FLORIAN SILBEREISEN: Neuer Sendetermin fĂĽr Schlagerabschied-Wiederholung gefunden: Ostermontag (10.04.) 8

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

FLORIAN SILBEREISEN: Fans können an Ostern noch einmal den Schlagerabschied bestaunen

Da FLORIAN SILBEREISEN und seine Produktionsfirma aus unerfindlichen GrĂĽnden beschlossen haben, erst ab dem Sommer wieder “loszulegen”, freuen sich einige Fans umso mehr, wenn Wiederholungen seiner Shows anstehen. Die MDR-Wiederholung des “Schlagerabschieds” (statt der Schlagerchampions wurden die aktuellen Hits der Stars ja als “Schlagerabschied” präsentiert) wird nun am 10. April ausgestrahlt – das ist der Ostermontag. Da hat der MDR den Fans ja ein schönes Ei ins Osternest gelegt – wir nehmen an, dass diesmal der Termin gehalten werden kann. Mangels anderer SILBEREISEN-Termine sollten sich die Freunde von FLORIAN den Termin also dick im Kalender anstreichen. 

Gut möglich, dass damit auch das Best-Of-Album von JĂśRGEN DREWS “Geil war’s” einen weiteren Schub fĂĽr die Charts bekommen wird – wir drĂĽcken die Daumen – vielleicht kann man ja sogar Gold-Status anpeilen…

Foto: Schlagerprofis.de, Daniela Jäntsch

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

8 Kommentare

  1. Es ist doch kurios, dass ein stets auf offene Kommunikation bedachtes Schlagerportal (bewusst) den Grund fĂĽr die Pause im ersten Halbjahr verschweigt, obwohl er allgemein bekannt sein dĂĽrfte. Stattdessen beschuldigt man, wie immer, die Produktionsfirma. Man kann sich natĂĽrlich denken, warum. Das zeigt einmal mehr, wie hier gearbeitet wird und was der Sinn dieses Portals ist.

    1. Braucht kein Schlagerfan. Immer das gleiche, immer die gleichen. Da ist Langeweile vorprogrammiert. Man tut ja so als ob ohne Florian Silbereisen die Schlagerbranche zusammenbrechen wĂĽrde.

    2. Welche Fantasie-BegrĂĽndung man sich fĂĽr die “Pause” ausgedacht hat, entzieht sich unserer Kenntnis. Mit Kommunikation hat man es ja nicht so im Umfeld Silbereisens…

  2. Es ist eine Sauerei das Florian Silbereisen aus der ARD gekickt wird, warum. Setzt doch alles ab und macht Talkshows draus das keiner schauen will, fĂĽr was bezahlen wir eigentlich noch GebĂĽhren?
    Das ist ein Skandal, obwohl Florian Silbereisen immer sehr gute Einschaltquoten gebracht hat wird er jetzt so abgespeist.
    Pfui schämt euch!!!

    1. Silbereisen ist wie ein Trostpflater in dieser verrückten Welt, natürlich und fröhlich bringt er uns zum ABSCHALTEN VON DIESER kritischen Zeit (Krieg) auch für die ältere Generation. Menschen wie Peter Kraus etc. sollten sich diese bösartigen Kommentare sparen. Er ist out.
      Danke Florian, wie Du uns immer mit Deinen Sendungen tröstest.

  3. Die Veröffentlichungen der Alben von Ross Antony und Oli.P wurden auf Mitte Juni verschoben, jene von Tim Peters nach vier Jahren mit Singles offenbar wieder auf unbestimmte Zeit.

  4. Na also, es gibt einen neuen Sendetermin (10.04.2023) und damit ist es dann auch ok.
    Niemand “kickt” Florian Silbereisen ernsthaft so schnell aus dem Fernsehen.

    Die Einschaltquoten, gerade im Vergleich zu anderen, sprechen nach wie vor fĂĽr F.S..
    Es wird immer soviel “aufgebauscht”.

    Sollten auch mal andere eine Samstag-Abend Sendung moderieren, heißt das noch lange nicht das F.S. ersetzt werden soll, das ist dann eher eine Ergänzung.

    Ich finde es unerträglich das Moderatoren (Silbereisen, Zarella, Borg, Egli, Anthony, Bresean, Hertel, Kiewel, Mross …) immer gegeneinander ausgespielt werden.

    Es ist einfach positiv zu bewerten, dass wir noch ein so breites Sortiment an Schlager-Sendungen mit Moderatoren haben.

    Tendenziell wird das aus finanziellen GrĂĽnden vermutlich immer weniger werden.

STEFAN MROSS, FANTASY, OLAF DER FLIPPER u. a.: Gäste von “Schlager-SpaĂź mit ANDY BORG” am 29. April bekannt 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

STEFAN MROSS besucht Kumpel ANDY BORG

Erstaunlich – die Teilnehmer von “Schlager-SpaĂź” Ausgabe 55 stehen fest – aber es ist auf vielen Seiten noch nicht zu finden. Okay, Eigen-Recherche ist natĂĽrlich auch anstrengender als einfach abzuschreiben. Also werden wir gerne unserem Ruf als “DPA des deutschen Schlagers” gerecht und notieren “zuerst bei Schlagerprofis.de” die Namen der Stars, die in der vergangenen Woche eine bemerkenswerte Folge der beliebten Reihe aufgezeichnet haben. Am 29. April 2023, also noch VOR dem Start der neuen “Immer wieder sonntags”-Saison war STEFAN MROSS dabei. 

Das stärkt dem beliebten Sänger und Moderator natĂĽrlich den RĂĽcken, wenn es am 7. Mai mit “Immer wieder sonntags” losgehen wird – eine gute Möglichkeit, auf den Start der Saison hinzuweisen. Aber STEFAN ist nicht der einzige prominente Name beim Schlager-SpaĂź am 29. April. 

Gästeliste

Ebenfalls mit dabei sind: 

  • FANTASY
  • OLAF DER FLIPPER
  • KATHARINA HERZ
  • DIE LADINER
  • NATALIE HOLZNER
  • DIE EDLSEER
  • SHANTY CHOR “DIE NECKER KNURRHĂ„HNE”

Foto: © SWR/Kimmig/Kerstin Joensson

 

Folge uns:

MELISSA NASCHENWENG trauert um ihre Oma: “I bin dei Kind und i bleib dei Kind” 0

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG in tiefer Trauer

Freud und Leid liegen manchmal eng beisammen – genau so formuliert MELISSA NASCHENWENG ihre aktuelle GefĂĽhlslage. In Graz hat sie fulminant ihre Bergbauern-Tour gestartet und ihr Publikum einfach nur mitgerissen. Ihre geliebte Oma hat das nicht mehr mitbekommen. Wenn man die Karriere von MELISSA verfolgt, weiĂź man, wie stark die Liebe zu ihrer Oma war.

Als wir sie im Verbund mit smago.de und schlager.de mit einem besonderen einmaligen Award auszeichneten, war die Oma auch bei der Dankesrede dabei (siehe auch HIER) – die schönen Momente verbrachte die authentische und bodenständige KĂĽnstlerin mit ihrer Oma, wenn es möglich war.

Dass MELISSA vor diesem Hintergrund in tiefer Trauer ist, ist nur zu verständlich. Wäre sie nicht in der Lage, die bevorstehenden Konzerte zu spielen, wäre das absolut nachvollziehbar. Aber: MELISSA wird auftreten – auch, “weil sich das meine Oma gewĂĽnscht hätte”. Sehr anrĂĽhrend ist ihr letzter GruĂź an die geliebte GroĂźmutter, der unter die Haut geht:

Oma, i bin dei Kind und i bleib dei Kind ❤️ Danke für alles ��

Wir wĂĽnschen MELISSA alles Gute und viel Kraft in nächster Zeit und sind sicher, dass ihre Oma sie fortan als Schutzengel begleiten wird – die Liebe zwischen ihr und ihrer Oma war ganz offensichtlich echt – und das GefĂĽhl wird der KĂĽnstlerin hoffentlich viel Kraft geben. 
Quelle: Facebookseite MELISSA NASCHENWENG
Folge uns: