Neon-Andi stellt gesangsfachliche Aspekte zur TV-Show „The masked Singer“ zur Diskussion Kommentare deaktiviert fĂĽr Neon-Andi stellt gesangsfachliche Aspekte zur TV-Show „The masked Singer“ zur Diskussion

Neon Andi FB

In der Fernsehlandschaft gilt gefühlt seit einigen Jahren das gute alte Ludwig-Erhard-Motto: „Keine Experimente!“. Gerade bei den Privatsendern werden erfolgreiche Formate Jahr für Jahr weitergeführt, während man sich kaum traut, neue Formate auszuprobieren. „DSDS“, „Wer wird Millionär?“, „Let’s Dance“ und „Supertalent“ sind Formate, die seit vielen Jahren ein Publikum haben – ganz offensichtlich gilt es eher, den Erfolg zu konservieren als etwas Neues zu probieren.

Der Sender PRO7 hat sich nun antizyklisch verhalten und ein ungewöhnliches Format präsentiert: „The masked singer“. In dieser Sendung treten „prominente“ Sänger an, die unkenntlich maskiert sind, so dass man sie nicht erkennen kann und wollen das Publikum wirklich NUR mittels ihrer Stimme überzeugen. Auch wenn die Show von Insidern teilweise aufgrund ihrer Längen kritisiert wurde, konnte sie mit einer hervorragenden Einschaltquote punkten. Das Konzept, Disussionen hervorzurufen, wer sich hinter welcher Maske verbergen kann und wer nicht, scheint beim Publikum anzukommen.

Wir von den Schlagerprofis finden in dem Zusammenhang einen Aspekt sehr spannend, den der Sänger ANDI ROBITZKY vom Schlagerduo NEON, dessen neue Single „Willst du mit mir gehen?“ am kommenden Freitag erscheinen wird, zur Diskussion gestellt hat: Kann man ĂĽberhaupt hinter so einer Maske optimal singen? Wir danken Andi, dass er uns seine „Diskussionsgrundlage“ zum Abdruck genehmigt hat und sind gespannt, was unsere Leser dazu meinen:

Mal eine Frage an meine Freunde, Fans und Kollegen: Wer hat gestern „The masked Singer“gesehen? Ich habe an anderer Stelle bereits meine Meinung und Skepsis geäußert und würde sehr gerne mal Eure Einschätzung zu diesem Thema wissen. Hier mein ursprüngliches Statement:

Interessantes Konzept. Ich bin aus sängerischer Sicht aber etwas skeptisch. Jeder Live-BĂĽhnensänger weiĂź doch, dass ein wie in der Sendung benutztes, dynamisches Handmikrofon nur auf sehr kurze Distanz richtig funktioniert und technisch gesehen vor allem auch nur dann den nötigen (Sound-)Druck liefern kann – gerade wenn man gegen ein Playback/die Musik ansingen muss. Ich rede jetzt nicht von den teils merkwĂĽrdig einstudiert wirkenden Live-Antworten auf die „spontanen“ Fragen des Rate-Teams, sondern vom Gesamtsound bei den Auftritten, bei dem die Stimmen fĂĽr eine Livesendung ĂĽberraschend perfekt in die Musik eingebettet waren.

Der Gesang klang auch durchaus live, es könnte natürlich trotzdem einfach eine zuvor aufgezeichnete „Live-Aufnahme“ eingespielt worden sein, um den Live-Charakter und somit den Schein einer echten Gesangsperformance zu wahren. Ich bin vor allem vor dem Hintergrund skeptisch, wenn man unterstellt, dass es sich bei den Maskierten eben nicht ausschließlich um professionelle Sänger handelt. Denn nur die können abschätzen, in welchem Abstand man ein Mikrofon bei welcher Tonhöhe und Lautstärke halten muss, um einen gleichbleibenden, druckvollen Sound zu schaffen.

Die Masken waren gerade im Kopfbereich teilweise so ausladend gestaltet, dass die Mikrofone dadurch extrem weit vom Mund entfernt waren. Wie man bei diesem teils erheblichen Abstand einen so guten, kraftvollen Livesound hinkriegen soll, gerade wenn es sich dann und wann nicht um Profisänger handelt, ist mir schleierhaft. Was ich darĂĽber hinaus ebenfalls als sehr gestellt und entlarvend empfunden habe: Das Rate-Team hat eine Prognose abgegeben und die Regie hat unmittelbar(!) ein perfekt gekeytes Foto dieser Person eingeblendet. Wie soll das in einer Livesendung funktionieren, wenn die „Jury“ nicht im Vorfeld wusste, wen sie an entsprechender Stelle benennen wĂĽrde…!? In meinen Augen stimmt hier doch irgendwas hinten und vorne nicht..

Quelle: Facebook-Seite Andi Robitzky

Wir danken fĂĽr die Abdruckgenehmigung.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

DIETER BOHLEN: DSDS-Start bewusst gegen „Schlagerabschied“ von FLORIAN SILBEREISEN programmiert? 1

Bild von Schlagerprofis.de

DIETER BOHLEN: SchieĂźt RTL bewusst gegen den Juror des Vorjahrs?

Das ist schon interessant – wenn am 14. Januar 2023 (der Pressetext spricht von 2022, aber wir korrigieren das mal eigenmächtig) die vermeintlich letzte DSDS-Staffel mit DIETER BOHLEN startet, startet man gleich mit der ersten Show, die vermutlich viele neugierige Menschen anlocken wird, an einem Sendetermin, an dem eine neue (also bislang nicht ausgestrahlte) SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird. Poptitan gegen den König von Mallorca – das verspricht, ein spannendes Duell zu werden. Spannend wird auch sein, ob mit BOHLEN die guten DSDS-Quoten zurĂĽckkommen, während FLORIAN ja durchweg eher enttäuschende historisch schlechte Quoten holte – auch wenn die BILD-Zeitung das anders prognostiziert hatte.

Fakt ist: Im Vorjahr startete DSDS eine Woche später, damals hat man sich (wenig verwunderlich, weil sonst SILBEREISEN gegen SILBEREISEN angetreten wäre) eine Woche mehr Zeit gelassen mit dem Start der Staffel. In den Vorjahren ging es oftmals auch frĂĽher los – oft am ersten Samstag des neuen Jahres. Die „Punktlandung“ auf den 14. Januar ist schon spannend. 

Immerhin hat das Publikum am 14. Januar damit die Chance, sich zwischen Vollplayback- und Livegesang entscheiden zu können. Ob die „Schlagerchampions“ u. a. deshalb NICHT stattfinden, weil es peinlich wĂĽrde, wenn genau die am erfolgreichsten sind, die bei SILBEREISEN nicht stattfinden (Puffmama Layla, ZARRELLA, ANDREA BERG, DANIELA ALFINITO, AMIGOS etc.) – darĂĽber lässt sich derweil spekulieren…

Pressetext RTL: 20 Jahre DSDS (befreit von Deppen-Genderei)

Bohlen is back! Am Samstag, 14. Januar 2023, 20.15 Uhr, geht mit „Deutschland sucht den Superstar“ Europas erfolgreichste Talentshow in die Jubiläumsstaffel bei RTL. 20 Jahre DSDS – da darf Dieter Bohlen natĂĽrlich nicht fehlen, das weiĂź auch der Poptitan: „DSDS? Das D steht fĂĽr Dieter!“

GroĂźe Stimmen, extravagante Freigeister und das alles mit Unterhaltungsfaktor20 und einem Augenzwinkern – das ist DSDS. Dazu ein Dieter Bohlen, wie man ihn kennt und liebt: Von sanften Tönen ĂĽber gnadenlose Kritik bis hin zu KultsprĂĽchen, bei denen kein Auge trocken bleibt. Kurzum: Alles, was die DSDS Fans lieben, bekommen sie wieder. Und zum Jubiläum auch den ein oder anderen RĂĽckblick und ein Wiedersehen mit liebgewonnenen DSDS-Kultkandidaten.

Mit der 20. Staffel sind die Zuschauer NOCH näher dran, begleiten die Kandidatinnen und Kandidaten auf ihrem oftmals auch – bisweilen wortwörtlich – steinigen Weg zum Superstar und sind hautnah dabei, wenn Freud und Leid aufeinandertreffen. Mit Dieter Bohlen, Pietro Lombardi, Katja Krasavice und Leony erlebt das Publikum auch die Jury so nah wie nie. Unser Versprechen: SO haben Sie Dieter Bohlen noch nie gesehen!

RTL zeigt die erste Folge der Jubiläumsstaffel exklusiv am Samstag, 14. Januar 2022, 20.15 Uhr. Bei RTL+ werden die Folgen 1 & 2 im Anschluss zum Stream bereitgestellt. Alle weiteren Sendungen werden jeweils mit TV-Ausstrahlung als Preview der nächsten Folge bei RTL+ angeboten.

Produziert wird „Deutschland sucht den Superstar“ erneut von UFA Show & Factual GmbH.

Quelle Pressetext: RTL
Foto: RTL / Stefan Gregorowius

Folge uns:

FANTASY: Autsch! Tour 2023 soll komplett abgesagt worden sein 8

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

FANTASY: Auch ihre Tour wird abgesagt – BegrĂĽndung wie bei SEMINO ROSSI

Es ist schon bitter, welch groĂźe Namen ganze Konzerttourneen absagen. Vor einigen Monaten war es SEMINO ROSSI, der zu seinem groĂźen Bedauern seine Tour absagen musste. Als GrĂĽnde wurden „logistische, technische und personelle“ GrĂĽnde genannt. Kurios: Die Absage der Tour „Die groĂźe Arena-Tour“ von FANTASY soll vom Veranstalter mit den gleichen Aspekten begrĂĽndet worden sein. Traurig: „Alle Konzerte der bereits verlegten Tour aus 2020/2021 sind davon betroffen“.

Nach unseren Informationen werden gekaufte Tickets zurĂĽckerstattet, hierzu soll man sich an die jeweilige Vorverkaufsstelle wenden, wo die Tickets erworben worden sind. Ă„hnlich wie bei SEMINO ROSSI gilt auch bei FANTASY: „Alle nicht zur Tour gehörenden Konzerte finden wie geplant statt“.

Kurios: Aktuell finden wir seitens des Duos und seitens des Veranstalters keinen Hinweis ĂĽber die Tourabsage, wir gehen angesichts unserer Quellen davon aus, dass die Information stimmt.

Folge uns: