Tanja Lasch: Verwirrung um ihr neues Album “Zwischen Lachen und Weinen” 1

Collage Tanja

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Am vergangenen Freitag erschien das neue Album von Tanja Lasch, auf das wir nach der von RenĂ© Deutscher verfassten sehr liebevollen Rezension ihres Liedes “Doch das Weinen hab ich längst verlernt” sehr gespannt sind (siehe HIER). Wir beabsichtigen, von dem gesamten Album auch noch eine Rezension anzufertigen und warten noch auf die in Aussicht gestellte Bemusterung.

Tanja: “Mein neues Album ist im Moment nicht streambar”

Wie Tanja nun höchstselbst auf ihrer Facebook-Seite mitteilt, ist es nicht möglich, ihre Songs zu streamen. WARUM das so ist, darĂĽber lässt sie ihre Fans im Unklaren. Bei Spotify ist demzufolge ihr Album aktuell nicht verfĂĽgbar. Das soll wohl erst “im Herbst” (so antwortete Tanja auf eine Anfrage) funktionieren. Hier tun sich interessante Parallelen zu einer anderen Plattenfirma mit ähnlichem Verhaltensmuster auf. Auch Beatrice Eglis Plattenfirma hatte die Idee, das “NatĂĽrlich”-Album aktuell bei Spotify nur Premium-Usern zur VerfĂĽgung zu stellen. Das Ergebnis ist bekannt: Ganz offensichtlich hat man angesichts vieler raffinierter Marketing-Tricks die “Nummer Eins” in Deutschland sicher gewähnt, in den Midweeks sah es so aus, als könnte das auch gelingen, so dass bei anderen Portalen schon frohlockend kommuniziert wurde, wie sehr sich Beatrice den Spitzenreiterplatz wĂĽnschen wĂĽrde. Sicher ist auch der 2. Platz im Fall von Beatrice aller Ehren wert, ganz offensichtlich mĂĽssen hier aber ALLE Stellschrauben klug gedreht werden – das scheint hier nicht ganz funktioniert zu haben.

Ob wir es wollen oder nicht: Streaming ist die Zukunft…

Wir können sehr gut verstehen, dass die Plattenfirmen Geld verdienen wollen und mĂĽssen. Und auch wir stehen dem Streaming sehr kritisch gegenĂĽber – damit können einfach nicht die Kosten der Produktion eingespielt werden. Und wie ärgerlich es ist, wenn geistiges Gedankengut einfach kopiert wird und “als Eigenes” verkauft wird – wer weiĂź das besser als wir, die wir täglich unsere teilweise intensiv recherchierten Themen mit anderen Worten formuliert auf diversen anderen Seiten wiederfinden? Insofern haben wir vollstes Verständnis, wenn man versucht, auf konventionelle Art und Weise Geld zu verdienen. NUR –  die Kommunikation muss stimmen. Kommentarlos einfach zu sagen “Streamen geht nicht”, ohne die GrĂĽnde zu benennen und darĂĽber hinaus die einschlägigen Bemusterungsportale nicht zu beliefern – das kann aus unserer Sicht nicht die Lösung sein – im Gegenteil.

Dann versuchen wir uns einfach mal an einer Erklärung: Wir VERMUTEN, dass Tanjas Plattenfirma derzeit noch auf den Verkauf physischer Tonträger setzt, weil es im Schlagersegment – anders als in anderen Musiksparten – immer noch vergleichsweise  zahlreiche CD- und sogar Vinylkäufer gibt. Die Kosten dafĂĽr mĂĽssen sich natĂĽrlich “amotisieren”, und da könnte eine (zu frĂĽhe) Streaming-Freigabe kontraproduktiv sein. —

Trotz allem wĂĽnschen wir Tanja natĂĽrlich viel GlĂĽck fĂĽr ihr neues Album. Wie gesagt, eine ausfĂĽhrliche Rezension unsererseits folgt noch…

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ROLAND KAISER: Die BegrĂĽĂźung zum “Comeback” seiner Sängerin CHRISTIANE EIBEN im Wortlaut 1

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER: So hat er CHRISTIANE EIBEN gestern in Berlin begrĂĽĂźt

Es ist fĂĽr uns alle hier ein sehr emotionaler Abend. Der letzte Abend der Konzertreise. Einige Fans, die hier vorne stehen, haben mich ĂĽber 35 Tage begleitet – Dankeschön dafĂĽr ganz herzlich. Es ist gerade in meiner Heimatstadt so schön, den letzten Abend zu verbringen. Auch wenn Dinge aufhören, fangen manche Dinge an. Im letzten Sommer hat eine langjährige Freundin und Mitarbeiterin, unsere Chorsängerin CHRISTIANE EIBEN, uns mitgeteilt: Sie hat Brustkrebs bekommen. Es war fĂĽr uns alle ein Schock. Sie konnte die Sommerkonzerte nicht spielen, auch diese Konzerte nicht mehr – und nun ist sie wieder an Bord: CHRISTIANE EIBEN!

Nach diesen emotionalen und warmen BegrĂĽĂźungsworten betrat CHRISTIANE die BĂĽhne und lieĂź sich feiern – da kullerte schon das eine oder andere Tränchen. Die Berliner Fans waren begeistert und feierten die engagierte und offensichtlich sehr berĂĽhrte Chorsängerin mit lautstarkem Jubel. Herzlich hat sich ROLAND bei der fantastischen “Vertreterin” von CHRISTIANE bedankt: WANJA JENEVA – sie haben einen tollen Job gemacht. 

Wir finden: Das sind doch endlich mal tolle Neuigkeiten. Schade, dass diese Tour damit ein Ende gefunden hat – aber ROLAND KAISER wird im Sommer ja weitere Konzerte geben, und die Kaisermania steht ja auch wieder fĂĽr der TĂĽr – die Vorfreude darauf ist groĂź.

Foto: Schlagerprofis.de, Helga Schröder

Danke an HELGA SCHRĂ–DER, die uns erneut mit einer tollen Information versorgt hat!

 

 

Folge uns:

ROLAND KAISER: Er rockte in Berlin mit CHRISTIANE EIBEN die Mercedes-Benz-Arena 0

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

ROLAND KAISER hatte fĂĽr Berlin “Ăśberraschung” angekĂĽndigt

Bild von Schlagerprofis.de

In seiner “ursprĂĽnglichen Heimat” Berlin hat ROLAND KAISER es erneut geschafft, die Mercedes-Benz-Arena auszuverkaufen. Wahnsinn, das gelingt momentan sonst kaum jemandem im Schlagerbereich, so regelmäßig die ganz groĂźen Arenen voll zu machen. Am gestrigen Freitag wurde fĂĽr den heutigen Samstag eine Ăśberraschung angekĂĽndigt. Wir haben uns schon gedacht, worum es sich handeln könnte. Und in der Tat: ROLAND bat seine langjährige Sängerin CHRISTANE EIBEN auf die BĂĽhne. Bei einem ohnehin sehr emotionalen Konzert sangen die beiden im Duett. 

Bekanntlich ist die sehr beliebte Sängerin an Krebs erkrankt und kämpft tapfer und entschlossen gegen die Krankheit an. Neben prominenten Studiojobs (aktuell z. B. JUDY WEISS und LAURA WILDE) tritt sie nun auch fĂĽr tausenden von Menschen auf – fĂĽr alle Beteiligten ein tolles Erlebnis! Wir wĂĽnschen CHTISTIANE weiterhin gute Genesung und gratulieren zu einem bewegenden Auftritt – auch ROLAND KAISER war sichtlich bewegt – erst recht, da es ja fast so etwas wie ein Heimspiel war. 

Nach dem BĂĽhnensturm ging es los

Eine “Tradition” bei den Konzerten von ROLAND KAISER ist es (ähnlich wie frĂĽher bei UDO JĂśRGENS), kurz vor Ende des Konzerts nach vorne zu stĂĽrmen und das Konzert mit einer kleinen “Party” ausklingen zu lassen. Zunächst begeisterte Backgroundsängerin WANJA JANEVA die Fans (sie singt auch bei SARAH CONNOR, eine Hammersängerin!) – und dann gab es den Song “Zuversicht” – gemeinsam gesungen mit einem Kinderchor, der auch bei der ARD-Show “Klein gegen GroĂź” mit gewirkt hatte: 

Bild von Schlagerprofis.de

Kurz vor Konzertende war dann CHRISTIANE EIBEN dabei – sie sah gut aus – das macht Mut und lässt hoffen, dass wir sie bald wieder öfter bei “kaiserlichen” Konzerten erleben dĂĽrfen. 

Bild von Schlagerprofis.de  Bild von Schlagerprofis.de Bild von Schlagerprofis.de

Danke an HELGA SCHRĂ–DER fĂĽr die Info!

Fotos: Schlagerprofis.de, Helga Schröder

 

Folge uns: