MELISSA NASCHENWENG: AusfĂŒhrliche Infos und Fotos zu ihrem neuen Album „GlĂŒck“ (VÖ 30.09.) 4

Bild von Schlagerprofis.de

MELISSA NASCHENWENG: AusfĂŒhrliche Infos zu ihrem neuen Album GlĂŒck

Am 30. September ist es so weit – MELISSA NASCHENWENG prĂ€sentiert ihr neues Album „GlĂŒck“, aus dem sie schon tolle Vorab-Singles wie „Verliabt“ und „Kompliment“ veröffentlicht hatte. Die Plattenfirma Sony / Ariola bringt dazu umfangreiche interessante Informationen heraus, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Auch die Fotos bringen zum Ausdruck, wie wandelbar MELISSA inzwischen ist.

Pressetext

Bild von Schlagerprofis.de

Melissa Naschenweng „GlĂŒck“

VÖ: 30. September 2022

GlĂŒck kann man ja bekanntlich nicht kaufen. Aber zumindest in musikalischer Form hat bald jede/r die Möglichkeit, sich ein kleines StĂŒck vom GlĂŒck mit dem neuen Album von Melissa Naschenweng nach Hause zu holen. Dieses wird nĂ€mlich am 30.09.2022 mit dem Namen „GLÜCK“ aus der Taufe gehoben. Und wenn es nur annĂ€hernd so viele Herzen erobert, wie ihre VorgĂ€nger-Alben, dann ist „GLÜCK“ der programmierte Bestseller und das zurecht!

Melissa und ihre pinke Harmonika, nur noch getoppt von ihrer pinken Lederhose, mit der sie im pinkfarbenen Traktor ĂŒber die Lesachtaler Almen brettert. Was auf den ersten Blick eher abstrakt oder wie ein Zeichentrick wirkt, ist hier tatsĂ€chlich nichts anderes als der Freiraum einer jungen KĂŒnstlerin, die so gar nicht nach den ungeschrieben Regeln der Schlager- und Unterhaltungsbranche tanzt. Ein blondes MĂ€del wandert durch die alpine Kulisse, spielt brav Harmonika, singt dazu und zieht alle klischeebeladenen Register, weil sich das so gehört? Nicht mit Melissa!

Bild von Schlagerprofis.de

Melissa singt Texte wie „Schleich di“ und bezieht sich dabei auf den verkaterten Morgen nach einem One-Night-Stand. Oder sie singt in „Besserwisser“ darĂŒber, dass sie von der Kulturpolizei auch gerne als hohlköpfiges Popsternchen belehrt wird.

Bei „Hirsch“ geht es um Aufreißer, die es einfach nicht schaffen, un-peinlich die Bratpfanne zu rĂŒhren. In „Amelie“ ist Mobbing im Netz das Thema. Teils sind das Songs, die auf persönlichen Erlebnissen von Melissa basieren, teils behandeln sie Themen, die Melissa wichtig sind und zu denen sie was zu sagen hat. Gegebenheiten, denen man nicht auskommt, wenn man im Rampenlicht steht. Und genau das tut sie.

Zitat Melissa:

„Vieles muss man einfach mit einem Augenzwinkern sehen und manchmal drĂŒck ich sogar beide Augen zu. Klar nehme ich auch mal gerne Klischees aufs Korn und nein, ich hab nicht vor, mir ein Wörterbuch zu besorgen, um ĂŒberall mitreden zu können. Ich kann auch gut zuhören und wenn ich was zu sagen habe, dann geht das auch mit einfachen Worten, die jeder versteht. Man darf sich selbst eben nicht so ernst nehmen.“

Bei Melissa Naschenweng steht seit fĂŒnf Jahren das Chart- und Erfolgsbarometer auf wolkenlos. Und seit ebenso vielen Jahren zeigt sie mit unbeugsamer AuthentizitĂ€t ihr Alleinstellungsmerkmal in einem GeschĂ€ft, welches sich sonst ohne rosarote Brillen schwertut.

Bild von Schlagerprofis.de

Melissa, so wie das Land ist die Frau. Sie ist, wie sie ist. Den Mund lĂ€sst sie sich nicht verbieten, schon weil sie sich oft wehren muss. Eine blonde Frau ist kein Freiwild und Festzelte oder andere Ă€hnliche Locations, sind wohl alles andere als eine Arena der politischen Korrektheit. Und: Es entscheidet immer noch sie, wen sie am nĂ€chsten Morgen mit einem rustikalen „Schleich di“ aus dem Bett scheucht.

Zitat Melissa:

„Ganz ehrlich? Ich bin jetzt nicht unbedingt der Typ fĂŒr kurzfristige G’schichtn, da bin ich altmodisch, aber ich finde das Thema einfach so lustig und aus dem Leben gegriïŹ€en. Es musste einfach rein in einen Song!“

Aufgeblasene Angeber, die mit dem Nobelhobel vorfahren, können ebenso gleich wieder den Weg runter ins Tal nehmen
 Wenngleich Melissa dabei aber weit davon entfernt ist, ein unnahbares Bergbauernmadl zu sein. Lieder wie „Verliebt“ oder „Kompliment“ sprechen da nĂ€mlich eine ganz andere, sehr zugewandte Sprache. Und dass ausgerechnet eine feinfĂŒhlige, nahezu zĂ€rtliche Ballade der Titelsong des Albums geworden ist, spricht fĂŒr die KĂŒnstlerin.

Das „GlĂŒck“ ist kein Vogerl. Zumindest hier fliegt es nicht in der Gegend herum, sondern ist ein astreines, klassisch gutes Melissa-Album. Singen und sagen was Sache ist. Musikalisch rockig, sanft, dann wieder ebenso stadiontauglich wie mitsingperfekt und klar, die Harmonika fehlt auch nicht.

Das Album ist vollgepackt mit Liedern, die sich recht bald zu vielgehörten Gassenhauern entwickeln werden.

Bild von Schlagerprofis.de

TRACK BY TRACK:

Verliabt
Samstagnacht, es ist endlich wieder mal Ausgehen angesagt! Schnell schick machen und dann ab in den Club, um bei ein paar Drinks und guter Musik bis in die frĂŒhen Morgenstunden zu tanzen! Scheinbar zufĂ€llig ergibt sich plötzlich intensiver Blickkontakt mit dem anderen Geschlecht und es macht im Herzal klick! „Ein kleines Stell dich ein, sprich G’spusi oder wird die Geschichte noch ernst?” – diese Frage stellt Melissa dem kernigen Buam, der so gern schmusen möcht in dieser heißen Partynacht. Der Song kommt mit Ohrwurmgarantie und einer gehörigen Portion Gute Laune Charakter um die Ecke.

GlĂŒck
Der Titelsong. Eine Ballade. ZĂ€rtlich. EinfĂŒhlsam. Unplugged reduziert aufs Wesentliche. Ein toll gesungenes, von Kitsch weit entferntes Kleinod – eine musikalische Kostbarkeit. „GlĂŒck ist, wenn du auf deiner Reise alle StĂŒrme ĂŒberstehst
“

Traktor
Es dieselt und oben am Bock sitzt Melissa. Die amtliche Bezeichnung ist „Zugmaschine“. In Melissas Welt regiert jedoch der Traktor. Farbe: Pink! Mit einem 40er kurvt sie nicht durch die Gegend, da muss sich die Tachonadel schon beim 50er einzittern. Im Übrigen: Der Platz neben ihr ist noch frei, aber Wichtigmacher, Hirsche, Markenfetischisten sollten es gar nicht erst versuchen. Der Luis jedoch, es scheint, der hĂ€tte gute Karten


Bild von Schlagerprofis.de

Hirsch
Im Uptempo kriegt der bemĂŒhte Aufreisser eine drĂŒbergebrezelt und mal ehrlich, MĂ€nner können beim Balzen echt auch sehr peinlich daherkommen. Melissa erzĂ€hlt aus dem Leben und in aller Ehrlichkeit singt sie: „Hirsch bleibt Hirsch“.

Kompliment
Ey, Wall of Sound
 Stadionrock. Starke Gitarren bauen auf fettem Fundament auf. Eine Hymne fĂŒr den „geraden Weg“, ein Kompliment fĂŒr die KĂ€mpfer aus Überzeugung.

Zitat Melissa:

„Mit KOMPLIMENT ist so vieles gesagt, dass mir am Herzen liegt! NĂ€mlich die Menschen, die ihren Alltag bestreiten, trotz aller Widrigkeiten. Ganz gleich ob es die alleinerziehende Mutter ist, die Handelsangestellte die Lieferungen schleppt, damit ich mir selbstverstĂ€ndlich etwas vom Regal nehmen kann, ein Bauarbeiter oder Handwerker
 ich hab’ großen Respekt vor all’ diesen Menschen, die ihren Alltag in Zeiten wie diesen stemmen. Auch dass Menschen sich in den Wind stellen und nicht immer den einfachen Weg nehmen, Menschen die ihre Meinung vertreten und sich dadurch nicht nur beliebt machen
 das imponiert mir. So vieles erfordert Mut, Fleiß und Durchhaltevermögen
 ja was soll ich sagen, ‚Ein Kompliment an Euch!‘“

Bild von Schlagerprofis.de

Besserwisser
Im Song erzĂ€hlt Melissa die Geschichte, wie es sich so anfĂŒhlt, wenn man im Rampenlicht steht und die Kulturpolizei nichts mit einem anfangen kann und meint, „sie hat im Kopf nix drin“. Das Lied ist ein gut gesetzter Konter.

Amelie
Eine Ballade und das Thema ist seit Jahren so prĂ€sent wie grauslich: Mobbing. Die dunkle Seite der asozialen Medien und wie Menschen darunter leiden. Im Übrigen großartig gesungen!

Zitat Melissa:

„Dieses Thema war mir extrem wichtig! Das Leben von Kindern und Jugendlichen wird durch das Netz und Social-Media nicht immer nur bereichert, sehr oft entsteht ein stiller Leidensweg durch Mobbing im Netz! Als Person, die in der Öffentlichkeit steht, weiß ich, was das heißt, habe aber auch die Möglichkeit, dieses Problem aufzuzeigen. Ich wĂŒnsche mir sehr, dass sich hier etwas Ă€ndert und dass Kinder und Jugendliche aufgefangen werden.“

Wörthersee
Das tĂŒrkisblaue Wasser, la dolce vita in KĂ€rnten. Da braucht es kein Meer, sondern einfach nur ein Ticket fĂŒrs Strandbad oder einen freien Seezugang. Eine LiebeserklĂ€rung an Melissas Heimat.

Bild von Schlagerprofis.de

Luis von do:

Rustikaler Alpensound, der mit einem Hauch Retro und rockigen Tönen besticht. Dass BodenstĂ€ndigkeit und das einfache Leben auf der Alm immer im Trend sind, beweist der LUIS VON DO mit ganz viel Charme und altbewĂ€hrten KlĂ€ngen wie Zitter und Ziehharmonika. Wer jedoch glaubt, der LUIS kĂ€me altbacken daher, der irrt, denn mit Enzian und Almrausch erobert er nicht nur Melissas Herzerl, sondern lĂ€sst auch den Markenfetischisten und so manch eitlen Gockel ganz schön alt aussehen
 wen wundert es da, dass auch die Resi von der Post nach dem LUIS Ausschau hĂ€lt
 die kennt sich nĂ€mlich aus
 Ein StĂŒck heile Welt mit Gute-Laune-Charakter und absoluter Mitsing-Garantie, das gut und gerne auch zum HIT mutieren kann.

Zitat Melissa:

„Es war Liebe auf den ersten Blick und wer mich kennt, der weiß, der LUIS hat mitten ins Herz getroffen bei mir. Diesen Song aufzunehmen hat soviel Spaß gemacht und wir haben soviel gelacht
 ich hoffe, das hört man auch! An die Session mit dem LUIS werd’ ich mich wohl ewig erinnern
 !“

Truckstop
Harte Riffs fĂŒr auf tausenden Autobahnkilometern durchgebeutelte Kerle. Alles ist mit einem Augenzwinkern zu sehen, vor allem das Wunschdenken der harten Jungs, ĂŒber die hier gesungen wird. Darum lasst uns 2022 den Highway to Hell auch gleich mal fĂŒr alle Trucker Babes und starke Frauen hinter dem Steuer frei machen. Ladies, it’s your ride!

Schleich di

Wie wunderbar hier gezeigt wird, dass gestern endgĂŒltig vorbei ist und heute Frau klar sagt, wo und wie es lang geht, nach einem kurzen, intensiven Kennenlernen. Der ultimative Hangover-Song. Es lebe die Bloody Mary!

Bild von Schlagerprofis.de

Happy Birthday
Alle haben wir irgendwann im Jahr Geburtstag und die meisten von uns singen die gleichen Lieder. NĂ€mlich dann, wenn wir uns rund um die Torte gruppieren vor dem Ausblasen der Kerzen: „Happy Birthday“. Jetzt gibt’s den Ausweg aus dem Liedereinerlei. Verwendung garantiert.

Von den blauen Bergen kommen wir:
Abteilung Unterhaltung zu 100%. Mitsing- und Livekracher. „Wir singen ja ja jippie jippie, ja ja jippie, jippie, Ja ja jippie jippie yeah
“ Ein Kinderlied geht auf Wanderschaft und alle wandern mit!

Christkindl
Es ist Weihnachten und das Christkindl kommt im sympathischen Rock’n’Roll-Rhythmus angeflogen. Es schneit und das ist gut so. Und wer das Lesachtal kennt, weiß, wie sich der Schnee dort so richtig wohl fĂŒhlt, und der Winter alles dransetzt, dass Melissa nicht so schnell wieder aus dem Tal kommt.

Quelle Pressetext: Sony / Ariola
Fotos: HCH Fotopress

Folge uns:
Voriger ArtikelNĂ€chster Artikel

4 Kommentare

  1. Etwas befremdlich fand ich, das sie am Samstag bei der Starnacht nicht wusste, wo ihre erste Arenatournee startet.
    Das spricht nicht unbedingt dafĂŒr, daß sie voll hinter ihrer Musik steht.

  2. Melissa ist großartig und es ist völlig verrĂŒckt, wie unbekannt sie immer noch in Deutschland ist. So als ob man sie hier bewusst „klein“ hĂ€lt, weil sie nicht in irgendein Konzept passt.

    1. Musik ist eben Geschmackssache und nicht in allen LĂ€ndern gleich.

      Eine Person die in Österreich sehr erfolgreich ist, muss es nicht automatisch in Deutschland (und umgekehrt) sein.

      Das Sie hier bewusst „klein“ gehalten wird ist wohl eher eine Unterstellung oder?

      1. Melissa Naschenweng ist doch schon vor einem Millionenpublikum in Deutschland, in Silbereisen Shows, aufgetreten.
        Sie scheint das Publikum, die Menschen, nicht wirklich erreicht zu haben…
        Es ist das Publikum das entscheidet und nicht irgendwelche „höhere“ MĂ€chte.

JÜRGEN MICHAELS: Beeindruckende Live-Performance seines Songs „Micha“ – und: Duett mit HERBERT GRÖNEMEYER 2

Bild von Schlagerprofis.de

JÜRGEN MICHAELS: Endlich gibt es seinen Song auch als Liveversion

Einer der (ohne Ironie) besten Schlager des Jahres 2022 war sicher der Song „Micha (was hast du mir nur angetan)“. JÜRGEN MICHAELS hat diesen Song inbrĂŒnstig im ZDF gesungen – in der von einem gewissen JAN BÖHMERMANN moderierten Sendung namens „ZDF Royale“. Leider ist der Titel in einschlĂ€gigen Schlagersendungen nicht vorgestellt worden, so dass wir ihn lange nicht mehr hören durften. Bis gestern – da prĂ€sentierte das ZDF die Sendung „ZDF Magazin Royale – Ehrenfeld Intergalactic“. HIER kann man diesen herrlichen Schlager ab 49:30 sehen. 

Live mit fantastischer Band

Mit dem fantastischen Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld wurde der Titel prĂ€sentiert – beim ZDF ist es bekanntlich anders als bei SILBEREISEN-Shows möglich, live zu musizieren – die QualitĂ€t der Begleitband ist schon mehr als bemerkenswert. Insofern wĂ€re diese Performance bei einer Vollplayback-Show so auch gar nicht möglich. 

HERBERT GRÖNEMEYER singt mit JÜRGEN MICHAELS

Was wir besonders toll finden: Auch HERBERT GRÖNEMEYER hat mit „JÜRGEN MICHAELS“ gesungen – seinen Klassiker „MĂ€nner“, ebenfalls unglaublich stark live begleitet. Da das bĂ€renstarke Konzert in Bochum aufgezeichnet wurde, war es ein Heimspiel fĂŒr HERBERT, der immer noch den Text seines „MĂ€nner“-Klassikers beherrscht. Wer Wert auf gute Musik und gute Texte Wert legt statt auf „goldene Hupen“, sollte sich unbedingt in der Mediathek die verlinkte Sendung ansehen – wir können es nur empfehlen – und zwar nicht nur wegen des schönen „Micha“-Schlagers, sondern wegen der gesamten Performance – eine Wohltat, allein das großartige Rundfunk-Tanzorchester Ehrenfeld ist einfach nur großartig!

Folge uns:

Update: DIE AMIGOS jagen PETER MAFFAY: „Best Of“ ist ihr 15. Nummer-1-Album 3

Bild von Schlagerprofis.de

+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++Recherchieren statt Kopieren+++zuerst bei Schlagerprofis.de+++

DIE AMIGOS: Der Wahnsinn geht weiter

Es ist unglaublich, aber wahr: DIE AMIGOS haben es mit ihrem Best-Of-Album zu 15. Mal geschafft, ein Album an die Albumchartspitze in Deutschland zu bekommen – nur PETER MAFFAY hatte mehr Nummer-1-Alben. Noch steht MAFFAY mit 20 Chartspitzen einfach auf dem Spitzenplatz – aber BERND und KARL-HEINZ bleiben offensichtlich dran. Denn: BERND und KARL-HEINZ hatten ihr erstes Nummer-1-Album 2007 – zu dem Zeitpunkt hatte MAFFAY bereits ein Dutzend Alben vorher an die Spitze gebracht. Betrachtet man also den Zeitraum der letzten 16 Jahre, hat kein Act mehr Numer-1-Alben geschafft, nicht einmal MAFFAY oder HELENE FISCHER.

Triple fĂŒr TELAMO

Bei TELAMO dĂŒrften die Sektkorken knallen: Nach DANIELA ALFINITO und FANTASY haben nun DIE AMIGOS die Chartspitze erobert – 3-mal TELAMO in Folge – auch das ist ein schöner Erfolg fĂŒr die Plattenfirma – wir gratulieren!

Update: Statement von TELAMO

Seit mehr als 52 Jahren stehen sie erfolgreich auf der BĂŒhne und schreiben auch 2023 ihre Erfolgsgeschichte weiter: Den Amigos gelingt mit ihrer „Best of“- Hit-Compilation zum 15. Mal in ihrer Bandgeschichte der Sprung auf Platz 1 der Offiziellen Deutschen Albumcharts. Damit sichert sich das Erfolgsduo nach Peter Maffay Platz 2 in der Rangliste der KĂŒnstler mit den meisten Nummer-1 Alben in den deutschen Charts.

Bernd Ulrich, Amigos: „Das ist die absolute Krönung! Das schafft nur geballte Fan-Power. 14 Mal durften wir uns (schon) ĂŒber Platz 1 der Charts freuen. Das erste Mal 2007 mit „Der helle Wahnsinn“. Ab 2010 bis 2022 haben unsere Fans dann 13! Studio-Alben in Folge auf die #1 katapultiert – und von jeder ersten Single an mit ansteckender Begeisterung mitgefiebert. Das ist so außergewöhnlich, was wir erleben dĂŒrfen! Und weil sie uns auch immer wieder nach diesen großen Hits fragten, die uns Jahr fĂŒr Jahr weitertragen, kamen Karl-Heinz und ich auf diese Idee.“

Karl-Heinz Ulrich, Amigos: „Unser Team der Telamo hat sie mit Begeisterung aufgegriffen und umgesetzt: Wir halten diese Erfolge in Ehren, sie sind Geschenke unserer Amigos-Freunde! Auf einem ganz besonderen Album vereint, sind alle 14 Titeltracks unserer Chartalben, die HitMixe, die dazu gehören, und vier bisher unveröffentlichte, neue Amigos-Songs unser Dankeschön fĂŒr alle, die diese Doppel-Best of mit ihrer Treue, ihrem Vertrauen in uns, mit bedingungslose Freundschaft und jeder einzelnen 1 ĂŒberhaupt erst möglich gemacht – und erneut die Chart-Spitze erobert haben ! Wir Amigos verneigen uns vor euch: Ihr seid der helle Wahnsinn – mit diesem unfassbaren 15. #1-Entry habt ihr euch selbst ĂŒbertroffen – und ein Zeichen gesetzt: Diese Liebe siegt!“

Ken Otremba, TELAMO-GeschĂ€ftsfĂŒhrer: „Wir gratulieren Bernd und Karl-Heinz ganz herzlich zu diesem unglaublichen Erfolg – 15 Mal Nummer-1!!!! Sich neben nationalen und internationalen Stars in der Charthistorie so außerordentlich zu behaupten, ist mehr als beeindruckend. Wir sind unglaublich stolz, dass die Amigos zur TELAMO-Familie gehören!“

Felix Kahlbaum, TELAMO Director Catalogue & Streaming: „Herzlichen GlĂŒckwunsch an die Amigos und das gesamte Team zu dieser Spitzenplatzierung. Die Zusammenarbeit mit Bernd und Karl-Heinz macht wirklich immer großen Spaß.“

Auf diesem “Best of” prĂ€sentieren die Amigos die grĂ¶ĂŸten Hits ihrer Laufbahn von „Du bist der helle Wahnsinn“ bis hin zu „Die Legende von Babylon“ und nehmen die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise durch ihre einzigartige Karriere.

1970 grĂŒndeten sich die Amigos und noch heute stehen Bernd Ulrich und sein Bruder Karl-Heinz erfolgreich auf der BĂŒhne. Mit ĂŒber 5 Millionen verkauften TontrĂ€gern, insgesamt 436 Wochen in den Charts, sechs Nummer-1 Chart-Triple in Deutschland, Österreich und der Schweiz, 15 Nummer 1-Platzierungen in Deutschland und ĂŒber 100 Gold- und Platinauszeichnungen schreiben die Amigos weiter Schlager-Geschichte.

Das „Best of“-Album ist am 20. Januar 2023 bei TELAMO erschienen.

Foto und Pressetext: TELAMO

Folge uns: