Melissa Naschenweng: Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern ihrer CD „Wirbelwind“ Kommentare deaktiviert für Melissa Naschenweng: Herzlichen Glückwunsch den Gewinnern ihrer CD „Wirbelwind“

Wirbelwind

Bei Facebook hatten wir zwei CDs von Melissa Naschenweng verlost – der „Wirbelwind“ war heiß begehrt, wir danken allen Teilnehmern für’s Mitmachen. Gewonnen haben die CDs

Alfred Kohlhase und
Arno Zischofsky.

Wir gratulieren den Gewinnern dieser empfehlenswerten CD, zu der wir hier noch einmal den Pressetext veröffentlichen:

Melissa Naschenweng ist ein, nicht ‚der‘ Wirbelwind. Frau. Ein Energiebündel. Selbstbewusst. Als ‚Kärntner Wirbelwind‘ wird sie immer wieder in den Medien genannt und da diese Bezeichnung ‚richtig gut auf mich zutrifft‘, entschied Melissa, dass „Wirbelwind“ als Titel auf dem Cover ihrer neuen CD stehen soll. Aktuell hat Melissa Naschenweng ihr neues Album „Wirbelwind“ und das Video zu „I steh auf Bergbauernbuam“ veröffentlicht. Der Song ist ein klares Bekenntnis: Traktor statt Cayenne. Holzhacken statt Muckibude. Punkt. Der Song ein Stampfer und ein Live-Kracher.

„Wirbelwind“ ist Melissas drittes Album und die Nachfolger-CD von „Kunterbunt“ (2017) und zeigt ganz deutlich die musikalische Entwicklung der jungen Lesachtalerin. Und es zeigt auch, dass man Authentizität nicht am Reißbrett kreieren kann. Man hat sie, oder hat sie nicht. In die Klischeekiste braucht Melissa nicht zu greifen. Ihr Leben, ihre Herkunft, ihr Umfeld, all das findet sich in ihrer Musik wieder. Zeitgemäß im Melissa-Sound.

Aufgewachsen im Kärntner Lesachtal. Das Tal ist touristisch nicht überlaufen. Wild und romantisch. Unberechenbare Naturgesetze regieren die Menschen. Das Lesachtal fordert und formt seine Bewohner und die stellen sich auf Unwägbarkeiten ein, lassen sich nicht unterkriegen. Man sorgt vor. Liegt der Schnee meterhoch vor dem Taleingang, dann ist das halt so. Dann ist das Tal einmal so lange zu, bis der Schnee geräumt ist. Reißt der Sturm die Bäume um, die Mure die Straße weg, dann muss man damit umgehen und alles wieder reparieren. Es hilft kein Klagen, sondern gefragt ist Tatkraft. Fortzugehen aus dem Tal, daran denkt man hier nicht. Es ist Heimat. Hier liegen die Wurzeln. Das Tal formt die Menschen. Melissa ist Lesachtalerin. Oma und Opa haben einst auf der Alm über Jahrzehnte eine Berghütte betrieben. Melissa ist auf der Alm mit-aufgewachsen. Der Vater auch als Musiker unterwegs, Mutter und Bruder… alle sind sie im Lesachtal daheim. Geboren, aufgewachsen, geformt von der Umwelt, von Traditionen. Das Tal steckt ihnen allen in den Genen und wenn Melissa nun Lieder singt wie ‚So a schöner Ort‘, ‚Willkommen in den Bergen‘ oder zugibt, dass ‚Bergbauernbuam‘ bei ihr bessere Karten haben als Stadt-Bobos, dann ist auch das genau so gemeint und hat mit Marketing nichts zu tun.

Melissa „Wirbelwind“ Naschenweng und ihr neues Album sind zu einer Einheit zusammengewachsen. Aus Kunterbunt ist hier ein klares Alleinstellungsmerkmal geworden. Rund um Melissas Harmonika hat sich eine Soundlandschaft aus Euro-Dance und Partyelementen und entwickelt, die dann aber auch immer wieder mit gefühlvollen Balladen überrascht. Melissa und ihre Produzenten haben ein rundes Album aus einem Guss geschaffen. Die Texte teils witzige Wortspiele, dann wieder gefühlvolle Zeilen mit persönlichem Hintergrund und Mitsing-Heuler.

„I steh auf Bergbauernbuam“  Video

Quelle: MCS Berlin

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

GIOVANNI ZARRELLA: Platin aus Österreich und: Zurück in den Top-20 in Deutschland 3

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: Platin auch in Österreich

Good News für GIOVANNI ZARRELLA: Auch in Österreich hat sein Album La vita è bella“ nun Platinstatus erreicht. Der Award für über 15.000 in Österreich verkaufte Einheiten wurde ihm im Rahmen der MDR- bzw. ORF-Show „Gartenparty der Stars“ überreicht.

Zurück in den Top-20 in Deutschland

Damit nicht genug: GIOVANNIs neues Album „Ciao“ hat es in der 9. Platzierungswoche wieder in die Top-20 geschafft – ein toller Erfolg, zu dem wir herzlich gratulieren.

Information der Plattenfirma

Unglaubliche 80 Wochen in den Top 100 der deutschen Albumcharts und 74 Wochen in den österreichischen Charts ist Giovanni Zarrella mit seinem Popschlagerdebüt-Album „La vita è bella“ vertreten. Bereits wenige Monate nach seiner Veröffentlichung wurde der Erfolgs-Longplayer in Deutschland mit 3-fach Gold ausgezeichnet. Jetzt kann sich Giovanni Zarrella über weiteres Edelmetall freuen: In der ORF & MDR-Fernsehshow „Gartenparty der Stars“ überraschten die Moderator*innen Stefanie Hertel und Karl Bloberger den Ausnahmekünstler mit einem Platin-Award für mehr als 15.000 verkaufte Einheiten seines Albums „La vita è bella“ in Österreich.

Giovanni Zarrella: „Grazie Austria – danke Österreich. In diesen Tagen habe ich wieder gespürt, wie gern ich doch bei Euch bin und mit wie viel Liebe und Wärme ich immer wieder empfangen werde. Es macht mich sehr glücklich, dass meine Musik auch Eure Herzen erreicht. Ich kann es kaum erwarten, im kommenden Jahr auch bei Euch viele Konzerte zu geben, auf Tour zu sein und mit Euch und meiner Musik gute und neue Zeiten zu feiern.“

Ken Otremba: „Mit seiner unglaublich sympathischen Art und seinem italienischen Lebensgefühl hat Giovanni das Publikum nicht nur in Deutschland sondern auch in Österreich und in der Schweiz im Sturm erobert. Herzlichen Glückwunsch zur Platin-Auszeichnung in Österreich!“

Und die Erfolgsgeschichte von Giovanni Zarrella geht auch in Österreich weiter: Nach seinem ersten sensationellen Nummer-1 Chartentry mit seinem zweiten Solo-Album „CIAO!“ in Deutschland gelang Giovanni Zarrella im April 2021 auch in Österreich erstmals der Sprung an die Spitze der Charts: Der Longplayer stieg direkt von 0 auf Platz 1 der Österreichischen Albumcharts ein.
 
Auch für sein zweites Soloalbum „CIAO!“ taucht Giovanni Zarrella tief ein in die jüngere deutsche Musikgeschichte und überträgt ausgewählte Pop- und Schlager-Hits, allesamt persönliche Favoriten des 43-Jährigen, mit viel Feingefühl und dem Know-how seines Produzenten Christian Geller (Thomas Anders & Florian Silbereisen, Eloy de Jong,) in die Sprache seines Elternhauses.
 
Das Album „La vita è bella“ ist am 19. Juli 2019 bei 221 Music erschienen.

Quelle: TELAMO / 221 Music

Foto: Stefan Stoelting (221 Music)

Folge uns:

SARAH CONNOR: Gerüchte von BILD-Zeitung bestätigt: Jury bei „The Voice Of Germany“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SARAH CONNOR: Coach bei „TVOG“

Lange hat PRO SIEBEN / SAT1 um sie gebuhlt – nun hat es geklappt. SARAH CONNOR wird Jurorin bei der beliebten Castingshow „The Voice Of Germany“.

Neben SARAH bei der Jury dabei sind weitere Hochkaräter:

  • JOHANNES OERDING
  • MARK FORSTER
  • NICO SANTOS.

Das hat die BILD-Zeitung am heutigen 15. Juni 2021 bestätigt. (Nach unserer Meinung ist die offizielle Bestätigung nur noch Formsache, zumal in vielen Fanforen schon seit Wochen spekuliert wird, dass SARAH  den Platz in der Jury einnimmt).

Erfahrung in Jury bei X-Factor

SARAH CONNOR war schon einmal in einer Jury: Beim Format „X-Factor“ wusste sie ihre Fans zu überzeugen. Man darf gespannt sein, ob ihre Anwesenheit bei The Voice Of Germany dem Format einen Auftrieb geben wird. SARAH ist dafür bekannt, dass sie ihre Meinung sagt, was auch mal als „arrogant“ rüberkommen mag, obwohl es einfach eine fachliche Einschätzung ist. Jedenfalls sind wir sicher, dass wir von ihr nicht so einen Blödsinn wie eine andere Sängerin erzählen wird der Marke „Dein Freund hat wegen dir schlecht gesungen“.

Grund für die Album-Verschiebung?

Viele Fans haben spätestens mit der kuriosen Verschiebung der Veröffentlichung der Neuauflage des Albums „Herz Kraft Werke“ damit gerechnet, dass SARAH CONNOR bei The Voice Of Germany dabei ist. Die ausgefallenen (verschobenen) Open-Air-Konzerte sprachen ebenso für die TV-Aktivitäten wie SARAHs Ankündigung vor ein paar Wochen, dass man sich in diesem Jahr noch öffter wieder sehen wird. Wir drücken jedenfalls die Daumen 🙂

Folge uns: