Zweisamkeit: Neues Duo startet mit „Wir feiern das Leben“ durch Kommentare deaktiviert fĂĽr Zweisamkeit: Neues Duo startet mit „Wir feiern das Leben“ durch

CD Cover

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

Felicitas Hadzik und Patricia Kain haben das Duo „Zweisamkeit“ gegrĂĽndet und damit laut Eigenaussage „Das schönste Projekt ihres Lebens“ in Gang gesetzt. Von der Optik her verfolgen Patricia und Felicitas einen Ansatz wie wir ihn zuletzt öfter gesehen haben, beispielsweise sind auch die ESC-Vertreter „S!sters“ ein blond-brĂĽnettes Duo. Rotblond oder die Bonitaz haben es auch vorgemacht. Was bei Zweisamkeit nach unserer Wahrnehmung den Unterschied ausmacht: es ist ein durchdachtes und schon seit ĂĽber drei Jahren bestehendes Projekt (erster gemeinsamer Auftritt im Septmber 2015 in Frankfurt), das nicht von auĂźen „gecastet“ wurde, wobei man sich frĂĽher noch nicht dem Schlager, sondren dem „Musical-Fieber“ verschrieben hat. Kennengelernt hat sich das Duo bei der Stage & Musical School in Frankfurt am Main.

Aus unserer Sicht erfreulich: „Zweisamkeit“ haben sich stilistisch des Schlagers der 1970er Jahre verschrieben („Deutsche Pop-Schlager der 70er Jahre“ lautet ihr Motto), was man ihnen auch optisch ansieht, wobei ABBA-Anleihen nicht nur von der Haarfarbe her deutlich erkennbar sind. Dass die beiden Interpretinnen auch im Musical zu Hause sind, ist der gesanglichen Performance mehr als dienlich und bedeutet natĂĽrlich auch, dass sie ihre Auftritte auch mit Tanzeinlagen bereichern (, wobei Patricia ihren Schwerpunkt eher im Gesang sieht und Feli tänzerische Akzente setzt – so haben wir es einem Interview entnehmen können). Wenn die Mädels covern, sieht das ĂĽbrigens SO aus:

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

 

Als Duo arbeiten Feli und Patricia schon seit einigen Jahren zusammen – damals noch ohne den „Blond“-Faktor. Die Volksbank Weinheim war genau so begeistert wie im vergangenen Jahr der SWR (Zweisamkeit absolvierten u. a. einen tollen Auftritt im gläsernen Studio des Senders).

Einige ihrer ersten Titel wie „Ich bin wie Du“ (eine mit dem Rosenberg-Klassiker nicht zu verwechselnde Ballade), „Ă–ffne dein Herz – mach die Augen zu“, „Ich will“, „Menschenkinder“, „FrauenflĂĽsterer“ oder „Himmel und Erde“ haben sie bereits live einem begeisterten Publikum vorgespielt. Die Titel der Debut-CD wurden in Mathias Kiefers Sevenarts-Studio aufgenommen. Unter den Songautoren ist auch eine prominente Persönlichkeit – die bekannte Mannheimer Liedermacherin Joana Emetz hat fĂĽr das Newcomer-Duo einen Song geschrieben.

Wir freuen uns auf das Debutalbum von Zweisamkeit und sind gespannt, ob ihr Album auch (noch) ohne Majorcompany im RĂĽcken einsteigen wird. Immerhin hat es Dr. Mathias Giloth in den Schlagern des Monats erwähnt – vielleicht nicht ohne Grund…?

…zu guter Letzt hier noch der Text der Plattenfirma mit weiteren Informationen (- wobei – DAS Duo präsentiert IHRE neue Single..? :-)):

Das neue Schlager-Duo präsentiert ihre erste Single!

Sie sind jung, hĂĽbsch und singen eigenen Schlager. Sie lieben das Leben und sind unzertrennlich: Patricia Kain und Felicitas Hadzik sind ZWEISAMKEIT und haben in ihrem Leben schon einige Geschichten erlebt, die sie in ihrer Musik nun wiedergeben.

Mit „Wir feiern das Leben“ präsentiert das Pop-Schlager Duo jetzt ihre gleichnamige Single zum Debüt-Album, welches im Frühling erscheint.

Das Leben schreibt stets Geschichten. Auch die von Patricia Kain und Felicitas Hadzik. Ihre Begeisterung zur Musik entdeckten die beiden Freundinnen schon während ihrer Kindheit. Kennengelernt haben sie sich dann an der Stage & Musical School in Frankfurt und schnell gemerkt, dass sie auf der Bühne hervorragend harmonieren. Zum Anfang nahm das Schlagerduo einige Demos auf, probierte vieles aus.

Verbunden mit großer Leidenschaft und Ausdauer kamen einige Songs zustande. Zweisamkeit lernten Matthias „Matze“ Kiefer kennen, der schon mit vielen Künstlergrößen wie „Die Flippers“ und allen voran Olaf Malolepski oder Startenor Peter Hofmann zusammen gearbeitet hat. Im Mannheimer Tonstudio wurden neue Titel aufgenommen, an Textzeilen gefeilt und er komponierte die Töne auf den Leib der beiden.

Wieso eigentlich genau dieser Titel? – Ganz einfach: Ihre Musik transportiert den SpaĂź am Leben, denn Zweisamkeit lieben das Leben! Das Album erscheint im FrĂĽhling 2019. Diese Geschichte wird sicher noch länger dauern, das erste Kapitel des Buches ist aufgeschlagen – Fortsetzung folgt.

Promotext: Zoom!-Music

 

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

ANDREA KIEWEL: Heute heiĂźt es „Fernsehgarten On Tour“ – mit OLI. P, CITY, SENTA – und wenig Schlager 0

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: „Fernsehgarten On Tour“ verlängert die Saison

Die Fans wird es freuen: Auch in diesem Jahr geht der Fernsehgarten auf Tour – diesmal nach Erfurt. Von dort wird morgen die erste von drei „Spezialausgaben“ des Fernsehgartens ausgestrahlt – „mitten aus den Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit“, wie es im Pressetext heiĂźt. 

Mit dabei sind (Schlagerfans müssen jetzt wieder stark sein): 

  • CITY
  • OLI. P
  • SENTA
  • JOHNNY LOGAN
  • ALEXANDER EDER
  • THE RASMUS
  • CULCHA CANDELA
  • SEVEN feat. CHIARA CASTELLI
  • JOHN RIOT
  • 2WELTEN

Foto: ZDF, Marcus Höhn

Folge uns:

ANDREA BERG: Ihr Jubiläumskonzert auf der Waldbühne Berlin wurde mitgeschnitten 4

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA BERG: Medienberichten zufolge wurde ihr gestriges Konzert mitgeschnitten

Die WaldbĂĽhne Berlin zu bespielen, ist wohl fĂĽr jeden KĂĽnstler etwas Besonderes. Diese Ehre wurde gestern (wie zueletzt 2019) ANDREA BERG zuteil. Immerhin ca. 10.000 Zuschauer konnte der Schlagersuperstar anlocken – kleiner Wermutstropfen: Die WaldbĂĽhne hat Platz fĂĽr ca. 22.000 Zuschauer. Und so baten laut Angaben der Berliner Zeitung Ordner das Publikum, nach unten durchzugehen, so dass sich fĂĽr einen Video-Mitschnitt der Eindruck einer gut befĂĽllten Arena ergeben sollte – in der Tat waren somit die untersten Reihen sehr gut gefĂĽllt, während die oberen groĂźen Ränge weitgehend leer blieben.

Kaltes Wetter – heiĂźe Stimmung

Dass das Wetter recht kalt war, tat der Stimmung keinen Abbruch – im Gegenteil – das Publikum feierte ANDREA BERG fĂĽr ihre abwechslungsreiche Jubiläumsshow, bei der sie auch Gäste dabei hatte. Ihre „beste Freundin“ (immerhin hat sie anders als JĂśRGEN DREWS, der in sozialen Medien schrieb, er habe nur EINEN Freund, nämlich MARK KELLER) MAITE KELLY durfte ebenso nicht fehlen wie die ESC-Legende JOHNNY LOGAN, mit dem ANDREA „Never Walk Alone“ sang. 

Beeindruckende BĂĽhnenbilder, groĂźartige KostĂĽmwechsel, Pyrotechnik und natĂĽrlich die ganz groĂźen Hits von ANDREA BERG – das ist offensichtlich lohnenswert, fĂĽr die Ewigkeit festzuhalten – gut möglich, dass der Mitschnitt des sehenswerten Konzerts demnächst veröffentlicht wird. Die Fans (und nicht nur die, die dabei gewesen sind,) wĂĽrde es sicherlich freuen. 

Wer das Jubiläumskonzert von ANDREA BERG noch einmal live sehen möchte, kann das am 4. Dezember 2022 in der Merkur-Spiel-Arena in Düsseldorf tun. 

 

 

 

 

Folge uns: