DIETER BOHLEN: Auch beim Finale: Supertalent-Quoten ohne ihn halbiert 1

Bild von Schlagerprofis.de

DIETER BOHLEN: War es ein Fehler, ihn abzuservieren?

Zugegeben – das „Supertalent“ war noch nie ein Format, das wir spannend fanden. Wenn z. B. Modeexperten die Stimmen von Sängern beurteilen mĂĽssen, ist das ein „merkwĂĽrdiges“ Konzept. Immerhin hatte es RTL nie nötig, Gäste anzukĂĽndigen, die dann nicht gekommen sind oder zu behaupten, die Sendung werde live ausgestrahlt. Und dennoch kann man nach dem Finale der abgelaufenen Staffel getrost von einem Riesenflop sprechen.

DWDL spricht von „erdrutschartigem“ Quoteneinbruch

Die Zahlen sind wirklich schlecht, zumal diesmal die Konkurrenz ĂĽberschaubar war: Kein „Klein gegen GroĂź“, erst recht kein „Wetten, dass“, auch kein „Silbereisen“ – und dennoch: Das Supertalent-Finale sahen 1,3 Mio. Zuschauer, was einem Marktanteil von 4,8 % entspricht. Damit lag RTL nicht nur insgesamt unter dem Schnitt, sondern auch unter dem eigenten Tagesschnitt (5,9 % Tagesmarktanteil). Im Vorjahr sahen noch mehr als doppelt so viele Menschen zu (2,7 Mio. Zuschauer).

Bei den 14-49-Jährigen sahen 430.000 Zuschauer zu (Marktanteil 6,5 %). Bei der Bewertung dieser Zahl findet das Branchenportal DWDL deutliche Worte:

Erdrutschartig ging es auch mit den Zielgruppen-Quoten nach unten. Aus den damals schon nicht allzu berauschenden rund elfeinhalb Prozent wurden an diesem Samstag nun 6,5 Prozent.

DIETER BOHLEN quasi „Sieger in Abwesenheit“?

Man kann nun Fan von DIETER BOHLEN sein oder auch nicht. Fakt ist: Er allein hat die beiden Formate „Supertalent“ und „DSDS“ zu dem gemacht, was sie geworden sind. Er hat polarisiert, aber die Menschen auch unterhalten. Im Fall „Supertalent“ ist die Taktik, einfach mal eben das komplette Personal auszutauschen nicht aufgegangen. FĂĽr uns heiĂźt das: Nicht nur das Format hat die Menschen ĂĽberzeugt, sondern eben auch diejenigen bzw. der, der es getragen hat. So gesehen haben die Fans klar ein Statement PRO DIETER BOHLEN abgegeben. Man darf gespannt sein, wann und wo der Poptitan sein Comeback auf dem Bildschirm feiern wird.

Bei DSDS gibt es nun zumindest einen sehr populären „Newcomer“ in der Jury. Ob der in der Lage ist ein Format zu tragen, dem vorher der BOHLEN-Stempel aufgedrĂĽckt war, bleibt abzuwarten. Allerdings hat FLORIAN SILBEREISEN das schon einmal geschafft, als er CARMEN NEBELs „Feste“-Format ĂĽbernommen hat.

Folge uns:
Voriger ArtikelNächster Artikel

1 Kommentar

  1. Finde es traurig, daĂź die „Fans“ nicht wirklich das Können der Talente zu schätzen wuĂźten, sondern mit ihren Kommentaren nur auf die ausgesuchte Jury ( ohne Bohlen) rumhackten. Als ob ohne Bohlen gar nichts ginge. RTL hatte nun mal so entschieden. Er kann ja mit einem anderen Show-Format seine Fans beglĂĽcken. Lombardi- das kleine Anhängsel, sollte mal nicht so stark ins gleiche Horn blasen! Er tönte ja auch von mega vielen Angeboten. DSDS hat mit mindestens zwei Juroren patente und Business- erfahrene Menschen dort zu sitzen. Fazit: Wer wird denn nun in einer Show gekĂĽrt? Das besondere Talent eines Kanditaten / das Gesangstalent eines Kanditaten oder ein Juror???

SEBASTIAN WURTH: Am 17.02. erscheint seine erste Solo-Single nach FEUERHERZ: „Kapitel 1“ 0

Bild von Schlagerprofis.de

SEBASTIAN WURTH: Fans sind gespannt auf sein Soloprojekt

Als Songautor hat er sich längst einen Namen gemacht – beispielsweise ist er Coautor der aktuellen Single von MAITE KELLY: „Ich brauch einen Mann“. Auch mit der Boygroup FEUERHERZ schrieb er Schlagergeschichte. Nun startet SEBASTIAN WURTH auch solo durch. Seine heiĂź erwartete Single „Kapitel 1“ wird am 17.02.23 erscheinen. Kurz darauf geht es auf Clubtour – die Stationen heiĂźen Hamburg, Berlin, MĂĽnchen und Köln, wobei das Kölner Konzert bereits ausverkauft ist.

Ganz offensichtlich sind die Schlagerfans gespannt auf den Song – binnen 24 Stunden wurde der erste kleine Teaser ĂĽber 20.000 mal angeklickt und ĂĽber 200-mal kommentiert. Wir drĂĽcken die Daumen, dass mit „Kapitel 1“ ein Auftakt nach MaĂź gelingt.

 

Folge uns:

PETER MAFFAY ist bald eine Playmobil-Figur 0

Bild von Schlagerprofis.de

PETER MAFFAY: Nun gibt es ihn als Playmobil-Figur

Auch wenn DIE AMIGOS in Sachen Nummer-1-Alben immer mehr aufholen, ist PETER MAFFAY doch immer noch DER deutsche Superstar unter den ChartstĂĽrmern und Rockstars. Schon 1970 holte er mit „Du“ seinen ersten Nummer-1-Hit und entwickelte sich seitdem permanent weiter. Fast von Beginn an sah er sich als Rocker, allerdings dauerte es etwa bis Ender der 1970er Jahre, als er sich mit dem „Steppenwolf“-Album vom Schlager emanzipiert hat. Immerhin steht er aber auch heute noch zu Songs wie „Du“, „Josie“ und „…und es war Sommer“. 

Playmobil-Figur ist Unikat

Aber zurĂĽck zum Thema: Die Spielfigur wurde PETER am gestrigen Dienstag (30.01.23) in NĂĽrnberg bei der Spielwarenmesse ĂĽberreicht. Wermutstropfen fĂĽr die Fans: Leider ist es ein Unikat, das extra fĂĽr PETER MAFFAY angefertigt worden ist. Aber wer weiĂź?: Vielleicht wird es ja eine Nachfrage nach der Figur geben, die dazu fĂĽhren könnte, dass das Produkt in Serie geht? – Auf jeden Fall ist es ein gutes Signal, wenn eine PETER MAFFAY auch noch bei einer Spielwarenmesse eine Rolle spielt – seine Musik ist eben generationenĂĽbergreifend. Und mit „Tabaluga“ hat er mit seinem Team ja sogar eine eigene Figur erschaffen…

Foto: Sony Music, Andreas Ortner

 

Folge uns: