebe das Leben 4:59

16.Jürgen Marcus – Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben 3:45

17.Costa Cordalis – Anita 3:06

18.Guildo Horn & Die Orthopädischen Strümpfe – Guildo hat euch lieb! (Grand Prix Version) 3:04

19.Michelle, Matthias Reim – Idiot (Version 2011) 3:09

20.Michael Wendler – Sie liebt den DJ (Radio-Fox) 4:30

21.DJ Herzbeat – Weekend 2:52

22.Stereoact – Die immer lacht (Radio 2016 Mix) 3:31

 

CD 2:

01.Matthias Reim – Verdammt, ich lieb dich (Original Version) 3:41

02.Roland Kaiser – Joana 4:10

03.Andrea Berg – Du hast mich tausendmal belogen 3:46

04.Klubbb3 – Du schaffst das schon 3:09

05.Andreas Gabalier – Hulapalu 3:33

06.Nik P., DJ Ötzi – Ein Stern (der deinen Namen trägt) (Party Mix) 3:57

07.Bernhard Brink – 100 Millionen Volt 3:08

08.Wolfgang Petry – Verlieben, verloren, vergessen, verzeih’n 3:29

09.Maite Kelly – Die Liebe siegt sowieso 3:32

10.Marie Wegener – Königlich 3:35

11.Ella Endlich – Küss mich, halt mich, lieb mich 3:40

12.Hildegard Knef – Für mich soll’s rote Rosen regnen 3:20

13.Nino De Angelo – Jenseits von Eden 4:28

14.Eloy de Jong – Egal was andere sagen 3:54

15.Christian Anders – Es fährt ein Zug nach Nirgendwo 4:44

16.Nicole – Ein bisschen Frieden 3:04

17.Juliane Werding – Am Tag, als Conny Kramer starb 3:27

18.Katja Ebstein – Wunder gibt es immer wieder 3:34

19.Rex Gildo – Fiesta Mexicana 3:08

20.Bata Illic – Michaela 3:11

21.voXXclub – Rock mi (Remix) 2:42

22.Die Draufgänger – Cordula Grün 3:11

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA BERG: Ihr Jubiläumskonzert auf der Waldbühne Berlin wurde mitgeschnitten 4

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Medienberichten zufolge wurde ihr gestriges Konzert mitgeschnitten

Die WaldbĂĽhne Berlin zu bespielen, ist wohl fĂĽr jeden KĂĽnstler etwas Besonderes. Diese Ehre wurde gestern (wie zueletzt 2019) ANDREA BERG zuteil. Immerhin ca. 10.000 Zuschauer konnte der Schlagersuperstar anlocken – kleiner Wermutstropfen: Die WaldbĂĽhne hat Platz fĂĽr ca. 22.000 Zuschauer. Und so baten laut Angaben der Berliner Zeitung Ordner das Publikum, nach unten durchzugehen, so dass sich fĂĽr einen Video-Mitschnitt der Eindruck einer gut befĂĽllten Arena ergeben sollte – in der Tat waren somit die untersten Reihen sehr gut gefĂĽllt, während die oberen groĂźen Ränge weitgehend leer blieben.

Kaltes Wetter – heiĂźe Stimmung

Dass das Wetter recht kalt war, tat der Stimmung keinen Abbruch – im Gegenteil – das Publikum feierte ANDREA BERG fĂĽr ihre abwechslungsreiche Jubiläumsshow, bei der sie auch Gäste dabei hatte. Ihre „beste Freundin“ (immerhin hat sie anders als JĂśRGEN DREWS, der in sozialen Medien schrieb, er habe nur EINEN Freund, nämlich MARK KELLER) MAITE KELLY durfte ebenso nicht fehlen wie die ESC-Legende JOHNNY LOGAN, mit dem ANDREA „Never Walk Alone“ sang. 

Beeindruckende BĂĽhnenbilder, groĂźartige KostĂĽmwechsel, Pyrotechnik und natĂĽrlich die ganz groĂźen Hits von ANDREA BERG – das ist offensichtlich lohnenswert, fĂĽr die Ewigkeit festzuhalten – gut möglich, dass der Mitschnitt des sehenswerten Konzerts demnächst veröffentlicht wird. Die Fans (und nicht nur die, die dabei gewesen sind,) wĂĽrde es sicherlich freuen. 

Wer das Jubiläumskonzert von ANDREA BERG noch einmal live sehen möchte, kann das am 4. Dezember 2022 in der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf tun. 

 

 

 

 

Folge uns:

FLORIAN SILBEREISEN: Spekulationen um das Adventsfest – ARD hat Sendetermin wohl anders belegt 8

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Was ist mit seinem traditionellen Adventsfest?

Das Hickhack um den Schlagerbooom 2022 ist kaum verdaut, da gibt es eine weitere Frage: Was ist mit dem traditionellen „Adventsfest der 100.000 Lichter“? Wir Schlagerprofis haben ja bereits darauf hingewiesen, dass genau an dem Termin, an dem diese Show ausgestrahlt wird, die winterliche BEATRICE-EGLI-Show ausgestrahlt werden soll und uns die Fantasie fehlt, dass die ARD allen Ernstes das Adventsfest gegen die BEATRICE-EGLI Show programmieren wird. 

„Your Songs“ am 26.11.2022 im Ersten

Nach Schlagerprofis-Informationen wird am 26.11. im Ersten die ĂĽberaus spannende Show „Your Songs“ ausgestrahlt. Wie wir als erstes Schlagerportal HIER berichtet haben, wird diese Show mit absoluten Superstars wie SARAH CONNOR und ROBBIE WILLIAMS, die in der Lage sind, auch live performen zu können, am 12. Oktober 2022 ab 19 Uhr in der media city Leipzig im Studio 3 aufgezeichnet. Unbekannt war uns bislang der Sendetermin. Nach unseren Informationen soll diese Sendung „ausgerechnet“ am 26.11.2022 ausgestrahlt werden. Das wäre eigentlich der traditionelle „Adventsfest“-Termin. 

Was ist mit dem „Adventsfest“?

Wir sind gespannt auf die Kommunikation bezĂĽglich des Adventsfests. Sofern es dabei bleibt, dass im MDR die BEATRICE-EGLI-Show am 26.11. ausgestrahlt wird und in der ARD (sofern unsere Informationen stimmen) „Your Songs“ (und parallel ein WM-Spiel), bleibt schlicht kein Platz fĂĽr das Adventsfest. Nun ist natĂĽrlich möglich, dass die wohl beliebteste Show von FLORIAN SILBEREISEN an einem anderen Termin ausgestrahlt wird. Wenn also ab Ende November von der ARD kommuniziert wird, dass an einem Samstagabend ein „Programm nach Ansage“ (oder so ähnlich) kommt, kann man sich seinen Teil denken.

Nicht falsch verstehen: Abgesehen vom letztjährigen Adventsfest waren gerade diese SILBEREISEN-Shows immer sehr schön und toll produziert – wir wĂĽrden uns freuen, wenn gerade diese Show auch in diesem Jahr ausgestrahlt wird. Es bleibt spannend…

Foto: MDR/Andreas Lander

Folge uns: