REX GILDO: 50 Jahre nach „Fiesta Mexicana“ wird umstrittener Film √ľber ihn in ARD-Mediathek zu finden sein 7

Bild von Schlagerprofis.de

REX GILDO: Leider beteiligt sich auch ARD an Sexualisierung eines K√ľnstlers

Der gr√∂√üte kommerzielle Erfolg des gro√üen Schlagerstars REX GILDO d√ľrfte wohl „Fiesta Mexicana“ sein. Fluch und Segen f√ľr REX, der ein gro√üer K√ľnstler mit gro√üem K√∂nnen, viel Flei√ü und Disziplin war. Er galt als h√∂flich, menschlich, zuvorkommend und war musikalisch vielf√§ltig. Eigene TV-Shows, Musical-Mitwirkung – man k√∂nnte B√ľcher dar√ľber schreiben und Filme dar√ľber reden. Was der gro√üe K√ľnstler nicht verdient hat: Ein Film √ľber ihn reduziert ihn auf seine Sexualit√§t. Anscheinend hat die ARD mit dieser Reduktion keine Probleme und zeigt ihn in seiner Mediathek.¬†

Der Pressetext ist wenigstens semi-ehrlich – Betonung auf „semi“:¬†

RUNDFUNK BERLIN-BRANDENBURG In „Rex Gildo – Der letzte Tanz“ zeichnet Regisseur Rosa von Praunheim das Leben der deutschen Schlager-Ikone semi-dokumentarisch nach, mit Archivmaterial, Interviews und gro√üartigen, feinf√ľhligen Spielfilmszenen, in denen die Film-Entdeckung Kilian Berger als junger Rex und Kai Schumann als gealterter Ex-Star gl√§nzen. – Kilian Berger (als Rex Gildo) und Ben Becker (als Fred Miekley).

Wir finden: REX GILDO h√§tte es verdient, als K√ľnstler in Erinnerung zu bleiben und nicht als Kommerzobjekt eines „semi-dokumentarischen“ Films, der ab dem 25. November in der ARD-Mediathek zu sehen sein wird. Eine Dokumentation √ľber sein k√ľnstlerisches Schaffen w√ľrde ihm nach unserer Auffassung deutlich gerechter.¬†

Wir erinnern uns da lieber an den gro√üen Hit „Fiesta Mexicana“, √ľber den es sicher auch kritische Dinge zu schreiben gibt, weil es nat√ľrlich auch hinsichtlich dieses Liedes eine Reduktion auf den „Hossa!“-Rex gab. Aber der Song hat dem K√ľnstler auch T√ľren ge√∂ffnet. Vor fast genau 50 Jahren tauchte der Song erstmals in der Schlager-Bestenliste von Media Control auf, nachdem er schon zuvor in der offiziellen Single-Liste stattgefunden hatte – hier der Beleg dazu:

Bild von Schlagerprofis.de

Quelle Pressetext: rbb

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

7 Kommentare

  1. Der Film war super. Toll, dass ihn jetzt endlich jede:r sehen kann. Nicht nur Menschen mit entsprechendem Programmkinoangebot in ihrer Stadt.

    1. Habt ihr den Film √ľberhaupt gesehen? Der Film wurde mit guten Kritiken √ľberh√§uft. Ich habe ihm beim Filmfest M√ľnchen gesehen. Ich bin ein gro√üer Rex Gildo Fan und der Film zeigt einen sehr sympathischen, sehr talentierten Rex und zeichnet ber√ľhrend sein Leben nach. LG Karla B.

  2. Der Film ist richtig gut. Habe ihn beim Filmfest M√ľnchen gesehen. Schaut ihn euch doch erstmal an, bevor ihr urteilt! Er zeigt einen sehr sympathischen und talentierten Rex. Danke K.

  3. Bei den Darstellungen im Film handelt es sich, meiner Meinung nach, nur um die (Wunsch)Vorstellungen eines Filmemachers, der gezielt auf Provokation aus ist.
    Rex Gildos wäre niemals mit dieser Darstellung seines Lebens und Lebenswerkes einverstanden gewesen.
    Die Wahl von Ben Becker als Fred Miekley ist derma√üen schlecht. Fred w√ľrde sich im Grabe umdrehen, der Mann hat keinerlei √Ąhnlichkeit mit ihm, weder optisch, noch vom dargestellten Verhalten.

    Warum nur muss ein Mensch, der tot ist, sich nicht mehr wehren kann, nichts mehr dazu sagen kann, jetzt nach all den Jahren als Galionsfigur an ein Schiff gebunden werden, welches er gar nicht segeln wollte? Warum nahm man nicht einen anderen, noch lebenden Star, der ebenfalls in diesen Jahren lebte und sich heute dazu bekennt, offen homosexuell lebt?

    F√ľr mich -als Rex Gildos Biografin, die tief in Rex Gildos Privatleben als auch in sein √∂ffentliches Leben eintauchen d√ľrfte, unz√§hlige private Fotos, Videos und Briefe und Aufzeichnungen lesen durfte -und f√ľr Rex Gildos engste Freunde, die immer an seiner Seite waren, ist der Film √§u√üerst schwer anzusehen, da er Rex Gildos Lebenswerk -durch den Fokus auf die sexuelle Orientierung – beinahe komplett in den Hintergrund r√ľckt. Es h√§tte ein wirklich grandioser Film werden k√∂nnen, wenn nicht nur das eine Thema die Hauptrolle eingenommen h√§tte…

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK √ľbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er f√ľhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als w√ľrde er sich dar√ľber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – nat√ľrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verk√ľndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir w√ľnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverst√§ndlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt:¬†

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten f√ľr den Mann und seine Angeh√∂rigen. Heute k√∂nnen wir keine Party auf der B√ľhne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angeh√∂rigen w√ľnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock f√ľr die Band sein, die sich nat√ľrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verst√§ndlich.¬†

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: