BARBARA SCHĂ–NEBERGER: Mit „Verstehen Sie SpaĂź“ 3 mal so viele Zuschauer wie FLORIAN SILBEREISEN mit DSDS 4

Bild von Schlagerprofis.de

BARBARA SCHĂ–NEBERGER: Tontechnik-Desaster, aber ordentliche Quote

Gestern moderierte BARBARA SCHĂ–NEBERGER erstmals „Verstehen Sie SpaĂź“. Aus Quotensicht kann „BABSI“ zufrieden sein – mit 4,53 Mio. Zuschauern konnte sie das sehr ordentliche Niveau von GUIDO CANTZ halten. Wobei der Start der Show fĂĽr die TV-Zuschauer natĂĽrlich kurios war – minutenlang war nichts zu hören.

Mal wieder kann man nur an die guten alten Zeiten bei Shows wie der ZDF-Hitparade denken, in denen Tontechniker einen guten Job gemacht haben. Inzwischen ist es auch bei Minuten ohne Ton nicht einmal möglich, die Panne als Einblendung dem Zuschauer zu kommunizieren – das ist einfach unprofessionell. Wem man das aber NICHT anlasten kann, ist BARBARA SCHĂ–NEBERGER, die sich ĂĽber diese Panne im Lauf der Show selbstironisch mehrfach lustig gemacht hat. 

DSDS weiter im Sinkflug

Diese genannten „Probleme“ von BARBARA SCHĂ–NEBERGER hätten die Macher der Show „Deutschland sucht den Superstar“ nur zu gerne. Schon wieder ist die Quote auf ein historisches Tief gefallen. Auch wenn manche Fans meinen, durch einfaches Unterschlagen der Fakten und „Totschweigen“ sei die missliche Situation aus der Welt geschaffen – mit dieser Taktik fährt man bisweilen ja auch sehr gut – bleibt leider nur festzustellen, dass schon wieder – diesmal sogar deutlich – die schlechteste DSDS-Quote aller Zeiten eingefahren wurde:

Diesmal wurde die 1,5 Mio.-Marke nach unten gerissen: 1,47 Mio. Menschen haben sich die Show angesehen – ein weiterer historischer Tiefststand. Erneut wurde der eigentliche RTL-Marktanteil (gestern 6,4 %) unterboten – diesmal sogar recht deutlich. Mit nur noch 370.000 Zuschauerinnen und Zuschauern in der Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen kann RTL sicher nicht zufrieden sein. In zwei Wochen starten die Live-Shows – man darf gespannt sein, ob die – u. a. mit Livemusik – den Trend umkehren können… 

Quoten-Ăśbersicht DSDS 2022

  • 22.01.2022: 2,65 Mio. (9,0 %)
  • 25.01.2022: 2,29 Mio. (7,8 %)
  • 29.01.2022: 2,33 Mio. (8,0 %)
  • 01.02.2022: 2,27 Mio. (7,9 %)
  • 05.02.2022: 2,50 Mio. (8,7 %)
  • 12.02.2022: 1,73 Mio. (6,4 %)
  • 19.02.2022: 1,74 Mio. (6,2 %)
  • 26.02.2022: 1,79 Mio. (6,6 %)
  • 05.03.2022: 1,91 Mio. (7,1 %)
  • 12.03.2022: 1,73 Mio. (6,2 %)
  • 19.03.2022: 1,64 Mio. (6,2 %)
  • 26.03.2022: 1,59 Mio. (6,2 %)
  • 02.04.2022: 1,47 Mio. (5,3 %)

Quelle: AGF Videoforschung / GfK
© SWR/Benno Kraehahn

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

4 Kommentare

  1. Solche Pannen gab es auch beim ZDF in den 80er Jahren. Und zwar als Thomas Gottschalk das erste Mal Wetten dass moderierte. In dieser Show gab es soviel Pannen wie nie zuvor bei Wetten dass.
    DSDS interessiert keinen mehr.

    Martin

    1. Ich glaube, Sie verwechseln da zwei Shows, vor Beginn seiner Karriere bei Wetten dass..? hat Thomas Gottschalk während der Funkausstellung Berlin eine Show zur Preisvergabe der „Berolina“ moderiert, die nur so von Pannen ĂĽbersät war, vielleicht geplant, um zu sehen, wie Thomas Gottschalk mit solchen Situationen umgeht.
      Der Rest ist Geschichte…

  2. 1,47 Millionen Zuschauer bei DSDS ist wahrlich bis dato die niedrigste Quote. Aber der Spruch: DSDS interessiert KEINEN mehr, ist sehr ungerecht den Kanditaten und den Zuschauern gegenĂĽber.

  3. die ersten 10 minuten waren die besten, ohne diese Labertante zu hören,
    einfach grausam diese Frau

FLORIAN SILBEREISEN: Heute wird noch einmal der Schlagerbooom ausgestrahlt 1

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: NDR wiederholt noch einmal den Schlagerbooom

Schon einige Monate ist es her, dass FLORIAN SILBEREISEN eine groĂźe Show moderiert hat. Der „Schlagerbooom“ war die letzte „richtige“ Show, bei der der Schlager gefeiert wurde. Danach kam das merkwĂĽrdige Adventsfest und zum Höhepunkt die mehr als grenzwertige Clipshow-Geschichte mit den schönsten SchlagerĂĽberraschungen aller Zeiten. Da erinnern sich die Fans doch gerne an eine richtige Show wie eben den Schlagerbooom, der im Oktober 2021 erstmals ausgestrahlt wurde. So verkĂĽrzt nun der NDR die Wartezeit bis zur nächsten Show mit FLORIAN SILBEREISEN. 

Zwei Shows im Juli?

Sicher wissen wir es noch immer nicht. Recht eindeutig scheint festzustehen, dass am 23. Juli eine „echte“ SILBEREISEN-Show ausgestrahlt wird – gleich mehrere VĂ–s wurden auf einen entsprechenden Termin gelegt. Nun heiĂźt es ja, dass es gleich zwei Shows mit FLORIAN im Juli im „Ersten“ ausgestrahlt werden. Experten gehen davon aus, dass am 9. Juli ebenfalls FLORIAN SILBEREISEN seine Fans beglĂĽcken wird. Nur – wie sollen sich die Shows vom 9. und vom 23. Juli unterscheiden? Man darf gespannt sein. 

Auf jeden Fall dĂĽrfen sich die Schlager-Fans morgen erst noch einmal am Schlagerbooom 2021 erfreuen – in der Hoffnung, dass wir uns auch 2022 auf dieses Event in der Dortmunder Westfalenhalle freuen dĂĽrfen. 

Foto: © NDR/ARD/JürgensTV/Dominik Beckmann

Folge uns:

TONY MARSHALL: Medienberichten zufolge morgiges Konzert wegen Not-OP abgesagt 0

Bild von Schlagerprofis.de

TONY MARSHALL: Not-OP ĂĽberstanden, Konzert abgesagt

Eigentlich war fĂĽr morgen in Baden-Baden das Konzert „TONY MARSHALL & Söhne – Der letzte Traum“ vorgesehen. Vor ausverkauftem Haus sollte diese tolle Veranstaltung, die bereits einmal gespielt worden ist, noch einmal stattfinden. Leider stand auch das zweite mit Vorfreude erwartete Konzert unter keinem guten Stern. Medienberichten zufolge, die sich auf die Deutsche Presse Agentur beziehen, musste sich der groĂźe TONY MARSHALL einer Not-OP unterziehen, die er wohl ganz gut ĂĽberstanden hat (Zustand laut Aussage einer „Sprecherin“ laut BNN stabil), allerdings natĂĽrlich nicht in der Lage ist, ein Konzert zu geben. 

Sehr schade finden wir den Hinweis, der z. B. bei Stern.de zu finden ist, dass Tickets an den bekannten Vorverkaufsstellen zurĂĽckgegeben werden können – mit anderen Worten ist aktuell kein neuer Termin geplant. Wir wĂĽnschen TONY, der ja sehr viele gesundheitliche RĂĽckschläge in der Vergangenheit verkraften musste, die Kraft, auch diesen RĂĽckschlag in seiner ihm eigenen optimistischen Art auch wieder zu ĂĽberstehen und bald wieder auf dem Damm zu sein. 

 

Folge uns: