NENA: Konzertabbruch in Berlin wegen Aufforderung zur Missachtung des Hygienekonzepts Kommentare deaktiviert fĂĽr NENA: Konzertabbruch in Berlin wegen Aufforderung zur Missachtung des Hygienekonzepts

Bild von Schlagerprofis.de

NENA: „Holt euch eure Freiheit zurĂĽck!“

Schon im FrĂĽhjahr war NENA angesichts ihres Feierns von „Querdenker“-Demos „verhaltensauffällig“, indem sie sich bei den Demonstranten und bei XAVIER NAIDOO bedankt hat. Wie der „Tagesspiegel“ berichtet, musste nun ein Konzert von NENA wegen Aufforderung zur Missachtung des Hygienekonzepts seitens des Ordnungsamtes abgebrochen werden. Wie das eigentlich funktionieren soll (und bei anderen Stars wohl auch funktioniert), ist der Homepage des Veranstalters („Unter freiem Himmel“) zu entnehmen:

Dank unseres bewährten Hygienekonzepts (und 15.000 Coca-Cola Kisten) hat bei uns jeder seinen eigenen kleinen VIP-Bereich, seine eigene Box und ausreichend Platz an der frischen Luft.

Hygienekonzept wurde von allen Seiten anerkannt

Man muss sich das mal vorstellen: Auf einem Areal beim Berliner Flughafen sah ein Hygienekonzept vor, dass es sich in eigens eingerichteten Boxen, die aus Cola-Kisten erbaut wurden, um den notwendigen Abstand zu halten, aufhalten kann. Auf diese vorher vereinbarte Bedingung hatte NENA im Lauf des Konzerts wohl „keinen Bock“ mehr und forderte ihr Publikum auf, nach vorne zu kommen und mit ihr zu feiern. Vor dem Lied „Nur geträumt“ soll sie die Fans aufgefordert haben: „Holt euch eure Freiheit zurĂĽck!“. Ă„hnliche Sätze kennen wir sonst aus bestimmten politischen Gruppierungen. (Nebenbei bemerkt kann HIER nachgelesen werden, wie gut die Idee ist, Leergutkisten fĂĽr Absperrungen zu nutzen).

Appell an Vernunft der Fans ohne Erfolg

Laut Aussagen des „Tagesspiegels“ beruft sich NENA auf die Eigenverantwortung der Fans. Die sind „verantwortlich“ genug, sich nicht an die Regeln zu halten, sondern dicht an dicht zu stehen und ohne Maske zu feiern – so ist es ĂĽbereinstimmenden Medienberichten zu entnehmen. Da die Appelle an die Vernunft leider nicht fruchten, blieb dem Veranstalter nichts anderes ĂĽbrig, als das Konzert am Ende des regulären Sets rigoros abzubrechen. Ob NENA damit der Veranstaltungswirtschaft einen Gefallen getan hat oder ob sie mit diesem Verhalten dafĂĽr sorgt, dass Lockerungen wegen fehlenden Verantwortungsbewusstseins rĂĽckgängig gemacht werden mĂĽssen , bleibt abzuwarten.

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

MATTHIAS REIM: Neues Album „Matthias“ verpasst die Spitze der Charts – immerhin Platz 2 4

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM: Erneut hat es nicht fĂĽr die Spitze der Charts gereicht – dennoch toller Erfolg

Wahrscheinlich (nach unserer Vermutung) hatte man auf die „Schlagerchampions“ als tolles Zugpferd gesetzt – das hat bekanntlich nicht funktioniert, weil die Sendung pandemiebedingt ausfallen musste. Dennoch erschien das neue Album von MATTHIAS REIM namens „Matthias“ am vergangenen Freitag. Vermutlich hatte man die Hoffnung, diesmal vielleicht sogar die Spitze der Albumcharts ĂĽbernehmen zu können, was zuletzt 2013 mit dem Album „Unendlich“ gelungen ist – das hat leider nicht funktioniert, der Rapper GZUZ hatte was dagegen – aber auch Platz 2 ist ein groĂźartiger Erfolg, zumal das Gold-dekorierte Album „MR20“ auch „nur“ auf Platz 3 eingestiegen ist und dennoch Edelmetall einfahren konnte.

Vielleicht wird „Matthias“ ja ein Dauerbrenner?

Das letzte Album von MATTHIAS REIM hielt sich 51 Wochen in den Charts – nur sein erstes Album „Reim“ war noch mal zwei Wochen länger in den offiziellen Albumcharts. Vielleicht gelingt dieser langfristige Erfolg ja auch mit „Matthias“ – wir drĂĽcken feste die Daumen.

Folge uns:

JULIAN REIM und CHRIS CRONAUER verschieben Album-VĂ–s 0

Bild von Schlagerprofis.de

JULIAN REIM: Debutalbum erscheint nun im Mai 2022

Der von FLORIAN SILBEREISEN erwählte „Shootingstar des Jahres 2020“ verschiebt noch einmal die Premiere seines Debutalbums. Eigentlich sollte das Album am 18.02.2022 erscheinen, darĂĽber haben wir bereits HIER am 02.09.2021 als erstes Schlagerportal berichtet. Immerhin 6 der 15 Songs des Albums wurden bereits veröffentlicht. Dennoch hat man sich dafĂĽr entschieden. Neuer VĂ–-Termin ist der 06.05.2022. Als Grund nennt JULIAN REIM in seinen sozialen Kanälen, dass er seine Songs gerne live vorstellen möchte, was sich derzeit ja noch schwierig gestaltet. AuĂźerdem habe er noch ein paar „hammer Ideen“, die er verwirklichen möchte – sollten wir uns sogar auf mehr als 15 Songs freuen dĂĽrfen? Es bleibt spannend…

CHRIS CRONAUER: Auch er verschiebt die VĂ– seines Albums

Auch CHRIS CRONAUER hat die VĂ– seines Albums nach hinten geschoben. Sein neues Album „Dankbar“ wird nun final am 25.03.2022 erscheinen – auch hier war die VĂ– eigentlich schon fĂĽr den Februar geplant.

Folge uns: