ANDY BORG: Gelingt ihm mit „Fern von daheim (Wie damals in Athen)“ ein ähnlicher Hit wie mit „Sarah“? 3

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: TV-Premiere seines neuen Schlagers ist am 14.01. beim Abschied von JĂśRGEN DREWS?

Was ANDY BORGs neue Single mit dem Abschied von JĂśRGEN DREWS zu tun hat? Diese Frage scheint auĂźer uns niemand zu stellen, immerhin bietet sich ihm am kommenden Samstag damit eine schöne Promotion-Möglichkeit fĂĽr die brandneue Single. Und die Autoren des Songs lassen aufhorchen: OLIVER LUKAS, SASA LENDERO und MIHA HERCOG haben bereits das legendäre „Saaaaraaaah“ geschrieben. Wenn ANDY in „sternenklarer Nacht vorm StrandcafĂ©“ sitzt und die Rede von „einer Liebe, die unendlich war“ ist, dann wird es spannt. Ein griechischer Touch darf auch nicht fehlen und der obligatorische Halbtonschritt – vielleicht stehen die Zeichen bei ANDY ja wieder auf Hit – wir drĂĽcken die Daumen!

Erfreulich: Das neue Solo-Album von ANDY soll im Mai erscheinen – das lässt ja dann hoffen, dass dann eine weitere SILBEREISEN-Show ansteht (aktuell wird diesbezĂĽglich ja wieder „gaaaanz wichtig“ nichts kommuniziert – wie man das seit Jahren kennt). – Gerne präsentieren wir den Pressetext, den wir uns wie ĂĽblich selbst herausgesucht haben und entsprechend hinweisende Links herausgenommen haben. 

Pressetext: „Fern von daheim (Wie damals in Athen)“ – Single VÖ 13.01.2023

Andy Borg singt … und alle feiern mit! Ob bei der von ihm präsentierten TV-Show „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ im SWR Fernsehen oder bei ganz viel „Schlager und Spaß“ in ausverkauften Hallen live auf Tour. „Das sind eben noch Musikfreunde, so wie ich einer bin“, der geborene Entertainer und Sänger befeuert den fulminanten Start ins Jahr 2023 zur Freude seines Publikums außerdem mit einer neuen Single. „Fern von daheim (Wie damals in Athen)“ kündigt gleichzeitig sein neues Solo-Album an. Das soll dann im Mai veröffentlicht werden.

Bei Musik und Text setzt der bei Passau lebende Sänger dabei auf ein bewährtes Hit-Trio: Oliver Lukas, Sasa Lendero und Miha Hercog. Schlager-Freunden ist das kreative Team von Erfolgsschlagern wie „Sarah“, „Cara Mia“ und dem Titeltrack der aktuellen Album-CD „Es war einmal“ bestens bekannt.
Privat liebt der gebürtige Wiener es gemütlich, beruflich sucht und liebt Andy Borg „Fern von daheim“ die Nähe zu seinem Publikum: „Es gibt in der heutigen Zeit kein größeres Kompliment für einen Sänger, als dass die Hallen gut besucht und sogar ausverkauft sind. Dass ich während der Zugabe meiner Karriere mit „Schlager und Spaß“ auch noch eine Tournee machen kann, die auf gegenseitiger Sympathie beruht, freut mich sehr.“

Andy Borg steht für zeitlose Unterhaltung mit Retro-Charme. Unzählige Hits wie „Die berühmten drei Worte“, „Adios Amor“, „Die Fischer von San Juan“, „Arrivederci Claire“, „San Amore“ und „Es war einmal“ sind der Soundtrack einer einmaligen musikalischen Karriere, die den bei Passau lebenden Schlagerstar auszeichnen. 2022 feierte der in Floridsdorf bei Wien aufgewachsene Entertainer sein vierzigjähriges Bühnenjubiläum.

Als Top-Quoten-Garant des SWR-Fernsehens, holt der gebürtige Österreicher das Publikum auch 2023 weiterhin als Moderator und Gastgeber des Hauptabendformats „Schlager-Spaß mit Andy Borg“ ab. Ausverkaufte Konzerte unterstreichen die Beliebtheit dieses großartigen Künstlers und Showmasters. Schlagfertig, wortgewitzt und in den seltensten Fällen um eine Antwort verlegen präsentiert Andy Borg seit Jahresbeginn 2023 die neue Konzertreihe „Schlager & Spaß“! Unterstützt wird er dabei von Stars der Schlagerszene in wechselnden Showbesetzungen. Mit dabei sind 2023: Daniela Alfinito, Patrick Lindner, G.G. Anderson, Laura Wilde und Olaf der Flipper. Dieses einzigartige Showerlebnis verspricht Abend für Abend eine geballte Ladung gute Laune, fetzige Schlagerstimmung und vor allem: Spaß!

Außer Frage, dass der Vollblutentertainer die neue Single „Fern von daheim (Wie damals in Athen)“ auch live mit auf die Bühnen bringen wird! „Auf der Bühne singe ich Lieder, die mir Spaß machen – und dem Publikum sicher auch! Wir teilen ja dieselbe Leidenschaft, die Liebe zum Schlager und die Sehnsucht, uns „Fern von daheim“ auch immer wieder persönlich bei Auftritten zu sehen! Zum Glück müssen wir dafür nicht jedes Mal bis Athen reisen. Mit der Musik träumen wir uns gemeinsam da hin, wann immer wir Lust darauf haben.“

Quelle Pressetext: MCP via MPN

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

3 Kommentare

  1. Was macht denn den Titel „Sarah“ legendär bzw. zum Hit? Nach meiner Beobachtung war das kein Hit – weder im Airplay noch in den Verkaufscharts

    1. Sarah ist ein Hit weil er durch seine Machart einfach zu 100 % im Ohr hängen bleibt. Vollkommen egal wie der Titel platziert war. Volles Risiko (Egli) ist zwar sehr erfolgreich, für mich aber überhaupt kein Hit. Ein
      sehr schwacher Song. Genauso „Ich bin wie ich sein will“ (Musikapostel und Allessa) von 2019. Einer der besten Hits der letzten Jahre. Nie im Fernsehen, aber einfach nur Arschgeiler Schlager. Besser als diese ganzen gehypten Stars bei Silbereisen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NICOLE: Heute Abend in der NDR-Talkshow – viele Tour-Termine 2023 sind bekannt 0

Bild von Schlagerprofis.de

NICOLE: Eurovisionslegende zu Gast in der NDR-Talkshow

Das ist mutig vom NDR, der bekannt dafĂĽr ist, seit vielen Jahren hochnotpeinliche ESC-Ergebnisse abzuliefern und im Anschluss immer noch unprofessioneller den deutschen Beitrag auszuwählen. Nachdem die „hoch kompetente“ Radiojury eiskalt DEN Hammerbeitrag der ESKIMO CALLBOYS ausgesiebt haben und damit wie ĂĽblich Schiffbruch erlitten haben, dĂĽrfen diese Experten schon WIEDER ran – okay, der peinliche Dilettantismus ist ja inzwischen leider normal, auch in diesem Jahr darf man wieder mal schwarz sehen. Und so bliebt dem NDR nichts anderes ĂĽbrig, als eine Legende aus der ESC-Zeit einzuladen, als der Bayrische Rundfunk seine Aufgabe nicht als Selbstbefriedigung eigener Interessen ansah, sondern ĂĽber viele Jahre einen Beitrag suchte, der gut zum Grand Prix passte. 

Peinlich-Beiträge der letzten Jahre ein Thema? Wir sind gespannt…

Und so sind noch heute die Namen DSCHINGHIS KHAN, MARY ROOS, KATJA EBSTEIN, LENA VALAITIS und eben NICOLE in bester Erinnerung, während Namen wie JAMIE-LEE, LEVINA, S!STERS oder JENDRIK selbst bei Insidern vielfach nicht mehr bekannt sind – vielleicht weil die Blamagen schlicht verdrängt worden sind. Die Fortsetzung der Serie scheint in Arbeit zu sein. Wir sind gespannt, ob NICOLE hier Tacheles redet oder die groĂźen NDR-Peinlichkeiten zur Sprache bringt. Wobei die KĂĽnstlerin zugegeben ganz andere Dinge zu bewältigen hatte und hat – die zum GlĂĽck ĂĽberstandene Krebserkrankung hat sicher sehr viel Kraft gekostet. Umso schöner, dass sie nun wieder am Start ist. Und viele Termine ihrer Tour hat sie bei Facebook schon kommuniziert – gerne fassen wir das mal zusammen: 

Tourtermine „Ich bin zurĂĽck“-Tour 2023 

  • 01.09.2023 Bad Orb, Konzerthalle
  • 02.09.2023 Meschede, Stadthalle
  • 03.09.2023 Hitzacker (Elbe), Kulturzentrum
  • 05.09.2023 LĂĽbeck, Kolosseum
  • 06.09.2023 Verden (Aller), Stadthalle Verden
  • 08.09.2023 Gifhorn, Stadthalle
  • 13.09.2023 Cottbus, Stadthalle
  • 14.09.2023 Osterode am Harz, Stadthalle
  • 15.09.2023 Lohr am Main, Stadthale
  • 16.09.2023 Mannheim, Capitol
  • 17.09.2023 GieĂźen, Kongresshalle
  • 26.09.2023 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
  • 27.09.2023 Rheine, Stadthalle
  • 28.09.2023 Unna, Stadthalle
  • 30.09.2023 Linkenheim-Hochstetten, BĂĽrgerhaus
  • 01.10.2023 Bad Neustadt an der Saale, Stadthalle

(eigene Zusammenstellung aus Facebook-Terminen, ohne Gewähr)

Foto: TELAMO, Nikolaj Georgiew

 

Folge uns:

CHRISTIN STARK: Gäste bei ihrer Schlager des Monats Premiere: RAMON ROSELLY & SENTA 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

CHRISTIN STARK: Erste Gäste der „Schlager des Monats“ stehen fest

Das wird sicherlich sehr aufregend für CHRISTIN STARK, wenn sie bei den Schlagern des Monats ihre ersten Interviews führen darf. Am 3. Februar wird die erste Sendung mit der Frau von MATTHIAS REIM ausgestrahlt, ihre ersten Gäste werden sein:

RAMON ROSELLY

Nachdem RAMON im Dezember bei einigen Terminen in seiner Heimat umjubelter Zirkusdirektor war, gab es heute eine traurige Nachricht für seine Fans: Sein Konzert mit MARINA MARX wurde abgesagt. Und so ist es für die Fans sicher ein schönes Trostpflaster, dass RAMON bei der Premiere von CHRISTIN als Moderatorin als Gast dabei ist.

SENTA

Noch ist es ungewiss – aber GerĂĽchte besagen, dass sich SENTA als Teilnehmerin fĂĽr den ESC-Vorentscheid beworben habe. DarĂĽber haben wir bereits am 21. November HIER berichtet. Ob das ein Gesprächsthema bei CHRISTIN sein wird, bleibt abzuwarten – aber auch so hat die frĂĽher als OONAGH bekannte Sängerin sicher viel zu erzählen.

Hit des Monats gesungen von KEVIN NEON

Das ist in unseren Augen schon eine faustdicke Ăśberraschung: ANTJE KLANN ist bekannt als Radiomoderatorin, sie ist auch gut in eingschlägigen Airplaycharts platziert und war fĂĽr uns die klare Favoritin fĂĽr den Hit des Monats Januar – aber hin und wieder kommt es anders als erwartet: KEVIN NEON konnte seine Fanbase offensichtlich besser zum Abstimmen motivieren – und so begrĂĽĂźt CHRISTIN STARK in ihrer ersten Sendung KEVIN mit dem Song „Ballett“.

Wir drĂĽcken CHRISTIN fĂĽr ihre Schlager des Monats Premiere die Daumen und sind auf die neue Hitliste, die ja sicher anders aussehen wird als wir das bisher kannten, weil es mit Airplaycharts eine andere Erhebungsliste gibt, sehr gespannt.

Foto: © MDR/Tom Schulze

 

 

Folge uns: