18_Die_Beatrice_Egli_Show (2)

BEATRICE EGLI: Pressetext zu ihrer Show am 15. April (Sendetermin) ist da

BEATRICE EGLI: Pressetext mit wenig neuen Infos

Wir hatten gehofft, dass es vielleicht Neuigkeiten geben könnte – aber der Pressetext bestätigt lediglich unsere bisherigen Recherchen. Immerhin darf man sich über wirklich sehr großartige Stars freuen. Gerade der Name MIREILLE MATHIEU hat für einige Aufmerksamkeit gesorgt, hier und da wurde bei uns nachgefragt, ob sie “wirklich” dabei ist – ja, wir können sagen: SIE IST! Auch wir freuen uns darauf – aber auch darüber, dass PETER MAFFAY sich die Ehre gibt. Interessant finden wir den Hinweis, dass BEATRICE “auch diesmal” Wert auf musikalische Vielfalt legt.

Das klingt fast so, als wollte man Spekulationen im Keim ersticken, dass dieses Rezept von GIOVANNI ZARRELLA übernommen worden ist.. – aber egal, wir freuen uns auf ein in der Tat vielseitiges Programm, bei dem nicht immer nur die selben eigenen Kumpels dabei sind, sondern tatsächlich musikalische Vielfalt geboten wird. Interessant und gar nicht mal negativ zu sehen ist, dass die Show eine Länge von 135 Minuten hat und damit vermutlich keine “Überlängen” entstehen, wie das hier und da “woanders” der Fall ist.

Pressetext

Musikfans können sich freuen: Auch diesmal legt Beatrice Egli in ihrer Show Wert auf eine breite musikalische Vielfalt und freut sich auf ihre Gäste: u. a. Mireille Mathieu, Peter Maffay, Bülent Ceylan, PUR, Melissa Naschenweng, Nik P., Ute Freudenberg, Johnny Logan, Luna Klee und das Musical Tanz der Vampire.

Beatrice Egli zu Ihrem Einsatz im Ersten: „Das ist einfach ein Hammer und macht mich gleichzeitig glücklich und stolz! Ich danke allen, die an dieser Sendung mitarbeiten und von Anfang an mich geglaubt haben. Wir haben über die Zeit so einen tollen Teamspirit aufgebaut und jetzt ist es einfach nur schön, dass wir alle zusammen diese Bestätigung für unsere Show erhalten, die unseren Zuschauern augenscheinlich auch ganz gut gefällt. Auch bedanken möchte ich mich bei allen meinen Kollegen/innen, die meinen Einladungen zu der Show bisher gefolgt sind. Sie sind ein großer Teil dieses Erfolgs!“

Die Sendung wird zeitgleich auch im Schweizer Fernsehen SRF ausgestrahlt. Zudem ist sie in der ARD Mediathek zu sehen. 

Quelle: Pressetext Das Erste / SWR
Foto: © SWR/Manfred H. Vogel,

 

Artikel teilen:
Schlagerprofis – Der Podcast Folge 043

Wir reden über Roland Kaisers Briefmarke und über vieles mehr…

Deine Schlager-Stars

3 Responses

  1. Warum hat eigentlich Henk van Daam keine Chance in der deutschen Shows. Er wäre mal eine erfrischende Abwechslung.

    1. Hallo Frau Gräf, das wird nicht passieren. In den größeren Shows werden nur die eingeladen die man dort haben will. Henk van Dam ist ein gutes Beispiel für Missachtung. Genauso Patrizio Buanne (der Wiener Neapolitaner). Man führt ja immer an wie groß der Abdatz der großen Stars ist. Patrizio Buanne hat bis heute rund 10 Mio Tonträger verkauft. Wo ist er in den Shows? Es gibt auf YouTube einen weiteren Schlagerkanal, nennt sich vob2dig. Seht gut. Wenn man sich die Videos dort
      ansieht (dann kommt man zu dem Schluß) als richtiger Schlagerfan braucht man einige Musikformate nicht mehr. Man spricht immer davon das die NDW in den frühen 80ern den Schlager Schaden zugefügt hat. Mittlerweile ist die Szene in der gleichen Situation. Das Problem ist nur das viele Schlagerkünster dafür heute mitverantwortlich sind. Noch was zu Frau Egli, sie soll endlich zugeben da sie keinen Schlager mehr macht. Warum schon wieder Pur? Die waren erst bei Giovanni Zarella. Das einzige Highlight ist Mireille Mathieu. Einen Gruß an FA und alle anderen Fans von Silbereisen, Zarella und Co. Wünsche Ihnen viel Spaß mit den immer selben Gesichtern, Geschichten und Abläufen in den Shows.

  2. Cool,

    Gregor Haegele kommt auch in die Beatrice Egli-Show (siehe seine Facebook-Seite/Homepage).
    Er freut sich. Wohl sein erster großer TV-Auftritt.
    Bekannt ist vielleicht sein Song Phantomschmerz.

Es gibt neue Nachrichten auf der Startseite