Frank Neuenfels legt „Verliebt in eine Tänzerin“ neu auf Kommentare deaktiviert fĂĽr Frank Neuenfels legt „Verliebt in eine Tänzerin“ neu auf

CD Cover Verliebtin eine Tänzerin 2018

Frank Neuenfels ist ein „Hans Dampf in allen Gassen“. Er ist so vielseitig wie kaum ein anderer Schlagersänger:

Bei den letzten drei Hitparaden im ZDF auf der BĂĽhne

Ein Thema, das (Achtung Wortspiel) sogar „Schlagerprofis“ nicht zwingend auf dem Schirm haben: Aber es ist wahr: Frank Neuenfels war bei den letzten drei Hitparaden im Jahr 2000 auf der BĂĽhne – und zwar als „Keyboarder“ von Olaf Henning, der den bezeichnenden Song „Das Spiel ist aus“ interpretierte. „Game Over“ hieĂź es danach nicht nur fĂĽr den Song, sondern leider auch fĂĽr die legendäre TV-Show. Mit Olaf grĂĽndete Frank dann ein Gesangsduo namens „Tekkies“ – und sang dem Zeitgeist entsprechend „Bin ich da schon drin?“. Trotz interessanter Textpassagen wie „Die Leitung steht“ wurde der Song kein Nummer-Eins-Hit – dafĂĽr ein Evergreen, der zu Olaf Hennings BĂĽhnenjubiläum noch einmal präsentiert wurde. Wer sich fĂĽr den Song interssiert – die Maxi-CD ist fĂĽr „nur noch“ 39,95 EUR bei Amazon erhältlich…

Weitere Erfolge als Sänger

Immer wieder betätigte Frank Neuenfels sich als Sänger – zu Beginn der 2000er Jahre kam die schöne Nummer „Das Mädchen wird schöner (mit jedem Glas Bier)“ auf den Markt. Schon zehn Jahre vor Mickie Krause (G.m.b.h.) konstatierte „Frenkie“ (wie er sich damals nannte), dass Biergenuss durchaus zu Wahrnehmungsveränderungen fĂĽhren kann. Immerhin reichte es fĂĽr Platz 1 der damaligen WDR4-Hitparade. Böse Zungen behaupten, dass daraufhin der Schlager bei WDR4 abgeschaltet wurde und Neuenfels Schuld ist, dass auf WDR2 und WDR4 exakt die gleiche Musik läuft… – endlich ist der Buhmann gefunden… Trotzdem: Wir von den Schlagerprofis meinen, dass auch dieser Titel mal neu aufgelegt werden könnte – ein absolut witziger Song!!!

Kult-Status als DJ

Auch und gerade als DJ konnte sich Frank Neuenfels einen veritablen Namen machen. Acht(!) Jahre lang war er DJ auf Mallorca – bei der damaligen Top-Adresse „RIU Palace“. Auch als Moderator der „OlĂ©“-Partyreihe machte er sich einen Namen. Und als „der Wendler“ seine „Nina“-Discothek in Bottrop eröffnete, konnte der DJ der ersten Stunde nur einen Namen tragen: Frank Neuenfels. Mit Wendler hat er auch ein Gesangs-Duett veröffentlicht: „Königin der Nacht“. Die Beziehung zwischen Frank und „dem Wendler“ wurde so eng, dass Frank die selbst ernannte „Faust des Schlagers“ auf dessen größtes Abenteuer begleiten konnte: ins Dschungelcamp.

Abenteuer Dschungelcamp

Total crazy war das Dschungel-Abenteuer fĂĽr Frank Neuenfels, der wohl selber ĂĽberrascht war, als der Wendler schon sehr frĂĽh die Worte sprach: „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“ – einmal mehr war Frank dabei, als TV-Geschichte geschrieben wurde. Im Gegensatz zur ZDF-Hitparade gibt es die RTL-Show aber immer noch :-)…

GroĂźer Hit „Verliebt in eine Tänzerin“

Seinen wohl größten Hit verdankt Frank Neuenfels den Paldauern. Es klingt kurios – aber es waren die Paldauer, die bereits 2011 diesen Titel veröffentlichten, allerdings wohl das Hitpotenzial nicht erkannten. 2013 erkannte Frank Neuenfels den Hit-Charakter des Songs und startete mit diesem Hit so richtig durch.

Ballermann-Award 2018

Der ungebrochene Erfolg von Frank Neuenfels zeigt sich in der Auszeichnung des „Ballermann Awards“, den er in diesem Jahr zum vierten Mal in Empfang nehmen konnte. NatĂĽrlich erinnerte man sich an seinen groĂźen Hit „Verliebt in eine Tänzerin“. Da war es naheliegend, diesen Hit nach rund fĂĽnf Jahren neu aufzulegen. Herausgekommen ist „Verliebt in eine Tänzerin – Fox Mix 2018“.

Geschäftsführer DER Fox-Disco im Ruhrgebiet: FOX in Dortmund

Warum „Fox-Mix“? Ganz einfach: Seit November 2017 gibt es in Dortmund (Hohensyburg) eine neue Discothek namens „Fox“. Dessen  Mastermind ist Frank Neuenfels. Das Konzept hat sich sensationell gut entwickelt. Wir von den Schlagerprofis konnten uns davon ĂĽberzeugen – die Location ist groĂźartig. Egal ob Tänzer oder „Nicht-Tänzer“ – die Stimmung ist immer gut, das Ambiente gefällt, die Preise sind dennoch nicht ĂĽberzogen – den Besuch des Fox‘ in Dortmudn können wir jedem Schlagerfan nur wärmstens empfehlen.

FĂĽr den Fox-Mix seines Hits „Verliebt in eine Tänzerin“ wĂĽnschen wir Frank Neuenfels nur das Beste!

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Auch ihnen wurde „Zeitlos“-Sampler gewidmet 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANITA & ALEXANDRA HOFMANN: Ihr „Zeitlos“-Sampler enthält DA-Music-Material

Die von More Music herausgegebene Reihe „Zeitlos“ mit etablierten Schlagerstars wird regelmäßig mit neuen Ausgaben erweitert. Im März dĂĽrfen sich die Schlagerfans auf die Ausgabe mit ANITA & ALEXANDRA HOFMANN freuen. Verkoppelt wurde offensichtlich Material der Zeit bei der Plattenfirma DA Music. Dort haben die „Sisters“ einige erfolgreiche Alben veröffentlicht und Hits wie „100.000 Volt“ gelandet. Dieser Song ist auf „Zeitlos“ in gleich zwei Versionen dabei.

AuĂźerdem dĂĽrfen sich die Fans auf Songs freuen wie:

  • Ich knips den Sommer wieder an
  • SĂĽnden der Nacht
  • Hautkontakt
  • Wilde Zeiten
  • Dann kamst du
  • Keine Liebeslieder u. v. a.
Folge uns:

RENÉ DEUTSCHER: Mit „AU LOIN“ veröffentlicht er ein Instrumentalstück im „Neoklassik“-Stil 0

Bild von Schlagerprofis.de

RENÉ DEUTSCHER: Immer wieder für Überraschungen gut

Wenn es neue Musik von RENÉ DEUTSCHER gibt, ist es immer spannend, weil sehr oft etwas kommt, womit man so gar nicht rechnet. So ist es auch mit seiner brandneuen Produktion.

Hin und wieder covert der vielseitige Musiker Songs seines Vaters DRAFI DEUTSCHER, dann hat er Lust auf englische Songs („25 Minutes“), Balladen („Du und Ich“) oder auch auf eine Liebeserklärung an seinen Sohn („Kleiner Held“). Nun darf es ein Instrumentalstück sein mit dem Titel „AU LOIN“. Das ist Französisch und bedeutet auf Deutsch so viel wie „In der Ferne“.

Und in der Tat ist es ja nicht gerade naheliegend, ein derartig bombastisches Instrumentalstück zu veröffentlichen – obwohl: Auch Papa DRAFI war ja für teils opulente Kompositionen und Arrangements bekannt, man denke an Songs wie „Amen“ und „Uns’re Herzen frieren“.

„Nur der Film fehlt noch“

Wer beim ersten Hören die Augen schließt, könnte meinen, im Kino zu sitzen – zweifelsohne hat „AU LOIN“ das Potenzial, auch als Filmmusik dienen zu können. „Nur der Film fehlt noch“, stellt RENÉ mit seinem typisch augenzwinkernden Humor fest.

„Weil ich Bock hatte!“

Mit „AU LOIN“ verfolgt RENÉ DEUTSCHER sicherlich eine Herzensangelegenheit. Aber warum hat er plötzlich ein Stück des „Neoklassik“-Genres veröffentlicht? Die Erklärung ist überraschend, plausibel und einfach: „Weil ich Bock hatte!“, lässt er uns wissen.

Auf unseren Hinweis, dass er damit aber wohl nicht bei Radio GONG die Airplaylisten sprengen wird, meinte er nur, dass er das weiß… – wobei, man soll ja die Hoffnung nie aufgeben – vielleicht gibt es ja doch anspruchsvolle Radioredakteure, die auch mal Lust auf hochwertige und gut produzierte Musik haben? Wir lassen und ĂĽberraschen, lehnen uns zurĂĽck und lauschen den Klängen von „AU LOIN“.
„AU LOIN“ ist ab morgen (27.01.2023) im Streaming und als Download erhältlich.
Bild von Schlagerprofis.de
Folge uns: