Lou Bega bringt Hommage an Scatman John mit „Scatman&Hatman“ – unsere Kurzrezension 2

Wer kennt ihn nicht!? Den Mega-Hit „Mambo No.5“, welcher besonders in den Anfängen des neuen Jahrtausends auf jeder Party gespielt wurde und auch noch heute für volle Tanzflächen sorgt. Die Beats und den Rhythmus zu vergessen, ist wohl unmöglich.

Weltweit war der Song ein gigantischer Erfolg. Lou Bega erreichte damit die Nr. 1 Chartposition in 21 Ländern und verkaufte weltweit mehr als 6 Mio. Singles, mehr als 7 Mio. Alben und über 40 Millionen Compilations. Somit kommt er auf über 53 Millionen verkaufte Tonträger!! Zahlreiche Gold- und Platin- Auszeichnungen aus der ganzen Welt folgten.

Nachdem schon die Schlager-Queen Michelle 2016 mit „So schön ist die Zeit“ die legendäre Hookline »ski-ba-bop-ba-bop« in ihren Song einbaute und somit eine schöne Hommage an Scatman John lieferte, war es Lou Bega ein sehr persönliches Anliegen, ebenfalls die Legende zu würdigen. Dies tut er nun zu seinem 20-jährigen Jubiläum. Wir haben uns das Musikvideo angeschaut und gerieten direkt in 90er-Jahre-Nostalgie.

Passend zur Zeile „Scatman and Hatman travel in time“ erinnert das Musikvideo an das legendäre Jahrzehnt, in dem Lou Bega, Scatman, Corona, Mr.Vain und Co. für Stimmung sorgten. Der Titel spielt direkt zu Anfang den legendären Hook an. Schon vor „20 Years and more“, genauer gesagt 1995, brachte Scatman John einst das Original heraus.

Perfekt fügen sich Teile des Original-Songs von Scatman John, die immer wieder mit Retro-Bildern eingeblendet werden, in den neuen Song ein. Auch die Tanzeinlagen von Lou Bega und Co. wecken Nostalgie und lassen die Füße jucken. Man verspürt direkt Lust, abzutanzen. Eine weitere Zeile „Everbody’s getting up with a Sound of a Mambo“, besingt den positiven „Mambo-Virus“.

Zu gerne hätten wir ein Duett der beiden Interpreten gesehen, auch Lou Bega hätte sich dies zu seinem Jubiläum gewünscht. Doch ist „Scatman & Hatman“ mehr als ein Trostpflaster, denn der Latin-Pop-Sänger vereint sie beide genial in seinem neuen Titel. Wir ziehen den Hut davor!

Der Song ist wahrlich eine Zeitreise und dazu eine eindeutig mit Herzblut entstandene Hommage an einen Künstler, der es aufgrund seines sprachlichen Mankos (er stotterte, was ihm besonders in der Schulzeit viel Spott einbrachte) nicht immer einfach hatte.

Mit seinen riesigen Erfolgen zeigte er es allen. Scatman John verkaufte weltweit mehr als 4,5 Mio Alben, 4,5 Mio Singles, über 40 Mio Kopplungen und erhielt 17 Gold- und 22 Platin- Auszeichnungen. Mit seinem Mega-Hit “Scatman – ski-ba-bop-ba-bop” baute er sich sein eigenes Denkmal.

Das Musikvideo zu „Scatman&Hatman“ findet ihr HIER.

TV Hinweis:  Am 13.07.19 wird Lou Bega in der ZDF Sommer Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ Live aus Offenbach zu Gast sein, um sein Bühnenjubiläum zu feiern.   Am 14.07.19 ist er beim ZDF „Fernsehgarten“ zu Gast.

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

acht + 19 =

VANESSA MAI: *MIT FOTOS:* Ihr Filmdebut „Nur mit dir zusammen“ ab morgen bereits in der ARD-Mediathek 0

Viel los ist momentan bei VANESSA MAI. Am kommenden Wochenende erscheint ihr neues Album „Für immer“, und am Samstag können sich Fans ihr mit Spannung erwartetes Filmdebut ansehen – Merke: „Mai spielt Juli“. Infos zum Film können dem Pressetext der ARD entnommen werden:

„Nur mit Dir zusammen“: Filmdebüt von Vanessa Mai an der Seite von Axel Prahl
 
am Samstag, dem 25. Januar 2020 um 20:15 Uhr im Ersten
 
Mit „Nur mit Dir zusammen“ gibt eine der erfolgreichsten Solokünstlerinnen Deutschlands ihr Filmdebüt: Vanessa Mai. An der Seite der Schlagersängerin spielt „Tatort“-Kommissar Axel Prahl ihren Vater – eine alternde Rocklegende. Das Erste zeigt das bewegende Fernsehdrama am Samstag, 25. Januar 2020 um 20:15 Uhr. „Nur mit Dir zusammen“ unter der Regie von Stefan Bühling und nach dem Drehbuch von Judith Westermann erzählt die Geschichte einer jungen aufstrebenden Frau, die endlich ihren Durchbruch als Sängerin schaffen will, als sie eine lebensbedrohliche Diagnose erhält.
 
Inhalt: In Julis (Vanessa Mai) Leben dreht sich alles um die Musik – und sie will es ganz nach oben schaffen! Doch ausgerechnet ihr bislang größter Hit basiert auf einer Lüge: dem Tod ihres Vaters. Dass dieser in Wirklichkeit zurückgezogen auf dem Land lebt und es sich um Rocklegende Wim (Axel Prahl) handelt, darf auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen. Selbst als sie kurz vor ihrem großen Karrieredurchbruch erfährt, dass sie schwer erkrankt ist, will Juli es alleine schaffen. Doch sie hat keine Wahl: Nur ihr Vater kann ihr Leben retten. Während Wim nach Jahren der Funkstille darin die Chance sieht, mit Juli wieder ins Reine zu kommen, kann sich die aufstrebende Sängerin nur schwer öffnen. Zu tief sitzen die Enttäuschungen von früher. Aber Wim kämpft um die Beziehung zu seiner Tochter. Gefangen zwischen Erfolgsdruck, ihrer Krankheit und der Emanzipation als Musikerin merkt Juli schnell, dass sie den Vater mehr denn je an ihrer Seite braucht und sie sich endlich entscheiden muss, wer sie wirklich sein möchte.
 
An der Seite von Vanessa Mai und Axel Prahl spielen u.a. Elena Uhlig, Ferdinand Seebacher, Max Befort, Klaus Stiglmeier, Michael Gaedt und als Gast die ARD-Moderatorin Kamilla Senjo.
 
„Nur mit Dir zusammen“ ist eine Produktion von W&B Television im Auftrag der ARD Degeto für Das Erste. Produzentin ist Nanni Erben, Producerin ist Philine Zebralla. Die Redaktion liegt bei Carolin Haasis (ARD Degeto).
 
Online first ist „Nur mit Dir zusammen“ ab Donnerstag, 23. Januar 2020, 20:15 Uhr in der ARD Mediathek unter https://www.ardmediathek.de/daserste zu sehen.

Bilder: ARD Degeto/Hendrik Heiden

SCHLAGERCHAMPIONS: Presseinfo zur #1 der Compilationcharts 0

Bereits zum vierten Mal gibt es einen Sampler mit den Hits des Jahres unter der Überschrift „Schlagerchampions“ – passend zur von FLORIAN SILBEREISEN moderierten Show. Auch die Version 2020, die wir übrigens fünf mal verlosen durften (danke an das Universal-Team!), schickt sich an, sehr erfolgreich zu werden. Der große Erfolg der Compilation-Reihe ist sicher auch darin begründet, dass es eine Zusammenarbeit der Plattenfirmen Universal und Sony Music gibt – in Kooperation mit Unikat Music. Und wer DA dahintersteckt, lässt sich nicht schwer erraten. Sagen wir es mal so: Die CD hat sicher auch päpstlichen Segen :-)…

Hier die Presseinfo dazu:

Florian Silbereisen rollte am 11. Januar den roten Teppich aus – für die Hits & Stars des Jahres. Zur erfolgreichen Eurovisions-Show erschien am 10.01.2020 der passende Tonträger “Schlagerchampions 2020 – Das große Fest der Besten“.

Nach dem Erfolg der ersten drei Ausgaben, welche alle Platz 1 der offiziellen Compilation-Charts belegten, konnte sich auch die 2020er Ausgabe, mit großem Abstand zu Platz 2, aus dem Stand an die Spitze der Charts setzen.

Sultan Alkan, Senior Director Polystar/Licensing & Clearences (Universal Music): „Schlagerchampions stellt ein weiteres Mal unter Beweis, die unangefochtene Nummer 1 der deutschsprachigen Compilations zu sein. Wir freuen uns sehr über den Erfolg! Besonderer Dank und Gratulation gilt dem gesamten Team & Partnern.“

Die “Schlagerchampions“-Reihe erscheint in Kooperation mit Unikat music als Joint Venture zwischen Universal Music und Sony Music. Für den Vertrieb der erfolgreichen, aktuellen Ausgabe zeichnet sich Universal Music verantwortlich.

Exklusiv auf “Schlagerchampions 2020“ finden sich Hits von Helene Fischer, Andreas Gabalier und DJ Ötzi. Natürlich dürfen auf dem Album auch Roland Kaiser, Kerstin Ott, Andrea Berg, Thomas Anders & Florian Silbereisen, Maite Kelly, Howard Carpendale und unzählige weitere Stars des Jahres nicht fehlen.

SCHLAGERCHAMPIONS 2020
Die unangefochtene Nummer Eins der Schlager-Compilations

DAS ALBUM ZUR TV-SHOW DES JAHRES
2CD & Download ab sofort überall im Handel erhältlich

Quelle: Universal