Lou Bega bringt Hommage an Scatman John mit „Scatman&Hatman“ – unsere Kurzrezension 2

CD Cover Scatman

Wer kennt ihn nicht!? Den Mega-Hit „Mambo No.5“, welcher besonders in den Anfängen des neuen Jahrtausends auf jeder Party gespielt wurde und auch noch heute für volle Tanzflächen sorgt. Die Beats und den Rhythmus zu vergessen, ist wohl unmöglich.

Weltweit war der Song ein gigantischer Erfolg. Lou Bega erreichte damit die Nr. 1 Chartposition in 21 Ländern und verkaufte weltweit mehr als 6 Mio. Singles, mehr als 7 Mio. Alben und über 40 Millionen Compilations. Somit kommt er auf über 53 Millionen verkaufte Tonträger!! Zahlreiche Gold- und Platin- Auszeichnungen aus der ganzen Welt folgten.

Nachdem schon die Schlager-Queen Michelle 2016 mit „So schön ist die Zeit“ die legendäre Hookline »ski-ba-bop-ba-bop« in ihren Song einbaute und somit eine schöne Hommage an Scatman John lieferte, war es Lou Bega ein sehr persönliches Anliegen, ebenfalls die Legende zu würdigen. Dies tut er nun zu seinem 20-jährigen Jubiläum. Wir haben uns das Musikvideo angeschaut und gerieten direkt in 90er-Jahre-Nostalgie.

Passend zur Zeile „Scatman and Hatman travel in time“ erinnert das Musikvideo an das legendäre Jahrzehnt, in dem Lou Bega, Scatman, Corona, Mr.Vain und Co. für Stimmung sorgten. Der Titel spielt direkt zu Anfang den legendären Hook an. Schon vor „20 Years and more“, genauer gesagt 1995, brachte Scatman John einst das Original heraus.

Perfekt fügen sich Teile des Original-Songs von Scatman John, die immer wieder mit Retro-Bildern eingeblendet werden, in den neuen Song ein. Auch die Tanzeinlagen von Lou Bega und Co. wecken Nostalgie und lassen die Füße jucken. Man verspürt direkt Lust, abzutanzen. Eine weitere Zeile „Everbody’s getting up with a Sound of a Mambo“, besingt den positiven „Mambo-Virus“.

Zu gerne hätten wir ein Duett der beiden Interpreten gesehen, auch Lou Bega hätte sich dies zu seinem Jubiläum gewünscht. Doch ist „Scatman & Hatman“ mehr als ein Trostpflaster, denn der Latin-Pop-Sänger vereint sie beide genial in seinem neuen Titel. Wir ziehen den Hut davor!

Der Song ist wahrlich eine Zeitreise und dazu eine eindeutig mit Herzblut entstandene Hommage an einen Künstler, der es aufgrund seines sprachlichen Mankos (er stotterte, was ihm besonders in der Schulzeit viel Spott einbrachte) nicht immer einfach hatte.

Mit seinen riesigen Erfolgen zeigte er es allen. Scatman John verkaufte weltweit mehr als 4,5 Mio Alben, 4,5 Mio Singles, über 40 Mio Kopplungen und erhielt 17 Gold- und 22 Platin- Auszeichnungen. Mit seinem Mega-Hit “Scatman – ski-ba-bop-ba-bop” baute er sich sein eigenes Denkmal.

Das Musikvideo zu „Scatman&Hatman“ findet ihr HIER.

TV Hinweis:  Am 13.07.19 wird Lou Bega in der ZDF Sommer Sendung „Willkommen bei Carmen Nebel“ Live aus Offenbach zu Gast sein, um sein Bühnenjubiläum zu feiern.   Am 14.07.19 ist er beim ZDF „Fernsehgarten“ zu Gast.

Kevin Drewes

Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

SANTIANO, BEATRICE EGLI & BEN ZUCKER: Corona-Absagen der Biggesee-Konzerte 0

Biggesee

Biggesee Open Air 2020 „fällt ins Wasser“

In diesem Jahr war am Biggesee ein großes sommerliches mehrtägiges Festival geplant: Das „Biggesee Open Air“ (kurz „BOA“) 2020. Terminiert war das Festival vom 19. bis 28. Juni 2020. Dass die mehr als hochkarätig besetzten Konzerte (u. a. mit Stars wie WINCENT WEISS, JOEL BRANDENSTEIN und MARK FORSTER) nicht wie geplant stattfinden können, war abzusehen. Für die genannten Namen haben sich Ersatztermine finden lassen.

Absage der Konzerte von BEATRICE EGLI, BEN ZUCKER und SANTIANO

Traurig für Schlagerfans: Das für den 21. Juni vorgesehene Event „Bigge-Schlager“ mit BEN ZUCKER und BEATRICE EGLI wurde ohne Ersatztermin abgesagt. Auch das SANTIANO-Konzert, das am 25. Juni geplant war, fällt ersatzlos aus. Tickets können nur dort zurückgegeben werden, wo diese gekauft wurden.

Den gesamten ausführlichen Text und die Rückgabeabwicklung erfahrt ihr direkt auf der Facebookseite von Biggesee-Open-Air!

Quelle: Facebookseite Biggesee-Open-Air

KERSTIN OTT: Am Freitag Videopremiere ihrer neuen Single 0

Kerstin Ott

KERSTIN OTT – Videopremiere

Wie wir „zuerst bei Schlagerprofis.de“ HIER berichtet haben, veröffentlicht KERSTIN OTT am kommenden Freitag aus ihrem gleichnamigen Album „Ich muss dir was sagen“ als Single. Wahnsinn: Das Album ist inzwischen seit 29 Wochen in den offiziellen Albumcharts platziert. In den vergangenen fünf Wochen hielt sich KERSTIN kontinuierlich in den Top-10 (allein mit ihrem aktuellen Album war sie schon 15-mal Top-10). Mit anderen Worten sind sehr viele Fans schon auf die Videopremiere gespannt.

Hier gibt’s was zu sehen

Auf dem Videokanal „Ich find Schlager toll“ könnt ihr euch das Video HIER am 29. Mai ab 16 Uhr anschauen – wir freuen uns schon darauf!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Foto: „Ich find Schlager toll“