BEATRICE EGLI: TV-Power fĂĽr ihren tollen Song „Ganz egal“ 2

Bild von Schlagerprofis.de

BEATRICE EGLI: Heute Abend bei GIOVANNI ZARRELLA, am 23.4. dann in eigener Show

Schöne TV-Promotion bekommt BEATRICE EGLI fĂĽr ihren in der Tat bemerkenswerten neuen Song „Ganz egal„, mit dem sie dem Thema Body-Shaming eine Kampfansage erteilt. Den Titel aus ihrem aktuellen Album „Alles, was du brauchst“ präsentiert sie heute Abend in der GIOVANNI-ZARRELLA-Show und natĂĽrlich auch ihrer eigenen Show, die der MDR am 23. April ausstrahlen wird (wir Schlagerprofis waren dabei, es war eine tolle Show – Berichte dazu werden noch folgen). 

Bild von Schlagerprofis.de

Pressetext „Ganz egal“

Beatrice Egli eroberte mit ihrem neuen Album “Alles was du brauchst” erstmalig in ihrer Karriere Platz 1 der offiziellen Deutschen Album Charts. Sie ist damit die erste Schweizer Künstlerin überhaupt der dies gelang. Seit Nicole1982 ist Beatrice Egli obendrein die erste Schlager-Künstlerin, die sowohl ein Nr.1 Album als auch eine Nr.1 Single (Mein Herz, 2013) in ihrer Diskographie verbuchen kann.

Nun erscheint die Hit-Single „Ganz Egal“ samt Video, das ebenfalls heute Premiere feierte.

Auf ihrem aktuellen Nr.1 Album „Alles was du brauchst“ ist die beliebte Schlagersängerin Beatrice Egli nicht nur direkter und klarer geworden, sondern auch stärker. So nutzt die Schweizerin ihre Stimme, um auch auf Missstände wie zum Beispiel Mobbing aufmerksam zu machen. Ein Lied wie „Ganz egal“ ist eine Kampfansage gegen Body-Shaming. „Jeder Mensch ist wie er ist, der eine eben etwas dicker, der andere dünner, aber das sagt doch nichts über den Charakter des Menschen aus“, sagt Beatrice.

„Ich möchte jeden ermutigen, zu sich zustehen, vom Kopf bis zur Zehenspitze.“.

Beatrice Egli steht für Empowerment! Ja auch female Empowerment, und so gelang der Schlagersängerin die herausragende Leistung das zu den gefährlichsten Bergen der Welt gehörende Matterhorn als Teil eines reinen Frauenteam im Sommer 2021 zu besteigen. Mit Platz 1 der offiziellen Album Charts in Deutschland und der Schweiz erreichte sie kurz darauf gleich zwei weitere Gipfel.

Pressetext: Universal

Fotos: Schlagerprofis.de, DANIELA JĂ„NTSCH

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Eigentlich mĂĽsste ein Musikredakteur Kritik an diesem Song anbringen.
    Auch wenn der Text gut ist, aber dieses bum bum hum ala Dieter Bohlen ein bissl mager .
    Und Stimmlich hat sich diese Frau all‘ die Jahre nicht weiterentwickelt….kann mit ihrer Stimme ĂĽberhaupt nicht arbeiten….ist zwar kräftig , aber ohne Ausdruckskraft und platt !
    Sorry, aber so etwas muss ein Musikredakteur hören und nicht nur alles schon reden.

  2. Ihre Stimme wurde auf dem aktuellen Album sowieso bearbeitet. Sie klingt unheimlich hoch und scharf. Das klingt bei Ihren Alben von 2014, 2016 und 2018 noch ganz anders. Ich finde die Stimme auf dem aktuellen Album so schlecht wie noch nie. Das genaue Gegenteil von der WohlfĂĽhlgarantie Ihr Auftritt bei Zarella war zwar sehr ĂĽberzeugend aber ich finde sie wirkt seit einiger Zeit oft unecht und kĂĽnstlich. FrĂĽher war sie natĂĽrlicher.

    Martin

MATTHIAS CARRAS: Seine alte Plattenfirma veröffentlicht seine großen Hits posthum als Best Of 0

Bild von Schlagerprofis.de

MATTHIAS CARRAS: DA-Music erinnert an Hits wie „Ich bin dein Co-Pilot“

Wie wir berichtet haben, ist der Sänger MATTHIAS CARRAS leider viel zu früh verstorben. MATTHIAS war dem tanzbaren Schlager verbunden und hatte einige Hits, die bis heute unvergessen sind. Die Plattenfirma DA Music hat 21 der Schlagerperlen des verstorbenen Sängers nun noch mal zu einer Best Of zusammengefasst. Das Album wird am 24. Februar 2023 veröffentlicht.

Nicht fehlen dĂĽrfen die groĂźen Erfolge wie „Ich surf auf Wolke 7“ (2000), „Mitten in der Nacht“ (1997), „Ich bin dein Copilot“ (1999) und „Voll erwischt“ (1998). Schöne Erinnerungen an eine schöne Zeit, als der Schlager in Discotheken eine Hochkonjunktur auch in groĂźen Discotheken hatte…

Tracklist

Bild von Schlagerprofis.de

Folge uns:

SEBASTIAN WURTH: Am 17.02. erscheint seine erste Solo-Single nach FEUERHERZ: „Kapitel 1“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SEBASTIAN WURTH: Fans sind gespannt auf sein Soloprojekt

Als Songautor hat er sich längst einen Namen gemacht – beispielsweise ist er Coautor der aktuellen Single von MAITE KELLY: „Ich brauch einen Mann“. Auch mit der Boygroup FEUERHERZ schrieb er Schlagergeschichte. Nun startet SEBASTIAN WURTH auch solo durch. Seine heiĂź erwartete Single „Kapitel 1“ wird am 17.02.23 erscheinen. Kurz darauf geht es auf Clubtour – die Stationen heiĂźen Hamburg, Berlin, MĂĽnchen und Köln, wobei das Kölner Konzert bereits ausverkauft ist.

Ganz offensichtlich sind die Schlagerfans gespannt auf den Song – binnen 24 Stunden wurde der erste kleine Teaser ĂĽber 20.000 mal angeklickt und ĂĽber 200-mal kommentiert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass mit „Kapitel 1“ ein Auftakt nach MaĂź gelingt.

 

Folge uns: