BEN ZUCKER: Lyric-Video zur aktuellen Single „Wir lieben uns wieder“ online Kommentare deaktiviert f√ľr BEN ZUCKER: Lyric-Video zur aktuellen Single „Wir lieben uns wieder“ online

CD Cover Wer sagt das

Zur aktuellen Single „Wir lieben uns wieder“ hat der Schlager-Shootingstar BEN ZUCKER ein neues Lyrics-Video ver√∂ffentlicht. Seine Plattenfirma hat uns dazu einen aktuellen Pressetext zur Verf√ľgung gestellt, den wir euch gerne pr√§sentieren – hier gibt es ausf√ľhrliche News zu BEN ZUCKER:

Nichts ist unmöglich!

Erst Recht f√ľr Ben Zucker, wie der charismatische Ausnahmes√§nger gerade mit seinem Anfang Juni erschienenen Erfolgsalbum ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú bewiesen hat. Gleich in der ersten Woche nach Ver√∂ffentlichung schoss sein ungeduldig erwarteter Longplay-Zweitling als h√∂chster Neueinstieg auf einen sensationellen 3. Platz der Album-Charts und versetzte Fans wie Kritiker gleicherma√üen in einen buchst√§blichen Zucker-Rausch! Und nicht nur das: Zus√§tzlich ist er mit seinem Deb√ľtalbum ‚ÄěNa und?!‚Äú zeitgleich zum 100. Mal in den offiziellen Deutschen Charts gelistet! Damit hat der Berliner S√§nger in Rekordzeit vollbracht, was bisher kaum einem anderen deutschen K√ľnstler gelungen ist: In weniger als zwei Jahren hat sich¬†Ben Zucker¬†zu einem der erfolgreichsten m√§nnlichen Solo-Acts in der deutschsprachigen Musik entwickelt.¬†

Nun koppelt er die n√§chste Single aus seinem aktuellen Album ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú aus.

Mit dem eing√§ngig-treibenden¬†‚ÄěWir lieben uns wieder‚Äú¬†ver√∂ffentlicht Ben Zucker einen kraftvollen, sofort ins Ohr gehenden Power-Rock-Song, der sicherlich schon bald als neue Live-Hymne von zehntausenden Fans w√§hrend seiner euphorisch gefeierten Stadionkonzerte mitgesungen werden wird. Der bitters√ľ√üe Ohrwurm, in dem Ben pers√∂nliche Erlebnisse w√§hrend einer Beziehung verarbeitet berichtet von Fehlern, von tiefer Reue ‚Äď und nat√ľrlich auch vom Verzeihen. ‚ÄěIch m√∂chte das Publikum bewegen‚Äú, so Ben Zucker. ‚ÄěDas gelingt nur, wenn man schonungslos ehrlich ist. Wer sagt, dass man sich nach einer Trennung nicht wieder zusammenraufen und ein zweites Mal gl√ľcklich werden kann? Alle meine St√ľcke spiegeln meine pers√∂nlichen Erfahrungen wider. Die sch√∂nen, aber auch die weniger sch√∂nen. Jede Textzeile beinhaltet etwas Autobiographisches und erz√§hlt aus meinem Leben. Ich stehe zu dem, was und wer ich bin. Das alles geh√∂rt zu mir. Und ich freue mich, meine H√∂rer daran teilhaben zu lassen.‚Äú

Nach einer restlos ausverkauften Support-Tournee mit Helene Fischer ist der Berliner im kommenden Herbst auf einer gigantischen Arena-Tour in Deutschland solo zu erleben, mit der er seinem ganz persönlichen Ben Zucker-Jahr einen krönenden Höhepunkt verleiht.

—–

Mehr als 400.000 verkaufte Einheiten seines euphorisch gefeierten Soloalbum, √ľber 50 Millionen Video-Streams seiner Hits, eine restlos ausverkaufte Tournee mit Helene Fischer sowie die Auszeichnung mit den begehrtesten Entertainment-Awards Deutschlands – Ben Zucker hat in Rekordzeit vollbracht, was bisher keinem anderen deutschen K√ľnstler gelungen ist: In kaum zwei Jahren hat sich der charismatische Ausnahmes√§nger zum erfolgreichsten m√§nnlichen Solo-Act in der deutschsprachigen Musik entwickelt! Mit ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú legt er sein ungeduldig erwartetes, zweites Album vor und ist im Herbst auf einer gigantischen Arena-Tour zu erleben. 2019 erkl√§rt Ben Zucker zu seinem ganz pers√∂nlichen Erfolgsjahr!

Seine Erfolge lassen sich nur noch in Superlativen messen. Ben Zucker ist die absolute Sensation der deutschen Musikbranche. Ein Musiker, der alle Mitbewerber innerhalb k√ľrzester Zeit abgeh√§ngt hat und der l√§ngst in seiner eigenen Liga spielt. In Rekordzeit hat er sich Kultstatus in Deutschland, √Ėsterreich und in der Schweiz erarbeitet. Sein mit Doppelplatin pr√§miertes Deb√ľtalbum ‚ÄěNa und?!‚Äú schlug 2017 auf Platz 4 der Longplay-Charts ein. Die Singlehits ‚ÄěNa und?!‚Äú, ‚ÄěWas f√ľr eine geile Zeit‚Äú sowie ‚ÄěDer Sonne entgegen‚Äú verzeichnen momentan √ľber 50 Millionen YouTube-Views. Au√üerdem wurde Ben Zucker mit der ‚ÄěGoldenen Henne‚Äú ausgezeichnet und war f√ľr zwei ‚ÄěEchos‚Äú nominiert. Und auch w√§hrend seiner Shows mit Helene Fischer sowie bei seiner restlos ausverkauften Headlinertour konnte Ben Zucker hunderttausende von Fans begeistern. Mit ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú kn√ľpft der 35-j√§hrige Vollblutmusiker an diesen Mega-Erfolg an!

‚ÄěIch hab keine Angst, vor dem was kommt. Keinen Plan, wie’s weitergeht von hier…‚Äú (‚ÄěAlles wird gut‚Äú)

Nachdem er im Fr√ľhjahr mit der gleichnamigen Vorabsingle fulminant auf einen phantastischen 2. Platz der iTunes-Hitparade schoss, schickt Ben Zucker nun sein ungeduldig erwartetes 2. Album¬† hinterher. Ein Album, auf dem der Berliner erneut durch seine ungek√ľnstelte, offene Art und seine markante Reibeisenstimme besticht. Die beiden letzten Jahre sind wie im Flug vergangen. Trotzdem hat er Zeit und Mu√üe gefunden, die unz√§hligen Erfahrungen dieser Zeit auf seinem neuen Longplayer zu verarbeiten. Auf ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú erz√§hlt der sympathische Berliner von seinem Weg: Von R√ľckschl√§gen und Niederlagen, von Verlust, Schmerz und Einsamkeit. Aber auch von Hoffnung. Von dem Willen, niemals aufzugeben und sich keinen Millimeter von seinem Pfad abbringen zu lassen. Jede Menge positive Energie, die Ben Zucker an seine Fans weitergibt. ‚ÄěViel zu oft wird einem von anderen eingetrichtert, dieses oder jenes w√§re nicht m√∂glich‚Äú, erkl√§rt die geborene K√§mpfernatur den Titel seines neuen Longplayers. ‚ÄěDoch das ist Quatsch! Ich bin das beste Beispiel daf√ľr, was man alles erreichen kann. Man muss nur auf sein Bauchgef√ľhl h√∂ren. Vor drei Jahren sa√ü ich in meiner winzigen Wohnung zwischen einem riesigen Haufen Mahnungen in s√§mtlichen furchteinfl√∂√üenden Farben. Ich wusste buchst√§blich nicht, wie ich die n√§chste Woche √ľberleben sollte und musste mich zwischen einem Aushilfsjob als Tellerw√§scher und der Musik entscheiden. Also habe ich alles auf eine Karte gesetzt‚Äú – und alles gewonnen! Mittlerweile ist Ben Zucker das gefeierte Idol einer neuen Generation von Musikfans. Mit ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú schl√§gt er nun ein neues Kapital in seiner beispiellosen Karriere auf.

‚ÄěOb himmelhoch oder ganz unten. Egal was war, ich wusste ich bin nicht allein…‚Äú (‚ÄěDu warst immer dabei‚Äú)

Entstanden ist ein Gro√üteil der 13 brandneuen Songs erneut unter Mithilfe von Producer Thorsten Br√∂tzmann (Unheilig, Helene Fischer, Matthias Reim) und Philipp Klemz (Glasperlenspiel, Wincent Weiss, Sotiria); dem Hitmaker-Team hinter dem unglaublichen Erfolg von Ben Zuckers Deb√ľtalbum. Gemeinsam spannt man den stilistischen Bogen auf ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú von Pop √ľber Schlager, Rock und Balladen bis hin zu House- und Electro-Einfl√ľssen. Ein vielschichtiger Stilmix, der von Ben Zuckers sofort wiedererkennbarer Whiskeystimme zusammengehalten und von einem dynamischen Bandfeeling getragen wird. ‚ÄěIch versuche st√§ndig, neue Wege zu gehen; mich in neue Richtungen zu entwickeln. Nat√ľrlich ohne mir selbst untreu zu werden‚Äú, f√§hrt Ben fort. ‚ÄěWir haben auf der neuen Platte eine tolle Mischung gefunden, die mich als K√ľnstler perfekt widerspiegelt.‚Äú M√ľhelos gelingt Ben Zucker die Verbindung zwischen mitrei√üender Rock-Power, eing√§ngigen Pop-Harmonien und direkt unter die Haut gehenden Emotionen, wie er bereits mit dem packenden Uptempo-Ohrwurm ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú demonstriert hat. Doch Zucker pr√§sentiert sich auf seinem neuen Album auch von einer verletzlichen, intimen Seite. So wie auf der ergreifenden Ballade ‚ÄěIch kann‚Äú oder dem kraftvollen ‚ÄěDu haust mich um‚Äú, das er allen hart arbeitenden Alltagsheldinnen gewidmet hat. Das opulent orchestrierte ‚ÄěW√§ren alle so wie du‚Äú hat Ben Zucker dagegen f√ľr einen ganz besonderen Menschen geschrieben: Seiner geliebten Mutter. Und auf dem atmosph√§risch-treibenden ‚ÄěMein Berlin‚Äú verarbeitet Ben Zucker sogar ungewohnt clubbige House- und Electro-Beats.

‚ÄěF√ľr alle, die noch Tr√§ume haben. Und auf neue Wunder warten. Es ist viel n√§her als du denkst.‚Äú (‚ÄěIch habe immer an uns geglaubt‚Äú)

‚Äě`Mein Berlin¬ī ist einfach ein kleiner Tribut an meine Heimatstadt. Dieser Ort hat eine bewegte Geschichte, ebenso wie ich auch. `Du warst immer dabei` entstand als letzter Song auf dem Album. Einen Teil habe ich bei mir Zuhause in der K√ľche eingesungen, einen anderen Part in einer kleinen Pension w√§hrend meines letzten Osterurlaubs‚Äú, so Ben lachend. ‚ÄěIch war mit meiner Familie oben an der Ostsee, als ich eines Abends beim Kegeln einen dringenden Anruf von meinem Produzenten bekam. Dem Song fehlten noch zwei Zeilen, also gab mir der Wirt unserer Pension das ruhigste Zimmer im ganzen Haus, so dass ich den Text noch kurz einsingen konnte. Mit Sicherheit meine bisher ungew√∂hnlichste `Studiosession`…‚Äú Mit der nachdenklichen Akustikballade ‚ÄěIch habe immer an uns geglaubt‚Äú endet das Album schlie√ülich auf einer hoffnungsvollen, positiven Note. ‚ÄěEs geht im Grunde um den Kampf gegen die eigenen √Ąngste und Selbstzweifel. Ich wollte immer Musiker werden und habe alles daf√ľr gegeben, dieses Ziel zu erreichen. Selbst, wenn ich es nicht geschafft h√§tte, h√§tte ich mir sp√§ter nicht vorwerfen wollen, es nicht wenigstens probiert zu haben. Diesen Ratschlag m√∂chte ich auch meinen Fans mit auf den Weg geben. Lasst euch nicht erz√§hlen, dass gewisse Dinge unm√∂glich w√§ren. Folgt eurem Herzen, so steil der Pfad auch ist!‚Äú

Ben Zuckers zweites Album ‚ÄěWer sagt das?!‚Äú erscheint am 07.06.2019 via AIRFORCE1 Records/ Universal Music. Im Herbst ist der Berliner auf einer gigantischen Arena-Tournee in Deutschland, √Ėsterreich und der Schweiz zu erleben, mit der er seinem ganz pers√∂nlichen Ben Zucker-Jahr einen kr√∂nenden H√∂hepunkt verleiht. Was man erwarten darf? ‚ÄěNat√ľrlich die krasseste Show, die man jemals von mir gesehen hat! Laut, bombastisch, geil. Eine riesige Rock `N Roll-Party, der absolute Abriss!‚Äú

BEN ZUCKER ‚Äď Die Arena-Tournee 2019
01.11.2019      Riesa                                  SACHSENarena
02.11.2019¬†¬†¬†¬†¬† Leipzig ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Arena ‚Äď Leipzig
03.11.2019      Chemnitz                           Messe
05.11.2019¬†¬†¬†¬†¬† M√ľnster¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† ¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬†¬† Messe und Congress Centrum Halle M√ľnsterland
06.11.2019      Köln                                    LANXESS arena
08.11.2019      Neubrandenburg              Jahnsportforum
09.11.2019      Hamburg                            Barclaycard Arena
10.11.2019      Oberhausen                      König-Pilsener-ARENA
21.11.2019      Erfurt                                   Messe
22.11.2019      Hannover                           Swiss Life Hall
23.11.2019      Rostock                              Stadthalle Rostock
24.11.2019      Bremen                               Halle 7
26.11.2019      Stuttgart                              Porsche Arena
27.11.2019      Frankfurt am Main            Jahrhunderthalle Frankfurt
29.11.2019      Magdeburg                        GETEC-Arena
30.11.2019      Berlin                                  Mercedes-Benz Arena

Quelle: Promotion Werft / Thorsten Ammann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Gewohnt ordentliche Quote f√ľr steriles „Adventsfest der 100.000 Lichter“ 2021 15

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Adventsfest ist eine Quotenbank

Auch in diesem Jahr waren es wieder fast 6 Mio. Menschen (genau 5,99 Mio.), die das Adventsfest der 100.000 Lichter gesehen haben. Offensichtlich st√∂rt es kaum jemanden, dass trotz tagelanger Vorbereitungen niemand live sang – erneut Vollplayback-Kasperletheater bei besten technischen Bedingungen (anders als von der ARD angek√ľndigt, wurde die Show eben NICHT live ausgestrahlt. Das best√§tigte zuletzt sogar KAI PFLAUME, der genau deshalb nicht vor Ort war.) Ob es der Glaubw√ľrdigkeit eines √∂ffentlich-rechtlichen Senders dienlich ist, hier sonnenklar und nachweisbar etwas Falsches zu schreiben, sei dahingestellt.¬†

Fotos von der gestrigen Show

N√úRNBERGER CHRISTKIND

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG z√ľndet das Friedenslicht an

Bild von Schlagerprofis.de

ANDY BORG – sang das gleiche Lied wie im Vorjahr

Bild von Schlagerprofis.de

LUCAS CORDALIS & DANIELA KATZENBERGER mit Tochter

Bild von Schlagerprofis.de

ANNA-CARINA WOITSCHACK – diesmal ohne STEFAN MROSS

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREAS GABALIER – schade, selbst er hat nicht (mehr) den Anspruch, live zu singen

Bild von Schlagerprofis.de

B√úLENT CEYLAN – wieder hat man einen Grund gefunden, ihn in eine Schlagershow einzuladen

Bild von Schlagerprofis.de

NO ANGELS

Bild von Schlagerprofis.de

NO ANGELS

Bild von Schlagerprofis.de

ROSS ANTONY

Bild von Schlagerprofis.de

ERIC PHILIPPI

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS REIM & CHRISTIN STARK

Bild von Schlagerprofis.de

IREEN SHEER verk√ľndete B√ľhnenabschied (√ľbersetzt: Promotion f√ľr Album und bevorstehende Tour)

Bild von Schlagerprofis.de

ROMY KIRSCH

Bild von Schlagerprofis.de

ELLA ENDLICH

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN & THOMAS ANDERS

Bild von Schlagerprofis.de

HOWARD CARPENDALE

Bild von Schlagerprofis.de

BRINGS

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER – nicht nur bei SILBEREISEN, sondern sogar bei einem eigenen sp√§ter ausgestrahlten Konzert(!) greift er auf Vollplayback zur√ľck – schade!

Bild von Schlagerprofis.de

SINFOGLESIA

Bild von Schlagerprofis.de

TILL BR√ĖNNER mit FLORIAN SILBEREISEN

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY

Bild von Schlagerprofis.de

DIE JUNGEN ZILLERTALER

Bild von Schlagerprofis.de

ROLF ZUCKOWSKI

Bild von Schlagerprofis.de

ELLA & NORBERT ENDLICH

Bild von Schlagerprofis.de

HIGHLAND SAGA

Bild von Schlagerprofis.de

Fotos: ¬© ARD/J√ľrgens TV/Dominik Beckmann

Folge uns:

Update: KAI PFLAUME: Wo war er gestern beim „Adventsfest der 100.000 Lichter“? 3

Bild von Schlagerprofis.de

KAI PFLAUME: Haben wir da was verpasst?

Das „Adventsfest der 100.000 Lichter“ war eigentlich wie immer. Vollplayback-Vorf√ľhrungen, die immer gleichen G√§ste, vermutlich eine Top-Quote, weil es niemanden st√∂rt, dass es keinen Anspruch gibt. Aber dennoch waren wir etwas irritiert. Nein, nicht dar√ľber, dass die ARD behauptet hat, es handle sich um eine Live-Show, obwohl wir es sonnenklar mit einer Aufzeichnung zu tun hatten. – Nein, wir dachten, vielleicht bringt ja KAI PFLAUME, der vollmundig angek√ľndigt wurde, etwas Abwechslung in die Show.

SCHLAGERKIDS: „Da waren’s nur noch zwei“

Wir sind fest davon ausgegangen, dass KAI beim Adventsfest in Verbindung mit MIGUEL, der einst bei „Klein gegen Gro√ü“ mitgewirkt hatte – im Zusammenhang mit FLORIAN SILBEREISEN und THOMAS ANDERS, der „zuf√§llig“ auch vor Ort war, gebracht w√ľrde. Zumindest wir haben keinen KAI PFLAUME beim Adventsfest erblickt. Warum das so ist? Man wei√ü es nicht. Die „geniale“ Kommunikation der ARD sorgt daf√ľr, dass dazu nichts gesagt wurde. Zumindest wurde so auch nicht ein Statement wie „die Show wird live ausgestrahlt“ pr√§sentiert. Und immerhin zwei von urspr√ľnglich mal VIER „SCHLAGERKIDS“ waren ja vor Ort.¬†

Update 28.11.2021, 12.50 Uhr: KAI PFLAUME wäre nur live vor Ort gewesen

In einem Instagram-Beitrag hat KAI PFLAUME nun klargestellt, warum er nicht dabei war. Auch wenn die ARD ja behauptet hat, die Show sei live ausgestrahlt worden und das bis Showbeginn nicht richtiggestellt hat, wurde sie aufgezeichnet. KAI stand aber selber die Woche √ľber im Studio und konnte deshalb nicht dabei sein. Warum KAI PFLAUME selbst das klarstellen muss und sein Name in der Sendung nicht erw√§hnt wurde (oder haben wir das verpasst?), bleibt derweil ein R√§tsel.¬†

Foto: © NDR/Petra Stadler

 

Folge uns: