FLORIAN SILBEREISEN: Erneut deutlicher Quotenr√ľckgang f√ľr „Schlager des Jahres“ 2021 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Wäre manchmal weniger mehr?

Seit vielen Jahren gibt es die von BERNHARD BRINK ins Leben gerufene Show „Schlager des Jahres“, die stets mit guten Einschaltquoten gl√§nzen konnte. Aus bekannten Gr√ľnden konnte auch in diesem Jahr das von FLORIAN SILBEREISEN √ľbernommene Format nicht als Show in einer Halle aufgezeichnet werden, sondern wurde als Clipshow mit ROSS ANTONY und ANDY BORG pr√§sentiert. „Lustige“ Quizspiele lockerten den Schlager-Jahresr√ľckblick auf. Richtig unterhaltsam war das aus unserer Sicht nicht. Ob es wirklich sein muss, derartige „Shows“ √ľber das Knie zu brechen, ist fraglich – die Quoten-Quittung ist jedenfalls spannden.¬†

Deutlich weniger Zuschauer als im Vorjahr

Im vergangenen Jahr hatten die „Schlager des Jahres“ ein √§hnliches Konzept. Schon damals konnte man die guten Quoten der √Ąra von BERNHARD BRINK nicht halten, befand sich aber auf √§hnlichem Niveau. BERNHARD BRINK holte 2014 mit seinen Schlagern des Jahres eine Quote von 630.000 Zuschauern (Marktanteil 14,6 %). Im Vorjahr holte FLORIAN mit seinem neuen Gaga-Konzept immerhin noch 580.000 Zuschauer (Marktanteil 16,2 %). In diesem Jahr waren es deutlich weniger Zuschauer, die sich das angetan haben: Nun sind es noch 424.000 Zuschauer gewesen, der Marktanteil ist mit 12,4 % massiv schlechter geworden im Vergleich zum Vorjahr.¬†

Am 15. Januar w√§re der „Schlagerbooom“ gewesen. Stattdessen wird es nun eine andere SILBEREISEN-Show geben. Was die Kommunikation angeht, bleibt man sich treu: Bis heute sind keine G√§ste der Sendung bekannt, obwohl einige Stars sonnenklar auftreten werden – der V√Ė-Termin des neuen Albums von MATTHIAS REIM wird shcon mit Bedacht gew√§hlt worden sein. Man darf gespannt sein, ob die Schlagerchampions-„Ersatzshow“ von FLORIAN SILBEREISEN¬† wieder bessere Quoten einfahren wird…

Foto: ¬© MDR/J√ľrgensTV/Beckmann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Man konnte sich die Show gut anschauen, wenn man gestern Abend nichts besseres vorhatte, aber ein Highlight war das wirklich nicht.

    Ich hoffe wirklich dass n√§chstes Jahr zum altbew√§hrten Konzept zur√ľckgekehrt wird.

  2. Die Kombination MDR mit Michael J√ľrgens, Peter Dreckmann und Florian Silbereisen hat ausgedient. Da kommt nichts mehr. Florian Silbereisen macht seine Sachen eigentlich immer ganz gut. Aber mittlerweile leidet seine Performance beim MDR daran, das es nur eine Zusammenarbeit mit den oben genannten Herren gibt. Eine Trennung von Florian Silbereisen und seinem Manager Herrn Michael J√ľrgens ist unumg√§nglich. Die gesamten Schlagershows im MDR ben√∂tigen eine komplette Umgestaltung. Vielleicht w√§re es auch sehr hilfreich, das der MDR Stefanie Hertel endlich wieder Schlagershows anvertraut die sie auch verdient hat. Zurzeit gibt es fast nur noch M√§nner die Shows moderieren. Ich dachte im Schlager h√§tte man das Patriarchat l√§ngst √ľberwunden.

    Martin

  3. Diese Sendung geh√∂rte wirklich einfach in die Tonne! Und F.S. hat hoffentlich zu Weihnachten ‚mal einen neuen Anzug geschenkt bekommen (inkl. Hemd)!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

HELENE FISCHER singt ARD-Olympiasong f√ľr Winterspiele 2022: „Jetzt oder nie“ 3

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Song aus „Rausch“-Album f√ľr Olympia

Die ARD hat sich dazu entschieden, einen HELENE-FISCHER-Song als Titelmelodie f√ľr die Olympischen Winterspiele in Peking, die am 4. Februar 2022 starten, auszuw√§hlen. F√ľr HELENE FISCHER ist das nat√ľrlich doppelt praktisch – auf der einen Seite wird ihr Song und damit weiterhin das „Rausch“-Album ordentlich beworben, auf der anderen Seite muss sie aber nicht selber die Medien mit pers√∂nlichem Erscheinen aufmischen. Von ihr gibt es keine Babyfotos und dergleichen. Immerhin wird √ľber DPA ein erfreutes Statement von HELENE zu ihrem Olympia-Song ver√∂ffentlicht:

Ich erinnere mich an viele Momente meiner Karriere, in denen es auch f√ľr mich „jetzt oder nie“ gehei√üen hat. Meist habe ich mich f√ľr „jetzt“ entschieden und bin damit gut gefahren. Ich hoffe, dass mein Song unseren Athletinnen und Athleten in Peking genauso viel Gl√ľck bringt, wie ich selbst mit ihm verbinde.

Bezug zu UDO J√úRGENS

Zugegeben, es ist manchmal ein „Hobby“ von uns, Bez√ľge zu UDO J√úRGENS herzustellen. Und auch hier gibt es spannende Parallelen: „Jetzt oder nie“ hie√ü z. B. ein Song, ein Album und eine Tour von UDO J√úRGENS – aber viel spannender: UDO sang 1978 das Lied zur Fu√üball-WM in Argentinien: „Buenos Dias Argentina“. Ganz bewusst wurde damals im Text des Songs und in den Auftritten die gro√üe Politik ausgespart – damals typisch f√ľr den Zeitgeist – und HELENE FISCHER (bzw. die ARD) geht offensichtlich einen vergleichbaren Weg. Wobei der Inhalt des Songs zum Olympischen Gedanken passt – wenn man denn die Begleitumst√§nde ausblendet.

Wir sind gespannt, ob der Song nun auch als „offizielle Single“ aus „Rausch“ vermarktet wird.

Folge uns:

HOWARD CARPENDALE: Auch er verschiebt seine Tour um zwei Monate 0

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE: Nochmalige Verschiebung seiner Tour erforderlich

K√ľnstler und Veranstalter k√∂nnen einem in dieser Zeit wirklich leid tun – auch die gro√üe Tour von HOWARD CARPENDALE muss noch einmal verschoben werden. Aufgrund der Ansagen der politisch Verantwortlichen wird diesmal aber „nur“ um etwa zwei Monate verschoben. Veranstalter SEMMEL hat die konkreten Daten heute kommuniziert. Wir dr√ľcken die Daumen, dass die nun finalen Daten wie geplant stattfinden k√∂nnen.

Information des Veranstalters SEMMEL

Howard Carpendales geplante Tour ‚ÄúDie Show meines Lebens‚ÄĚ wird in diesem Fr√ľhjahr mit nochmals neuen Terminen stattfinden. Der Tourbeginn muss lediglich um zwei Monate verschoben werden und findet nun am 20.04. in Frankfurt am Main statt ‚Äď gefolgt von 12 weiteren Shows durch Deutschland und √Ėsterreich.

Mit dieser zeitnahen Verschiebung reagieren wir auf die klare Aussage der politisch Verantwortlichen, dass nach dem Peak der Omikron-Welle im Februar die √Ėffnungen und die Aufhebungen der Kapazit√§tsbeschr√§nkungen schnell umgesetzt werden sollen. Diese zwei wesentlichen Punkte sind der Grundstein f√ľr die baldige Umsetzung von Live-Konzerten!

Die gekauften Tickets behalten jeweils f√ľr den Ausweichtermin ihre G√ľltigkeit. Auf unserer Homepage sowie √ľber unseren Social-Media Seiten Facebook und Instagram informieren wir fortlaufend √ľber den aktuellen Stand.

Die Ersatztermine im √úberblick:

20.04.2022 ‚Äď Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 24.02.2022)
21.04.2022 ‚Äď Frankfurt am Main,¬† myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 25.02.2022)
22.04.2022 ‚Äď Frankfurt am Main, myticket Jahrhunderthalle (verlegt vom 26.02.2022)

24.04.2022 ‚Äď N√ľrnberg, Frankenhalle (verlegt vom 22.02.2022)

25.04.2022 ‚Äď Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena (verlegt vom 14.03.2022)

26.04.2022 ‚Äď Dresden, MESSE (verlegt vom 21.02.2022)

27.04.2022 ‚Äď Hannover, Swiss-Life Hall (verlegt vom 04.03.2022)

29.04.2022 ‚Äď Wien, Stadthalle D (verlegt vom 16.03.2022)

11.05.2022 ‚Äď Dortmund, Westfalenhalle (verlegt vom 01.03.2022)

12.05.2022 ‚Äď Stuttgart, Porsche Arena (verlegt vom 28.02.2022)

13.05.2022 ‚Äď K√∂ln, LANXESS Arena (verlegt vom 05.03.2022)

15.05.2022 ‚Äď Chemnitz, Stadthalle (verlegt vom 03.03.2022)

16.05.2022 ‚Äď Hamburg, Barclays Arena (verlegt vom 07.03.2022)

Quelle: SEMMEL

Folge uns: