Sotiria – Am Freitag erscheint ihr neues Album (in Kooperation mit dem Grafen): „Hallo Leben“ Kommentare deaktiviert für Sotiria – Am Freitag erscheint ihr neues Album (in Kooperation mit dem Grafen): „Hallo Leben“

122619863vc

Die Sängerin Sotiria ist vielen Fans als Frontfrau von „Eisblume“ bekannt, hat sich aber vor fünf Jahren aus der Musikszene zurückgezogen, nachdem sie zuvor (zwischen 2009 und 2012) große Erfolge feiern konnte. In die Zeit ihres musikalischen Rückzugs fällt der Tod ihrer geliebten Oma Jolanda. Sotiria zog sich längere Zeit aus dem Musikgeschäft zurück.

Nun ist sie – gemeinsam mit dem Grafen von Unheilig – wieder an Bord. In der zweiten Single-Auskopplung ihres am kommenden Freitag erscheinenden Albums „Hallo Leben“ geht es um das komplizierte Verhältnis zu ihrem Vater. – An und für sich bietet das alles (Tod der Oma, schwierige Beziehung zum Vater, Bezug zum „Grafen“) hervorragenden Gesprächsstoff für den Boulevard – und das Release-Datum des Albums  deutet eigentlich auch darauf hin – dennoch ist uns bislang nicht bekannt, dass Sotiria beim Schlagerboooom  dabei ist (womöglich mit dem Grafen). Auch optisch würde sie ins Konzept passen – wir lassen uns mal überraschen, ansonsten ist aufgeschoben sicher nicht aufgehoben.

Hier die Information der Plattenfirma zu Sotirias Debutalbum:

SOTIRIA

Album „Hallo Leben“

VÖ: 19.10.2018

Manchmal ist es gar nicht so einfach, mit der Vergangenheit abzuschließen. Den Mut zur Veränderung aufzubringen und sich furchtlos einer ungewissen Zukunft entgegen zu werfen. Sotiria hat diesen Schritt gewagt; den vielleicht wichtigsten ihres Lebens. Fünf Jahre nach der Bandauflösung meldet sich die ehemalige Frontfrau von Eisblume nun mit ihrem ersten Soloalbum zurück. Ein Album, auf dem sie sich so verletzlich, aber auch so stark, selbstbewusst und kämpferisch wie nie zuvor präsentiert: „Hallo Leben“!

„Hallo Leben“ ist Sotirias ureigene Metapher des Neuanfangs, der sich in unzähligen Formen und Stimmungsfarben durch die Stücke ihres ersten Albums zieht. Rückblick: Nachdem die Berlinerin mit den griechischen Wurzeln zwischen 2009 und 2012 Erfolge mit der Pop-Rock-Formation Eisblume feiert, entscheidet sie sich ein Jahr später, die Bühne zu verlassen und wendet sich von der Musik ab. Sie beginnt zu studieren und lebt nach ihrem Abschluss das ganz normale Leben einer jungen Frau in Berlin. In dieser Zeit stirbt plötzlich und unerwartet ihre Oma Jolanda, die wichtigste Bezugsperson und verlässlichste Ratgeberin für ihr Leben. Ein Schock für Sotiria. Ihr Fixstern existiert nicht mehr. Sie findet Trost in vielen Gesprächen mit Freunden und in der Musik.

Der Graf und Sotiria kennen sich bereits seit 2011. Es beginnt ein Gedankenaustausch über die gemeinsame Liebe zur Musik, über die Schattenseiten, aber auch über die kostbaren Momente des Lebens. „Der Graf hat mir Mut gemacht, das zu tun, wofür mein Herz schlägt und mir dabei geholfen, meine Gefühle in Musik zu übersetzen.“ Das war der erste Schritt zu einem gemeinsamen Album. „Dieses Album ist für mich sowohl musikalischer Neustart, als auch eine Art von Erwachsenwerden. Ich habe meinen Künstlernahmen Eisblume abgelegt und benutze heute meinen richtigen Vornamen: Sotiria. (gr. „die Retterin“). Ich möchte mich hinter nichts mehr verstecken und zeigen, wer ich bin.“

Als ganz besondere Überraschung ist Der Graf höchstpersönlich auf den Duetten „Hallo Leben“ und „Mit Dir“ zu hören – eine kleine Sensation. „Hallo Leben“ ist auch gleich die erste Single. „Für mich steht ‚Hallo Leben‘ für den Mut, die eigene Angst zu überwinden. Gleichzeitig ist es meine aufregende Rückkehr zur Musik und auf die Bühne. Beim Grafen ist es umgekehrt: Er konzentriert sich auf ein Dasein abseits der Öffentlichkeit. Das Duett „Hallo Leben“ verbindet unsere Lebenswege genau an dieser Schnittstelle. Ich bin dankbar für diese Begegnung und sicher, dass es kein Zufall ist!“

Auf der zweiten Single „Ein Licht für Dich“ beschreibt Sotiria ihre ganz persönliche Suche nach ihrer Identität und das schwierige Verhältnis zu ihrem leiblichen Vater. „Ich hatte sehr viele offene Fragen. Wer bin ich? Wo gehör ich hin? Was ist wichtig für mich? Ich wollte nichts mehr, als ihn wirklich kennenzulernen. „Licht für dich“ beschreibt die Suche nach ihm und seiner Liebe, um mich selbst besser zu verstehen und zu finden“.

Ehrliche Songs über Verletzlichkeit und Stärke, über Schmerz, Einsamkeit, Angst und den unerschütterlichen Glauben an sich selbst und das Gute im Leben. Zusammen mit Unheilig-Produzent Henning Verlage ist ein Album mit sofort wiedererkennbarem Sound entstanden. „Der Graf und ich haben die Lieder in enger Zusammenarbeit geschrieben; er hat mir die Kraft gegeben, meine innere Rüstung abzulegen.“

 „Hallo Leben“ ist gerade deshalb eine Liebeserklärung an das Leben.

Quelle:

UMD / Polydor

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

SANTIANO: Sommerfestivals müssen verschoben werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

SANTIANO: „Schweren Herzens lassen wir die Katze aus dem Sack“

Auch die Jungs von SANTIANO leiden unter der Pandemie. Die Jungs hatten mehrere große Semmerfestivals geplant, für die sie nun Planungssicherheit schaffen wollen. Die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte in Bad Segeberg, auf Rügen und in Goslar können nicht zum geplanten Termin gespielt werden. Ersatztermine finden sich im Titelbild, Tickets behalten ihre Gültigkeit.

Information des Veranstalters

Der Veranstalter SEMMEL informiert die Fans wie folgt:

Aufgrund der aktuellen Situation in der Pandemie, werden nun doch die ersten fünf „Live & Open Air“-Konzerte von Santiano in den Sommer 2022 verlegt. Wir alle haben gehofft, dass es dieses Jahr einen Konzertsommer mit den Männern aus dem hohen Norden geben wird, bei dem kräftig mitgefeiert und -getanzt werden kann. Aber größere Mehr-Tages-SommerFestivals erfordern eine intensive Vorbereitungszeit sowie Planungssicherheit für alle Beteiligten, die leider nicht gegeben ist. Alle Beteiligten sind in intensivem Austausch miteinander und werden über aktuelle Entwicklungen rechtzeitig informieren.

Bereits erworbene Tickets für Bad Segeberg, Ralswiek/Rügen und Goslar behalten für die neuen Termine 2022 natürlich ihre Gültigkeit.

Zu allen weiteren Terminen wird rechtzeitig informiert.

Hier alle verlegten Sommertermine im Überblick:

21.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 21.05.2021)
22.05.2022 Bad Segeberg, Kalkberg Arena (verlegt vom 22.05.2021 )
27.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 28.05.2021)
28.05.2022 Ralswiek/Rügen, Naturbühne Ralswiek (verlegt vom 29.05.2021 )
23.06.2022 Goslar, Kaiserpfalz Open-Air (verlegt vom 24.06.2021)

Quelle: SEMMEL

Folge uns:

STEFAN MROSS: Hitsommerkönig (oder -königin) 2021 gesucht 1

Immer wieder sonntags - Stefan Mross

STEFAN MROSS fördert auch 2021 Talente

Die „Sommerhitparade“ findet auch 2021 statt. Auch wenn es noch ein paar Wochen hin ist bis zur diesjährigen Staffel „Immer wieder sonntags“ ist, laufen die Vorbereitungen wieder auf Hochtouren. Sehr löblich: Auch in dieser Saison fördern STEFAN MROSS und KIMMIG Entertainment den musikalischen Nachwuchs auf der Suche nach derm Sommerhitkönig (bzw. der Sommerhitkönigin) und schafft damit eine der wenigen Platformen zur ehrlichen Nachwuchsförderung – dafür geht der Daumen natürlich rauf!

Teilnahmevoraussetzungen

Der SWR verrät die Teilnahmevoraussetzungen:

  • Nur eigene und neue deutschsprachige Titel werden zugelassen.
  • Bislang dürfen keine großen TV-Auftritte absolviert worden sein.
  • Altersbeschränkung: Künstler ab 14 Jahren sind zugelassen.

Aufforderung an Schlagernachwuchs: Bewerbt euch

Hin und wieder bekommen auch wir mit, wer sich so alles „beschwert“, nicht bei FLORIAN SILBEREISEN auftreten zu dürfen. Da entwickeln wir dann schon mal Verständnis für den Papst. Wir kritisieren, dass Leute wie LAURA WILDE, G. G. ANDERSON, CLAUDIA JUNG, LADY SUNSHINE & MR. MOON u. a. (einach wahllose Beispiele) keine Chance bekommen. Reiner Nachwuchs hat eine tolle Chance bei STEFAN MROSS und sollte sich erst mal dort beweisen – sehr gut, dass es diese Möglichkeit heutzutage noch gibt.

Hier kann man sich bewerben

Wer Nachfolger der charmanten PAULINE wird, die mit „Sommer in Marseille“ auftrumpfen konnte, wissen wir natürlich noch nicht. Für die neue Saison kann man sich ab sofort HIER bewerben. Wir drücken die Daumen!

Foto: © SWR/Wolfgang Breiteneicher

 

 

Folge uns: