ANDREA KIEWEL feiert Jubiläum: 600. Fernsehgarten-Ausgabe mit RAMON ROSELLY u. a. 12

Bild von Schlagerprofis.de

ANDREA KIEWEL: Bemerkenswertes Jubil√§um beim Fernsehgarten: Heute flimmert die 600. Folge der beliebten Serie √ľber die Bildschirme

Am 29. Juni 1986 wurde auf dem Sendeplatz der damaligen ZDF-Matin√©e ein neues Format pr√§sentiert: ILONA CHRISTEN startete eine Unterhaltungsshow, die bis heute beliebt ist – eben den Fernsehgarten. Unz√§hlige Stars, insbesondere auch des deutschen Schlagers, haben sich seither die Klinke in die Hand gegeben. Und so wie ILONA und sp√§ter RAMONA LEI√ü der Sendung ihren Stempel aufdr√ľckten, so hat auch ANDREA KIEWEL, die (mit einem Jahr Unterbrechung) seit 2000 das Format pr√§sentiert, der Sendung klar “ihren Stempel aufgedr√ľckt” und zweifellos zu erstaunlich langfristigem Erfolg gef√ľhrt.¬†

Keine besonderen Stargäste?

Angesichts des Hypes um den Fernsehgarten-Clip der FLIPPERS (“Wir sagen dankesch√∂n”) w√§re nat√ľrlich eine sch√∂ne Idee gewesen, zumindest OLAF zum Jubil√§um einzuladen. Oder die “Rekord-Teilnehmer” (vermutlich ist das noch immer MARY ROOS). Anscheinend gab es da keine besondere Kreativit√§t. Immerhin sind ein paar beliebte Schlagerstars dabei. Zur Jubil√§umsshow als eingeladen wurden:¬†

  • RAMON ROSELLY (auch sein Cousin REN√Č CASSELLY, Sieger von Let’s Dance, ist vor Ort)
  • SARAH ZUCKER
  • MATZE KNOP
  • ARMIN RO√üMEIER
  • CULCHA CANDELA
  • ALPHAVILLE
  • MARS SAIBERT
  • ALEXANDER EDER
  • ANNERMARIE EILFELD
  • PACHANTA und
  • WATERSHED.

Pressetext

Am 29. Juni 1986 strahlte das ZDF die erste Folge des Fernsehgartens aus. Schnell entwickelte sich die sonnt√§gliche Liveshow zum festen Bestandteil des ZDF-Programms und genie√üt mittlerweile Kultstatus in der deutschen Fernsehlandschaft. 2014 wurde die Sendung in das Guinnessbuch der Rekorde als die am l√§ngsten laufende Live-Open-Air-Unterhaltungsshow aufgenommen. Die erste Fernsehgarten-Gastgeberin Ilona Christen wurde f√ľr ihre Moderationsleistung 1986 mit dem Telestar als Nachwuchsf√∂rderpreis sowie 1988 mit dem Goldenen Gong ausgezeichnet. Die aktuelle Moderatorin Andrea Kiewel erhielt 2006 die Goldene Henne in der Sparte Fernsehen sowie 2009 in der Sparte Leserpreis Moderation. 2021 wurde sie mit dem Deutschen Fernsehpreis f√ľr die beste Moderation in der Kategorie Unterhaltung pr√§miert.

Foto: ZDF, Jana Kay
Quelle Pressetext: ZDF

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

12 Kommentare

    1. Roman hat ja auch unterirdische Texte….sehr peinlich….da fehlt aber auch der Anspruch. Jeder wie er es braucht.ūü§£

      1. Hovi,
        Mich wundert dass Sie so auf “Texte” stehen wenn ich hier so Ihre unterirdische, niveaulose und vor allem respektlosen Kommentare lese!
        Ich bin sicher Ihre viel umjubelte Ute Freudenberg w√§re sehr schockiert wenn sie all Ihre Kommentare hier lesen w√ľrde und sie w√§re nicht sehr gl√ľcklich einen solchen fan zu haben!

        1. Wenn du so auf 08/ 15 Musik stehst , dein Problem…..ich mag es anspruchsvoller. H√∂re dir mal die Musik von Calum Scott an und lass dir die Texte √ľbersetzen ( wenn du nicht in der Lage bist und davon gehe ich aus ) , dann merkst du schnell, was ich meine !
          Wei√ü nicht ob dieser Ramon 2 x gesungen hat….habe nur das 1. Lied geh√∂rt…. katastrophal dieser Text ! Gut , dein Niveau….dann tust du mir echt nur leid.
          Kein Wunder ,wenn der Schlager soooo in Verruf ist , wenn man so etwas abliefert.

  1. F√ľr die 600 Folge ist das K√ľnstlerangebot wirklich d√ľnn. Warum hat man Nicole nicht eingeladen? Stattdessen mal wieder Namen die man nicht kennt. Diese Namen werden dann von Andrea Kiewel mit einem Brimborium angesagt als ob eine neue musikalische Offenbarung ins Haus steht. Das was zurzeit in der Musikszene (egal ob Schlager oder ein anderer Stil) gezeigt wird ist nicht der Rede wert. Wo ist Tom Gaebel? Letzte Woche war er nicht dabei. H√§tte heute gut zu Ramon Roselly gepasst. Beide haben ja mit Help Yourself bzw. Komm und bedien dich den gleichen Song im Repertoire. Was man sich im Fernsehgarten w√ľnscht, weniger Worte mehr Musik.

    1. Ich schlie√üe mich dem Kommentar von MARTIN an. Mir graut schon vor dem √ľberdrehten Reden u. Gestikulieren von A.K.

      1. Ernst kann man Sie eh nicht nehmen , Herr Imming , alles wird hochgejubelt , niemals gibt es Kritik an Stimmen und Texten….und dann auch die Einseitigkeit ihrer Berichte. Bestimmte S√§nger wollen Sie pushen und andere werden einfach ignoriert !
        Glaube aber auch , Ihnen fehlt es an Fachwissen !
        Sch√∂nes Leben noch ! ūüĎć

ROLAND KAISER: Sein langjähriger Bassist DETLEF GOY wurde 70 Jahre alt 0

Bild von Schlagerprofis.de

ROLAND KAISER gratuliert seinem langjährigen Bassisten zum 70. Geburtstag

ROLAND KAISER teilt mit seinem legend√§ren Kollegen UDO J√úRGENS ein Schicksal: Bei seinen gro√üen Konzerten sind die meisten seiner Musiker deutlich j√ľnger als er. Aber es gibt eine Ausnahme: DETLEF GOY. Der Bassist aus Berlin ist seit √ľber 35 Jahren an der Seite von ROLAND – und feierte am Wochenende seinen 70. Geburtstag, was ROLAND in seiner Insta-Story dazu bewegte, seinen Kollegen an die Seite zu nehmen und ihm herzlich zum 70. zu gratulieren – damit ist DETLEF genau so alt wie der KAISER himself – eine sch√∂ne Anekdote.¬†

DETLEF GOY war selber mal in der ZDF-Hitparade zu Gast

Bild von Schlagerprofis.de

Der 9. M√§rz 1981 wird DETLEF GOY wohl in ewiger Erinnerung bleiben. Er hatte damals einen alten Schulfreund wieder getroffen – und gemeinsam ersann man eine deutsche Version des Songs “The Sideboard Song (I’ve Got My Beer In The Sideboard Here)” von “Chas & Dave” (Charles Hodges & David Peacock). Offensichtlich spekulierte man auf Erfolg mit dem “Berlinern”, nachdem die GEBR√úDER BLATTSCHUSS mit “Kreuzberger N√§chte” gro√üen Erfolg hatten.¬†

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ein gro√üer Erfolg wurde der Song nicht, obwohl er sicher originell war. Sicher war es nicht sonderlich hilfreich, dass MICHAEL GUTSCHE eine Strophe “vergessen” hatte – damals wurde bekanntlich im Fernsehen noch live gesungen, zumindest in der ZDF-Hitparade. DETELF GOY blieb Berufsmusiker, MICHAEL GUTSCHE wurde Chirurg und war 20 Jahre lang artig als Dr. GUTSCHE im J√ľdischen Krankenhaus in Berlin t√§tig. – Eigentlich steht doch einem “Revival” des Duos “GUTSCHE & GOY” nichts mehr im Wege? Wir h√§tten nichts dagegen. Zumal ein Musiker der Band “P√ĄTSCH W√ĖRG” verd√§chtige √Ąhnlichkeit mit MICHAEL hat…

Auf jeden Fall finden wir es spannend, dass ein S√§nger der ZDF-Hitparade so lange als Bassist von ROLAND KAISER t√§tig ist, so dass auch wir nat√ľrlich gerne sehr herzlich nachtr√§glich zum runden Geburtstag gratulieren.¬†

Danke an HELGA SCHR√ĖDER zum Hinweis zu diesem Thema!

 

Folge uns:

VICKY LEANDROS: Drittes Elbphilharmonie-Konzert geplant 1

Bild von Schlagerprofis.de

VICKY LEANDROS: Nach wie vor gefragt wie eh und je

Die Nachfrage nach den Tickets der Konzerte von VICKY in der Hamburger Elbphilharmonie ist so gro√ü, dass nun ein drittes Konzert der gro√üen K√ľnstlerin in Planung ist: Auch am 24. M√§rz wird sich VICKY LEANDROS die Ehre geben, um ihren Abschied “einzul√§uten”. Wie von Schlagerprofis.de HIER berichtet, startete VICKY ihre erste Deutschland-Tour im Herbst 1973 – genau 50 Jahre sp√§ter wird dann hierzulande das Ende der gro√üen Tourneen eingel√§utet, was viele mit gro√üer Wehmut erf√ľllt.

In Hamburg ist die geb√ľrtige Griechin offensichtlich nach wie vor besonders popul√§r – gut m√∂glich, dass auch das dritte Konzert schon bald wieder ausverkauft sein wird – gerade in der heutigen Zeit ist das ein Zeichen besonders gro√üer Beliebtheit, wenn man nicht wie “woanders” sich irgendwelche Ausreden einfallen lassen muss, warum Konzerte ausfallen, sondern vielmehr Zusatzkonzerte einplanen muss – gro√ües Kompliment an VICKY, aber auch an ihr Umfeld, mit dem es sich – ganz anders als das bei vielen anderen Stars der Fall ist – sehr gut kooperieren l√§sst. HIER noch mal die weiteren Tourtermine:

Bild von Schlagerprofis.de

 

Folge uns: