SEMINO ROSSI, DJ Ă–TZI u. a. im ORF zu Gast bei „Bergweihnacht mit ALEXANDRA MEISSNITZER“ Kommentare deaktiviert fĂĽr SEMINO ROSSI, DJ Ă–TZI u. a. im ORF zu Gast bei „Bergweihnacht mit ALEXANDRA MEISSNITZER“

Bild von Schlagerprofis.de

SEMINO ROSSI, DJ Ă–TZI u. a. bei ALEXANDRA MEISSNITZER im ORF zu Gast

Alle Jahre wieder sendet seit 2015 der ORF „hoamelige“ Impressionen aus den österreichischen Alben und stellt im Rahmen der TV-Sendung Weihnachtsbräuche und Weihnachtslieder vor, um an den Sinn von Weihnachten zu erinnern. Auch in diesem Jahr lädt die Moderatorin ALEXANDRA MEISSNITZER aus dem Tiroler Ă–tztal zur Bergweihnacht und begrĂĽĂźt dabei Stars wie SEMINO ROSSI, DJ Ă–TZI und GILBERT, die ĂĽber ihr persönliches Weihnachtsfest erzählen und Musikalisches oder ein Weihnachtsgedicht zum Besten geben. 

Pressetext

Die „Bergweihnacht mit Alexandra Meissnitzer“ kehrt am Mittwoch, dem 21. Dezember 2022, um 20.15 Uhr in ORF 2 zurück nach Tirol – in dessen längstes Seitental, das Ötztal, mit Orten wie Ötz, Umhausen, Längenfeld, Sölden oder dem beschaulichen Dörfchen Vent. Das Tal zwischen den Stubaier und Ötztaler Alpen verfügt über beliebte Wintersportgebiete und idyllische Landschaften, deren Wanderwege auch entlang verschneiter Kapellen verlaufen. Alexandra Meissnitzer war hier im Advent unterwegs und begrüßt das Publikum nun am Thomastag, dem Tag der Wintersonnenwende und vieler mystischer Bräuche.

Traditionsreich sind hier auch alte Gasthöfe wie die „Krone“ in Umhausen oder das „Posthotel Kassl“ in Ötz, deren alte Stuben mit Kachelöfen ein wohlig-weihnachtliches Gefühl vermitteln. Alexandra Meissnitzer lernt hier Einheimische kennen, die mit dem Fest der Liebe stark verbunden sind: Helga Marberger zum Beispiel, die im kleinen Standesamt von Umhausen viele große Lieben besiegelte.

Hubert Brenn liebt die Mundart-Dichtkunst und möchte als Mensch dem Christkind eine Krippe sein. Die „Bergweihnacht“ begleitet Zita Hausegger zu ihrer geliebten Bichlkapelle, mit der sie emotional sehr verbunden ist. Adolfine Pirpamer vermittelt, welch wundervolles, grenzüberschreitendes Miteinander es zwischen Südtirolern und Ötztalern übers Joch hinweg gibt, und im Ötzer Weiler Piburg haben Einheimische ein wundervolles Symbol dörflichen Zusammenhalts geschaffen.

 Bild von Schlagerprofis.de

Alexandra Meissnitzer freut sich auch über promintente Gäste wie den vierfachen Profi-Skiweltmeister Andre Arnold, dem einst die Rolle des James Bond angeboten wurde. Auch Publikumsliebling Marion Mitterhammer hat schon im Ötztal gedreht und teilt weihnachtliche Kindheitserinnerungen genauso wie der hier aufgewachsene Gerry Friedle. Weitere musikalische Gäste sind Gilbert sowie Semino Rossi.

Bild von Schlagerprofis.de

Und wunderbar echte Volksmusik gibt es u. a. von „Jung und Frisch“, dem Chor Da Capo, Marlon Prantl, „Zweiharmonie“, der „Tanzlmusik Rauch’n Bichler“, den „Hoameligen“ und Schülerinnen sowie Schülern der Landesmusikschule Ötztal, die mit dem Lied „Noch ist tiefe, dunkle Nacht“ Optimistisches für die Zukunft mitgeben. Mit dem Thomastag geht für viele Menschen die dunkle Zeit zu Ende und lässt das Leben ab nun wieder langsam heller und sonniger werden.

Noch mehr „Bergweihnacht mit Alexandra Meissnitzer“: „Die schönsten Begegnungen“ am 24. Dezember

Am Heiligen Abend, Samstag, dem 24. Dezember, blickt Alexandra Meissnitzer um 20.15 Uhr in ORF 2 in der „Bergweihnacht – Die schönsten Begegnungen“ zurück auf ihre stimmungsvollsten Advent-Begegnungen – ein Streifzug durch das poetische Ausseerland, das Kärntner Mölltal und ihre Heimat Salzburg. Sie präsentiert Geschichten von Menschen, die Heimatgefühl, Lebenssinn sowie Lebensfreude vermitteln und an den tiefen Sinn von Weihnachten erinnern. Mit dabei sind Stars wie die SEER, Cornelius Obonya, Franz Klammer, Melissa Naschenweng, Max Müller, Rolando Villazón und Nik P., die mit Alexandra über ihr persönliches Weihnachtsfest sprechen und Musikalisches oder ein Weihnachtsgedicht zum Besten geben.

Quelle Pressetext: ORF
Fotos: ORF, Degn Film

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

NICOLE: Heute Abend in der NDR-Talkshow – viele Tour-Termine 2023 sind bekannt 0

Bild von Schlagerprofis.de

NICOLE: Eurovisionslegende zu Gast in der NDR-Talkshow

Das ist mutig vom NDR, der bekannt dafĂĽr ist, seit vielen Jahren hochnotpeinliche ESC-Ergebnisse abzuliefern und im Anschluss immer noch unprofessioneller den deutschen Beitrag auszuwählen. Nachdem die „hoch kompetente“ Radiojury eiskalt DEN Hammerbeitrag der ESKIMO CALLBOYS ausgesiebt haben und damit wie ĂĽblich Schiffbruch erlitten haben, dĂĽrfen diese Experten schon WIEDER ran – okay, der peinliche Dilettantismus ist ja inzwischen leider normal, auch in diesem Jahr darf man wieder mal schwarz sehen. Und so bliebt dem NDR nichts anderes ĂĽbrig, als eine Legende aus der ESC-Zeit einzuladen, als der Bayrische Rundfunk seine Aufgabe nicht als Selbstbefriedigung eigener Interessen ansah, sondern ĂĽber viele Jahre einen Beitrag suchte, der gut zum Grand Prix passte. 

Peinlich-Beiträge der letzten Jahre ein Thema? Wir sind gespannt…

Und so sind noch heute die Namen DSCHINGHIS KHAN, MARY ROOS, KATJA EBSTEIN, LENA VALAITIS und eben NICOLE in bester Erinnerung, während Namen wie JAMIE-LEE, LEVINA, S!STERS oder JENDRIK selbst bei Insidern vielfach nicht mehr bekannt sind – vielleicht weil die Blamagen schlicht verdrängt worden sind. Die Fortsetzung der Serie scheint in Arbeit zu sein. Wir sind gespannt, ob NICOLE hier Tacheles redet oder die groĂźen NDR-Peinlichkeiten zur Sprache bringt. Wobei die KĂĽnstlerin zugegeben ganz andere Dinge zu bewältigen hatte und hat – die zum GlĂĽck ĂĽberstandene Krebserkrankung hat sicher sehr viel Kraft gekostet. Umso schöner, dass sie nun wieder am Start ist. Und viele Termine ihrer Tour hat sie bei Facebook schon kommuniziert – gerne fassen wir das mal zusammen: 

Tourtermine „Ich bin zurĂĽck“-Tour 2023 

  • 01.09.2023 Bad Orb, Konzerthalle
  • 02.09.2023 Meschede, Stadthalle
  • 03.09.2023 Hitzacker (Elbe), Kulturzentrum
  • 05.09.2023 LĂĽbeck, Kolosseum
  • 06.09.2023 Verden (Aller), Stadthalle Verden
  • 08.09.2023 Gifhorn, Stadthalle
  • 13.09.2023 Cottbus, Stadthalle
  • 14.09.2023 Osterode am Harz, Stadthalle
  • 15.09.2023 Lohr am Main, Stadthale
  • 16.09.2023 Mannheim, Capitol
  • 17.09.2023 GieĂźen, Kongresshalle
  • 26.09.2023 Gera, Kultur- und Kongresszentrum
  • 27.09.2023 Rheine, Stadthalle
  • 28.09.2023 Unna, Stadthalle
  • 30.09.2023 Linkenheim-Hochstetten, BĂĽrgerhaus
  • 01.10.2023 Bad Neustadt an der Saale, Stadthalle

(eigene Zusammenstellung aus Facebook-Terminen, ohne Gewähr)

Foto: TELAMO, Nikolaj Georgiew

 

Folge uns:

CHRISTIN STARK: Gäste bei ihrer Schlager des Monats Premiere: RAMON ROSELLY & SENTA 1

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

CHRISTIN STARK: Erste Gäste der „Schlager des Monats“ stehen fest

Das wird sicherlich sehr aufregend für CHRISTIN STARK, wenn sie bei den Schlagern des Monats ihre ersten Interviews führen darf. Am 3. Februar wird die erste Sendung mit der Frau von MATTHIAS REIM ausgestrahlt, ihre ersten Gäste werden sein:

RAMON ROSELLY

Nachdem RAMON im Dezember bei einigen Terminen in seiner Heimat umjubelter Zirkusdirektor war, gab es heute eine traurige Nachricht für seine Fans: Sein Konzert mit MARINA MARX wurde abgesagt. Und so ist es für die Fans sicher ein schönes Trostpflaster, dass RAMON bei der Premiere von CHRISTIN als Moderatorin als Gast dabei ist.

SENTA

Noch ist es ungewiss – aber GerĂĽchte besagen, dass sich SENTA als Teilnehmerin fĂĽr den ESC-Vorentscheid beworben habe. DarĂĽber haben wir bereits am 21. November HIER berichtet. Ob das ein Gesprächsthema bei CHRISTIN sein wird, bleibt abzuwarten – aber auch so hat die frĂĽher als OONAGH bekannte Sängerin sicher viel zu erzählen.

Hit des Monats gesungen von KEVIN NEON

Das ist in unseren Augen schon eine faustdicke Ăśberraschung: ANTJE KLANN ist bekannt als Radiomoderatorin, sie ist auch gut in eingschlägigen Airplaycharts platziert und war fĂĽr uns die klare Favoritin fĂĽr den Hit des Monats Januar – aber hin und wieder kommt es anders als erwartet: KEVIN NEON konnte seine Fanbase offensichtlich besser zum Abstimmen motivieren – und so begrĂĽĂźt CHRISTIN STARK in ihrer ersten Sendung KEVIN mit dem Song „Ballett“.

Wir drĂĽcken CHRISTIN fĂĽr ihre Schlager des Monats Premiere die Daumen und sind auf die neue Hitliste, die ja sicher anders aussehen wird als wir das bisher kannten, weil es mit Airplaycharts eine andere Erhebungsliste gibt, sehr gespannt.

Foto: © MDR/Tom Schulze

 

 

Folge uns: