NICOLE: Die erste Rezension zu ihrem neuen Album „50 ist das neue 25“ 1

50 ist das neue 25

NICOLEs neues Album „50 ist das neue 25“ ist nicht nur instrumental eine Überraschung, – die Texte Heinz Rudolf Kunzes sind eine erfrischende Abwechslung -, sondern zeigt auch Nicole von einer neuen Seite: ironisch, zeitkritisch und menschlich unperfekt! Schade nur, dass die zurecht beschworende Kritik am Jugendwahn im ersten Song, welcher auch der Titelsong und die erste Auskoppelung ist, von ihr selbst nicht beherzigt wird – siehe Albumcover!

50 ist das neue 25 ist erfrischend anders, auch wenn der Refrain nicht so recht zum Lied passen will. Ansonsten ist der Song gelungen. Als Single ist er allerdings eher eine unglückliche Wahl, da das Lied sich in erster Linie an Frauen über 50 richtet! Note: 2.1

Das zweite Lied „Alle Menschen sind besonders“ ist eines der gelungensten Stücke auf dem neuen Album: Eine unaufdringliche Liebeserklärung mit der Mahnung, dass alle Menschen besonders sind, vollgespickt mit Metaphern und musikalisch klassisch umrahmt! Ein Hörgenuss der seltenen Art! Note: 1.4

„Sag nicht alles“ ist eine ungewöhnliche Botschaft von Nicole! Die Aussage des Songs ist, dass man manchmal seine bösen Taten lieber verschweigen sollte, als den Partner damit zu belasten! Im Kleinen stimmt diese Philosophie sicherlich, im großen Stil bleibt zumindest ein Fragezeichen! Eine mutige Aussage, die man bei Nicole eher selten antrifft. Das Arrangement besticht mit an Dudelsack erinnernden Klängen. Note: 2.3

Bis ans Ende dieser Welt“ wird es der gleichnamige Song wohl eher nicht schaffen! Ein anspruchsloses durch die rosarote Brille betrachtetes Lied mit einer sehr eingängigen Melodie, aber auch der einzige Song, der an anspruchslosen Schlager erinnert Note: 4.1

Ganz anders kommt dagegen der „Maharadscha“ Song daher! Eine erfrischende Musikkomposition paart sich mit einem intelligenten Text und durchaus auch feiner Kritik an der Männerkultur in Indien! Die eingängige, aber nicht aufdringliche Melodie eignet sich eigentlich perfekt für eine Singleauskoppelung Note: 1.5

Ich lieb Dich immer noch“ zeigt, dass eine Trennung manchmal nicht nur der verlassenen Person wehtut! Das Lied wirkt sehr eindringlich und berührt jeden, der eine harte Trennung schon einmal erlebt hat. Note: 2.0

Nach Aussagen der Plattenfirma Telamo soll das Lied “Eine richtige Frau“ das Gegenstück zu Grönemeyers Männersong sein. Wenn dem so ist, ist dies ordentlich schiefgegangen! Aufdringliche Musik mit wenig greifbaren Musikaussagen! Hier kann Frau und Mann getrost zum nächsten Song übergehen! Note: 5.0

Umso amüsanter ist „Goodbye Hollywood!„Ein bisschen stichelt Nicole hier gegen die Oberflächlichkeit der Filme aus Kalifornien, gleichzeitig bekennts sie aber auch, sich der Magie der Szene nicht ganz entziehen zu können. Note: 2.5

Voller Tempo und ganz und gar nicht gnadenlos naiv (wie der Titel vermuten lassen könnte) ist der tanzbare Song „Mein lieber Mann„. Ohne nervig oder besserwisserisch zu sein, erinnert die Künstlerin daran, dass Job und Geld nicht allesim Leben ist und selbst eine eventuelle Büroaffäre einen nicht vom Leben im Hier und Jetzt mit seiner Familie abhalten sollte! Note: 2.1

„Können wir nicht Fremde bleiben?“ ist nicht richtig Fleisch noch Fisch, doch die Botschaft kommt trotzdem an! Interessanter Sound! Note: 2.8

Heute ist das Leben mein Freund“ hat leichte Klänge von einem Weihnachtslied.Obwohl es keinen großen Tiefgang hat, wird es trotzdem nie langweilig oder platt! Ein Mutmach-Song für alle, die gerade im Tal des Lebens stecken! Note: 1.9

Gerne am Leben“ ist eine melancholische Ballade, die ans Herz geht! Note: 1.7

Dein ist mein ganzes Herz“ ist bereits ein Klassiker der deutschen Popmusik und die Eigeninterpretation dieser beiden doch unterschiedlichen Duettpartner funktioniert einwandfrei und schließt das Album perfekt ab! Note: 2.0

Von einigen Ausnahmen abgesehen, ist Nicole ihrem Anspruch, eine Mischung aus Chanson, Pop und Schlager abzuliefern, gerecht geworden. Viele Fans sehen die Covergestaltung kritisch, weil Photoshop-Nutzung bis zum Exzess einfach nicht zur Aussage des Titelsongs passt – das ist nicht glaubwürdig.

Nach unserer Kenntnis war eigentlich vorgesehen, das Album in der TV-Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ vorzustellen – da war es aber offensichtlich wichtiger, Ella Endlich einzuladen – klar, Familie ist offenkundig dem Anschein nach wichtiger. So hat man die VÖ des Albums auf den 11. Oktober geschoben, und Nicole hat einige interessante TV-Auftritte – u. a. in der NDR-Talkshow und vor allem in der von Thomas Gottschalk moderierten „80er Show“, die am 26. Oktober ausgestrahlt wird.

Benjamin Wolfmeier


Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI stürmen die Single(!)-Charts 0

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA & PIETRO LOMBARDI erneut in den Singlecharts

Sein alter Kumpel PIETRO LOMBARDI hat GIOVANNI ZARRELLA schon beim ersten Album Glück gebracht. Der Song „Senza te (ohne dich)“ schaffte es als Schlager in die Singlecharts – das kommt bekanntlich eher selten vor. Während HELENE FISCHER mit ihrem JOSH-GROBAN-Duett nicht die Top-100 der Singles gestürmt hat (ja, das ist keine Single, aber „Fröhliche Weihnacht überall“, ihr letzter Single-Chartshit, war auch keine Single-Auskopplung), gelangen GIOVANNI ZARRELLA udn PIETRO LOMBARDI der Sprung in die Top-100 – Platz 76 ist es geworden. Damit ist der von NENA im Original interpretierte Song sicher schon jetzt einer der Schlagerhits des Jahres 2021. Wir gratulieren zu diesem schönen Erfolg.

Information der Plattenfirma

Die Plattenfirma informiert über die zweite Single aus GIOVANNI ZARRELLAs Albm „Ciao!“ wie folgt:

Unglaubliche 68 Wochen war Giovanna Zarrella seit 2019 mit seinem #2 Platin-Debütalbum „La vita è bella“ in den Deutschen Charts vertreten. Auch auf seinem zweiten, am 9. April erscheinenden Solo-Albums „CIAO!“ präsentiert der Chartstürmer mit viel italienischem Lebensgefühl seine ganz persönlichen musikalischen Favoriten aus der jüngeren deutschen Musikgeschichte und überträgt sie in die Sprache seines Elternhauses.

Bereits 2020 holte sich Giovanni für „La vita è bella“ musikalische Unterstützung von seinem besten Freund Pietro Lombardi: Ihre gemeinsame Interpretation des Münchner Freiheit-Hits „Senza te (Ohne dich)“ schaffte nicht nur den Sprung in die Charts, auch das Video dazu erreichte mehr als 10 Millionen YouTube-Views.

Jetzt nehmen uns die Freunde mit ihrer lässig-lockeren Version von Nenas NDW-Hymne „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ mit auf eine musikalische Sommerreise. Produziert und aufgenommen im Tonstudio von Hitproducer Christian Geller präsentiert sich Nenas Hit von 1984 in Giovannis & Pietros Version „CI SARAI (IRGENDWIE)“ als Italo-Latin-Pop-Song vom Feinsten. Der auf italienisch und deutsch interpretierte Titel lädt mit seinen lateinamerikanischen Rhythmen und Dance-Beats sofort zum Tanzen ein.

Mit mehr als weltweit 25 Millionen verkauften Tonträgern zählt Nena zu den bedeutendsten Künstlerinnen der deutschen Musikgeschichte. Bis heute hat „Irgendwie, irgendwo, irgendwann“ nichts an musikalischer Strahlkraft verloren und ist ein Meilenstein deutscher Popgeschichte.

Das Album „CIAO!“ erscheint am 09. April 2021 bei 221 Music im Vertrieb von Warner Music.
Die Single „CI SARAI (IRGENDWIE) ft. Pietro Lombardi“ ist ab dem 26.02.21 erhältlich.

Quelle: TELAMO / 221Music

 

 

Folge uns:

NINO DE ANGELO stellt seinen persönlichen Albumchartsrekord ein: Platz 2 für „Gesegnet und verflucht“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

NINO DE ANGELO: Größter Albumerfolg seit „Jenseits von Eden“

Was für ein „Comeback“: NINO DE ANGELO schaffte es im Februar 1984 mit seinem Album „Jenseits von Eden“ auf Platz 2 der Albumcharts. Gut 37 Jahre später ist ihm dieser Coup erstmals wieder erneut gelungen – mit „Gesegnet und verflucht“ ist er erneut auf Platz 2 der aktuellen Albumcharts eingestiegen. Er musste sich lediglich ALICE COOPER geschlagen geben, der ebenfalls nach Jahrzehnten wieder einen Platz an der Sonne ergattern konnte.

Erfolgreichster Act der Schlagerchampions

Damit steht auch fest, dass kein Act der Schlagerchampions sich so hoch in den Albumcharts platzieren konnte wie eben NINO DE ANGELO. Ein schöner Erfolg für den Künstler, der sicherlich ein bemerkenswertes und viel gelobtes Album vorgelegt hat.

Wäre mit einer Fanbox mehr drin gewesen?

Die Plattenfirma hat das Album „nur“ als „normales“ Album, allerdings nicht in einer Fanbox-Konfiguration veröffentlicht. Denkbar wäre vielleicht ein Bundle mit seinem demnächst erscheinenden Buch gewesen. Womöglich wäre sonst vielleicht sogar erstmals die Spitzenposition drin gewesen? – „Hätte hätte Fahrradkette“: So oder so kann NINO DE ANGELO über diesen überragenden Erfolg zufrieden und glücklich sein.

Heute Abend im Riverboat zu Gast

Fans von NINO DE ANGELO sollten heute Abend den Fernseher einschalten – er ist Talkgast in der MDR-Talkshow „Riverboat“. – Wir gratulieren NINO zu diesem schönen Erfolg!

Folge uns: