Stefan_Mross_Immer_wieder_Schlager

STEFAN MROSS: ALLE März/April-Termine von “Immer wieder Schlager” abgesagt oder verschoben

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

STEFAN MROSS: Auch die letzten drei März-Events finden 2023 nicht statt

Mit großem Engagement kündigte STEFAN MROSS seine Tour “Immer wieder Schlager” an – und nach und nach wurden die Termine abgesagt oder verschoben. Die Ankündigung der Termine wurde in den sozialen Medien zelebriert – dass nun auch die letzten März-Termine verschoben wurden, dazu finden wir bislang keine Kommunikation – außer auf der Seite immerwiederschlager.info. Und da ist nun zu sehen, dass es nicht – wie kürzlich fulminant angekündigt – im März, sondern frühestens im September los gehen wird.

Schade – das Projekt war wirklich ambitioniert – besonders enttäuschend finden wir, dass die Fans über die vielen Absagen und Verschiebungen nicht wirklich professionell informiert werden. Dann drücken wir mal die Daumen, dass die “Immer wieder sonntags”-Saison auch trotz der Schlagzeilen, die die BILD-Zeitung kommuniziert hat, wie geplant starten kann…

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

7 Antworten zu “STEFAN MROSS: ALLE März/April-Termine von “Immer wieder Schlager” abgesagt oder verschoben”

  1. Der größte Fehler war die Beziehung zu ACW. Damit hat er sich keinen Gefallen getan. Aber dem Schlager ist zurzeit sowieso nicht zu helfen. Es gibt jetzt eine neue Version von Peter Alexanders Lied “Denk doch auch mal an dich” von Dj Cassandro (???).
    Es müsste per Gesetz verboten werden sich an einem der größten Entertainer (neben Udo Jürgens) den der deutschasprachige Raum hatte musikalisch zu vergreifen. Nur Andy Borg kann Peter Alexander nachsingen. Leider haben sich die beiden nie kennengelernt. Im Moment versucht man in der Szene mit dem größten Schrott Kohle zu scheffeln.

    • Martin: “Der größte Fehler war die Beziehung zu ACW. Damit hat er sich keinen Gefallen getan”

      Und wie sehen Sie jetzt seine Beziehung zu Eva Luginger?

      Hat er aus seinen “Fehlern” gelernt?

      Letztendlich ist das alles “Klatsch und Tratsch”.

      • Viele dieser Schlagzeilen, seit Sommer letzten Jahres, hätten vermieden werden können.
        Stefan Mross ist keine 18 mehr, sondern 47 Jahre alt!
        Ich frage mich wer denkt an die Kinder, wo die jüngeren noch zur Schule gehen und vielleicht der “Häme” ihrer Mitschüler ausgesetzt sind !

    • Keine Sorge, es ist “nur” ein Remix (mit einem neuen Arrangement von DJ Casandro). Den Song singt natürlich Peter Alexander (mit seiner Originalstimme).

  2. Er wird es schon bitter nötig haben! Der “arme” Mross muss immer noch seine Wunden lecken, da kann man von ihm doch keine Professionalität erwarten. Selbst das Trostpflästerchen Luginger kann seine Pleite nicht wettmachen. Ich möchte mal wissen, wer aus ihm je einen Schlager-“star” gemacht hat…..?
    Aus seinen Fehlern lernt der nie…..!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite