BIANCA: Sensationeller Top-3-Einstieg in die offiziellen deutschen Album-Charts Kommentare deaktiviert fĂĽr BIANCA: Sensationeller Top-3-Einstieg in die offiziellen deutschen Album-Charts

Bild von Schlagerprofis.de

BIANCA: Chartpremiere als SolokĂĽnstlerin mit 73 Jahren

Das ist eine ziemliche Ăśberraschung – ganz ohne groĂźe TV-Show hat es die Sängerin BIANCA in die Top-3 der Albumcharts geschafft. Wobei die Sängerin sogar schon einen Nummer-1-Hit hatte – aber ohne dass ihr Name genannt wurde. Der Song „Rocky“ von FRANK FARIAN firmiert unter dem Namen des legendären Saarländers – der Name der prominent platzierten Sängerin (bĂĽrgerlicher Name HERLINDE GROBE), die in Frankfurt bei einem Nachwuchswettbewerb entdeckt worden ist und in jungen Jahren Baletttänzerin werden wollte, ist nicht auf dem Cover vermerkt.

Wer sich übrigens einen Überblick über die ersten Karrierejahre von BIANCA verschaffen möchte, kann das HIER tun.

300 DM fĂĽr einen Nummer-1-Hit

Die Geschichte der Riesenhits „Rocky“ ist interessant. Spannend ist z. B., dass FARIAN seinen Riesenhit „Rocky“ nicht in der ZDF-Hitparade präsentiert hat. Er wollte den Titel nicht im Duett singen, damit die Leute nicht sagen, er traue sich nicht alleine auf die BĂĽhne – so begrĂĽndete FARIAN das damals im Jugendmagazin BRAVO. FĂĽr ihre Mitwirkung am Hit habe HERLINDE eine Tagesgage in Höhe von DM 300 erhalten – FARIAN hat das nachher, als der Song zum Hit mutierte, „groĂźzĂĽgig“ um DM 2.000 aufgestockt. Er gab unumwunden zu:

Ein GroĂźteil des Erfolgs kam nur durch HERLINDE zustande.

HERLINDE sang damals vereinzelt auch Lieder unter ihrem bĂĽrgerlichen Namen – bekannt wurde sie auch als Interpretin des Radio-Luxemburg-Songs „Radio Luxemburg wĂĽnscht guten Morgen“.

Erfolg als Sängerin volkstümlicher Melodien

Unter dem Namen BIANCA startete HERLINEDE GROBE in den späten 1980er Jahren eine Karriere als Sängerin. Beim 1. Grand Prix der Volksmusik war sie als Songautorin(!) gleich mit zwei Liedern dabei (u. a. „Lieder der Berge“ von HEINO). Drei Jahre später war sie erstmals auch als Sängerin dabei und holte mit „Die Rosen der Madonna“ den fĂĽnften Platz. – Dabei gab es auch immer wieder originelle AusbrĂĽche, so sang sie den Titelsong des DIETER-HALLERVORDEN-Films „Alles LĂĽge“ („Glaub an Wunder“).

Sie erhielt Auszeichnungen wie die HERMANN-LĂ–HNS-Medaille und sogar die „Krone der Volksmusik“. Beim „Herbstfest der Volksmusik“ wurde 1998 ausfĂĽhrlich ihr aktuelles Album präsentiert – das waren noch Zeiten…

Best Of Nummer 1 als „Schlager“-Album

Die Plattenfirma TELAMO hatte mal wieder den richtigen Riecher. Es ist schon ein Wahnsinn: IREEN SHEER bekommt bei FLORIAN SILBEREISEN eine Platform von 4 Millionen Zuschauern – ihr Album war eine Woche auf Platz 35 in den Charts. – BIANCA hat vor vielen Jahren ihre Karriere beendet. Von Shop24 Direct abgesehen gab es fĂĽr ihr Album keine groĂźartige Promotion – damit auf Platz 3 der Albumcharts zu kommen – ein Wahnsinn! Noch spannender finden wir, dass sie damit Platz 1 im Bereich „Schlager“ ist. Auch das ist irre.

Schlager…?

Noch immer gibt es im Bereich der Kategorisierung (wir Deutschen lieben ja das Schubladendenken) eine Unterscheidung zwischen „volkstĂĽmlicher Musik“ und „Schlager“. SANTIANO z. B. firmieren kurioserweise als „volkstĂĽmliche Musik“. BIANCA hingegen gilt (wie ĂĽbrigens die NOCKIS) neuerdings (?) als Schlager und hat sich damit tatsächlich Platz 1 der Schlagercharts geschnappt – da kann man nicht nur ihr, sondern auch den cleveren Leuten der Plattenfirma denken, die mit der Compilation „Wege des Glaubens“ offensichtlich einen Nerv getroffen haben.

Mit 73 Jahren erstmals in den Top-3 der deutschen Albumcharts – gab es das schon einmal? Wir wissen es nicht, vielleicht hat ja jemand eine Idee, wer diese Marke noch ĂĽbertroffen haben könnte. Auf jeden Fall ist das mehr als bemerkenswert – wir gratulieren sehr herzlich zu diesem schönen Erfolg!

 

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

FLORIAN SILBEREISEN: Corona-Entwarnung! Das „XXL“-Konzert heute in Braunschweig findet statt 0

Bild von Schlagerprofis.de

FLORIAN SILBEREISEN: XXL-Tour wird fortgesetzt

Nachdem wegen aufgetretener Corona-Fälle das Event in Krefeld abgesagt werden musste, heiĂźt es heute Abend in Braunschweig wieder: Es darf gefeiert werden – Schlagerparty XXL mit FLORIAN SILBEREISEN. Die Schlauchboote sind aufgepumpt, die Einhörner sind bereit und echte Bandmusiker braucht FLORIAN ja (leider) nicht, so dass es heute Abend wieder los gehen kann. Der Veranstalter SEMMEL schreibt:

Die Aufbauarbeiten in der Volkswagen Halle sind in vollem Gange.

Wir wĂĽnschen allen Zuschauerinnen und Zuschauern viel SpaĂź – zur Einstimmung ist HIER der Eventbericht von SONJA BERKENKOPF zu finden.

Foto: JĂĽrgens TV, DOMINIK BECKMANN

Folge uns:

HELENE FISCHER: Zeigt sie ihr Baby wirklich „freiwillig“? 6

Bild von Schlagerprofis.de

HELENE FISCHER: Baby-Fotos in Umlauf

Nun ist das passiert, was irgendwann passieren musste. Irgendein Paparazzo hat sich auf die Lauer gelegt und HELENE FISCHER „erwischt“. Ob man sich das als Person des öffentlichen Lebens bieten lassen muss, wissen wir nicht. Schlagzeilen wie „HELENE zeigt uns ihr Baby-GlĂĽck“ mĂĽssen angesichts der sehr offensichtlich und augenscheinlich NICHT freiwillig entstandenen Fotos auf die KĂĽnstlerin wie ein Hohn wirken. Andrerseits ist zu beobachten, dass genau diesen Zeitungen und Portalen, die skrupellos solche Fotos veröffentlichen, teilweise Interviews gegeben werden – manchmal kann man nur staunen.

Das war’s mit dem Thema Baby-Fotos fĂĽr uns. Wir wĂĽnschen HELENE, dass bald wieder ihre Kunst im Vordergrund steht.

Folge uns: