Josef Laufer Schlager

JOSEF LAUFER gestorben – er hatte sogar eine Show im Fernsehen und wurde von JAMES LAST produziert

JOSEF LAUFER: Nach vielen Jahren im Koma nun verstorben

In den späten 1960er und frühen 1970er Jahren war der tschechische Sänger JOSEF LAUFER auch in Deutschland ein beliebter Schlagersänger. In seiner Heimat war er sehr beliebt als Musical-Darsteller und hat (insbesondere sein schauspielerisches) Handwerk erlernt. Dort beschäftigte er sich mit Tanz, Pantomime und Sprachausbildung. – Allein die Geschichte, wie er zu seiner deutschen Plattenfirma kam, ist spannend. Der Musikmarkt schrieb damals:

JOSEF LAUFER, Sänger mit Playboy-Aussehen, wurde von mehreren deutschen Firmen umworben. Das Rennen dürfte Cornet gemacht haben. Laufers Begründung: Lieber für weniger Geld bei einer kleineren Firma als Nummer 127 bei einem großen Konzern.

Die Rechnung ging zunächst auf – immerhin ging es 1968 mit dem Song “Holiday in Spanien” in die Top-30 der deutschen Single-Charts. Das war noch vor den Zeiten der seligen ZDF-Hitparade. Ein Auftritt am 20. Mai bei “Musik aus Studio B” hat den Song sicher gepusht. – Kurz darauf nahm LAUFER erfolgreich in Bulgarien beim Songfestival “Goldener Hirsch” teil und war siegreich.

Anfang der 1970er gab LAUFER ein viel beachtetes Test-Konzert in der Hamburger Musikhalle, bei dem es – u. a. von der Zeitung “Welt” – gute Kritiken gab. Haupt-Kritikpunkt war allerdings die Gestaltung des Programms. Dennoch erwarb JOSEF weitere Aufmerksamkeit in den Medien. Im Frühjahr 1970 veröffentlichte er dann sogar eine Single namens “Santa Fé – auf Wiedersehen”, die von niemand Geringerem als JAMES LAST produziert wurde.

Bild von Schlagerprofis.de

Am 20. Mai 1970 gab es dann den Höhepunkt der Karriere von JOSEF LAUFER in Deutschland: An jenem Tag wurde seine Personality Show “Heute high – morgen low” ausgestrahlt. Stargast seinerzeit: GRAHAM BONNEY, der auch bei der ersten ZDF-Hitparade dabei war.

Einer tschechischen Seite zufolge (seihe HIER) lag JOSEF LAUFER schon seit mehreren Jahren im Wachkoma, so dass sein Tod am 20. April 2024 wohl eine Erlösung gewesen sein dürfte. Übereinstimmenden Berichten zufolge wird er als hierzulande deutlich unterschätzter Sänger angesehen – er war ein großer Sänger und Entertainer. Möge er in Frieden ruhen!

 

 

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 036

In dieser Folge reden wir über die FLORIAN SILBEREISEN XXL Tour und vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

Eine Antwort

  1. Josef Laufer war auch in der DDR ein großer Star…. Auftritte in etlichen TV Sendungen , z.b. Ein Kessel Buntes , Mit Lutz und Liebe usw. !
    Ruhe in Frieden!

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite