FLORIAN SILBEREISEN: Schon wieder Umbenennung seiner Show – offensichtlich wird „zum Geburtstag“ live gesendet 2

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Die Verwirrung um die Namen seiner Show geht weiter

Der MDR kann einem schon leid tun. „Schon wieder“ wurde eine Sendung von FLORIAN SILBEREISEN kurzerhand umbenannt. Schaut man ganz aktuell in die Programmvorschau der ARD, findet man folgendes Programm fĂĽr den 14. August um 20.15 Uhr im Ersten:

Bild von Schlagerprofis.de

Demzufolge heiĂźt die Show „Schlager des Sommers“ und geht bis 22.45 Uhr. Auffällig ist, dass die SILBEREISEN-Show diesmal eine halbe Stunde kĂĽrzer ausfällt als sonst – das kann natĂĽrlich auch am „sommerlichen Wetter“ liegen…

The Name Of the Game – so heiĂźt die neue Show

Das MDR-Schlagerportal „Meine-schlagerwelt.de“, das einem auch leid tun kann angesichts dieser Verwirrung, vermeldet nun den aktuellen Namen der Show von FLORIAN SILBEREISEN, die parallel zur geplanten Kaisermania stattfindet (, wenn die Kaisermania dann tatsächlich stattfindet):

„Die groĂźe Schlagerstrandparty zum Geburtstag – endlich wieder live!“

Da wir beim besten Willen nicht die Fantasie haben, dass FLORIAN SILBEREISEN seine Gäste live singen lassen wird, ist anzunehmen, dass die Show „endlich wieder live“ ausgestrahlt wird. Wobei man mit derartigen AnkĂĽndigungen bei SILBEREISEN-Shows ja immer vorsichtig sein muss, da wird ja auch gerne mal HELENE FISCHER als „Gast“ angekĂĽndigt. AuĂźerdem ist ja durchaus denkbar, dass der Name der Sendung noch 2- bis 3-mal gehändert wird – da fĂĽhrt der Produzent der Show den Auftraggeber MDR ja immer mal gerne am Nasenring durch die Manege.

Same procedure as every year – Gästeliste natĂĽrlich geheim

Anzunehmen ist, dass es FLORIANs Geburtstag ist, der gefeiert wird. Der Showmaster wird am 4. August 40 Jahre jung – da macht es Sinn, mit „Freunden“ zu feiern. Kein einziger Gast wird verraten – obwohl man sich denken kann, wer dabei sein wird. Es wird vermutlich auf die ewig gleichen Gäste plus weitere „Kumpels“ hinauslaufen. Ob man sich damit einen Gefallen tut, bleibt abzuwarten. Dass es auch anders geht und erfolgreich funktioniert hat zuletzt THOMAS GOTTSCHALK und das ZDF mit „50 Jahre Hitparade – die Zugabe“ bewiesen.

Und was ist mit den traditionsreichen „Schlagern des Sommers“?

Mit keinem Wort erwähnt wird die traditionsreiche Sendung „Schlager des Sommers“ – fällt das Format dann in diesem Jahr aus? – Anscheinend sind derartige Fragen dem MDR zu lästig – wir gehen davon aus, dass die „Schlager des Sommers“ dann wohl 2021 nicht stattfinden werden – zu Gunsten der Geburtstagssause von FLORIAN SILBEREISEN…

Foto: MDR/MDR/JĂĽrgensTV/Dominik Beckmann

 

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Es hetzt und lästert das Schlagerprofi.de – Portal wieder vom “ Feinsten“ ĂĽber kommende Silbereisen- Sendung im Aiugust. Der gesamte Text – nur zum KopfschĂĽtteln. Wem juckt es so krass wie die Sendung nun heiĂźt. Man wird ja sehen welche Gäste kommen. Aber wie es hier schon im Vorfeld vermutend geschrieben ist, kann ja dank Hellseher Schlagerprofis.de, die Sendung wohl nur ??? werden. An alle Schlagerfans!: Sendung angucken und feiern, oder nicht ansehen- so einfach. Macht man das mit einem tollen Film nicht auch so ?

  2. Also dass die MDR-Programmplaner sich vom Manager des Moderators ständig auf der Nase rumtanzen lassen, ist denen vielleicht nicht so egal wie einfach gestrickteren Leuten, die einfach nur DJ Ötzi und Maite Kelly sehen wollen und deren Anspruch, in jeder Show dabei zu sein, normal finden.

    Die dĂĽmmliche Floskel „einfach anschauen und feiern – egal wie ihr verarscht werdet“ hat lange funktioniert – ob es weiterhin so „läuft“, die eigenen Fans so wenig ernst zu nehmen, bleibt abzuwarten, da sind Schlagerfans unserer Wahrnehmung zwar leidensfähig, aber irgendwann ist das MaĂź eben voll. Warten wir ab, ob diese „Strandparty“ erneut wie eine Wiederholung der letzten 10 Shows wirkt mit gecastetem Publikum – oder ob es vielleicht eine positive Ăśberraschung geben wird..

    Wobei der Film-Vergleich gut ist. Beim ersten Ansehen hatte „Vom Winde verweht“ vielleicht noch einen Reiz. Bein zweiten, dritten und vierten Mal auch. Bei der 100. Wiederholung des gleichen Films wird es langweilig, da wäre ein neuer Film dann auch mal schön….

ELOY DE JONG, MARIE REIM und zu Gast am Freitag bei „Schlager des Monats“ mit BERNHARD BRINK 1

Bild von Schlagerprofis.de

ELOY DE JONG im Interview mit BERNHRD BRINK

Mit ELOY DE JONG begrĂĽĂźt BERNHARD BRINK in seiner „Schlager des Monats“-Sendung am kommenden Freitag einen Schlager-Hochkaräter, der es erneut in die Top-10 der deutschen Albumcharts geschafft hat. Bestimmt wird er auch ĂĽber sein besonderes „Posthum“-Duett mit der Schlagerlegende JOY FLEMING sprechen, deren damals verkannten Eurovisionshit „Ein Lied kann eine BrĂĽcke sein“ längst ein Evergreen geworden ist. 

MARIE REIM: Diesmal konnte sie den Auftritt möglich machen

Bild von Schlagerprofis.de

Eigentlich sollte oder wollte MARIE REIM schon vor zwei Monaten bei den „Schlagern des Monats“ auftreten (siehe HIER) – nun hat es geklappt. Trotz sehr intensiver Social Media Aktivitäten haben wir nicht wahrgenommen, warum MARIE nicht dabei war, obwohl Kollege TIM PETERS sich ĂĽber den gemeinsamen Auftritt mit MARIE gefreut hatte – es darf also spekuliert werden. Wichtiger ist es derweil wohl, die neue Hundedame in der Familie von MARIE zu präsentieren. Wie dem auch sei – das Album konnte sich fĂĽr eine Woche in den deutschen Albumcharts halten. In den aktuellen Top-20 der Schlager(!)-Albumcharts ist ihr Album „Bist du dafĂĽr bereit?“ zwar nicht mehr vertreten, aber in den Top-50 des Schlagertitans dĂĽrfte sie vertreten sein. 

SOPHIA VENUS: „Hit des Monats“

Bild von Schlagerprofis.de

Bei den Nachwuchsstars konnte sich diesmal SOPHIA VENUS mit groĂźer Mehrheit durchsetzen – bemerkenswert, weil mit z. B. JULIA BENDER eine durchaus prominente Mitbewerberin am Start war. So kann SOPHIA sich einem groĂźen Schlagerpublikum vorstellen und ihre Single „Du bist das, was ich fĂĽr Liebe halte“ präsentieren. 

Fotos: Torsten Kramer

Folge uns:

RAMON ROSELLY stellt die Tracklist seines Albums „Träume leben“ vor 0

Bild von Schlagerprofis.de

RAMON ROSELLY: Tracklist „Träume leben“ ist da

Mit Spannung erwartet wird das neue Album „Träume leben“ von RAMON ROSELLY. Diesmal hat RAMON allem Anschein nach 14 brandneue eigene Schlager am Start (beim letzten Album wurden ja Coversongs präsentiert, wobei es wirklich sehr schöne neue Versionen von Evergreens zu hören gab). Nicht einmal einen Tag, nachdem wir beim Management nach der Tracklist gefragt haben, wurde nun die mit Spannung erwartete Liste der 14 neuen Songs präsentiert – RAMON hat höchstselbst die 14 Songs auf seinen Kanälen kommuniziert: 

1. Ich will gern mein Herz verlieren
2. FĂĽr uns zwei
3. Bella Vita
4. Ich freu mich so auf Dich
5. Komm steig ein
6. Vergiss New York
7. Ich bin wie Du
8. Was fĂĽr ein Tag
9. Bleib bitte wach
10. Denn ich brauche keinen Luxus
11. Ich fall in Dein Herz
12. Königin der Nacht
13. Ein Tag mit Dir
14. Gracias
Ob RAMON Fan der NOCKIS ist, wissen wir nicht. Spannend: 1999 gab es vom NOCKALM-QUINTETT einen Song namens „FĂĽr uns zwei“. Und 2013 haben die Jungs einen Song namens „Was fĂĽr ein Tag“ veröffentlicht. Mit „Ich bin wie du“ und „Königin der Nacht“ sind zwei Tracks dabei, bei denen ein „Cover-Verdacht“ besteht – mal sehen, ob es sich dabei um komplett neue Titel handelt oder ob die Klassiker von MARIANNE ROSENBERG, die diesen Song ja auch auf ihrer Tour „gesungen“ haben soll und PETER ORLOFF in neuen Versionen zu hören sein werden. Am 28.10. wissen wir mehr – es sei denn, die VĂ– des Albums wird ein drittes Mal verschoben…
Da RAMON im gleichen Management ist wie GIOVANNI ZARRELLA (siehe auch HIER), halten wir es fĂĽr wahrscheinlich, dass wir uns auf einen Auftritt des KĂĽnstlers in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show freuen dĂĽrfen – angesichts der erneuten Verschiebung der Album-VĂ– halten wir aktuell einen Auftritt in der SILBEREISEN-Show, die aktuell vom ORF als „Fest der Volksmusik“ kommuniziert wird, fĂĽr eher unwahrscheinlich. 

 

 

Folge uns: