FLORIAN SILBEREISEN im Quotenduell mit THOMAS GOTTSCHALK und „Wetten, dass…?!“ – hat FLORIAN eine Chance? 6

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: Erstausstrahlung der „neuen“ Schlager oder n!XXX!-Folge ausgerechnet gegen „Wetten, dass…?!“

Nachdem wir HIER „zuerst bei Schlagerprofis.de“ √ľber den neuen Sendetermin der aktuellen „Schlager oder n!xxx!“-Folge berichtet haben, blieben die √ľblichen √úbernahmen dieses Themas bei diversen Portalen nicht aus. Merkw√ľrdig – ein Aspekt fiel dabei bislang unter den Tisch. Getreu unseres Mottos „Recherchieren statt Kopieren“ bringen wir daher nun den Aspekt zu bedenken, der spannend ist.

Die „Wetten dass…?!“-Quote vom vergangenen Jahr ist nat√ľrlich eine kaum zu erreichende Messlatte, wobei mit ABBA und HELENE FISCHER ja schon extreme Superstars am Start waren. 13,8 Mio. Menschen, bei den unter 50-j√§hrigen sogar √ľber 50 Prozent Marktanteil – das ist eine Dimension, die so schnell mit einer Unterhaltungsshow wohl nicht mehr zu erreichen ist. Aber dennoch ist mit einer Top-Quote zu rechnen. Wenn nun am 19.11. Wetten, dass…?! live(!) gesendet wird (anders als FLORIAN SILBEREISEN traut sich GOTTSCHALK eine Live-Sendung zu), ist es schon spannend, dass der MDR zeitgleich eine zuvor noch nie ausgestrahlte SILBEREISEN-Show bringt, n√§mlich eben „Schlager oder n!¬įxxx“ mit ANDY BORG u. a. Stars.

SWR mit „Schlager-Spa√ü“-Best Of

Zu allem √úberfluss bringt der SWR eine erneute Wiederholung von „Schlager-Spa√ü mit ANDY BORG – die sch√∂nsten Momente“ und programmiert damit quasi ANDY BORG im SWR gegen ANDY BORG im MDR.

Ob man den Termin diesmal halten kann?

Nun w√§re es nicht das erste Mal, dass Schlagerprofis.de solche Termin√ľberschneidungen kommuniziert und wie von Geisterhand pl√∂tzlich Shows auf andere Termine verlegt werden. In der Tat macht es wenig Sinn, mit „Schlager oder n!xxx“ gegen „Wetten, dass…?!“ anzutreten und dann noch zus√§tzlich gegen eine Schlager-Spa√ü-Wiederholung. Eine erneute Verschiebung w√§re aber auch bitter, weil die Ausstrahlung dieses SILBEREISEN-Formats nun ja schon mehrfach bereits verschoben wurde. Insofern ist es nicht unwahrscheinlich, dass es am 19.11. zum Duell der Giganten kommt, sprich zum Duell GOTTSCHALK gegen SILBEREISEN…

PS: Welche G√§ste bei „Wetten, dass…?!“ mitwirken, ist uns nicht bekannt – SARAH CONNOR w√§re nat√ľrlich ein hei√üer Tipp, wenn das Leben ein Wunschkonzert w√§re. Best√§tigt hat das ZDF derweil aber, dass MICHELLE HUNZIKER auch in diesem Jahr als Comoderatorin dabei ist und dass wir uns erneut auf eine Bagger-Wette freuen d√ľrfen.

Foto: ZDF/Sascha Baumann

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

6 Kommentare

  1. Ausser Ihnen kommt auch Niemand auf die Idee, hier ein Quotenduell zu sehen. ūüôą

    Es ist auch nicht Jeder so quotengeil wie sie.

    Ich h√§tte aber nichts dagegen, wenn der MDR diese Show endg√ľltig entsorgt. Ein Jahr nach Aufzeichnung macht es keinen Sinn mehr.

    1. Das sehe ich ähnlich.

      Bzgl. der Sendung stimme ich Ihnen zeitlich zu. Sie ist eben nicht mehr aktuell. Allerdings ist diese Sendung durch uns „alle“ bereits bezahlt.

      Man sollte Sie deshalb senden.
      Geld wird in der heutigen Zeit immer knapper bzw. alles teurer.

    2. Neiiin, beim MDR ist NIEMAND quotengeil. Da freuen sich alle nur √ľber die sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit der Produktionsfirma, da spielen die Quoten nat√ľrlich gaaar keine Rolle…

  2. Warum tut der MDR eigentlich mit von uns gezahlten Geldern die deutsche Sprache verschandeln? „Schlager oder n!xxx“, was soll der Bl√∂dsinn? Aber nachdem der MDR nun auch den Hallenser Kai Pflaume gegen Florian Silbereisen bei der Goldenen Henne ausgetauscht hat ist dem MDR sowieso nicht mehr zu helfen. Meine G√ľte, was hatte der MDR vor zehn, acht oder sogar noch sechs Jahren f√ľr sch√∂ne Sendungen!!

CHRISTIN STARK neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ 11

Bild von Schlagerprofis.de

CHRISTIN STARK √ľbernimmt Moderation von „Schlager des Monats“

BERNHARD BRINK kann einem schon leid tun. Er f√ľhrt Formate wie „Schlager des Jahres“ oder nun „Schlager des Monats“ zum Erfolg und wird skrupellos einfach „abgeschossen“ und muss dann noch so tun, als w√ľrde er sich dar√ľber freuen. Die „Schlager des Jahres“ sind inzwischen zu einer drittklassigen Clipshow verkommen…

Nun steht fest – nat√ľrlich auch noch „ausgerechnet“ bei FLORIAN SILBEREISEN verk√ľndet: Als neue Moderatorin von „Schlager des Monats“ steht nun CHRISTIN STARK am Start. Ihre Qualifikation? Wir sehen da nur eine: Sie ist „Frau von…“ – beim MDR reicht das offensichtlich. Wir w√ľnschen BERNHARD BRINK alles Gute.

Wir finden das: VERDAMMT SCHWACH! BERNHARD BRINK war nicht einmal zu Gast beim Adventsfest – sorry, das ist einfach schlechter Stil!

Folge uns:

KELLY FAMILY: Tragischer Todesfall – Konzert in Halle / Westfalen musste abgebrochen werden 0

Bild von Schlagerprofis.de

KELLY FAMILY: Konzertabbruch in OWL-Arena Halle / Westf.

Das ist wohl der Albtraum eines jeden Musikers – die KELLY FAMILY musste das nun durchleben. Kurz nach Konzertbeginn der „Christmas-Show“ gab es im Publikum einen medizinischen Notfall, der einen Konzertabbruch erforderlich machte. Die Mediziner haben alles gegeben, das Leben des Fans zu retten – tragisch: Es hat nicht funktioniert, der Mann ist verstorben. Selbstverst√§ndlich konnte das Konzert nicht weiter gespielt werden. Das Westfalen-Blatt zitiert PATRICIA KELLY wie folgt:¬†

Leider ist der Mann verstorben. Wir beten f√ľr den Mann und seine Angeh√∂rigen. Heute k√∂nnen wir keine Party auf der B√ľhne feiern. In 50 Jahren im Beruf ist uns so etwas noch nie passiert.

Den Angeh√∂rigen w√ľnschen auch wir alles Gute – aber auch der KELLY FAMILY. Das muss ein ganz schlimmer Schock f√ľr die Band sein, die sich nat√ľrlich komplett gut und richtig verhalten hat. – Wegen der Konzerttickets wird der Veranstalter zeitnah Informationen abgeben – dass man momentan andere Sorgen hat, ist nur zu verst√§ndlich.¬†

Quelle: Westfalen-Blatt, Semmel.de

Folge uns: