HELENE FISCHER: Comeback von „Atemlos durch die Nacht“ in den Single-Charts? 1

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Profitiert sie von den Neuregelungen der deutschen Singlecharts?

Das, was die Singlecharts fĂĽr den „Mainstream“ ĂĽber Jahrzehnte hinweg waren, sind sie vielfach leider nicht mehr – sehr viele der dort vertretenen Titel sind keine Lieder, die die „Spatzen von den Dächern pfeifen“, sondern eher Songs, die auf Streamingdiensten in Dauerschleife laufen – ob sie dabei ĂĽberhaupt angehört werden – man weiĂź es nicht. Richtig kurios wird es seit einigen Jahren zur Weihnachtszeit, wenn mehr als zwei Drittel der Songs Weihnachtslieder sind – fast alle englischsprachig, versteht sich. Und so kommen dann auch mal DEAN MARTIN und FRANK SINATRA zu ungewohnten Charteheren und WHAM! holen sich dach 37 Jahren mit „Last Christmas“ die Spitze der Singlecharts. 

System geändert

Offensichtlich bereiten die teils merkwĂĽrdig anmutenden Singlecharts auch den Machern der GfK Kopfschmerzen. Untätig ist man nicht und hat folgende Neuerung beschlossen: Auch werbefinanzierte und kostenlos zugängliche Angebote sind nun bei der Ermittlung der deutschen Singlecharts relevant. Das gilt sicherlich in erster Linie fĂĽr den Platzhirschen YouTube. Mit anderen Worten – so verstehen wir es zumindest – haben fortan auch die Songs in den Charts eine Chance, die sehr oft (werbefinanziert) bei YouTube und Konsorten angeklickt werden. 

Eher ein Bonus fĂĽr „alte Schinken“?

Ein Blick auf die Midweekcharts birgt gewaltige Verängerungen der Hitliste. Das liegt aber nicht am neuen Modus, sondern vor allem daran, dass Weihnachten vorbei ist. Dennoch gibt es Ăśberraschungen: eine gewisse HELENE FISCHER ist mit gleich drei Songs gelistet. Neben den aktuellen Songs „Vamos a marte“ und „Von Null auf 100“ findet sich auch der Dauerbrenner „Atemlos durch die Nacht“ wieder in der Liste. Das kann am neuen Modus liegen – ist vielleicht aber auch den Silvesterpartys der Nation geschuldet. Mal sehen, ob HELENE FISCHER es in die finalen Charts noch einmal mit ihrem Dauerbrenner schafft. – Leider ist aus Schlagersicht ansonsten alles beim Alten: Quasi keine Chance fĂĽr deutsche Schlager in der Single-Hitliste.

Auch „Farbenspiel“ wieder im Rennen

Kurios: Auch in den Albumcharts tauchen plötzlich wieder zwei HELENE-Alben in den Midweeks auf: Das Jahrhundertalbum „Farbenspiel“ und der Vorgänger von „Rausch“, nämlich die CD „Helene Fischer“. Wobei letztlich natĂĽrlich die finale Abrechnung erst heute Nachmittag folgen wird. Es bleibt spannend…

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. In die offiziellen Charts haben es „ADDN“, „VAM“ und „Farbenspiel“ nicht geschafft, vertreten sind „Null auf 100“, „Helene Fischer“ und „Rausch“.

FLORIAN SILBEREISEN: Tickets fĂĽr das „Schlagercomeback“ ab 1. Juli erhältlich – mit dabei: MAITE KELLY, ROSS ANTONY und VICKY LEANDROS 5

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nun weiĂź sogar der MDR ĂĽber „Schlagercomeback“-Show Bescheid

Nur einen Tag nach der BILD-Zeitung weiĂź auch der MDR „schon“ darĂĽber Bescheid, dass FLORIAN SILBEREISEN am 23. Juli seine Show „Schlagercomeback 2022“ präsentieren wird. Drei der Gäste (allen voran HELENE FISCHER – nebst NICOLE und NENA) wurden bereits kommuniziert. FĂĽr HELENE FISCHER ist es der erste Auftritt bei FLORIAN seit ca. 2 1/2 Jahren und der erste Auftritt als Mutter im Fernsehen – insofern kann man da schon von einem „Comeback“ reden.

Kurios: „Comeback“ von ROSS ANTONY?

Okay, wenn ROSS ANTONY bei den „Schlagerchampions“ dabei ist, warum nicht auch beim „Schlagercomeback“ – inhaltlich hat er nach unserer Einschätzung NULL mit dem Thema der Show zu tun, aber er ist nun mal ein „Kumpel“. Ebenfalls mit dabei ist MAITE KELLY. Nachdem sie mehrfach bei GIOVANNI ZARRELLA aufgetreten ist, gibt sie nun ihr „Comeback“ bei FLORIAN SILBEREISEN. (Vielleicht bringt sie GIOVANNI ja gleich mit). Auch VICKY LEANDROS ist am 22. Juli mit dabei.

Noch nicht offiziell kommuniziert wurde der Name „BEATRICE EGLI“ – aber die hat ja eigens fĂĽr ihr „Comeback“ bei FLORIAN sogar einen Auftritt am geplanten Termin nicht wahrgenommen.Angesichts der CD-VĂ–-Daten gehen wir auch sonnenklar von DAVID HASSELHOFF und KIM FISHER als Showgäste aus, zumal immerhin bei diesen Namen das Motto der Show einigermaĂźen „passt“…

Foto: MDR, Thorsten Jander

Folge uns:

DAVID HASSELHOFF: Auch er ein Kandidat fĂĽr die „Schlagercomeback“-Show von FLORIAN SILBERESIEN 2

Bild von Schlagerprofis.de

DAVID HASSELHOFF: Am 17. Juli feiert er seinen 70. Geburtstag

Auch Helden der Jugend kommen in die Jahre. Nicht nur als Schauspieler („Knight Rider“ und „Baywatch“) brach DAVID HASSELHOFF die Herzen seiner zahlreichen (oft weiblichen) Fans, sondern auch als Sänger. Sein Superhit hieĂź „Looking For Freedom“, der so etwas wie eine Hymne der deutschen Einheit geworden ist – sein Silvester-Auftritt am Brandenburger Tor hat durchaus Geschichte geschrieben – sogar politisch. Dabei trat er schon im März 1989 bei „Wetten, dass…?!“ mit seinem Hit auf: 

Bild von Schlagerprofis.de

FĂĽr die Single gab es noch kurz vor der Einheit Platin – ĂĽberreicht im Rahmen der RTL-Löwenverleihung, bei der DAVID „nebenbei“ den Goldenen Löwen von RTL gewonnen hatte (damals waren solche Preise noch eine groĂźe Ehre). 

„Best Of“ zum 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag veröffentlicht nun TELAMO ein „Best Of“ von DAVID HASSELHOFF, dessen musikalische Karriere mit einem Namen verbandelt ist: JACK WHITE. Und wenn FLORIAN schon mal dabei ist, könnte er ja auch JACK WHITE mit einbeziehen. Angesichts des VĂ–-Termins der „Best Of“ kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass „THE HOFF“ sich bei FLORIAN zum passenden Motto „Schlagercomeback“ die Ehre geben wird – „wetten, dass …?!“…

 

Folge uns: