MELISSA NASCHENWENG, ANDREAS GABALIER, SEMINO ROSSI u. a. für Österreich-Musikpreis Amadeus nominiert 1

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: Holt sie erneut den Amadeus?

3-mal in Folge holte MELISSA NASCHENWENG in den Jahren 2020, 2021 und 2022 den renommierten Ăśsterreichischen Musikpreis Amadeus im Bereich “Schlager /Volksmusik”. Außerdem gab es den Preis 2021 im Segment Songwriter des Jahres. Sie geht auch in diesem Jahr als Favoritin ins Rennen – es wäre das vierte Jahr in Folge bzw. der fĂźnfte Amadeus, den sie “anpeilt”. Damit nicht genug: Melissa ist auch noch fĂźr das “Album des Jahres” nominiert fĂźr ihre CD “GlĂźck”.

ANDREAS GABALIER: Macht er seinen Frieden mit dem Amadeus?

Mit Abstand am häufigsten Ăźber “alle Zeiten” nominiert war ANDREAS GABALIER – gleich 26-mal fand er sich in der illustren Schar der Nominierten. Ähnlich wie in Deutschland ist auch in Österreich bisweilen die Meinung des Publikums vollkommen uninteressant – man muss sich alleine mal die peinlichen ESC-Vorentscheide der letzten Jahre ansehen, bei dem regelmäßig am Publikumsgeschmack vorbei gearbeitet werden. Auch beim Amadeus gibt es “Experten”, die ihren eigenen Geschmack wichtiger finden als den des Publikums – mit dem Volks-Rock’n’Roller haben die sich aber ein falsches “Opfer” ausgesucht – der macht dann schon mal den Mund auf, wenn er als StadionkĂźnstler nicht einmal nominiert wird.

Das ist diesmal nicht passiert – immerhin: Nominiert ist ANDREAS GABALIER – ebenfalls im Bereich “Schlager / Volksmusik”. Gut mĂśglich, dass er auch in diesem Jahr trotz seiner enormen Popularität keine Lust (mehr) auf die Veranstaltung hat – verständlich wäre es, nachdem er ja teilweise regelrecht – mit Verlaub – “verarscht” worden ist… Er hat ja auch “ausgesorgt” – bislang konnte ANDREAS 7-mal den Amadeus abräumen.

SEMINO ROSSI erneut unter den Nominierten

Viele haben es nicht mehr auf dem Schirm, weil der letzte Preis 2010 vergeben wurde – aber auch SEMINO ROSSI hat bereits 4-mal den Amadeus abgeräumt. Auch er träumt davon, dank der Nominierung im Bereich “Schlager / Volksmusik” die Trophäe in den Schrank stellen zu kĂśnnen. Wobei alleine die Nominierung fĂźr den seit vielen Jahren erfolgreichen Argentinier ein großer Erfolg ist.

NOCKIS: Auch Österreichs erfolgreichste Schlagerband wieder nominiert

Große Freude fĂźr die NOCKIS, die 2018 im Bereich “Schlager /Volksmusik” abgeräumt haben: Auch sie dĂźrfen auf einen weiteren Preis hoffen.

DIE SEER schielen auf ihren vierten Amadeus

Eine besondere Amadeus-Geschichte haben DIE SEER: Die Gruppe wurde nämlich 2003 in der Rubrik “Rock/Pop National” fĂźr das damalige Album “Junischnee” ausgezeichnet. 2009 und 2016 haben sie dann im Schlager-Bereich abgeräumt und hoffen nun, 20 Jahre nach der ersten Auszeichnung, erneut auf den begehrten Musikpreis. 

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Wir Deutschen haben keinen Musikpreis mehr, keinen Echo, keine goldene Stimmgabel. Deutschland. 😵😵😞😞☹️☹️🥴🥴

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht verĂśffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

STEFAN MROSS, FANTASY, OLAF DER FLIPPER u. a.: Gäste von “Schlager-Spaß mit ANDY BORG” am 29. April bekannt 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

STEFAN MROSS besucht Kumpel ANDY BORG

Erstaunlich – die Teilnehmer von “Schlager-Spaß” Ausgabe 55 stehen fest – aber es ist auf vielen Seiten noch nicht zu finden. Okay, Eigen-Recherche ist natĂźrlich auch anstrengender als einfach abzuschreiben. Also werden wir gerne unserem Ruf als “DPA des deutschen Schlagers” gerecht und notieren “zuerst bei Schlagerprofis.de” die Namen der Stars, die in der vergangenen Woche eine bemerkenswerte Folge der beliebten Reihe aufgezeichnet haben. Am 29. April 2023, also noch VOR dem Start der neuen “Immer wieder sonntags”-Saison war STEFAN MROSS dabei. 

Das stärkt dem beliebten Sänger und Moderator natĂźrlich den RĂźcken, wenn es am 7. Mai mit “Immer wieder sonntags” losgehen wird – eine gute MĂśglichkeit, auf den Start der Saison hinzuweisen. Aber STEFAN ist nicht der einzige prominente Name beim Schlager-Spaß am 29. April. 

Gästeliste

Ebenfalls mit dabei sind: 

  • FANTASY
  • OLAF DER FLIPPER
  • KATHARINA HERZ
  • DIE LADINER
  • NATALIE HOLZNER
  • DIE EDLSEER
  • SHANTY CHOR “DIE NECKER KNURRHÄHNE”

Foto: Š SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG trauert um ihre Oma: “I bin dei Kind und i bleib dei Kind” 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG in tiefer Trauer

Freud und Leid liegen manchmal eng beisammen – genau so formuliert MELISSA NASCHENWENG ihre aktuelle GefĂźhlslage. In Graz hat sie fulminant ihre Bergbauern-Tour gestartet und ihr Publikum einfach nur mitgerissen. Ihre geliebte Oma hat das nicht mehr mitbekommen. Wenn man die Karriere von MELISSA verfolgt, weiß man, wie stark die Liebe zu ihrer Oma war.

Als wir sie im Verbund mit smago.de und schlager.de mit einem besonderen einmaligen Award auszeichneten, war die Oma auch bei der Dankesrede dabei (siehe auch HIER) – die schĂśnen Momente verbrachte die authentische und bodenständige KĂźnstlerin mit ihrer Oma, wenn es mĂśglich war.

Dass MELISSA vor diesem Hintergrund in tiefer Trauer ist, ist nur zu verständlich. Wäre sie nicht in der Lage, die bevorstehenden Konzerte zu spielen, wäre das absolut nachvollziehbar. Aber: MELISSA wird auftreten – auch, “weil sich das meine Oma gewĂźnscht hätte”. Sehr anrĂźhrend ist ihr letzter Gruß an die geliebte Großmutter, der unter die Haut geht:

Oma, i bin dei Kind und i bleib dei Kind ❤️ Danke für alles ��

Wir wĂźnschen MELISSA alles Gute und viel Kraft in nächster Zeit und sind sicher, dass ihre Oma sie fortan als Schutzengel begleiten wird – die Liebe zwischen ihr und ihrer Oma war ganz offensichtlich echt – und das GefĂźhl wird der KĂźnstlerin hoffentlich viel Kraft geben. 
Quelle: Facebookseite MELISSA NASCHENWENG
Folge uns: