GIOVANNI ZARRELLA sagt GrĂĽezi: Erstmals wird seine Show am 12.2. vom SRF ausgestrahlt 2

Bild von Schlagerprofis.de

GIOVANNI ZARRELLA: Seine Show wird bei den Eidgenossen ausgestrahlt

Das ist mal ein Kompliment oder vielleicht sogar ein Ritterschlag: Die dritte Ausgabe der GIOVANNI-ZARRELLA-Show wird auch vom SRF ausgestrahlt. Die Schweizer suchen derzeit offensichtlich nach Kooperationspartnern, weil auch sie – da muss man ehrlich sein – unter Sparzwang stehen und da machen Kooperationen ja immer Sinn – Stichwort „Synergieeffekte“. Gleichzeitig verfolgt man beim SRF offensichtlich ein klares Konzept und will nicht „um jeden Preis“ Kooperationen eingehen.

FLORIAN SILBEREISEN kein Thema

Laut Recherchen der groĂźen Schweizer Programmillustrierten TELE gibt es lt. deren stv. Chefredakteur seitens des Leiters der Abteilung Show, YVES SCHIFFERLE, ein klares Statement – der wird bei TELE wie folgt zitiert:

Ein Einstieg bei Florian Silbereisen sei aktuell kein Thema

Übrigens, nebenbei bemerkt: Der gerade genannte TELE-Redakteur, der den Artikel geschrieben hat, heißt ROGER KUSTER und ist hierzulande auch als Schlagersänger ROGER DE WIN bekannt, der weiß, wovon erschreibt. 

Wie geht es mit „Hello Again“ weiter?

Bei den Gedankenspielen der Musikshow-Zukunft des SRF gibt es ein Damoklesschwert: Die sehr angesehene und inzwischen traditionsreiche Show „Hello Again“ steht nach Recherchen von TELE auf der Kippe – der Grund liegt auf der Hand: So eine Show ist natĂĽrlich sehr teuer. Andrerseits ist sie – das ist jetzt unsere Meinung – auch ein echtes „Prestigeprodukt“, immerhin ist „Hello Again“ als groĂźe Schweizer Schlagershow auch ĂĽber die Grenzen hinweg sehr angesehen. Ob zumindest die „Marke“ bleibt, aber die musikalische Vielfalt erweitert wird, steht offensichtlich derzeit noch in den Sternen. 

Wäre eine schlageraffine Moderatorin eine gute Idee?

Wenn es um „Hello Again“ geht, könnte es vielleicht ein Problem sein, dass die derzeitige Moderatorin keinen echten Schlagerbezug hat. Pikant: Ihr „Vorgänger“ war ihr Ehemann, ROMAN KILCHSPERGER, eine Art „Schweizer GOTTSCHALK“ in jung. Der liebte den Schlager, ist aber nicht mehr beim SRF tätig, weil er zu einem privaten Sender gewechselt ist – angesichts der Show-SparmaĂźnahmen beim SRF wird er seine GrĂĽnde gehabt haben. Dann ist 2019 seine Frau eingesprungen: VIOLA TAMI. Die hat ihre Sache zwar souverän und gut gemacht, es fehlte aber einfach die an Schlageraffinität. 

Vielleicht wäre es eine Idee, eine schlageraffine Moderatorin ins Feld zu führen?

Wenn hier nicht zwingend eine Schweizerin am Start sein mĂĽsste, hätten wir da eine Idee – wir verweisen auf unseren Artikel zur Hamburger „Schlagerlounge“. NINA MARLISA LENZI ist ähnlich souverän und charmant wie die derzeitige Moderatorin, bringt aber noch eine klare Schlageraffinität ins Spiel – nur mal so als kleine Idee…

FRANCINE JORDI vertritt die Schweizer Farben

ZurĂĽck zu GIOVANNI ZARRELLA: In der Februar-Show wird als erste Vertreterin der Schweiz FRANCINE JORDI dabei sein. Ob auf Dauer das Mitwirken des SRF dafĂĽr spricht, dass BEATRICE EGLI auch eingeladen wird, bleibt spannend – immerhin ist sie „Stammgast“ bei FLORIAN SILBEREISEN. Aktuell haben wir schon den Eindruck, dass ZARRELLA-Gäste wie KERSTIN OTT und MAITE KELLY nicht mehr in der allerersten SILBEREISEN-Riege sind – das kann aber auch nur eine zufällige Momentaufnahme sein – sollte es aber solche fĂĽr den „Papst“ typischen Animositäten geben, dĂĽrften diese Gedankenspiele eine Rolle spielen. 

So oder so wĂĽnschen wir GIOVANNI ZARRELLA eine gute Einschaltquote in der Schweiz und drĂĽcken die Daumen, dass es mit „Hello Again“ in jedem Fall weitergeht.

Foto: ZDF, Tobias Schult

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

2 Kommentare

  1. Roman Kilchsperger, einer der besten Moderatoren und Präsentatoren einer Schlager-und Musikshow. Ein Typ mit Ausstrahlung. Eigener Stil. Auch sein Schweizer Dialekt war sehr überzeugend. Wahrscheinlich musste er u.a. auch wegen seiner eigenen Art gehen. Das ist typisch. Stattdessen werden nur Typen genommen die dem Mainstream entsprechen. Wieder eine sehr gute Schlagershow die vor dem Ende steht. Es ist ja alles Geschmackssache, aber ein Giovanni Zarella kommt da nicht ran, obwohl er ja selber Schlagerinterpret ist. Bei Hello Again gab es u.a. wundervolle Auftritte von Beatrice Egli. Diese Auftritte findet man übrigens auf YouTube.

    Martin

  2. Sehr geehrter Herr Imming! Sehr informativer Bericht, insbesondere auch von der Schweizer Kooperation. Wir Schlager- und Unterhaltungsfans wĂĽnschen uns letztendlich nur einen schönen, unterhaltsamen Musikabend, präsentiert auch gerne von G. Zarella. Finde es nur schade, daĂź Sie einem Silbereisen egal mit welcher Show er präsentiert, „die guten Einschaltquoten “ nicht wĂĽnschen. M.f.G.

UDO JĂśRGENS: Heute wäre er 88 Jahre alt geworden – unerreicht bis heute 0

Bild von Schlagerprofis.de

UDO JĂśRGENS: Er fehlt

KĂĽnstler wie UDO JĂśRGENS gibt es heute nicht mehr – mit ROLAND KAISER und HOWARD CARPENDALE gibt es zwar noch zwei Vertreter der „Unterhaltung mit Haltung“, dahinter wird es aber wirklich eng. FĂĽr uns ist UDO JĂśRGENS bis heute einmalig, absolut unerreicht. Die groĂźe philosophische Tiefe seiner Texte und die lyrische Schönheit der von ihm gewählten Worte gepaart mit seinen anspruchsvollen, komplexen Kompositionen waren nur ein Teil seines Schaffens – er konnte genau so gut Stimmung machen und sorgte fĂĽr Evergreens, die bis heute ĂĽberaus beliebt sind. Besser als ein österreichischer Artikel der Wiener Zeitung, der HIER abgedruckt wurde, können wir es nicht ausdrĂĽcken. 

Hier ein Text von WALTER BRANDIN fĂĽr UDO JĂśRGENS getexteter Song aus dem Jahr 1968:

 

Ich glaube, dass man nichts vom Krieg mehr wüsste, 
wenn wer ihn will, ihn auch am meisten spürt. 
Ich glaube, diese Welt müsste groß genug, weit genug, reich genug für uns alle sein. 

Auch dieses Lied aus dem Album „Udo 71“ ist aktueller denn je: 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Danke, UDO, dass es dich gab. Du fehlst!

Foto: Sony Music, Dominik Beckmann

 

Folge uns:

KERSTIN OTT: Der Vorverkauf zu ihrer Best OTT-Tour 2023/24 startet am 05.10. 0

Bild von Schlagerprofis.de

KERSTIN OTT: Sie geht auf groĂźe Deutschland-Tour

Im November 2023 geht es los: KERSTIN OTT präsentiert zu ihrem Album „Best OTT“ eine groĂźe Tournee, die am 16.11.2023 in Zwickau starten wird. Der Presale startet am 5. Oktober bei Eventim Germany. Wir drĂĽcken in schwierigen Zeiten die Daumen fĂĽr einen guten Vorverkauf. 

Pressetext

Mit „Die immer lacht“ wurde Kerstin Ott zur Künstlerin der Rekorde, die Millionen von Fans begeistert, über 200 Millionen Views bei YouTube hat und mit Gold, Multiplatin und dem höchstmöglichen Diamant-Award ausgezeichnet wurde. Nun blickt sie mit ihrem im Oktober erscheinenden „Best Ott“-Album auf ihre so unwahrscheinliche wie faszinierende Karriere zurück und wird auch auf der dazugehörigen Tournee ihre Fans begeistern!

Tourplan

  • 16.11.2023- Zwickau, Stadthalle
  • 17.11.2023 – Leipzig, QUARTERBACK Immobilien Arena
  • 19.11.2023 – Wien, Stadthalle F Wien
  • 20.11.2023 – Kempten, bigBOX Allgäu
  • 21.11.2023 – NĂĽrnberg, Meistersingerhalle
  • 23.11.2023 – Erfurt, Messe
  • 24.11.2023 – Frankfurt, Jahrhunderthalle
  • 25.11.2023 – Stuttgart, Porsche Arena
  • 26.11.2023 – Köln, LANXESS Arena
  • 28.11.2023 – Bielefeld, Stadthalle
  • 29.11.2023 – Flensburg, FLENS-Arena
  • 01.12.2023 – Schwerin, Sport-und Kongresshalle
  • 02.12.2023 – Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 03.12.2023 – Hamburg, Barclays Arena
  • 19.02.2024 – Chemnitz, Stadthalle
  • 20.02.2024 – Dresden, Messe
  • 21.02.2024 – Cottbus, Stadthalle
  • 23.02.2024 – Regensburg, Donau Arena
  • 24.02.2024 – ZĂĽrich, Kongresshaus
  • 25.02.2024 – Trier, Arena
  • 27.02.2024 – Krefeld, YAYLA Arena
  • 29.02.2024 – Rostock, Stadthalle
  • 01.03.2024 – Magdeburg, GETEC-Arena
  • 02.03.2024 – Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 03.03.2024 – Kiel, Wunderino Arena
  • 05.03.2024 – Neubrandenburg, Jahnsportforum
  • 06.03.2024 – Hannover, Swiss Life Hall
  • 07.03.2024 – MĂĽnster, Messe und Congress Centrum Halle MĂĽnsterland
  • 08.03.2024 – Braunschweig, Volkswagenhalle
  • 09.03.2024 – Oldenburg, kleine EWE Arena

Quelle Pressetext, Tourplan und Plakat: SEMMEL

Folge uns: