ANDY BORG und FLORIAN SILBEREISEN: Quoten r√ľckl√§ufig, aber ordentlich 1

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG: Auch Neujahrs-Schlager-Spaß wieder meistgesehene Sendung der Dritten Programme

Mit gut 1,2 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauern holte ANDY BORG erneut die beste Quote aller Dritten Programme¬† – das kann sich sehen lassen, allerdings waren es auch schon mal mehr, wenn man ehrlich ist. Das darauf folgende „Best Of“ des Formats war mit 960.000 Zuschauern auch ein sch√∂ner Erfolg. Und dennoch haben sich vielleicht FLORIAN SILBEREISEN und ANDY BORG das Publikum vielleicht gegenseitig weggenommen, denn auch das „Traumschiff“ hatte weniger Publikum als im Vorjahr. Durchaus m√∂glich ist, dass auch bei ANDY BORG die vielfache Bildschirmpr√§senz kritisch zu sehen ist. Allerdings wird der n√§chste „Schlager-Spa√ü“ am 29. Januar ausgestrahlt – vermutlich dann wieder mit „noch“ besseren Quoten.

FLORIAN SILBEREISEN: Traumschiff-Quote ordentlich, aber r√ľckl√§ufig

An Neujahr 2020 schauten 7,8 Mio. Menschen zu, Neujahr 2021 waren es 7,3 Mio. und in diesem Jahr 6,46 Mio. – der Wert ist immer noch sehr gut und weit √ľberdurchschnittlich. Nicht von der Hand zu weisen ist aber auch hier ein Abw√§rtstrend, wie er ja bei vielen SILBEREISEN-Formaten feststellbar ist – zuletzt bei den „Schlagern des Jahres“. Andrerseits ist es „Jammern auf hohem Niveau“.¬†

Mediatheken-Besuche k√∂nnen Zahlen noch √§ndern: „Quoten-Nachschlag“

Am Beispiel des „Traumschiffs“ muss man sagen, dass die Zahlen sich auch noch √§ndern k√∂nnen. Nachtr√§glich stieg die Quote des „Traumschiffs“ vom 2. Weihnachtstag lt. Angaben von DWDL auf immerhin 6,22 Mio. Zuschauerinnen und Zuschauer – immer noch deutlich weniger als der Tatort, aber deutlich mehr als urspr√ľnglich kommuniziert. (Danke an SONJA BERKENKOPF f√ľr den Hinweis dazu).¬†

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Ein Hahn ūüźď kann nur oben auf Misthaufen Platz nehmen.dass nun der pilawa der Hahn ūüźď ist ,ist nicht Pilawas verdienst,der Zuschauer hatte kein andere Wahl, er musste ansehen was ihm gerade geboten wird,auf allen FS.Kanaelen die gleichen Gesichter wie jedes Jahr,nichts neues,mit dieser Musik kann man die √§lter Generation fr√ľhzeitig zu Bett schicken.das ist nicht mehr unser Silvester stadl wie wir ihn aus vergangenen Jahren kennen,es wird alles anders, nur nicht besser. Euer Andreas

FLORIAN SILBEREISEN: Tickets f√ľr das „Schlagercomeback“ ab 1. Juli erh√§ltlich – mit dabei: MAITE KELLY, ROSS ANTONY und VICKY LEANDROS 5

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Nun wei√ü sogar der MDR √ľber „Schlagercomeback“-Show Bescheid

Nur einen Tag nach der BILD-Zeitung wei√ü auch der MDR „schon“ dar√ľber Bescheid, dass FLORIAN SILBEREISEN am 23. Juli seine Show „Schlagercomeback 2022“ pr√§sentieren wird. Drei der G√§ste (allen voran HELENE FISCHER – nebst NICOLE und NENA) wurden bereits kommuniziert. F√ľr HELENE FISCHER ist es der erste Auftritt bei FLORIAN seit ca. 2 1/2 Jahren und der erste Auftritt als Mutter im Fernsehen – insofern kann man da schon von einem „Comeback“ reden.

Kurios: „Comeback“ von ROSS ANTONY?

Okay, wenn ROSS ANTONY bei den „Schlagerchampions“ dabei ist, warum nicht auch beim „Schlagercomeback“ – inhaltlich hat er nach unserer Einsch√§tzung NULL mit dem Thema der Show zu tun, aber er ist nun mal ein „Kumpel“. Ebenfalls mit dabei ist MAITE KELLY. Nachdem sie mehrfach bei GIOVANNI ZARRELLA aufgetreten ist, gibt sie nun ihr „Comeback“ bei FLORIAN SILBEREISEN. (Vielleicht bringt sie GIOVANNI ja gleich mit). Auch VICKY LEANDROS ist am 22. Juli mit dabei.

Noch nicht offiziell kommuniziert wurde der Name „BEATRICE EGLI“ – aber die hat ja eigens f√ľr ihr „Comeback“ bei FLORIAN sogar einen Auftritt am geplanten Termin nicht wahrgenommen.Angesichts der CD-V√Ė-Daten gehen wir auch sonnenklar von DAVID HASSELHOFF und KIM FISHER als Showg√§ste aus, zumal immerhin bei diesen Namen das Motto der Show einigerma√üen „passt“…

Foto: MDR, Thorsten Jander

Folge uns:

DAVID HASSELHOFF: Auch er ein Kandidat f√ľr die „Schlagercomeback“-Show von FLORIAN SILBERESIEN 2

Bild von Schlagerprofis.de

DAVID HASSELHOFF: Am 17. Juli feiert er seinen 70. Geburtstag

Auch Helden der Jugend kommen in die Jahre. Nicht nur als Schauspieler („Knight Rider“ und „Baywatch“) brach DAVID HASSELHOFF die Herzen seiner zahlreichen (oft weiblichen) Fans, sondern auch als S√§nger. Sein Superhit hie√ü „Looking For Freedom“, der so etwas wie eine Hymne der deutschen Einheit geworden ist – sein Silvester-Auftritt am Brandenburger Tor hat durchaus Geschichte geschrieben – sogar politisch. Dabei trat er schon im M√§rz 1989 bei „Wetten, dass…?!“ mit seinem Hit auf:¬†

Bild von Schlagerprofis.de

F√ľr die Single gab es noch kurz vor der Einheit Platin – √ľberreicht im Rahmen der RTL-L√∂wenverleihung, bei der DAVID „nebenbei“ den Goldenen L√∂wen von RTL gewonnen hatte (damals waren solche Preise noch eine gro√üe Ehre).¬†

„Best Of“ zum 70. Geburtstag

Zum 70. Geburtstag ver√∂ffentlicht nun TELAMO ein „Best Of“ von DAVID HASSELHOFF, dessen musikalische Karriere mit einem Namen verbandelt ist: JACK WHITE. Und wenn FLORIAN schon mal dabei ist, k√∂nnte er ja auch JACK WHITE mit einbeziehen. Angesichts des V√Ė-Termins der „Best Of“ kann mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit davon ausgegangen werden, dass „THE HOFF“ sich bei FLORIAN zum passenden Motto „Schlagercomeback“ die Ehre geben wird – „wetten, dass …?!“…

 

Folge uns: