IKKE HĂśFTGOLD macht aus SARAH CONNORs „Vincent“ eine „Partyversion“ – wirklich mit dessen Einverständnis? Kommentare deaktiviert fĂĽr IKKE HĂśFTGOLD macht aus SARAH CONNORs „Vincent“ eine „Partyversion“ – wirklich mit dessen Einverständnis?

HĂĽftgold Ikke

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Als IKKE HĂśFTGOLD 2014 auf HELENE FISCHERs Lied „Atemlos durch die Nacht “ seine Jux-Version „Hackevoll durch die Nacht“ machte und damit innerhalb kĂĽrzester Zeit 600.000 (oder mehr?) Klicks generieren konnte, fand Helene (bzw. ihr Management) das – wenn man Ikkes Facebookseite Glauben schenken darf – wohl nicht wirklich lustig. Einfach ein Lied ohne Einverständnis der Songautoren umzutexten und das zu veröffentlichen, ist nämlich – zumindest ist das unser Kenntnisstand – nicht ohne weiteres möglich, wobei fĂĽr Ikke wohl der Spruch galt: „Ikke darf das“ (dachte er).

Als wir nun ein brandneues Jux-Video zu „Vincent“ präsentiert bekamen, nahmen wir an, dass auch das womöglich Ă„rger geben könnte, weil Ikke erneut den Text verändert hat. Die ELCHOs haben bekanntlich auch eine Partyversion aufgenommen, sich dabei aber streng an die Originalversion gehalten, so dass Sarah Connor bzw. die Songautoren dagegen nichts unternehmen konnten.

Wenn man nun aber das HIER aufrufbare Video ansieht, wird folgender Text als Kommentar kolportiert: „Der Song soll keinesfalls die Massage vom Original song sein sondern eher eine Alternative sein zu dem Original wenn man Feiern geht. Was viele nicht wissen Sarah Conner und ihr label haben das OK gegeben um diesen song zu Produzieren und zu veröffentlichen.“

Das heiĂźt, SARAH CONNOR (mit „o“) hat tatsächlich ihr Placet gegeben? Das  wĂĽrde uns zwar wundern – aber wenn es so ist, hätte Ikke hier womöglich einen geschickten Schachzug gewählt, um den Titel partytauglich zu machen. Wir sind gespannt, wie es mit Ikkes Version vom „Vincent“ weitergeht…

Foto: Stephan Imming

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP ĂĽberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war fĂĽr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & Söhne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der groĂźe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut ĂĽberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings natĂĽrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben. 

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zurĂĽckgegeben werden können – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir wĂĽnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche RĂĽckschläge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen RĂĽckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu ĂĽberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein. 

 

Folge uns: