GERALDINE OLIVIER legt den Finger in die Wunder: Danke, Schlagerparadies – indirekte Anklage an WDR4 1

SiCD GĂ©raldine Olivier Warum bleibst du nicht bei ihr

GERALDINE OLIVIER: Noch immer gibt es mutige Einzelkämpfer, die für den Schlagernachwuchs kämpfen

Dass GERALDINE OLIVIER nicht nur eine gute Sängerin ist, sondern auch „Arsch in der Hose“ hat, hat sie bereits mehrfach bewiesen. Okay, seit ihrer Kritik an der Besetzungspolitik des Fernsehgartens wurde sie dort nie mehr eingeladen – da ist man halt nachtragend. Da ändern auch rbb-bedingte kritische Stimmen nichts – man hält an den Strukturen fest. Auch der WDR4-Wahnsinn wurde in Corona-Zeiten durchgezogen: Statt nationale KĂĽnstler zu unterstĂĽtzen, wurde weiterhin das Geld nach Schweden (ABBA) und Co. gespĂĽlt. 

Nachwuchsförderung in Sachen Schlager bei öffentlich-rechtlichen Sendern? Fehlanzeige, es sei denn, man nimmt irgendwelche digitalen Sparten-BemĂĽhungen ernst. Insofern ist gut, dass GERALDINE als eine von wenigen Einzelkämpfern sich der Sache annimmt. Man kann hier aber auch ein Positiv-Beispiel nennen, um „Ross und Reiter“ auch mal im positiven Sinne zu nennen. Die Zivilcourage und der Mut von SWR4, hier gegen den (sorry asozialen) Strom zu schwimmen und mutig fĂĽr deutschen Schlager einzustehen, ringt uns größten Respekt ab – herzlichen Dank dafĂĽr!

GERALDINE formuliert es in ihrem Post etwas anders – sie schreibt bei Facebook und meint dabei vermutlich insbesondere die Radiostationen: 

Keine TV-Sendungen mehr in Deutschland fĂĽr sie … die deutsche Musik wird bei den öffentlich rechtlichen Sendern kaum gespielt … auĂźer die alten Schlager von frĂĽher *1960 oder Englisch  und/oder nur dieselben KĂĽnstler rauf und runter! Was macht Deutschland fĂĽr ihre KĂĽnstler im Schlagerbereich … NICHTS!

Immerhin spricht GERALDINE auch fĂĽr Fans des Schlagers eine Empfehlung aus. Sie empfiehlt Privatsender, da die öffentlich-rechtlichen ihre Aufgabe trotz Finanzierung schlicht nicht wahrnehmen – ob das in aktuellen Zeiten ratsam ist, weiter sich so ĂĽber eine groĂźe Publikumsschicht hinwegzusetzen, bleibt abzuwarten. GERALDINE schreibt jedenfalls :

zum GlĂĽck gibt es Schlagerparadies und Co.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Der öffentlich-rechtliche Rundfunk bietet dem Schlager in seinen Radioprogrammen in der Tat kaum eine Plattform.
    Was das Fernsehen angeht, ist es allerdings genau andersherum.
    Hier könnte der obige anklagende Kommentar von allen anderen Musikgenres kommen, die im TV im Gegensatz zum Schlager in fast keiner Musikshow stattfinden.

FRANK ZANDER: Sein Weihnachtsfest fĂĽr Obdachlose steigt in diesem Jahr zum 28. Mal 1

Frank Zander Urgestein Front

FRANK ZANDER: Respekt vor seinem Engagement

Auch mit 80 Jahren lässt es sich FRANK ZANDER nicht nehmen, sich in den Dienst der guten Sache zu stellen und sich mit vollem Engagement für sein Weihnachtsfest für Obdachlose einzusetzen. Inzwischen ist es eine Tradition: Bereits zum 28. Mal organisiert der Ur-Berliner dieses Weihnachtsfest und freut sich auf seiner Facebook-Seite mit den Worten:

DIE TRADITION GEHT WEITER!!!

Wie im Vorjahr fahren FRANK und seine Helfer mit dem Foodtruck von „Mama & Sons“ durch die StraĂźen. FrĂĽher wurde das Fest im Hotel Estrel gefeiert, das ist offensichtlich auch in diesem Jahr nicht möglich. FRANK ZANDER sagt dazu: „Die Geschäftsleitung hat uns ihre Absage fĂĽr dieses Jahr und ihre Bedenken ausfĂĽhrlich begrĂĽndet und dafĂĽr haben wir vollstes Verständnis„. Um so löblicher, dass FRANK und sein Team dennoch auch fĂĽr dieses Jahr eine Lösung gefunden haben – groĂźer Respekt, lieber Herr ZANDER!

Folge uns:

HELENE FISCHER: ZDF veröffentlicht weitere Pressefotos zum Konzertmitschnitt „Wenn alles durchdreht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Weitere Fotos zum Mega-Konzert in MĂĽnchen

In diesem Jahr hat HELENE FISCHER mit einem Mega-Konzert Geschichte geschrieben. Nicht weniger als 130.000 Menschen haben HELENE live in München gesehen. Ausschnitte aus dem Konzert präsentiert das ZDF am kommenden Samstag ab 21.45 Uhr. Nun liegen weitere Fotos des Events vor, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Pressetext

Mit dem Konzertfilm „HELENE FISCHER – Wenn alles durchdreht“ zeigt das ZDF exklusiv die Highlights vom Messegelände in MĂĽnchen.

Es ist das bis dato größte Konzert ihrer bisherigen Karriere und das einzige Deutschlandkonzert im Jahr 2022. Über 130.000 Zuschauer sind vor Ort dabei, um gemeinsam mit Helene Fischer das gigantische Konzerterlebnis zu teilen.

Die Fans und Zuschauer der Entertainerin dĂĽrfen sich auf die neuesten Songs aus ihrem Album „Rausch“ ebenso freuen wie auf ihre größten Hits. Helene Fischer performt auf einer gigantischen, 150 Meter breiten BĂĽhne. Umgeben ist sie dabei von ihrer Band und ihren Tänzern, die Stammgäste auf internationalen BĂĽhnen sind. Regie fĂĽhrt der preisgekrönte und Grammy-nominierte Paul Dugdale.

„Ich kann es kaum erwarten, live auf der BĂĽhne zu stehen und mit meinem Publikum das Leben zu feiern. Die Emotionen und die Energie eines solchen Abends sind durch nichts zu ersetzen. Mein ganzes Team ist wie elektrisiert. Wir fiebern alle auf den Tag hin, an dem wir in MĂĽnchen endlich wieder das tun können, was wir am meisten lieben: die Menschen durch Musik zusammenzubringen, mit maximaler Kraft zu unterhalten und ihnen einen unvergesslichen Moment zu schenken“, verrät Helene Fischer.

Fotos

Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de  Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: ZDF, Sandra Ludewig
Pressetext: ZDF

 

Folge uns: