Daniela Alfinito: Thema ihrer neuen Single: ihre Jeans Kommentare deaktiviert für Daniela Alfinito: Thema ihrer neuen Single: ihre Jeans

CD Cover Dann zieh ich meine Blue Jeans an

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Sensationell ist Daniela Alfinito in diesem Jahr etwas gelungen, was selbst Roland Kaiser nicht geschafft hat: Mit ihrem Album „Du warst jede Träne wert“ ist sie auf Platz 1 der deutschen Albumcharts gekommen. Zwei der darauf enthaltenen Lieder hat Papa Bernd Ulrich von den Amigos geschrieben. Der Lieblingstitel von Vater und Tochter wird nun als Single ausgekoppelt: „Dann zieh‘ ich meine Blue Jeans an“.

Dass ausgerechnet dieser Titel ausgekoppelt wurde, ist angesichts von über 1,2 Mio. Klicks auf YouTube nicht sehr erstaunlich – die tanzbare Discofox-Nummer kommt offensichtlich gut an.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Hier noch die Info der Plattenfirma Telamo:

Schon als kleines Mädchen war sie bei den Auftritten der Amigos dabei. „Wenn mein Papa und Onkel Karl-Heinz sonntags tagsüber auf der Kirmes aufgetreten sind und ich mitdurfte, war das das Größte für mich. Manchmal durfte ich sogar mitsingen. Das sind Erinnerungen, die ich nie vergessen werde“, erinnert sich Daniela Alfinito an ihre ersten Bühnenerfahrungen. Dass sie mit einem eigenen SchlagerAlbum einmal die Charts anführen sollte, stand damals noch in den Sternen.

Zwei Songs auf ihrem Nr.1- Chart-Album „Du warst jede Träne wert“, mit dem die einfühlsame Sängerin seit Monaten für Schlagzeilen sorgt und auf Tournee die Hallen füllt, hat Bernd Ulrich für seine Tochter geschrieben. „Dann zieh ich meine Blue Jeans an“ ist der Lieblingstitel der beiden und der wird jetzt auch als Single ausgekoppelt!

Wer Daniela kennt, kann sich bildlich vorstellen, wie sie nach ihrem verantwortungsvollen Job als Altenpflegerin in die Blue Jeans schlüpft, sich den Hut kess auf die wilden Locken setzt und bester Laune zu ihrem nächsten Auftritt fährt. Meisterlich verbindet die 48-jährige Hessin mit Leidenschaft und einer bewundernswerten Portion Willens- und Charakterstärke zwei Welten, die sich zu widersprechen scheinen – aber in ihrem Leben so harmonisch miteinander verbunden sind, wie man es sich nur wünschen kann.

Die Ulrichs sind Familienmenschen. Auch Vater und Tochter sind ein eingeschworenes Team und würden sich ganz ohne Worte verstehen, würde es da nicht diese wunderbaren Lieder geben. „Dann zieh ich meine Blue Jeans an“ spricht Vater und Tochter gleichermaßen aus der Seele. Bernd Ulrich wird, als durch und durch stolzer Papa, seine Daniela beim Schreiben vor Augen gehabt haben, und die Tochter findet sich in dem Song ihres Vaters wieder. „Wir respektieren uns sehr und sind immer füreinander da, wenn wir uns brauchen. Er ist sehr verständnisvoll, mit ihm kann ich über alles reden.“ Wenn Daniela Alfinito die aktuelle Single singt, weiß sie: „Mein Vater wird mich auch beim nächsten Album unterstützen und wieder ein paar neue Lieder für mich schreiben!“

Quelle: Telamo

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Sampler „Schlagerchampions“ nicht mehr Platz 1 der Compilations 0

Bild von Schlagerprofis.de

Trotz „Schlagerchampions“-Show: „Nur“ noch Platz 2 der Compilationcharts

Okay, der „Schlagerchampions“-Sampler ist natürlich DIE Referenz unter den Schlagercompilations. Kein Sampler hat auch nur ansatzweise so einen Erfolg wie Jahr für Jahr dieses Konzept. Auch in diesem Jahr gelang wieder fünf Wochen am Stück Platz 1 -eine tolle Erfolgsgeschichte. Und doch ist es natürlich schade, dass ausgerechnet am Wochenende nach der Ausstrahlung der „Schlagerchampions“ der Sampler sich den „BRAVO Hits“ geschlagen geben muss.

Charts-Einfluss nicht ganz so groß wie sonst

Während sonst gleich diverse Stars der Schlagerchampions die Charts gestürmt haben, ist er Einfluss der Schlagerchampions auch in diesem Jahr zwar spürbar, aber eben nicht so wie sonst. Folgende elf Acts der Show von FLORIAN SILBEREISEN konnten sich in den Top 100 der Albumcharts platzieren: – davon nur zwei Neueinsteiger (in dick markiert):

  • NINO DE ANGELO („Gesegnet und verflucht“)
  • THOMAS ANDERS & FLORIAN SILBEREISEN („Das Album“)
  • SCHLAGERKIDS („Vol. 1“)
  • DANIELA ALFINITO („Splitter aus Glück“)
  • ANDREA BERG („In Liebe“)
  • KERSTIN OTT („Ich muss dir was sagen“)
  • GIOVANNI ZARRELLA („La Vita e bella“)
  • HOWARD CARPENDALE („Symphonie meines Lebens 2“)
  • MATTHIAS REIM („MR20“)
  • ROLAND KAISER („Alles oder dich“)
  • RAMON ROSELLY („Herzenssache“)

Ohne FLORIAN SILBEREISEN keine Chance auf die Charts?

Zum Vergleich: Vor einem Jahr schafften es 16 Alben aus der Show in die Top-100. Und der Sampler landete auf der Eins. Aber: Die andere Seite der Medaille ist noch beeindruckender, fast bedrückend: Nur ein einziges Schlageralbum ist in den aktuellen Top-100, das NICHT bei FLORIAN SILBEREISEN promotet wurde: HELENE FISCHERs „Helene-Fischer-Show – meine schönsten Momente“. Kein anderer Schlagerstar hat es ohne die Schützenhilfe von FLORIAN SILBEREISEN in die Albumcharts geschafft.

Durststrecke bis Juni

Bis Juni gibt es für Schlagerfans nun eine „Durststrecke“. Erst am ersten Juni-Wochenende wird die nächste „Feste“-Show stattfinden. Wie schwer es für Schlagerstars sein wird, sich mit einer neuen Veröffentlichung zu platzieren, sieht man mit Hilfe der aktuellen Charts. Allerdings dürfen wir uns ja im März noch auf das Finale der Show „Willkommen bei CARMEN NEBEL“ freuen, und es gibt ja auch die vielen Schlagersendungen von MDR und SWR. Es bleibt spannend…

 

Folge uns:

BERNHARD BRINK: smago!-Award für den Schlagertitan 0

Bernhard_Brink_smago_Award

BERNHARD BRINK: „Erfolgreichste Monats-Musiksendung“

Nachdem die Schlager(„NICHT“)champions vorbei sind, gibt es eine weitere für den Schlager wichtige Auszeichnung von den Kollegen des Schlagerportals smago.de. Und die ehren nicht etwa die „Nichte von…“ oder den „Sohn von…“, sondern niemand geringeren als den Schlagertitan. BERNHARD BRINK erhält den smago!-Award für – im Wortlaut: „Bestes monatliches TV-Format „Die Schlager des Monats“. Abwechslungsreich – innovativ – nachhaltig. „Die ultimative Schlager Chart Show“ und „Das neue deutsche Schlagermagazin„. Damit ist die „Katze aus dem Sack“, wir hatten ja schon eine Überraschung angekündigt.

Heute 36. Folge „Schlager des Monats“

Die „Schlager des Monats“ haben sich mit ihrem Konzept inzwischen etabliert. Heute startet bereits die 36. Folge der beliebten Sendereihe. Wie wir berichteten, sind heute MARINA MARX, KARSEN WALTER und STEREOACT zu Gast. Auch Chrtexperte Dr. MATHIAS GILOTH ist mit an Bord. Heute (gleich) geht es um 20.15 Uhr los. Wir freuen uns auf eine schöne Sendung und hoffen, dass bei der Wahl zum „Hit des Monats“ für die kommende Sendung eine gute Auswahl getroffen wurde…

Danke an das Team

BERNHARD bedankt sich für die gute Arbeit seines Teams und ist richtig stolz auf seine Auszeichnung. Wir gratulieren dem Schlagertitan herzlich für seine „smago!-Award“-Auszeichnung.

Auf dem Foto zu sehen sind Chartexperte Dr. MATHIAS GILOTH, Moderator JAN KUNATH, Schlagertitan BERNHARD BRINK und smago-Chef ANDY TICHLER

 

Folge uns: