HANS SIGL & FRANCINE JORDI: Dramatischer Quoteneinbruch der Silvestershow 13

Bild von Schlagerprofis.de

HANS SIGL: Bei weitem nicht Quotenwerte von J√ĖRG PILAWA erreicht

In den letzten Jahren war die ARD mit ihren von J√ĖRG PILAWA und FRANCINE JORDI moderierten Silvestershows der Platzhirsch, im vergangenen Jahre konnte sogar ein besonders guter Quotenwert erreicht werden. Wir erinnern uns:¬†

  • 2019: 3,49 Mio. Zuschauer, 16,1 % Marktanteil
  • 2020: 3,28 Mio. Zuschauer, 14,6 % Marktanteil
  • 2021: 4,71 Mio. Zuschauer, 17,5 % Marktanteil
  • 2022: 3,81 Mio. Zuschauer, 17,1 % Marktanteil

Verglichen mit diesen Marktanteilen muss die ARD mit dem aktuellen Quotenwert entt√§uscht sein. In diesem Jahr schalteten „nur“ 2,95 Mio. Zuschauer ein. Mit 14,2 % Marktanteil war auch dieser Wert deutlich schlechter als in den letzten Jahren. Aber: Man darf auch nicht vergessen, dass 2017, beim damaligen Einstand von J√ĖRG PILAWA, die Quote mit 2,89 Mio. (13,2 Prozent Marktanteil) auch nicht besonders gut ausfiel. Ob es wirklich so eine gute Idee ist, die Show aufzuzeichnen und nicht live zu senden – man wei√ü es nicht.¬†

Diesmal wurde in Sachen Quote der „LIVE“-Aspekt belohnt, was insbesondere bei den Zuschauern bis 49 Jahre klar wurde. „Willkommen 2023“ lockte in Summe 3,05 Mio. Zuschauer vor die Bildschirme und holte einen Marktanteil von 14,9 Prozent. Bei den 14-49-j√§hrigen lag der Marktanteil von KERNER/KIWI bei 22,1 Prozent, w√§hrend die Silvestershow mit HANS SIGL gerade einmal 8,3 Prozent ansprechen konnte. Bei diesen Werten muss man sich einmal mehr fragen, warum man ohne Not den langj√§hrig erfolgreichen Silvesterstadl aus dem Programm geschmissen hat…

Foto: © ARD/BR/Markus Tedeskino

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

13 Kommentare

  1. Ich finde es lächerlich eine Show Wochen vor dem eigentlichen Silvester zu produzieren. Ist ja bei den Weihnachtssendungen (oft) auch nicht anders.

    1. Das Problem k√∂nnte sein das viele K√ľnstler Weihnachten und Sylvester mit der Familie zu Hause feiern wollen.

      Das sollte man Ihnen doch gönnen oder?

      Es gibt zeitlich genug Möglichkeiten im Jahr, live-Sendungen zu produzieren.

      Auch mal an die anderen Denken, nicht nur an sich selber.
      Ein guter Vorsatz f√ľr das neue Jahr. Meinen Sie nicht?

      1. Mir scheint aber dann dass bei Silbereisen z.b. das ganze Jahr Weihnachten ist… wieviele Sendungen sind denn letztes Jahr vorproduziert worden.

        In wievielen Berufen muss rund um die Uhr gesrbeitet werden .. und auch √ľber die Feiertage !

        Ich finde es schade dass so wenige Sendungen noch live sind, sowie es auch schade ist dass so wenige K√ľnstler:innen sich trauen live zu singen.

        Sollte es nicht eine Ehre sein auch √ľber die Feiertage die Menschen zu unterhalten?
        Auf jedenfall Kiwi und JBK machen das wunderbar! Respekt !

        1. Nein das ist mit Sicherheit keine Ehre!

          Es sollte eine Ehre sein als Vater oder Mutter mit seinen Kindern die Feste zu Hause gemeinsam zu verbringen!!! Familie hat immer Vorrang!!!

          Kinder haben immer Vorrang vor den Fernsehgewohnheiten (live-Sendung oder Aufzeichnung) von Erwachsenen!!!!!!!!

          Meine Meinung: Zu Silvester und Weihnachten (Weihnachtsfeiertage) braucht man keine live-Sendungen.

          Wenn es im Jahr zu wenig Live-Sendungen gibt, dann muss man sich bei den Fernsehverantwortlichen beschweren.

          P.S.: Wenn der Beruf es zulässt, und eine Fernsehaufzeichnung macht dies möglich, sollte man das Fest zu Hause mit seinen Kindern verbringen.

          P.S.:Ich spreche nicht √ľber die Berufsgruppen die an Feiertagen arbeiten m√ľssen!!! Die haben keine Wahlm√∂glichkeit! Es geht hier um K√ľnstler und Ihre Fernsehauftritte (live oder nicht live)

          1. FA,

            Wo Sie den Fokus so auf die „Kinder“ setzen… so weit ich weiss haben z.b. weder Silbereisen noch Egli Kinder….

            Einerseits und andrerseits wenn man sich f√ľr diesen Beruf des S√§nger:in entscheidet weiss man doch dass man √ľber die Wochenenden und die Feiertage normalerweise sein Geld verdient… nicht Montags, Dienstags….

            Seis drum, Sie scheinen eine komplett andere Auffassung davon zu haben… ist f√ľr mich auch ok… ich will Ihnen doch meine Meinung nicht aufdr√§ngen ! ūüėĀ

      1. Das macht jeder wie er will denke ich.

        Dabei muss man auch bedenken dass es √§ltere Menschen gibt die nicht feiern wollen oder k√∂nnen, sowie es auch j√ľngere Menschen gibt die nicht feiern wollen oder k√∂nnen…und f√ľr die alle lohnt es sich doch allemal denke ich…

      2. Es w√§re nett wenn sie Ihren Kommentar unter einem anderen Namen hier ver√∂ffentlichen w√ľrden.

        Mit freundlichen Gr√ľ√üen
        Martin W.

        1. Martin w
          Wie, was, bitte… Meinen Sie mich ??
          Wieso sollte ich meinen Kommentar jetzt unter einem anderen Namen hier veröffentlichen ??
          Verstehe nicht was Sie meinen ?

        2. Martin W
          Ahhhh … ich glaube ich habe jetzt verstanden ūüėĀ
          Sie sind Martin W und nicht Martin w…und haben ihren Kommentar an Martin w gerichtet !!!

  2. Gudi
    Ich finde die Show ist lange das nicht mehr, wie sie war, als Andy Borg sie kommentierte. Er konnte singen und Sp√§sschen machen. J√∂rg Pilawa hat sich angestrengt, ging gerade noch. Aber Hans Sigl sollte besser beim Berdokter bleiben, das macht er sehr gut, aber Silvester Show geht ja gar nicht. Da sitzen so viele √§ltere Menschen vor dem Fernseher, die nicht weg k√∂nnen und schalten den Fernseher ein. Dann so viele englische Songs. Also die Show war zum heulen. Die einzige war Francine Jordi, die noch begeistern konnte. F√ľr n√§chstes Jahr, sollte der Sender sich was einfallen lassen, es sind ja noch 363 Tage.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

NICOLE: Heute Abend in der NDR-Talkshow – viele Tour-Termine 2023 sind bekannt 0

Bild von Schlagerprofis.de

NICOLE: Eurovisionslegende zu Gast in der NDR-Talkshow

Das ist mutig vom NDR, der bekannt daf√ľr ist, seit vielen Jahren hochnotpeinliche ESC-Ergebnisse abzuliefern und im Anschluss immer noch unprofessioneller den deutschen Beitrag auszuw√§hlen. Nachdem die „hoch kompetente“ Radiojury eiskalt DEN Hammerbeitrag der ESKIMO CALLBOYS ausgesiebt haben und damit wie √ľblich Schiffbruch erlitten haben, d√ľrfen diese Experten schon WIEDER ran – okay, der peinliche Dilettantismus ist ja inzwischen leider normal, auch in diesem Jahr darf man wieder mal schwarz sehen. Und so bliebt dem NDR nichts anderes √ľbrig, als eine Legende aus der ESC-Zeit einzuladen, als der Bayrische Rundfunk seine Aufgabe nicht als Selbstbefriedigung eigener Interessen ansah, sondern √ľber viele Jahre einen Beitrag suchte, der gut zum Grand Prix passte.¬†

Peinlich-Beitr√§ge der letzten Jahre ein Thema? Wir sind gespannt…

Und so sind noch heute die Namen DSCHINGHIS KHAN, MARY ROOS, KATJA EBSTEIN, LENA VALAITIS und eben NICOLE in bester Erinnerung, w√§hrend Namen wie JAMIE-LEE, LEVINA, S!STERS oder JENDRIK selbst bei Insidern vielfach nicht mehr bekannt sind – vielleicht weil die Blamagen schlicht verdr√§ngt worden sind. Die Fortsetzung der Serie scheint in Arbeit zu sein. Wir sind gespannt, ob NICOLE hier Tacheles redet oder die gro√üen NDR-Peinlichkeiten zur Sprache bringt. Wobei die K√ľnstlerin zugegeben ganz andere Dinge zu bew√§ltigen hatte und hat – die zum Gl√ľck √ľberstandene Krebserkrankung hat sicher sehr viel Kraft gekostet. Umso sch√∂ner, dass sie nun wieder am Start ist. Und viele Termine ihrer Tour hat sie bei Facebook schon kommuniziert – gerne fassen wir das mal zusammen:¬†

Tourtermine „Ich bin zur√ľck“-Tour 2023¬†

  • 01.09.2023 Bad Orb, Konzerthalle
  • 02.09.2023 Meschede, Stadthalle
  • 03.09.2023 Hitzacker (Elbe), Kulturzentrum
  • 05.09.2023 L√ľbeck, Kolosseum
  • 06.09.2023 Verden (Aller), Stadthalle Verden
  • 08.09.2023 Gifhorn, Stadthalle
  • 13.09.2023 Cottbus, Stadthalle
  • 14.09.2023 Osterode am Harz, Stadthalle
  • 15.09.2023 Lohr am Main, Stadthale
  • 16.09.2023 Mannheim, Capitol
  • 17.09.2023 Gie√üen, Kongresshalle
  • 26.09.2023 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
  • 27.09.2023 Rheine, Stadthalle
  • 28.09.2023 Unna, Stadthalle
  • 30.09.2023 Linkenheim-Hochstetten, B√ľrgerhaus
  • 01.10.2023 Bad Neustadt an der Saale, Stadthalle

(eigene Zusammenstellung aus Facebook-Terminen, ohne Gewähr)

Foto: TELAMO, Nikolaj Georgiew

 

Folge uns:

CHRISTIN STARK: Gäste bei ihrer Schlager des Monats Premiere: RAMON ROSELLY & SENTA 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

CHRISTIN STARK: Erste G√§ste der „Schlager des Monats“ stehen fest

Das wird sicherlich sehr aufregend f√ľr CHRISTIN STARK, wenn sie bei den Schlagern des Monats ihre ersten Interviews f√ľhren darf. Am 3. Februar wird die erste Sendung mit der Frau von MATTHIAS REIM ausgestrahlt, ihre ersten G√§ste werden sein:

RAMON ROSELLY

Nachdem RAMON im Dezember bei einigen Terminen in seiner Heimat umjubelter Zirkusdirektor war, gab es heute eine traurige Nachricht f√ľr seine Fans: Sein Konzert mit MARINA MARX wurde abgesagt. Und so ist es f√ľr die Fans sicher ein sch√∂nes Trostpflaster, dass RAMON bei der Premiere von CHRISTIN als Moderatorin als Gast dabei ist.

SENTA

Noch ist es ungewiss – aber Ger√ľchte besagen, dass sich SENTA als Teilnehmerin f√ľr den ESC-Vorentscheid beworben habe. Dar√ľber haben wir bereits am 21. November HIER berichtet. Ob das ein Gespr√§chsthema bei CHRISTIN sein wird, bleibt abzuwarten – aber auch so hat die fr√ľher als OONAGH bekannte S√§ngerin sicher viel zu erz√§hlen.

Hit des Monats gesungen von KEVIN NEON

Das ist in unseren Augen schon eine faustdicke √úberraschung: ANTJE KLANN ist bekannt als Radiomoderatorin, sie ist auch gut in eingschl√§gigen Airplaycharts platziert und war f√ľr uns die klare Favoritin f√ľr den Hit des Monats Januar – aber hin und wieder kommt es anders als erwartet: KEVIN NEON konnte seine Fanbase offensichtlich besser zum Abstimmen motivieren – und so begr√ľ√üt CHRISTIN STARK in ihrer ersten Sendung KEVIN mit dem Song „Ballett“.

Wir dr√ľcken CHRISTIN f√ľr ihre Schlager des Monats Premiere die Daumen und sind auf die neue Hitliste, die ja sicher anders aussehen wird als wir das bisher kannten, weil es mit Airplaycharts eine andere Erhebungsliste gibt, sehr gespannt.

Foto: © MDR/Tom Schulze

 

 

Folge uns: